Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Inception (DiCaprio, Gordon-Levitt, Page, Murphy, Caine)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Inception (DiCaprio, Gordon-Levitt, Page, Murphy, Caine)

      Diese Umfrage is the Scene of the Crime 14
      1.  
        10/10 (4) 29%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (1) 7%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (1) 7%
      9.  
        09/10 (8) 57%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Inception
      (Inception, USA 2010)



      Studio/Verleih: Warner Bros. Pictures
      Regie: Christopher Nolan
      Produzent(en): Christopher Nolan, Emma Thomas
      Drehbuch: Christopher Nolan
      Kamera: Wally Pfister
      Musik: Hans Zimmer
      Genre: Science-Fiction, Action

      Darsteller:
      Leonardo Di Caprio, Ellen Page, Marion Cottilard, Ken Watanabe, Michael Caine, Cillian Murphy, Joseph-Gordon Levitt, Tom Hardy, Tom Berenger, Dileep Rao

      Inhalt:
      Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist ein begnadeter Dieb, der absolut beste auf dem Gebiet der Extraktion, einer kunstvolle und gefährliche Form des Diebstahls: Cobb stiehlt wertvolle Geheimnisse aus den Tiefen des Unterbewusstseins, wenn der Verstand am verwundbarsten ist – während der Traumphase. Dank seiner seltenen Begabung ist Cobb in der heimtückischen, neuen Welt der Industriespionage heiß begehrt.

      Doch diese Existenz hat auch ihre Schattenseiten: er wird auf der ganzen Welt gesucht und hat alles verloren, was er liebte. Eines Tages bietet sich ihm die Chance zur Rettung: Ein letzter Auftrag könnte ihm zu seinem alten Leben zurück verhelfen, aber nur, wenn ihm das absolut Unmögliche gelingt: die so genannte "Inception". Statt eines perfekt ausgeführten Diebstahls müssen Cobb und sein Spezialistenteam das genaue Gegenteil vollführen. Ihr Auftrag lautet nicht, eine Idee zu stehlen, sondern eine einzupflanzen. Sollte ihnen das gelingen, wäre es das perfekte Verbrechen.

      Doch kein noch so ausgetüftelter Plan oder geballtes Fachwissen bereitet das Team auf diesen brandgefährlichen Feind vor, der jeden ihrer Schritte vorauszuahnen scheint. Ein Gegner, den nur Cobb hat kommen sehen.

      Kino-Start (D): 29.07.2010
      Kino-Start (USA): 16.07.2010
      Laufzeit: 148 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)




      Neuer 3. Trailer: movies.yahoo.com/movie/1810099246/video/19693950

      Offizielle Website: inceptionmovie.warnerbros.com/


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Wollma wetten Bale wird auch in dem Film vorgeschlagen? ;)

      Ich finde es gut das Nolan sich zwischen dem 2.ten und 3.ten Batman noch einen Film widmet. Er soll sich für den Nachfolger zu TDK Zeit lassen, davon mal abgesehen wird er ja nicht alleine am Drehbuch schreiben (sein Bruder Jonathan und Goyer sind bestimmt auch wieder dabei), da braucht man generell länger damit alle was beitragen können.
      Die Nachricht des Tages!

      Einer meiner Lieblingsregisseure macht einen Science Fiction Film.....göttlich.
      Es ist jedenfalls eine gute Entscheidung von Nolan, den dritten Batman erstmal auf Eis zu legen, der soll sich ruhig Zeit damit lassen.

      "a contemporary sci-fi actioner set within the architecture of the mind."

      Das klingt wahrlich sehr interessant, aber ein bisschen mehr Details wären schon nett gewesen. Ich hoffe "Inception" wird schön düster, so von der Atmosphäre in etwa wie Minority Report, nur eben ohne Kitsch und allzuviel Action.
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10
      Hmm Nolan ist für seine verzwackten Plots bekannt, ich denke da an "Memento" oder "Prestige". Das ganze könnte ein erstklassiger Sci-Fi im Sinne von Philip K. Dick & CO. werden. Die Tatsache, dass es ein Nolan selfmade Script ist, lässt auch schonmal gutes vermuten. Das Wort 'actioner' aus der Beschreibung ließt sich gut, es gab in letzter Zeit zu wenig Sci-Fi-Action Filme, die neben einer guten Story auch genausogute Action liefern konnten.

      Mal abwarten und Batman 3 kommt dann irgendwann 2011 oder 2012 ;)
      Original von burtons
      Wollma wetten Bale wird auch in dem Film vorgeschlagen? ;)


      Wenn es so kommt, solls mir recht sein. Noch lieber wäre mir aber Guy Pearce! :grins:
      ANZEIGE
      Also ich denke auch nicht, dass es schlecht ist, wenn er jetzt noch einen anderen Film vor Batman 3 macht (den er denke ich auch machen wird).

      Das hat damals mit The Prestige super funktioniert. So kann er wieder viele Ideen für Batman 3 sammeln.

      Ne wirkliche Story gibt es ja noch nicht zu Inception, aber der konstruktive Satz hört sich schonmal sehr interessant an.
      Na, jetzt bleiben wir doch mal alle wieder auf dem Teppich. Außer den Begriffen Nolan und Science-Fiction ist zu dem Projekt nämlich noch nix bekannt.

      Persönlich sehe ich mir Nolans Filme zwar auch immer wieder gern an und verfolge seine kommenden Projekte mit Interesse (und begrüße es übrigens auch, dass er den "Dark Knight"-Rummel erstmal abflachen lassen möchte, bevor er einen dritten Teil angeht - wie Sina schon sagte, für den darf er sich ruhig mal wieder ein paar Jahre Zeit lassen), aber bevor nicht mehr Details bekannt werden, kann ich leider noch nicht in die Euphorie einfallen, in der sich der Rest seiner Fangemeinde bereits befindet. Und so, wie man den guten Mann mittlerweile kennt, wird er sich mit dem puplik-machen dieser Einzelheiten wahrscheinlich wieder so lang wie möglich Zeit lassen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      US-Kinostart bekannt:

      Die Entwicklung scheint gut voran zu gehen und Warner scheint dem Film so einiges zuzutrauen. Man will den Film am 16. Juli 2010 starten, einem Datum auf den schon lange "Thor" sitzt. Das wird dem Donnergott garnicht passen, einer wird wohl ne Woche nach hinten weichen.

      Quelle: Klick
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Ui, DiCaprio schätze ich als Schauspieler sehr. Denke, er wür sich in nem Nolan ziemlich gut behaupten können. Mal sehen, wer seine Gegenüber sein werden.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase