Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Blade Runner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ich hab ihn gestern zum ersten mal gesehen
      und irgendwie kann ich mit dem film nix anfangen
      sicher die effekte und die geniale optik sind schon spitze
      trotzdem mir war er irgendwie zu langweilig
      sicher viele sehen in den film ein meisterwerk aber mein fall war es auf keinen fall
      kann auch daran liegen das es nicht mein lieblings genre ist
      ANZEIGE
      Es gibt eine sehr interessante Frage oder sagen wir dazu Mysterium im Film. Ich habe diese Theorie schon ein paar mal in verschiedenen Filmzeitschriften und Filmforen gelesen. Als damals der Final Cut angekündigt wurde.

      Spoiler anzeigen
      Wer von euch meint.....oder glaubt, dass Deckard ein Replikant ist? Und welche bestimmten Szenen könnten, diese Theorie bestätigen. Ich kenne nur den DC und den Final Cut.


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Hier ein Link, der eine ganz gute Erklärung und Stellungnahme von Ridley Scott selbst dazu liefert: Klick.

      Knackpunkt ist,
      Spoiler anzeigen
      dass Deckard von einem Einhorn träumt und jemand, der von diesem Traum nicht wissen kann, dann später darauf anspielt. Das impliziert, dass Deckards Traum implantiert wurde - er also Replikant sei.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von Tomtec
      Es gibt eine sehr interessante Frage oder sagen wir dazu Mysterium im Film. Ich habe diese Theorie schon ein paar mal in verschiedenen Filmzeitschriften und Filmforen gelesen. Als damals der Final Cut angekündigt wurde.

      Spoiler anzeigen
      Wer von euch meint.....oder glaubt, dass Deckard ein Replikant ist? Und welche bestimmten Szenen könnten, diese Theorie bestätigen. Ich kenne nur den DC und den Final Cut.


      Es gibt noch ein weiteres Detail, das noch wichtig ist, aber nur nebenbei im Film erwähnt wird.
      Spoiler anzeigen
      Es wird gesagt, dass ein Replikant bei dem Einbruch in die Tyrell Corporation gestorben sei. Dieser Replikant soll Deckard gewesen sein, den man für die Jagd auf die verbliebenen Replikanten wiederbelebt hat
      Deckard soll auch das besondere Leuchten in den Augen haben, dass nur Replikanten haben können. Aber das ist mir bisher noch nicht aufgefallen.

      Reality will break your heart
      Original von Evilution
      Es gibt noch ein weiteres Detail, das noch wichtig ist, aber nur nebenbei im Film erwähnt wird.
      Spoiler anzeigen
      Es wird gesagt, dass ein Replikant bei dem Einbruch in die Tyrell Corporation gestorben sei. Dieser Replikant soll Deckard gewesen sein, den man für die Jagd auf die verbliebenen Replikanten wiederbelebt hat
      Deckard soll auch das besondere Leuchten in den Augen haben, dass nur Replikanten haben können. Aber das ist mir bisher noch nicht aufgefallen.


      Zu 1.: Ich glaube mich zu erinnern das dies nur ein Dialogfehelr war, der sogar im FC beseitigt wurde...(noch nicht gesehn)

      Zum Thema allgemein:
      Spoiler anzeigen
      Da bereits soviel und so ausführlich an anderer Stelle über diese Frage philosophiert wurde, sage ich nur folgendes: Der Film gefällt mir besser, wenn ich mir vorstelle Deckard ist kein Replikant....viele Szenen würden sonst für mich ihre geradezu mystische Wirkung verlieren.

      Scott hat zwar bestätigt das Deckard eben dies sein sollte (oder ist?), und das Einhorn-Motiv ist nicht zu leugnen....aber wichtig ist wie man diese Informationen letztendlich für sich beim Sehen und darüber sinieren eintütet.

      Mir gefällt die Vorstellung eines unmenschlichen Jägers (Deckard, und bitte unmenschlich jetzt nicht wörtlich nehmen), der sich nimmt und tut was er will und muss, gegen diese mystischen und außerweltlichen Wesen (Reps) einfach besser, als wenn Deck's nur ein Werkzeug wäre, seinesgleichen zu vernichten....

      Er vernichtet ausnahmlos alle, und verliebt sich zugleich in Eine von ihnen, besonders wenn man bedenkt das Rachel in ihrem Wesen/ Charakter, mehr Maschine ist, als alle anderen Reps....allein an diesem Beispiel würde die ganze bittersüße Tragik dahingehen, wäre er kein Mensch...andererseits, würde dieses Thema mit Deck als Replikant eine andere, äußerst interessante Ebene finden...mhhh....

      Ich bleib aber dabei....

      @ Evilution

      Spoiler anzeigen
      Wenn dem so wäre, hätten ja die anderen Replikaten sich an Deckard aber erinnert haben müssen.

      Klar ist nun mal. Deckard war und ist immer ein Replikant gewesen. Ja das mit den roten Augen ist ein Beweis. Aber das mit dem Einhorn gibt den entscheidenen Hinweis. So wusste Gaff (Edward James Olmos) irgendwie von Deckards Traum.
      Man vermutet das es genau so ist, wie bei Rachael. Deckard wusste auch die Geamten Erinnerung von Rachael. Also wusste Gaff auch die Erinnerungen von Deckard. Woher, bleibt halt ein Rätzel.
      Vieleicht ist Deckard ein Test Replikant. Was aber nicht einmal Tyrell wusste. Aber Gaff halt.

      Als Zusatzt! Hier ist der Clip wo es auch Ridley Bestätigt und erklärt:
      youtube.com/watch?v=_7o0rvVxU0w

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lordberti“ ()

      Original von lordberti
      @ Evilution

      Spoiler anzeigen

      Klar ist nun mal. Deckard war und ist immer ein Replikant gewesen.


      Das ist nicht in Stein gemeißelt...am wenigsten vom Film selbst, und allein die
      Spoiler anzeigen
      Einhornsequnez/ Gaff's Origami
      sagen GAR NICHTS über Deckards Identität aus...

      Es gibt unzählige Dinge die dafür oder dagegen sprechen....und genauso wie auch bei Pan's Labyrinth sollte jeder die Variante für sich nehmen, die ihm am besten gefällt....das ist ja das Schöne daran: Beide Filme lassen einem die Wahl :headbang:

      Habe hier mal 2 links.

      Einmal FAQs zu Blade Runner. So steht z.B. bei Punkt 14, bei einem strich:
      Spoiler anzeigen

      Das Gaff am Ende eines früheren Drehbuchs nicht etwa sagte: Sie haben ein Männer Job erledigt.
      Sondern!
      Sind sie sicher ob sie ein Mensch sind? Es ist schwer zu wissen, wer hier wer ist.


      faqs.org/faqs/movies/bladerunner-faq/

      Und hier End Version der verschiedenen Drehbücher.
      io9.com/5181048/blade-runners-…-yes-deckards-a-replicant
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lordberti“ ()

      Nur mit dem Unterschied dass Blade Runner in einem ganz neuen Licht erscheint je nach dem welche Auflösung einem als plausibler erscheint. Pans Labyrinth dagegen bleibt davon unangetastet (zumindest ich hab mir noch nie die Frage gestellt ob
      Spoiler anzeigen
      alles Einbildung war oder nicht, das ist für den Film unerheblich. Es war für das Mädchen real, das ist das einzige von Bedeutung. Somit wurde es auch für den Zuschauer sichtbar...
      )

      Man sollte gerade bei einem Filmmysterium wie es bei Blade Runner entstanden ist nicht zu sehr forschen und nach Gewissheit streben. Zu wissen was die Filmemacher wirklich beabsichtigt hatten zerstört in 99% aller Fälle den Zauber des Films. Jim Dandy hat schon richtig gesagt, nehmt den Film so wie er euch als richtig erscheint. =)
      Signatur lädt...
      Ist zwar Off-Topic:

      Original von goodspeed
      Pans Labyrinth dagegen bleibt davon unangetastet (zumindest ich hab mir noch nie die Frage gestellt ob
      Spoiler anzeigen
      alles Einbildung war oder nicht, das ist für den Film unerheblich. Es war für das Mädchen real, das ist das einzige von Bedeutung. Somit wurde es auch für den Zuschauer sichtbar...
      )


      Interessant...also das was mich an dem Film wirklich umgegehauen hat, ist das für mich zumindest 2 Auflösungen parallel existieren können....und gerade das finde ich absolut fantastisch und irgendwie auch befriedigend....(ich) habe nicht nur ein Ende,was mich zufriedenstellt, ich kann auch noch ein 2. darüberlegen, und es macht den Film gleich noch etwas "gehaltvoller"....

