Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Public Enemies (Bale, Depp, Mann)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Public Enemies (Bale, Depp, Mann)

      Public Enemies - Öffentliche Bewertungen 2
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (1) 50%
      6.  
        06/10 (1) 50%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Public Enemies (2009)


      Fanart-Wallpapper

      Erscheinungsjahr: 2009
      Produktionsland: USA
      Orginaltitel: Public Enemies
      Deutscher Titel: -
      Sprache: Englisch
      Genre: Action, Thriller, Drama
      Regie: Michael Mann ("Heat", "The Insider", "Collateral")
      Drehbuch: Michael Mann, Ronan Bennett und Ann Biderman nach einem Roman von Bryan Burrough
      Produzenten: Michael Mann, Kevin Misher
      Ausführende Produzenten: Robert De Niro, Jane Rosenthal, G. Mac Brown
      Musik: Elliot Goldenthal ("Heat", "Alien³", "Across The Universe")
      Kamera: Dante Spinotti ("Heat", "L.A. Confidential", "X-Men: The Last Stand")
      Schnitt: Paul Rubell ("Collateral", "The Island", "Transformers")
      Casting: Avy Kaufman ("National Treasure", "American Gangster", "Body Of Lies"), Bonnie Timmerman ("Heat", "The Insider", "Pearl Harbor")
      Produktions-Design: Nathan Crowley ("Batman Begins", "The Prestige", "The Dark Knight")
      [/B]: Patrick Lumb ("Valkyrie"), William Ladd Skinner ("Pirates Of The Caribbean: The Curse Of The Black Pearl)
      Set-Decoration: Rosemary Brandenburg ("The Rock", "Transformers", "Hancock")
      Kostüms-Design: Collen Atwood ("Sleepy Hollow", "Big Fish", "Sweeney Todd: The Demon Barber Of Fleet Street")
      Cast:
      Johnny Depp............................................John Dillinger
      Christian Bale...........................................FBI Agent Melvin Purvis
      Marion Cotillard.........................................Billie Frechette
      Channing Tatum........................................Pretty Boy Floyd
      Leelee Sobieski........................................Polly Hamilton
      Billy Crudup..............................................J. Edgar Hoover
      David Wenham..........................................Pete Pierpont
      Giovanni Ribisi...........................................Alvin Karpis
      Rory Cochrane...........................................FBI Agent Carter Baum
      Lili Taylor..................................................Sheriff Lillian Holley
      Branka Katic..............................................Anna Sage
      Stephen Dorff.............................................Homer Van Meter
      Stephen Lang............................................Charles Winstead (Texas Ranger)
      Don Frye..................................................Clarence Hurt (Texas Ranger)
      Matt Craven..............................................Gerry Campbell (Texas Ranger)
      Shawn Hatosy...........................................FBI-Agent John Madala
      John Ortiz.................................................Phil D'Andrea
      Stephen Graham........................................Baby Face Nelson
      Jason Clarke..............................................John "Red" Hamilton
      Peter Gerety..............................................Louis Piquette
      Jeff Still.....................................................James Probasco
      John Hoogenakker......................................FBI-Direktor Hugh Clegg
      Rebecca Spence........................................Doris Roger (M. Purvis' Sekretärin)
      Kurt Naebig................................................FBI-Agent William A. Rorer
      Spencer Garrett..........................................Tommy Carroll
      Christian Stolte...........................................Charles Makley
      Carey Mulligan...........................................Carole

      Inhalt:

      "Public Enemies" macht eines der schillerndsten Kapitel amerikanischer Gangstergeschichte lebendig: Frank Dillingers legendäre Raubzüge, die ihn zum meistgesuchten Mann auf der Fahndungsliste des damals noch jungen FBIs und zum Helden für einen großen Teil der unterdrückten, benachteiligten Bevölkerung in den Zeiten der Großen Depression in den USA der 30er-Jahre machten. Niemand schien den charismatischen Dillinger (Johnny Depp) und seine Gang stoppen zu können. Keine Gefängnismauer war hoch genug, um ihn zu halten, und sein dreister Charme machte ihn zum Helden, genauso für seine Freundin Billie Frechette (Oscarpreisträgerin Cotillard), wie für viele Amerikaner, die in ihm einen gerechten Denkzettel für die Finanzwelt sahen, und Ursache für die Weltwirtschaftskrise war.Dillingers Gang, zu der später auch „Baby-Face" Nelson (Stephen Graham) und Alvin Karpis (Giovanni Ribisi) gehörten, hielt die Menschen in Atem und gab dem ehrgeizigen J. Edgar Hoover auf der anderen Seite eine Chance, das FBI und dessen Macht auszubauen. Er ernannte Dillinger zu Amerikas erstem ‚Public Enemy' und schickte ihm mit Melvin Purvis (Christian Bale) den „Clark Gable des FBI" auf die Fersen. Zunächst spielten Dillinger und seine Gang nur mit Purvis Agenten und entkamen immer wieder in wilden Verfolgungsjagden oder Schießereien. Erst als ein paar ehemalige Revolverhelden ins Agenten-Team geholt wurden und es gelang, Dillingers Organisation durch Verräter wie die ‚Lady in Red' und den Gangsterboss Frank Nitti zu unterwandern, konnten Purvis und das FBI die Schlinge enger ziehen...
      (Movie-Infos)

      FSK:
      Länge:
      MPAA:
      Budget: 80.000.000 $
      Opening Weekend USA: -
      Einspielergebniss USA: -
      Einspielergebniss Weltweit: -
      Verleih:
      - Universal Pictures
      Produktionsfirmen:
      - Forward Pass
      - Misher Films
      - Tribeca Productions
      Release:
      - USA - 01. Juli 2009
      - Russland - 02. Juli 2009
      - Deutschland - 09. Juli 2009
      - Schweiz - 09. Juli 2009
      - UK - 03. Juli 2009
      Drehbeginn: 17. März 2008
      Dreh: 17. März 2008 - Juni 2008
      Drehorte:
      - Aurora, Illinois, USA
      - Beaver Dam, Wisconsin, USA
      - Chicago, Illinois, USA
      - Columbus, Wisconsin, USA
      - Crown Point, Indiana, USA
      - Darlington, Wisconsin, USA
      - Madison, Wisconsin, USA
      - Manitosh Waterss, Wisconsin, USA
      - Miami, Florida, USA
      - Milwaukee, Wisconsin, USA
      - Oshkosh, Wisconsin, USA
      Alternative Titel:
      - Public Enemies: America's Greatest Crime Wave and the Birth of the FBI, 1933-1934 (Arbeitstitel, USA)
      Trivia: -

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt1152836/
      - Outnow - outnow.ch/news/1323
      - Variety - variety.com/article/VR1117978883.html?categoryid=13&cs=1
      - Wikipedia (DE) - de.wikipedia.org/wiki/John_Dillinger

      -------------------------------------------Public Enemies -------------------------------------------
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 65 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Traum! Christian Bale und Johnny Depp unter der Regie von Michael Mann in einem 30er Jahre Gangster-Streifen...könnte es besser sein?
      Hoffentlich ist das mit Bale schnell sicher!

      Vorallem finde ich es klasse, das Johnny Depp mal einen Fiesling spielt, recht neu? Oder täusche ich mich da?

      Und Mann hat sowieso ein Händchen für das Verbrecher-Milieu! :]
      Original von -=Zodiac=-
      Das ist aber jetzt nicht der 30er Jahre Film den Michael Mann ursprünglich mit Leonardo Di Caprio verfilmen wollte (das sollte ein Noirstreifen werden wenn ich mich nicht irre) oder?


      Nein, in diesem Projekt sollte Di Caprio einen Privatdetektiv in Hollywood der 30er Jahre spielen. ;) Ich hoffe dieses wird auch noch realisiert, würde mich freuen. Mann scheint jetzt wieder aktiv zu werden. Er soll ausser "Public Enemies" und den oben erwähnten noch unbetitelten Film auch noch "Empire" drehen mit Will Smith. :)
      Original von Chewbacca
      Traum! Christian Bale und Johnny Depp unter der Regie von Michael Mann in einem 30er Jahre Gangster-Streifen...könnte es besser sein?
      Hoffentlich ist das mit Bale schnell sicher!

      Vorallem finde ich es klasse, das Johnny Depp mal einen Fiesling spielt, recht neu? Oder täusche ich mich da?

      Und Mann hat sowieso ein Händchen für das Verbrecher-Milieu! :]


      Ja das wäre sowas wie ein Orgasmus der Augen ^^

      Christian Bale kann man sagen ist ohne hin unter den Top Schauspieler, aber die Chance neben Johnny Depp zu spielen würd ich mir mit ein wenig Verstand nicht entgehen lassen.
      Ich denke auch das er genug Verstand hat.
      Original von Milan
      Original von -=Zodiac=-
      Das ist aber jetzt nicht der 30er Jahre Film den Michael Mann ursprünglich mit Leonardo Di Caprio verfilmen wollte (das sollte ein Noirstreifen werden wenn ich mich nicht irre) oder?


      Nein, in diesem Projekt sollte Di Caprio einen Privatdetektiv in Hollywood der 30er Jahre spielen. ;) Ich hoffe dieses wird auch noch realisiert, würde mich freuen. Mann scheint jetzt wieder aktiv zu werden. Er soll ausser "Public Enemies" und den oben erwähnten noch unbetitelten Film auch noch "Empire" drehen mit Will Smith. :)


      das film noir projekt wurde gecancelt. auf der folgenden website befindet sich eine interessante drehbuchkritik des noir projektes:
      collider.com/entertainment/rev…ticle.asp/aid/6616/tcid/1

      ist wirklich schade, dass dieses drehbuch es nicht verfilmt wird. jedoch kann ich verstehen, dass niemand nach dem kommerziellen misserfolg von "miami vice" michael mann 120 mio. dollar für einen für einen nicht unbedingt kommerziellen film in die hand drücken will. vielleicht wenn "public enemies" ein erfolg wird, wird dieses projekt wieder auftauchen.
      produziert mann seine filme nicht selbst? hatte er bei miami vice doch auch gemacht, dachte ich, weil ihm da schon niemand geld dafür geben wollte :gruebel:


      edit/

      ach, wer lesen kann ist klar im vorteil... :rolleyes:
      hab gedacht das hier wär gecancelt. :uglylol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ghostface“ ()

      Original von alpa
      produziert mann seine filme nicht selbst? hatte er bei miami vice doch auch gemacht, dachte ich, weil ihm da schon niemand geld dafür geben wollte :gruebel:


      edit/

      ach, wer lesen kann ist klar im vorteil... :rolleyes:
      hab gedacht das hier wär gecancelt. :uglylol:


      Doch, ich glaube bisher hat er bei allen seinen Filmen auch als Produzent mitgewirkt, bei "Public Enemies" auch. ;)

      @ vincenthanna: Die Kritik hab ich auch schon in dem Thread des Noir-Films gepostet. ;) Kannst du den Link posten (falls du ihn hast) in der steht dass das Projekt gecancelt ist? Würde mich interessieren. :) 120 Millonen ist ziemlich hoch, und für ein solches Projekt sowieso. Aber schade das Mann niemand eine Chance gibt, vielleicht nach "Public Enemies". Das "Miami Vice" gefloppt war, fand ich echt schade, der Film ist ja gar nicht so schlecht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Milan“ ()

      Original von Milan
      @ vincenthanna: Die Kritik hab ich auch schon in dem Thread des Noir-Films gepostet. ;) Kannst du den Link posten (falls du ihn hast) in der steht dass das Projekt gecancelt ist? Würde mich interessieren. :) 120 Millonen ist ziemlich hoch, und für ein solches Projekt sowieso. Aber schade das Mann niemand eine Chance gibt, vielleicht nach "Public Enemies". Das "Miami Vice" gefloppt war, fand ich echt schade, der Film ist ja gar nicht so schlecht.


      ich habs auf der website hollywood-elsewhere.com gefunden. hier ist der link:
      hollywood-elsewhere.com/archives/2007/10/michael_mann_an.php
      Mann has had a hard time getting his projects set up since the financial failure of Miami Vice -- two films that would have starred Leonardo Di Caprio (including an adaptation of For Whom The Bell Tolls) couldn't get funded. I know he's working on and may eventually direct a John Logan script called Empire for Columbia Pictures, with Will Smith starring.
      ANZEIGE
      latinoreview.com/news/exclusiv…nemies-story-details-3696

      Das Script-Review ist online. Also wenn ich sowas lese...ich kann es kaum mehr abwarten bis 2009. Die Script-Reviews auf LatinoReview find ich gut geschrieben, manche Bewertungen sind verwunderlich (erstes "G.I. Joe"-Script bekam eine A+) aber sonst gut geschrieben und vorallem diese hier. :goodwork:
      Original von Milan
      latinoreview.com/news/exclusiv…nemies-story-details-3696

      Das Script-Review ist online. Also wenn ich sowas lese...ich kann es kaum mehr abwarten bis 2009. Die Script-Reviews auf LatinoReview find ich gut geschrieben, manche Bewertungen sind verwunderlich (erstes "G.I. Joe"-Script bekam eine A+) aber sonst gut geschrieben und vorallem diese hier. :goodwork:


      Das Review habe ich auch gelesen und das hört sich alles tatsächlich sehr vielversprechend an. Wenn die sowas geniales wie L.A. Confidential hinbekommen, dann könnte der Film ein wahrgewordener Traum werden.
      Winter is coming!
      Public Enemies - Cotillard, Channing Tatum, Ribisi, Dorff und Clarke sind dabei!

      Wie ComingSoon.net berichtet werden die Schauspieler Marion Cotillard ("La Vien En Rose"), Channing Tatum ("Pinkville", "G.I. Joe"), Giovanni Ribisi ("Perfect Stranger", "Avatar"), Stephen Dorff ("Blade") und Jason Clarke ("Death Race") neben Hollywood-Grössen Johnny Depp und Christian Bale in Michael Mann's "Public Enemies" mitwirken. Die Dreharbeiten beginnen am 10. März 2008 für Universal Pictures. Cotillard (die schon für einen Oscar nominiert wurde) wird Billie Frechette spielen, die Geliebte von Gangster John Dillinger (Johnny Depp). Tatum wird Pretty Boy Floyd verkörpern, Ribisi wird Alvin Karpis spielen, Dorff soll Horner Van Metter spielen und Clarke wird in die Rolle des John "Red" Hamilton schlüpfen. Christian Bale wird Melvin Purvis spielen, den FBI-Agenten der Dillinger jagt.

      Das Drehbuch wurde von Ronan Bennett, Ann Biderman und Michael Mann geschrieben. Mann wird zusammen mit Kevin Misher produzieren. Jane Rosenthal ist Ausführende Produzentin. Ein Kinostart ist noch nicht bekannt, aber der Film soll 2009 in den USA starten.

      Quelle: comingsoon.net/news/movienews.php?id=41324

      "Public Enemies"-News

      Neue News zum kommenden Film "Public Enemies"! Eine gute Nachricht die schon offiziell ist und eine schlechte Nachricht die aber noch nicht offiziell ist und auch nicht bestätigt wurde! Hoffen wird das die schlechte Nachricht auch nicht stimmen mag...

      John Ortiz dabei!

      "Ich werde "Public Enemies" drehen, den Michael Mann mit Johnny Depp ("Fluch der Karibik", "Sweeney Todd: The Demon Barber Of Fleet Street", "Fear and Loathing in Las Vegas") und Christian Bale ("Batman Begins", "The Prestige", "The Dark Knight") drehen wird", sagte der aus "Miami Vice" und "American Gangster" bekannte Schauspieler. "Public Enemies" wird nach "Miami Vice" die zweite Zusammenarbeit von Regisseur Michael Mann ("Heat", "Collateral", "Miami Vice") und Ortiz.

      "Es wird total Old-School. Alle Gangster-Filme die wir sahen und die Stories, auch "American Gangster", es began mit den diesen Typen in den 30ern Jahren. Ich werde Frank Nitti spielen, einen Sizilianischen Gangster.

      Dreharbeiten vielleicht auf Oktober verschoben?!

      Es gibt keine richtige News dazu (und es wird sie hoffentlich auch nie geben), aber die US-Seite "The Hollywood Reporter" listet den Film "Public Enemies" mit den Drehbeginn am 13. Oktober 2008! Klickt auf den Link unten und ganz unten befinden sich die Infos zu "Public Enemies". Aber wie gesagt wurde bisher nichts bestätigt, alle listen den Film noch mit Drehbeginn am 13. März 2008! Hoffen wir das "THR" einen Fehler gemacht hat!

      Quelle: hollywoodreporter.com/hr/tools…jsp?d=y&f=y&s=preparation
      Dante Spinotti dreht wieder mit Mann!

      Wie es aussieht wird der italienische Kameramann Dante Spinotti ("Heat", "L.A. Confindential", "X-Men: The Last Stand") auch bei "Public Enemies" als Kameramann beteiligt sein. Das ist nach "Heat", "The Insider", "Der letzte Mohikaner" und "Blutmond - Roter Drache" die fünfte Zusammenarbeit mit Mann.

      Quelle: imdb.com/title/tt1152836/board/thread/94770009

      (Zwar keine richtige, offizielle Quelle, aber ich denke es stimmt schon...)

      --------------------------

      Find ich super das Mann wieder mit Spinotti zusammen arbeiten wird, Spinotti hat schon in "Heat" bewiesen das er ein toller Kameramann ist, die Nachtaufnahmen waren grandios! :goodwork: Ich denke er wird auch hier wieder gute Arbeit leisten.

      Wer mir ausserdem noch als Kameramann gefallen würde: Harris Savides! Der Kameramann von "Zodiac" und "American Gangster", der hat auch sehr gute Arbeit geleistet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Milan“ ()

      Original von -=Zodiac=-
      Nö...

      Das ist die dritte Zusammenarbeit mit Mann. Das ist nämlich auch noch der Kameramann von The Insider.

      Seine beste Leistung von ihm seh ich aber in L.A. Confidential!


      Oh, hab's wohl übersehen. Ist aber editiert, thx. ;)

      Dion Beebe hab ich vergessen, der ist auch kein schlechter Kameramann, hat mit Mann schon an "Collateral" und "Miami Vice" gedreht. Der soll auch Kameramann bei "Frankie Machine" sein.

      Naja, egal... Spinotti ist wie gesagt auch gut! :goodwork:
      Original von -=Zodiac=-
      Nö...

      Das ist die dritte Zusammenarbeit mit Mann. Das ist nämlich auch noch der Kameramann von The Insider.


      nein, das ist schon die fünfte zusammenarbeit mit mann. er war auch kameramann bei "blutmond" und "der letzte mohikaner".

      dass spinotti als kameramann engagiert wurde, ist ein indiz dafür, dass mann diesen film nicht mehr mit digitalkamera (wie in "collateral" und "miami vice") sondern auf zelluloid drehen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „vincenthanna“ ()

      Rory Cochrane und Stephen Graham sind mit dabei! Cochrane spielte im Film "Right At Your Door" (2006) mit und spielt den Charakter Tim Speedle in der Serie "CSI: Miami". Graham ist bekannt aus "Snatch" (2000) und "Gangs Of New York" (2002).

      Quellen:

      Cochrane: wildaboutmovies.com/interviews…ew-PublicEnemiesMovie.php
      Graham: liverpoolecho.co.uk/liverpool-…ilm-star-100252-20461929/