Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Paranormal Activity

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Paranormal Activity

      Bewertung für "Paranormal Activity" 70
      1.  
        7 (13) 19%
      2.  
        4 (6) 9%
      3.  
        10 (3) 4%
      4.  
        6 (8) 11%
      5.  
        9 (9) 13%
      6.  
        5 (4) 6%
      7.  
        2 (5) 7%
      8.  
        3 (5) 7%
      9.  
        8 (13) 19%
      10.  
        1 (4) 6%

      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Paranormal Activity
      (Paranormal Activity, USA 2009)



      Studio/Verleih: Central Film
      Regie: Oren Peli
      Produzent(en): Jason Blum, Oren Peli, Steven Schneider
      Drehbuch: Oren Peli
      Kamera: unbekannt
      Musik: unbekannt
      Genre: Horror

      Darsteller:
      Amber Armstrong, Michael Bayouth, Katie Featherson, Mark Fredrichs

      Inhalt:
      Am Anfang sieht es noch nach dem großen Glück aus: ein junges Pärchen zieht in ein neues Haus. Alles ist gut, die jungen Leute sind zufrieden. Doch mit der Zeit schleichen sich Zweifel ein, denn: die beiden sind nicht allein. Um dem unsichtbaren Übel auf die Spur zu kommen, stellen sie für nachts eine Überwachungskamera auf. 99 Minuten hat ein Video, 99 Minuten hat "Paranormal Activity" und zum Schlafen kommen 99 Minuten lang weder die beiden Protagonisten noch ihre Zuschauer: wir. Oren Perel ist das seltene Kunststück gelungen, gleich mit seinem ersten Film einen Kulthit zu landen. "Paranormal Activity" feierte auf unterschiedlichen Festivals wie dem "Screamfest" und "Slamdance" seine Premiere und nach jeder Aufführung flohen die Zuschauer fast aus dem Kino: völlig begeistert und völlig verängstigt. "Paranormal Activity" sei der beste Grund, im Kino Windeln zu tragen, heißt es seitdem in Fan- und Fachkreisen.

      Kino-Start (D): 19.11.2009
      Kino-Start (USA): 16.10.2009
      Laufzeit: 88 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)




      Ein junges Parr hat die Befürchtung, dass es in ihrem Haus spukt. Da sie sich vergewissern wollen, errischten sie eine Videokamera in ihrem Schlafzimmer, um zu sehen, ob nachts was passiert.
      Als sie am nächsten Tag sich das Video anschauen, gefriert ihr Blut vor Angst.

      Das ist der Plot zu einem sehr interessanten "No-Budget-Movie" mit dem Namen Paranormal Activity. Das 30.000$ teure dokumentarähnliche Projekt wurde von einem Oren Peli inszeniert.
      Während der Urvorführung gab es Zuschauer, die es nicht bis zum Ende der Vorführung ausgehalten haben. Die jenigen, die es aushielten, erzählten später, dass sie Alpträume hatten.
      DreamWorks Pictures war so begeistert von diesem Film, dass sie jetzt mit einem hohen Budget eine Neuinszenierung drehen wollen.
      Der Erfolg von Cloverfield und Blair Witch bestätigen diese Art von Filmen, die bei den Zuschauern bei erfolgreichem "mystery marketing" ankommen.
      So wird es auch hier eine Werbestrategie ähnlich wie bei den eben genannten Filmen geben.
      Ob DreamWorks es schafft, bleibt abzuwarten, jedoch wurden alle Trailer von Paramount Activity zurückgezogen. Höchstwahrscheinlich wegen der kommenden Werbestrategie.
      Nur auf der Homepage des Originalfilm gibt es einen Trailer zu sehen. Und hier kann man auch merken, dass dieses Projekt unproffesionell aber effektiv ist.

      Homepage
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      RE: Paranormal Activity

      Original von SlaveOfLove
      Ein junges Parr hat die Befürchtung, dass es in ihrem Haus spukt. Da sie sich vergewissern wollen, erischten sie eine Videokamera in ihrem Schlafzimmer, um zu sehen, ob nachts was passiert.
      Als sie am nächsten Tag sich das Video anschauen, gefriert ihr Blut vor Angst.


      Einen Film mit ähnlicher Story, aber normaler Optik, gibts hier von Alex de la Iglesia:

      The Babys Room

      Da wird das Kinderzimmer mit der "Babycam" überwacht.... hat mir gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen, dass man aus Thema noch die ein oder andere Variante rausholen kann. :goodwork:
      Erst kamen Stummfilme, dann mit Ton aber s/w, dann kamen Filme in Farbe, später mit Special Make-Up, dann Special Effects, CGI und jetzt sind Filme mit MiniDVs in Mode.
      Vielleicht sollen wir auch mal einen Film drehen, mein Handy hat 3,2 Mega Pixel, da reicht ja wohl. :D

      The Babys Room? Hab ich nie was von gehört, aber müsste ich mir mal kaufen, wenn ich mit der Mode gehe. :D

      Paranormal Activity soll laut einigen Berichten zufolge wirklich ein Horrofilm sein, dass die Zuschauer in Angst und Schrecken versetzt.
      Mir kommen hier die alten Filme von Edgar Allen Poe und ähnliche in Erinnerung. Als noch Vincent Price als Special Make-Up Event vor der Kamera stand.