      Spoiler anzeigen
      In beiden Fällen Fällen verändert es zwar den Blickwinkel zum Film, aber für mich verschmelzen irgendwie beide Möglichkeiten zu Einer....bei BR wäre das schon etwas verzwickter....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jim_Dandy“ ()

      Original von tonymontana1984
      ich hab ihn gestern zum ersten mal gesehen
      und irgendwie kann ich mit dem film nix anfangen
      sicher die effekte und die geniale optik sind schon spitze
      trotzdem mir war er irgendwie zu langweilig
      sicher viele sehen in den film ein meisterwerk aber mein fall war es auf keinen fall
      kann auch daran liegen das es nicht mein lieblings genre ist


      Kann mich dem nur anschliessen. Sieht grandios aus, die Story wäre ja gar nicht schlecht, doch ich hab den Film auch als etwas langweili oder langatmig empfunden. Schade eigentlich, n bisschen mehr Action wär nicht schlecht gewesen. ^^
      So war es bei mir auch am Anfang. Da ich Harrison Ford eher aus Filmen wie "Star Wars" und "Indiana Jones" kannte, habe ich den Film beim ersten Mal auch nicht ganz zuende geschaut. Dann gab ich ihm noch mal eine zweite Chance und habe mich zusammengerissen. Erst ganz am Schluss, als Roy seine berühmte Rede hält, hat sich mir der Film ganz erschlossen und ich verstand, worum es ging. Danach war ich einer Sucht verfallen, habe mir die Special Edition besorgt und mir alle Versionen angeschaut. :D

      Reality will break your heart
      Beruhigend zu wissen, das auch andere mit diesem Film so ihre Probleme haben/hatten. ;) Ich habe ihn bisher zweimal versucht komplett anzuschauen, musste jedoch spätestens nach einer halben Std. abschalten da es einfach zu langweilig war. Der Film zieht sich extrem in die Länge ohne das etwas passiert. Ich weiss um den Status den Blade Runner inne hat und bin gewillt ihn auch komplett anzusehen. Ist halt nur nicht so einfach. Andere Filme sind definitiv zugänglicher.

      Hoffentlich klappt es im dritten Anlauf. :rolleyes:

      Original von Snow
      Beruhigend zu wissen, das auch andere mit diesem Film so ihre Probleme haben/hatten. ;) Ich habe ihn bisher zweimal versucht komplett anzuschauen, musste jedoch spätestens nach einer halben Std. abschalten da es einfach zu langweilig war. Der Film zieht sich extrem in die Länge ohne das etwas passiert. Ich weiss um den Status den Blade Runner inne hat und bin gewillt ihn auch komplett anzusehen. Ist halt nur nicht so einfach. Andere Filme sind definitiv zugänglicher.

      Hoffentlich klappt es im dritten Anlauf. :rolleyes:


      Zugänglich oder nicht zugänglich ist hier die Frage. :tlol:

      Blade Runner Status klingt ja schön und gut aber vielleicht ist er ja einfach langweilig. *g* Egal ob der nun schon 70 Jahre alt ist oder ob das Harrison Ford mitspielt und egal wieviele Milliarden Fans der hat. :grins:
      Geht mir mit dem Film auch so! Er Intressiert mich eigentlich sehr und ich
      möchte ihn unbeding mal Komplett sehen, jedoch sind meine 3 bisherigen
      Versuche nach ca. 1 Stunde gescheitert. 2 mal eingeschlafen und 1 mal Lust
      vergangen! Das Wort langweilig drängt sich schon ziemlich auf, ich kenne
      jedoch das Gefühl einen Film genial zu finden den viele andere zum gähnen bringt.

      Aber schön nicht alleine dazustehen, dachte schon ich würde auf dem
      Scheiterhaufen verbrannt mit solch einer Aussage ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SammyJankis“ ()