Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Pelham 123 (Scott, Travolta, Washington)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pelham 123 (Scott, Travolta, Washington)

      Bewertung für "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123" 0
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Pelham 123 (Scott, Travolta, Washington)

      Zum Trailer (CLICK!)



      Erscheinungsjahr: 2009
      Produktionsland: USA
      Orginaltitel: The Taking Of Pelham 123
      Deutscher Titel: Die Entführung der Pelham 123
      Sprache: Englisch
      Genre: Action, Thriller
      Regie: Tony Scott
      Drehbuch: David Koepp nach dem 1974-Orginal-Drehbuch von Peter Stone und dem gleichnamigen Roman von John Godey
      Produzenten: Tony Scott, Todd Black, Jason Blumenthal, Tony Scott
      Musik: Harry Gregson-Williams
      Kamera: Tobias A. Schliessler
      Schnitt: Chris Lebenzon
      Produktions-Design: Chris Seagers
      Art-Direction: David Swayze
      Set-Decoration: Regina Graves
      Kostüms-Design: -
      Cast:
      John Travolta..................................................Ryder
      Denzel Washington.........................................Lieutenant Zachary Garber
      James Gandolfini............................................Mayor of New York
      John Torturro..................................................-

      Story:

      Der U-Bahn-Zug Pelham 123 wird zum Schauplatz eines brutalen Raubüberfalls, als bewaffnete Männer ihn in ihre Gewalt bringen und die Passagiere samt Zugführer als Geiseln nehmen. Anfangs reagieren alle mit ungläubigem Staunen, wie jemand so verrückt sein kann, einen Zug zu kapern – doch der altgediente Fahrdienstleiter der New Yorker Subway, Zachary Garber (Denzel Washington), weiß es bald besser. Denn der kaltblütige Anführer der Bande (John Travolta) hat alles bis ins kleinste Detail durchgeplant. Er fordert ein saftiges Lösegeld innerhalb von einer Stunde – ansonsten wird er damit anfangen, Geiseln zu töten.

      FSK: -
      Länge: 106 Minuten
      MPAA: R-Rated
      Budget: -
      Opening Weekend USA: -
      Einspielergebniss USA: -
      Einspielergebniss Weltweit: -
      Verleih:
      - Columbia Pictures
      Produktions-Firmen:
      - Escape Artists
      - Scott Free Productions
      Release:
      - USA - 12. Juni 2009
      - Deutschland - 10. September 2009
      Drehorte: New York City, NY, USA

      Links:

      - Movie-Infos - movie-infos.net/filmdatenbank_detail.php?id=1421
      - IMDb - imdb.com/title/tt1111422/

      ----------------------------------- The Taking Of Pelham 123 --------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Scott und Washington da kann eigentlich nichts schlechtes bei rauskommen. Die Story hört sich bis jetzt zwar nach dem üblichen Zeug an aber wenn er vieleicht so in die Richtung "Inside Man" geht, so dasa der Zugüberfall nur als Ablenkung fungiert oder so änlich, dann wäre das schon viel interessanter. Bin auf jeden Fall gespannt und da Washington sowieso zu meinen Lieblingsschauspielern zählt ist der Film natürlich Pflicht.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadMax“ ()

      *Push*

      Der Film hat inzwischen ein Startdatum:

      er kommt hierzulande am 10. September 2009 in die Kinos.
      Natürlic steht zu diesem Zeitpunkt noch keine Konkurrenz fest, wird aber noch kommen... ;)

      Bin in jedem Fall schon etwas gespannt auf den Film, Washington gegen Travolta? :goodwork:
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      US-Kinostart vorverlegt

      Es war klar, dass jemand aus der Verlegung von Fast & Furious Profit würde rausschlagen wollen, und bei Columbia scheint man zu denken, dass "Pelham" genau der richtige Film ist...das denke ich mir übrigens auch schon seit der Verlegung von Fast & Furious, aber das ist ein anderes Thema...

      Neuer Start ist jetzt der 12. Juni 2009

      Quelle: BoxOfficeMojo.com
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Yeah, das Poster gefällt mir.

      Noch mehr gefällt mir aber, dass der Trailer diese Woche anscheinend noch vor The International laufen wird/soll. Man darf also gespannt sein. Allein schon wegen Scott, Washington und Travolta sollte der Streifen sehenswert sein.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      Mir gefällt der Trailer ganz gut. Mag solche Film recht gerne sehen und wenn denn noch zwei super Schauspieler namens Denzel Washingotn und John Travolta mitspielen, dann hat der Film schon mal einen Bonus :goodwork: Ich erwarte nicht viel vom Film, aber der Trailer sieht schon mal ganz nett aus.
      ANZEIGE
      Also ich fahr ja total auf Tony Scotts Stil ab, und mit Washington und Travolta kann da kaum was schief gehen. Selbst wenn die Story mittelmäßig wäre, würde der Rest das wieder rausreißen. Mach mir da keine Sorgen, dass das kein Knaller wird.
      counter: 337
      "Hello again | friend of a friend | I knew you when | our common goal | was waiting for | the world to end." The Clash at Demonhead
      Tony Scotts letzte Filme haben mir ja eher wenig zugesagt, vom Stil her ist der Typ einfach von Film zu Film immer "abgefahrener", bzw. nerviger geworden. Wenn er den Film wieder etwas zurückhaltender inszeniert wie etwa bei "Last Boy Scout" oder "True Romance" ist es mir um ein vielfaches lieber als diese psychedelischen Trips wie bei "Domino" und "Man on Fire".
      Deutscher Kinostart folgt nach vorne.

      ...jedenfalls zum Teil. Der Film wurde jetzt auf den 13. August vorverlegt, was eigentlich ziemlich hohl ist da nur ein Wochenende zuvor sowohl "Public Enemies" als auch "GI Joe" an den Start gehen. Da dürfte sich noch einmal was ändern...

      Quelle: Insidekino.de
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Original von Frank Castle
      Deutscher Kinostart folgt nach vorne.

      ...jedenfalls zum Teil. Der Film wurde jetzt auf den 13. August vorverlegt, was eigentlich ziemlich hohl ist da nur ein Wochenende zuvor sowohl "Public Enemies" als auch "GI Joe" an den Start gehen. Da dürfte sich noch einmal was ändern...

      Quelle: Insidekino.de


      Hatte ich eigentlich irgendwas gesagt?

      Neuer deutscher Kinostart...

      ...wird der 30. Juli diesen Jahres sein. Damit wurde der Film noch einmal um zwei Wochen vorverlegt und startet nun gegen Land of the Lost und Coraline. Und nun dann eben eine Woche VOR GI Joe und Public Enemies. Für Pelham ein guter Move, jetzt stehen die anderen Filme unter Zugzwang.

      Quelle: Insidekino.de
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.