Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Lady Gaga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lady Gaga




      Lady GaGa (* 20. März 1986 in Yonkers, New York; eigentlicher Name Stefani Gabriella Germanotta) ist eine US-amerikanische Dance-Sängerin mit Italienischen Wurzeln.Schon als Kind begann Stefani Germanotta mit dem Klavierspielen und schrieb als Teenager eigene Songs. Mit 14 hatte sie erste Auftritte in New Yorker Clubs. Sie besuchte die Tisch School of the Arts der New York University. Mit 20 kam sie zum US-amerikanischen Plattenlabel Interscope Records wo sie noch heute unter Vertrag steht.

      Lady GaGa - der Name ist vom Hit Radio Gaga der Rockband Queen abgeleitet - schrieb zuerst Songs für andere (u. a. Pussycat Dolls), bevor sie 2008 ihre erste eigene Veröffentlichung machte. Mit der Debütsingle Just Dance, bei der sie von Akon und Colby O’Donis unterstützt wurde, stieg sie gleich international in die Charts ein.
      Für sie gehört es fest zu ihrer Philosophie gerade durch Auftritte mit „schockierenden“ Elementen das Publikum zu unterhalten. Inspiriert wurde diese darstellende Form der Auftritte von Künstlern wie David Bowie und Queen, die sie als ihrer persönlichen Kunst – Ikonen definiert.

      Nachdem ihre erste Single "Just Dance" in Australien und Kanada zum Nummer 1-Hit wurde, schaffte es die zweite Singleauskopplung "Poker Face" auch in Australien und in Neuseeland bis an die Spitze.
      Quelle: Wikipedia.de

      The Fame



      Tracklist
      1. Just Dance
      2. LoveGame
      3. Paparazzi
      4. Beautiful, Dirty, Rich
      5. Eh, Eh (Nothing Else I Can Say)
      6. Poker Face
      7. The Fame
      8. Money Honey
      9. Again Again
      10. Boys Boys Boys
      11. Brown Eyes
      12. Summerboy
      13. I Like It Rough


      Ein großartiges Album von einer tollen neuen Sängerin.

      "Just Dance" ist für mich der Track des Jahres, bei dem einfach alles stimmt. Super tanzbar aber auch für andere Gelegenheiten uneingeschränkt auflegbar. Einfach ein Track der gute Laune verbreitet und zum mitmachen animiert.

      Aber auch der Rest des Albums kann sich sehen lassen. Ob das jetzt "I like it rough", Pokerface, Paparazzi, Summerboy oder Boys Boys Boys ist, es sind allesamt tolle Tracks.

      Jedem der auf einen gesunden Dance/Pop-Mix mit unverwechselbaren Rhytmen steht sollte dringend hierauf einen Blick werfen.

      Offizielle Website: Klick
      Album bei Amazon: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Frank Castle“ ()

      Finde das Album auch echt super.

      "Just Dance" hat mir gleich beim ersten hören richtig gut gefallen. "Pokerface", "The Fame", "Love Game", "Beautiful, Dirty, Rich", "Paparazzi" und natürlich "Just Dance" gefallen mir vom Album am besten.


      Zusammen mit Katy Perry die Newcomerin des Jahres... für mich.
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Carsten2005“ ()

      Video zu "Pokerface"
      Hier ist das sehr geile Video zur absolut genialen zweiten Singleauskopplung aus dem Album "The Fame".

      Lady Gaga wie üblich teils sehr schräg drauf mit komischen Klamotten und Make-Up aber vor allem mit den silbernen Haaren sieht sie einfach toll aus. Geiles Video.

      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Also ich muss sagen, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, auf den GAGA-Zug aufzuspringen.

      Ich weiß nicht...bisher halte ich diese Frau noch für maßlos überschätzt, weil sie außer ihrer Darstellung nichts Innovatives bietet.

      "Just Dance" ist sicherlich sehr launig und in den Clubs geht der Song ab wie Schmitz' Katze. Samstag hab ich das erst wieder gesehen. So brechend voll war die Tanzfläche sonst nur bei "Let Me Think About It", "Disturbia" und "Lollipop" und einem "Whatever You Like / Live Your Life" MashUp von T.I.

      Dennoch ist das für mich kein Lied, das mich irgendwie bewegt.

      Ich denke, dass sie jetzt grade weit oben ist, sich aber nicht lange halten können wird. 2-3 erfolgreiche Singles, 1 akzeptables Album. Mehr nicht.
      Bei Lady Gaga habe ich immer nur gedacht, dass die junge Frau echt ziemlich gaga ist! Aber nachdem ich ihre Musik irgendwie lange ignoriert habe, keine Ahnung wieso, muss ich jetzt zugeben, dass ich da was verpasst habe. "Just Dance" habe ich mal gehört, fand es aber nicht so toll, inzwischen gefällt es mir verdammt gut. Und seit ein paar Tagen sehe ich immer mal wieder das Video zu "PokerFace" im TV und finde es, wie den Song, absolut genial. Der Look ist schon abgedreht, aber jeder hat ja seinen Stil. Ich muss bald unbedingt mal in das Album reinhören!


      Hab heute Morgen das erste Mal den Videoclip zu POKER FACE gesehen.

