Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Der City Hai (1986)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der City Hai (1986)

      Bewertung für "Der City Hai" 8
      1.  
        7 (2) 25%
      2.  
        4 (0) 0%
      3.  
        10 (1) 13%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        9 (2) 25%
      6.  
        5 (0) 0%
      7.  
        2 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        8 (3) 38%
      10.  
        1 (0) 0%
      Der City Hai (1986)



      Orginaltitel: Raw Deal
      Erscheinungsjahr: 1986
      Regie: Joh Irvin
      Drehbuch: Gary DeVore, Norman Wexler
      Produzent: Martha De Laurentiis
      Musik: Tom Baehler, Chris Boardman, Albhy Galuten
      Kamera: Alex Thompson
      Cast:
      Arnold Schwarzenegger..........................................Mark Kaminsky
      Kathryn Harrold......................................................Monique
      Darren McGavin......................................................Chief Harry Shanon
      Sam Wanamaker....................................................Luigi Patrovita
      Paul Shenar............................................................Paulo Rocca

      Inhalt:

      Schwarzenegger spielt den Ex-FBI-Mann Mark Kaminsky, der wegen Brutalität gegenüber einem des Kindesmissbrauchs Verdächtigen vor die Wahl gestellt wurde, entweder den Dienst ganz zu quittieren oder als Kleinstadt-Sheriff sein Dasein zu fristen. Zum Leid seiner Frau Amy (Blanche Baker) wählte er letzteres, so dass sich die arme Frau zu Hause herum quälen und unübersehbar Mengen an Alkohol zu sich nehmen muss.

      Doch die Erlösung naht: Kaminskys Ex-Boss beim FBI, Harry Shannon (Darren McGavin), hat seinen ebenfalls bei der Truppe arbeitenden Sohn bei einem Einsatz gegen die Mafia verloren und sinnt auf Rache. Er bittet Kaminsky, sich (privat) als Undercover-Agent bei Mafia-Chef Patrovita (Sam Wanamaker) und seinen Kumpanen Rocca (Paul Shenar) und dessen Schießprügel Keller (Robert Davi) einzuschleichen, um der Bande den Garaus zu machen. Kaminsky weiß sofort, was zu tun ist: Er „ärgert” Patrovitas ärgsten Feind, Mafia-Konkurrent Lamanski (Steven Hill), der kurz zuvor versucht hatte, Patrovita aus dem Weg zu räumen.

      Patrovita und Rocca stellen den Pseudo-Gangster Kaminsky, der sich jetzt Joe Brenner nennt, ein, allerdings mit dem nötigen Misstrauen, um bei ihrem nächsten geplanten Raubzug nicht gestört zu werden. Sie setzen Monique (Kathryn Harrold) auf Brenner alias Kaminsky an, um in seinen Papieren zu schnüffeln. Doch wie zu erwarten war, findet die Vorzeige-Mafia-Schöne nichts, im Gegenteil: sie verliebt sich in den muskelprotzenden Brenner, der ihr zwar auch nicht abgeneigt ist, aber seiner Frau treu bleibt. Allerdings befindet sich in den Reihen der Mafiosi ein korrupter Cop, und Kaminskys Identität droht aufzufliegen...

      FSK: ab 16
      Laenge: ca. 97 Minuten
      Budget: 15.000.000 $
      Einspielergebniss USA: 16.209.459 $
      Verleih:
      - De Laurentiis Entertaiment Group
      - Famous Films N.V.
      - International Film Corporation
      Release:
      - USA - 06. Juni 1986
      - Germany - 21. August 1986

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0091828/
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=1793
      - Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Der_City_Hai



      -------------------------------------- Raw Deal ------------------------------------------------------------------
      ANZEIGE
      Ich bin mit dem Film groß geworden :]
      Rauf und wieder runter und rauf und wieder rauf und doch mal wieder runter geschaut. Wohl einer der von mir meist gesehenen Filme aller Zeiten. Selbst heute noch kann ich mich herrlich amüsieren und über die flotten Sprüche + Ballereien erfreuen!! Einfach alte Actionschule :goodwork:
      Arnie hat es einfach drauf gehabt und da kam kein B- oder C-Darsteller via VHS und Co ran... redet was ihr wollt, so cool ist kaum ein zweiter :P

      9/10 Schalen voller Süßigkeiten
      Hab den gestern zum ersten mal gesehen und naja, was kann man sagen:
      Das ist zumindest der Inbegriff eines Filmes, der wunderbar funktioniert, wenn du dir ihn mit Bier und nem guten Kumpel anschaust...genau so, wie ich ihn mir eben auch angesehen hab... :grins:

      Arnold in einer furchtbar belanglosen Story, die auch sehr schön auf jeden Steven Seagal-Film passen würde und grandiosen One-Linern, die man sich einfach geben muss: "Du solltest nicht trinken und backen" ist dabei noch eins der harmloseren Beispiele.

