Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Im Herzen der See (Howard, Hemsworth) [engl.: In the Heart of the Sea]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Im Herzen der See (Howard, Hemsworth) [engl.: In the Heart of the Sea]

      Wie gefällt euch der Film ? 3
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (1) 33%
      7.  
        7/10 (1) 33%
      8.  
        8/10 (0) 0%
      9.  
        9/10 (1) 33%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      In the Heart of the Sea

      Das Remake von Moby Dick hat nun Konkurrenz bekommen.

      Edward Zwick (Blood Diamond, Defiance) wird sich um ein weiteres Wal-Spektakel kümmern.
      Die wahre Begebenheit von Walfängern, die 1820 mit einem Pottwal zusammenstoßen, wurde von Nathaniel Philbrick als Buch herausgegeben.

      Buchinhalt
      Im Jahre 1819 macht sich das Walfänger-Schiff Essex vom Heimathafen Nantucket auf den langen Weg in den Pazifik. Es hat die Aufgabe Pottwale zu fangen, um Walöl für die Beleuchtung der Städte zu erzeugen. Ein Jahr später wird das das Schiff mitten im Pazifik von einem Pottwal versenkt. Seine Besatzung muß sich auf 3 kleine Beiboote retten. Fast 3000 Meilen von der südamerikanischen Küste beginnt ein gnadenloser Überlebenskampf. Mehr als 3 Monate treiben die Männer auf der offenen See. Am Ende werden von der Besatzung nur wenige überlebt haben.

      New Regency wird diese Geschichte neu auflegen.
      Edward Zwick und Marshall Herskovitz (The Last Samurai) scheinen mit dem Drehbuch fertig zu sein (Feinschliff!).
      Man plant einen Produktionsstart gegen Ende des Jahres.


      >> Quelle 1 <<
      >> Quelle 2 <<



      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Chris Hemsworth wird in 'In the Heart of the Sea' zum Walfänger.

      Wie Deadline meldet, wird Chris Hemsworth die Hauptrolle im Historiendrama "In the Heart of the Sea" übernehmen.

      Der Australier, wird den in England geborenen Obermaat der Essex Owen Chase spielen.

      "Blood Diamond" -Autor Charles Leavitt hat hierfür das Drehbuch geschrieben, dass derzeit einen Regisseur sucht. Wahrscheinlich wird das Projekt unter dem Banner von Dreamworks erscheinen.

      Link(Quelle): collider.com/chris-hemsworth-in-the-heart-of-the-sea/172423/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Ben Whishaw bestätigt für 'In the Heart of the Sea'.

      Ben Whishaw hat für eine Hauptrolle in "In the Heart of the Sea" unterschrieben, berichtet The Wrap. Zudem bestätigt sie, den britischen Schauspieler und Kollegen Osy Ikhile, der einen Seemann namens Peterson spielt.

      In weiteren Rollen werden Cillian Murphy, Brendan Gleeson, Tom Holland, Frank Dillane und Sam Keeley zusehen sein.

      Die Produktion soll in diesem Herbst beginnen.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Trailer & Poster online.


      Bilder
      • B0EmcvACEAEu4iP.jpg large.jpg

        171,8 kB, 800×1.185, 36 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Das Poster trägt ein bisschen arg dick auf, aber das tat es beim "Weißen Hai" ja auch. :) Der Trailer gefällt mir soweit ganz gut. Stimmungstechnisch ist da einiges drin, könnte ein super Hochsee-Drama werden. Die Animationen der Wale im Wasser ist so eine Sache, denn schwimmende Geschöpfe lassen sich anscheinend allgemein noch nicht so perfekt animieren - siehe zuletzt "Godzilla". Aber wenn bei diesem Film der Rest passt, sind das Schönheitsfehler, über die sich hinwegsehen lässt.
      Ich hätte lieber Cillian Murphy in der Hauptrolle gesehen. Ich dachte mit Tom Holland ist der "Chucky"-Regisseur gemeint. Der tritt ja auch ganz gerne vor die Kamera. :D

      Wird bestimmt ein passender Film für einen Abend im Kino. Ron Howard dreht meist richtig gute Filme, solange er die Hände von Dan Brown lässt. ^^

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Die Story interessiert mich halt immens. Ich war schon immer ein Fan von "Moby Dick" und warte bis heute an eine filmische Interpretation, die an den Klassiker mit Gregory Peck heran kommt - leider vergeblich. Nun, "In the Heart of the Sea" ist jetzt zwar keine Melville-Verfilmung, aber es geht um die historischen Tatsachen, was ja auch einen ganz eigenen Reiz hat. Wobei ich anhand des Trailers glaube, das insbesondere die Wal-Szenen ein wenig blockbustertauglich gepimpt werden. :) Aber wie gesagt, ich bin weiterhin sehr gespannt.
      Auf meiner Liste steht der Film schon sicher...



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Neuer deutscher Trailer:



      Gewaltig sag ich da nur...Must See



      Uff. Bei der ersten Einstellung mit der USA-Flagge am Schiff dachte ich: "Hey, der Film könnte glatt von Michael Bay sein." Die Effekte waren teilweise echt mies. Da hat man richtig gemerkt, dass die vor einem Green Screen stehen. Auch der Wal und das Wasser, das sich bewegt, während der Wal schwimmt, sahen alles andere als gut aus. Ich bin nach dem Trailer eher skeptisch. Das Buch habe ich nicht gelesen, aber ich hoffe mal, dass mich zumindest die Story packen kann. Vielleicht werden die kosmetischen Fehler bis zum fertigen Film ja noch behoben, aber ich befürchte, dass das nicht passieren wird.




      Instagram
      Animiertes Wasser war bereits bei "Godzilla" ein großes Problem. Das bekommen die CGI-Abteilungen anscheinend nie richtig in den Griff. Aber von der historischen Quelllage her bietet "Im Herzen der See" schon mal mehr Potential als "Godzilla". Insofern hoffe ich, dass sie sich gut an die Buchvorlage halten, welche ich mir in der Neuauflage im März anschaffen möchte. Das Thema reizt mich einfach extremst. Und wenn der Film interessante Charaktere zu bieten hat (Hemsworth halte ich seit "Rush" für einen tollen Schauspieler) könnte das ausreichen, um über den ein oder anderen schlechten Effekt hinweg zu trösten.
      @-Makaveli- Nein, auf dem Smartphone. Und da war das schon schlimm. ;)

      @TheKillingJoke Ja, das ist auch meine Hoffnung. Hemsworth finde ich übrigens ebenfalls klasse.




      Instagram
      Neuer Starttermin:

      Warner Bros. hat den Film ganze 9 Monate zurückgestellt. War der ursprüngliche US Kinostart am 13. März 2015 so ist er nun am 11. Dezember 2015.

      Das wird mit Sicherheit auch Auswirkungen auf den deutschen Kinostart haben, der eigentlich am 19. März 2015 sein sollte.

      variety.com/2015/film/news/war…-to-christmas-1201405354/

      @patri-x ....Die haben bestimmt deinen Kommentar hier gelesen, und schicken den Film nochmal in die Nacharbeit :D ;)



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Hahaha, klar! Ist aber auch ganz gut so. Oder ma rechnet sich Chancen für die Oscars 2016 aus und möchte eher im Gedächtnis bleiben. :uglylol:




      Instagram