      Und ich muss sagen: Wow! 8o

      Inhaltlich natürlich gaga :grins: aber rein optisch der absolute Wahnsinn. Gibt IMO grade nur wenige Videos, die so fabelhaft aussehen wie das zu POKER FACE. Wirklich ein optischer Hochgenuss. :goodwork:

      Das Lied an sich ist ganz launig. Lief gestern Abend auf ner Geburtstagsfeier gleich ein paar Mal. Airplaymäßig sollte das wieder gut abgehen. In den USA erklimmt sie die Radiocharts ja (erneut) im Sturm...
      jup hat es u. mich freuts echt ganz cooler song, aus den charts auf jeden fall mein lieblings song zur zeit
      Most Wanted

      1. American Sniper
      2. Batman vs Superman: Dawn of Justice
      3. The Hateful Eight
      4. Jurassic World
      5. Star Wars: The Force Awakens
      6. The Avengers 2
      7. The last Day on Mars
      8. James Bond - Spectre

      Original von Stone
      jup hat es u. mich freuts echt ganz cooler song, aus den charts auf jeden fall mein lieblings song zur zeit


      dito!! :Dich fand ja damals "just dance" schon richtig cool,warn ohrwurm!!!das album hab ich auch und es ist klasse.lady gaga hört sich meiner meinung auch ein bisschen an wie christina aguilera von der stimme her.
      Im Grunde weiß ich gar nicht, was ich zu diesem Album schreiben soll, deshalb kommen einfach Mal die Einzelbewertungen der Songs:

      1. Just Dance - 8,5/10
      2. Lovegame - 7,5/10
      3. Paparazzi - 10/10
      4. Poker Face - 10/10
      5. Eh Eh - 7,5/10
      6. Beautiful Dirty Rich - 6/10
      7. Fame - 7,5/10
      8. Money Honey - 5/10
      9. Starstruck - 6/10
      10. Boys Boys Boys - 6/10
      11. Paper Gangsta - 5/10
      12. Brown Eyes - 7/10
      13. I Like It Rough - 9/10
      14. Summerboy - 6/10
      15. Disco Heaven - 5,5/10


      Wie man sehen kann gibt es einige Songs, die ich richtig klasse finde. "Poker Face" und "Paparazzi" finde ich einfach nur genial, "I Like It Rough" ebenfalls, auch "Just Dance" finde ich inzwischen cool, nachdem ich mit dem Song anfangs wenig anfangen konnte. Es gibt viele weitere gute Songs auf dem Album, aber auch einige, die mich nicht wirklich überzeugen konnten und mich bei so starken Songs auch enttäuscht haben. Für mich ist "The Fame" kein Album, dass ich rauf und runter hören kann, da es ab Song 6 einen kleinen "Hänger" gibt und der erst gegen Schluss wieder behoben wird (Die Songs kann man zwar gut hören, aber andauernd muss ich die nicht haben!). "Summerboy" und "Disco Heaven" sind ja auf der neuen Version des Albums drauf, machen es aber nicht besser, ganz im Gegenteil. Durch diese grundsoliden Songs wird die Platte nicht aufgewertet! Dennoch ein gutes Album. Ich hoffe, dass wir von Miss GaGa noch einiges hören werden!

      7/10
      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern2::stern2::stern2:


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „svenjacobs1“ ()

      POKER FACE ist die #1 in den USA!

      Jau - Stefani Gabriella Germanotta alias Lady GaGa hat es geschafft. Zum 2. Mal in Folge steigt sie in den USA auf Platz 1 der Billboad Hot 100 und verdrängt somit den Frühlingshit "Right Round" von Flo Rida.

      Lady GaGa unseats Flo Rida at the summit of the Billboard Hot 100 this week, becoming the first artist in nearly ten years to reach the top of the chart with her first two chart entries.


      Zuletzt gelang dieses Kunststück Christina Aguilera anno 1999 und 2000, als sie mit "Genie In A Bottle" und "What A Girl Wants" 2 Songs in Folge auf Platz 1 setzte.

      << KLICK >>

      Herzlichen Glückwunsch an Lady GaGa. :goodwork:
      Original von JosephWilliam
      Zuletzt gelang dieses Kunststück Christina Aguilera anno 1999 und 2000, als sie mit "Genie In A Bottle" und "What A Girl Wants" 2 Songs in Folge auf Platz 1 setzte.


      8o "What a Girl wants" schaffte es auf die 1?? Naaajaaa....Dachte der hat viel schlechter in den Charts abgeschnitten. Fand den gar nicht so toll. :gruebel:

      Naja, egal. Die Aguilera ist hier ja nicht das Thema.

      Glückwunsch an Lady GaGa. Der Song hat es verdient :hammer:... obwohl ich "Right Round" ein Tick besser finde.
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Carsten2005“ ()

      Die GaGa... Ich persönlich finde den Song gut, aber mit dem Video kommt er mir langsamer vor als auf dem Album... Naja, wie dem auch sei, nettes Video, stellenweise mal wieder sehr... joah, interessant. Lady GaGa in tausenden Outfits :freaky:... Die Choreo am Ende ist klasse!!! Wird kein Hit wie die Vorgänger, aber ich bin gespannt, wie sich der Song schlagen wird!


      Finde den Clip richtig klasse. Besonders gut gefallen mir die Tanzszenen vor der Treppe und am Schluß des Videos. Da erinnert sie mich auch irgendwie an Christina Aguilera.

      Song ist sowieso klasse. Obwohl ich es besser gefunden hätte, wenn "Paparazzi" die 3. Single geworden wäre. Ist Stilmäßig etwas anders als "Just Dance" und "Pokerface".
      An den Erfolg von "Pokerface" wird "Love Game" so oder so nicht rankommen. Aber für ne Top 10 dürfte es reichen.
      Aktuelles Serien-Highlight
      Homeland | Staffel 4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Carsten2005“ ()