      RE: Paranormal Activity

      Original von Das Metall
      Original von SlaveOfLove
      Ein junges Parr hat die Befürchtung, dass es in ihrem Haus spukt. Da sie sich vergewissern wollen, erischten sie eine Videokamera in ihrem Schlafzimmer, um zu sehen, ob nachts was passiert.
      Als sie am nächsten Tag sich das Video anschauen, gefriert ihr Blut vor Angst.


      Einen Film mit ähnlicher Story, aber normaler Optik, gibts hier von Alex de la Iglesia:

      The Babys Room

      Da wird das Kinderzimmer mit der "Babycam" überwacht.... hat mir gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen, dass man aus Thema noch die ein oder andere Variante rausholen kann. :goodwork:


      Ich finde Iglesia ziemlich cool (El dia de la bestia und aktion mutante rocken gewaltig ^^) aber Babys Room kenn ich noch nicht. Ist der zu empfehlen und ist das beie amazon ungeshnitten FSK 16?
      Hört sich ja mal richtig cool an, aber ganz ehrlich ich hasse solche filme :grins: ich hab mal so zum spaß um 2 uhr nachts im dunkeln so ein geistervideo auf youtube geschaut. Ich weiß das ist zu 90 % quatsch, aber erzielt seine wirkung doch ganz gut. Hatte danach echt Probleme im Bett ruhig liegen zu bleiben :freaky: :grins: Aber trotzdem find ich solche filme cool, wirken einfach immer ne bisschen anders als "normal" gefilme movies. Sollte das Remake genau so aussehen wie ja wohl das original, dann muss ich mich aber schwer zusammenreißen :grins:

      RE: Paranormal Activity

      Original von Finnigan

      Ich finde Iglesia ziemlich cool (El dia de la bestia und aktion mutante rocken gewaltig ^^) aber Babys Room kenn ich noch nicht. Ist der zu empfehlen und ist das beie amazon ungeshnitten FSK 16?


      Kann ich dir aufjedenfall empfehlen, falls du normale "Grusler" wie The Darkness magst. Mir hat Babys Room jedenfalls sehr gut gefallen und ich hab mich sogar 1, 2 mal erschreckt. :D Der Film stammt aus einer spanischen TV Gruselreihe und ist uncut ab 16. ;)

      Bin ja auch großer Alex de la Iglesia Fan und sammel auch seine Film (naja so wahnsinnig viele gibts ja bisher nicht). Ich kann dir auch noch "800 Bullets", "Ein Ferpektes Verbrechen" (Schreibfehler stimmt so), "La Communidad" von ihm empfehlen.

      Ein ferpektes Verbrechen

      Sorry für Offtopic. :D
      Original von pr0phet
      also das hört sich echt geil an, zumal mir schon Blair Witch unheimlich gut gefallen hat... Ich steh auf solche Filme, die einem, wie schon gesagt, das Blut in den Adern gefrieren lassen. 8o und mal ehrlich je "billiger" und amateurhafter diese Filme sind, desto wirkungsvoller sind sie meiner Meinung auch!


      Das stimmt, nur diesen Film wirst Du nicht sehen können, der wurde ja schön von DreamWork Pictures eingeschlossen.
      Da wird bestimmt eine 15-20 mio. $ teure Neuverfilmung kommen.
      Die wird dann wohl so aussehen wie Cloverfield.
      Man fragt sich nur, wie die Special Effects aussehen werden, da meiner Meinung nach Geisterfilme im alten Stil gedreht werden sollten, wie z.B. Poltergeist.
      Zuviel CGI ist auch nicht gut.
      Original von SlaveOfLove
      Original von pr0phet
      also das hört sich echt geil an, zumal mir schon Blair Witch unheimlich gut gefallen hat... Ich steh auf solche Filme, die einem, wie schon gesagt, das Blut in den Adern gefrieren lassen. 8o und mal ehrlich je "billiger" und amateurhafter diese Filme sind, desto wirkungsvoller sind sie meiner Meinung auch!


      Das stimmt, nur diesen Film wirst Du nicht sehen können, der wurde ja schön von DreamWork Pictures eingeschlossen.
      Da wird bestimmt eine 15-20 mio. $ teure Neuverfilmung kommen.
      Die wird dann wohl so aussehen wie Cloverfield.
      Man fragt sich nur, wie die Special Effects aussehen werden, da meiner Meinung nach Geisterfilme im alten Stil gedreht werden sollten, wie z.B. Poltergeist.
      Zuviel CGI ist auch nicht gut.


      und eben wollte ich fragen, wann den nun der Film auf DvD oder so erscheint :freaky:
      naja hoffen wir mal, dass sie die Neuverfilmung nicht mit CGI vollpflastern :rolleyes:
      Deutscher Kinostart...

      ...wird der 19. November diesen Jahres sein. Senator startet den Film direkt gegen 2012, Tannöd und das Horrorremake Stepfather. Also ziemlicher Nonsens. Der wird nochmal verschoben, garantiert.

      Quelle: Insidekino.de
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE
      *push*

      Hier mal eine sehr, sehr positive Kritik (4,5/5 Totenschädel) von MrDisgusting:
      But I can promise you this, seen in a theater, Paranormal Activity is one of the scariest movies of all-time.
      >> bloody-disgusting.com <<

      Anbei das Poster:
      Bilder
      • paranormal-activity-movie-poster12.jpg

        72,01 kB, 500×741, 873 mal angesehen

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Hab mir den Trailer heut mal im hellen und mit Menschen um mich herum angesehen :grins:
      Ich bin absolut begeistert, ich hatte den Film schon wieder vergessen nur ab und zu kam mir doch der gedanke, das da doch noch was war.
      Ich habe mich mal ein bisschen über den Film informiert , und was man hört scheint ja echt grausam zu sein. Wenn der Film wirklich so schockierend ist, und die Leute wirklich fast sterben, dann wird das für mich der Beste ( Horror -) Film 2009.
      November kann kommen !!!!

      Kurze OT: Hat einer von euch schon was von dem Film " In Memorium " gehört?? Beschäftigt sich mit dem selben Thema, nur das dort ein Krebskranker seinen Krankheitsverlauf filmt und dabei komische Sachen auf dem Material sieht.


      In Memorium Trailer


      Kleiner Tipp: Schaut ihn nicht alleine und im dunkeln !!! ich hab mich zu Tode erschreckt :aargh:
      Also den Film will ich aufjedenfall sehen, aber ich schau mir den Trailer nicht an, einfach deswegen weil ich mich überraschen lassen will.

      Original von lou-lou
      Kurze OT: Hat einer von euch schon was von dem Film " In Memorium " gehört?? Beschäftigt sich mit dem selben Thema, nur das dort ein Krebskranker seinen Krankheitsverlauf filmt und dabei komische Sachen auf dem Material sieht.


      Ich konnte mir es aber nicht entgehen lassen dann wenigstens den Trailer von diesem Film zu gucken und wow, trotz nur kurzer Szene habe ich mich gegruselt. Wenn Paranormal Activity auch so wird, dann :hammer:

      Kommt "In Memorium" denn auch irgendwann regulär raus?
      Also der Trailer zu Paranormal Activity sieht echt stark aus. Auch wenn die Art, wie der Film präsentiert wird echt Banane is. Aber an sich scheint er einen ähnlichen Effekt zu haben wie "[REC]". Der war im Kino nämlich auch ziemlich heftig.

      Ich hoffe ja inständig auf eine baldiges deutsches Release. Aber wenn der Streifen in den Staaten schon nur limited anöaufen wird, sehe ich für einen deutschen Kinostart schwarz. Aber ein DVD-Release anfang nächsten Jahres (oder vllt auch schon Ende diesen Jahres) wäre sicherlich denkbar.


      Den Trailer zu "In Memorium" habe ich mir auch mal gegebn. Und ich muss sagen, der gefällt mir sogar noch ein Ticken besser als der zu "PA". Nur leider ist der Fim nur euf einigen Festivals geziegt worden, daher werden wir ihn wohl so schnell nicht zu Gesicht bekommen. Aber wenn "PA" möglicherweise doch einen gewissen Erfolg haben sollte, so besteht ja die Möglichkeit, dass das Genre an Fahrt aufnimmt und solche Titel dann nachträglich noch aus der Schublade gekramt werden.
      @ Hoeriman

      Jap so ist es, " In Memorium " lief bis jetzt nur auf Festivals. Aber er schien sehr gut angekommen zu sein, und er wird wohl in den USA auch bald auf DVD erscheinen . Also der Trailer hat mir wirklich das Herz in die Hose rutschen lassen, bzw. bis in den Keller, aber irgendwie reizt mich das jetzt um so mehr.

      Ich denke der Trailer von Paranormal Activity verliert ein wenig von seiner Atmosphäre, da er mehr auf die Zuschauer Reaktionen eingeht. Aber von der Marketing Seite betrachtet mMn ein guter Schachzug, denn das hat mir nur noch mehr lust auf den film gemacht :grins: Wobei ja noch abzuwarten bleibt, ob er hält was er verspricht.