      Krabbe hat aber absolut Recht: Sobald Arnie die Kasette im Auto einlegt ist man im Actionhimmel angelangt...sowas geiles sieht man selten.

      Alles in allem ist der Unterhaltungswert enorm hoch, was aber nicht notgedrungen an der hohen Qualität des Filmes liegt.

      Objektiv vllt 4,5 Punkte
      Mit Arnie- und Trashfaktor: 7,5 Punkte
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE
      4 Mediabooks schießen sich bald in den Handel!

      VÖ: 14. September 2015

      Diese enthalten den Film natürlich komplett ungeschnitten auf DVD und Blu-ray, eine Handvoll Extras und ein 16-seitiges Booklet. Die Limitierung beläuft sich auf 666 Stück (Cover A), 333 Stück (Cover B & C) bzw. 222 Stück (Cover D).

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/5203…-in-4-mediabook-varianten

      A und C lasse ich noch gelten. Aber B und D - 8|
      Bilder
      • der-city-hai-limited-edition-mediabook-cover a.jpg

        150,89 kB, 620×826, 36 mal angesehen
      • der-city-hai-limited-edition-mediabook-cover b.jpg

        160,93 kB, 620×826, 29 mal angesehen
      • der-city-hai-limited-edition-mediabook-blu-ray-cover c.jpg

        168,34 kB, 620×826, 22 mal angesehen
      • der-city-hai-limited-edition-mediabook-cover d.jpg

        87,32 kB, 620×826, 23 mal angesehen

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Man erkennt ja deutlich wie Labels immer mehr Kosten einsparen. Die billigsten Arbeitskräfte sitzen da vor dem Computer und gestalten diese Editionen. Ulkig ist ja auch, dass das hässlichste Ding, Mediabook D, laut Limitierung das wertvollste sein soll. Klar, sonst bekommt man das Teil auch nicht weg. ^^

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Belphegor schrieb:

      Spontan heute die BD für 6,99 € mitgenommen. Nun schließe ich eine Wissenslücke. Als großer Arnie-Fan ging der Film komischerweise immer an mir vorbei. Genauso wie Red Heat. Damit soll nun Schluss sein. Ich bin gespannt.


      Den City Hai find ich nicht besonders - aber bei Red Heat hast du in meinen Augen was verpasst. Belushi und Schwarzenegger harmonisieren da sehr gut.

      King Conan schrieb:

      @Belphegor würde dir dringend empfehlen den in O-Ton zu schauen. Auf Deutsch ist es glaub nach wie vor mono.


      Im O-Ton macht der aufgrund der Sprechweise von Arni zu der Zeit auch Spaß :)

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Puh was soll ich sagen? Ein waschechter 80er Jahre Film. Macht heute umso mehr Laune weil sowas ja gar nicht mehr gedreht wird. Aber es ist dann doch einer der schwächeren Arnie-Filme. Der Mann stand damals für Action over the top und dieser Film hier ist ja ein Gangster-Crime-Movie. Nur am Ende haben die Macher ihn in das Terminator Outfit gesteckt und er durfte nochmal richtig loslegen. Ich denke das haben die extra so gemacht. Vielleicht wurde damals auch mit genau den Szenen der letzten 20 Minuten geworben? Egal. Solider streifen und im Anbetracht das man Arnie nicht mehr oft sehen wird, macht es umso mehr Spaß noch solche Oldies genießen zu dürfen.

      7 von 10 fetten Zigarren

      Zum Thema O-Ton: ich schaue Filme nie im Original. Bin da zu sehr an meine Muttersprache gewöhnt und habe auch kein Bock die ganze Zeit aus dem englischen übersetzen zu müssen. Zumal ich über die Jahrzehnte an die deutschen stimmen gewöhnt bin.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome