Die Reise zur geheimnisvollen Insel (Journey 2)

      Die Reise zur geheimnisvollen Insel (Journey 2)

      Bewertung für "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" 5
      1.  
        7 (1) 20%
      2.  
        4 (0) 0%
      3.  
        10 (0) 0%
      4.  
        6 (1) 20%
      5.  
        9 (0) 0%
      6.  
        5 (0) 0%
      7.  
        2 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        8 (2) 40%
      10.  
        1 (1) 20%
      Die Reise zur geheimnisvollen Insel


      Journey 2





      Original
      Journey 2: The Mysterious Island

      Produktion
      USA 2012

      Veröffentlichung
      USA - 10. Februar 2012
      GER - 01. März 2012

      Genre
      Action / Abenteuer / Familie

      Laufzeit
      tba.

      Freigabe
      Freigegeben ab 6 Jahren

      Regie
      Brad Peyton

      Drehbuch
      Brian Gunn, Mark Gunn

      Studios
      New Line Cinema, Contrafilm, Walden Media

      Produzenten
      Beau Flynn, Marcus Viscidi, Michael Bostick u.a.

      Musik
      Andrew Lockington

      Kamera
      David Tattersall

      Schnitt
      David Rennie

      Besetzung
      Josh Hutcherson ... Sean Anderson
      Dwayne Johnson ... Hank Parsons
      Vanessa Hudgens ... Kailani
      Michael Caine ... Grandfather
      Kristin Davis ... Liz Anderson
      Luis Guzmán ... Gabato
      Anna Colwell ... Jessica
      Michael Beasley ... Marcus
      u.a.



      Inhalt
      Hank Parson (Dwayne Johnson) ist der neue Freund von Seans (Josh Hutcherson) Mutter. Sean möchte eine mysteriöse Insel entdecken, von der sein verschollener Großvater (Michael Caine) stets geträumt hat. Also machen sie sich gemeinsam mit den Einheimischen Kailani (Vanessa Hudgens) und Gabato (Luiz Guzman) auf die Suche. Als am Weg dorthin der Hubschrauber abstürzt, landen sie auf einer komischen Insel und entdecken schließlich in einer Höhle die fantastische Insel wieder. Aber nicht nur das: Auch Seans Großvater taucht wie aus dem nichts wieder auf. Doch bald müssen sie feststellen, dass die wunderschöne Landschaft auch gefährliche Seiten hat.
      (filmstarts.de)


      >> imdb.com <<


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Warner Brothers kündigt ein Startdatum an!

      Kinostart der Fortsetzung: 23. September 2011

      Diesmal verschlägt es Professor Anderson und seinen Neffen auf eine mysteriöse Insel.
      Inspirationen: Robert Louis Stevenson's Die Schatzinsel und Jonathan Swift's Gullivers Reisen.

      Brendan Fraser und Josh Hutcherson sind wieder mit dabei. Eric Brevig inszeniert erneut.

      >> movieweb.com <<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Mir wird schlecht...hat das Ding echt soviel eingespielt?? Und dann ausgerechnet ein Mix aus solchen Klassikern? Die kriegen ja nicht mal eine Vorlage gebacken...und dann wollen sie ausgerechnet Ideen aus allen drei in einen Film einbauen? Ich seh schwarz...aber immerhin in SUPER KRASS 3D!
      Signatur lädt...
      Als ich den Thread erstellt habe hieß der Arbeitstitel noch Mysterious Travels: The Lost Map of Treasure Island. Aber mit Journey to the Center of the Earth 2 lockt man halt einfach mehr Leute an. Aber der Titel muss geändert werden. Der erste Teil war feinste Unterhaltung für die ganze Familie. Das war mein erster Film in 3D, genossen habe ich diese neue Erfahrung mit meinen 2 kleinen Cousinen und eines ist klar: auch den werden wir uns wieder im Kino anschauen. :] Nur schade, dass Elemente aus Die geheimnisvolle Insel nicht mehr mit einfließen. So eine Riesenkrabbe oder einen Riesentintenfisch hätte ich gerne gesehen.
      Brendan Fraser nicht mehr dabei

      Brendan Fraser steigt aus dem Projekt aus. Grund dafür, der Regisseur Brevig wird nicht mehr die Regie übernehmen, weil sich das Projekt zeitlich mit seinem Film Yogi Bär überschneiden würde.

      Neuer Regisseur ist Brad Peyton (Cats & Dogs 2). Die Hauptrolle wird Josh Hutcherson übernehmen, der bereits im ersten Teil den Neffen von Fraser spielte.

      Quelle

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „eschig1987“ ()

      Dwayne Johnson ersetzt Brendan Fraser.

      Wie Heat Vision meldet, wird Dwayne Johnson neben Josh Hutcherson in New Line's "Journey 2: The Mysterious Island" dem Sequel von "Journey to the Center of the Earth" zusehen sein.

      Johnson wird den Part des Freundes von Hutchersons Mutter übernehmen, der Hutchersons Charakter bei der Reise zur geheimnisvollen Insel begleiten wird.

      Dreharbeiten sind für Ende Oktober in North Carolina und Hawaii geplant.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NEc5kRhRHQNkgd
      Acting Outlaws


      Vanessa Hudgens schließt sich 'Journey 2' an.

      Heat Vision Blog meldet, dass sich die "High School Musical"- Darstellerin Vanessa Hudgens der Besetzung angeschlossen hat und die weibliche Hauptrolle spielen wird.

      Hudgens wird eine ortansässige Inselbewohnerin spielen, die sich mit auf das Abenteuer begibt.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NE1piJR6kmqO46
      Acting Outlaws


      Kristen Davis für Journey 2 verpflichtet.

      Kristin Davis die in "Sex in the City" eine Hauptrolle bekleidete, hat sich dem Cast von "Journey 2: The Mysterious Island" angeschlossen, meldet Deadline.

      Davis wird die weibliche Hauptrolle und Mutter von Josh Hutchersons Charakter spielen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=71048
      Acting Outlaws


      ANZEIGE
      Ich finde diese angehängten Charakterposter einfach übertrieben toll. :D

      Um ehrlich zu sein freue ich mich auf Journey 2 mehr als auf John Carter bzw. Zorn der Titanen. Hier weiß ich einfach was mich erwartet. Wird wieder ein nettes Kinoerlebnis mit den kleinen Cousinen. Genau wie den Vorgänger kann man sich den hier im Grunde nur in 3D und nur im Kino ansehen. Diese ganze Farbenpracht kommt halt nur auf der ganz großen Zelluloidscheibe sensationell rüber.
      Bilder
      • #1.jpg

        99,99 kB, 517×755, 157 mal angesehen
      • #2.jpg

        80,76 kB, 517×755, 148 mal angesehen
      • #3.jpg

        78,63 kB, 517×755, 148 mal angesehen
      • #4.jpg

        77,39 kB, 517×755, 146 mal angesehen
      Journey 2 ist ein naiv-dämlicher Spaß, der charmanter nicht sein könnte. Ein Stückchen besser als sein Vorgänger verschlägt es den "neuen" Trupp dieses Mal auf die legendäre Mysterious Island. Die Kreaturen wirken um einiges spektakulärer als noch anno 2008. Der Ritt auf Riesenbienen, der Angriff einer Zittermuräne (?) und gerade der Kampf gegen die Riesenechse sind herrlich lieblich inszeniert. Da kommt schnell gute Laune auf. Die Neueinkäufe sind mit The Rock, Luis Guzmán, Vanessa Hudgens und Michael Caine durch die Bank gelungen. Gerade Letzterer kann mit nicht ganz 80 Jahren noch einmal als großer Abenteurer so richtig überzeugen. Das Fehlen von Fraser fällt nicht minimal auf. Wer schon den ersten Teil furchtbar fand, der sollte um den hier besser einen Bogen machen. Hier wird alles komplett auf den Kopf gestellt. Der Titel ist Programm. Fabelhaftes Sequel. Teil 3 kann kommen.

      7 | 10

      Ui, und gerade kassiert Bayer 04 das 7. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Gestern mit 5 Jungs als Kinder-Geburtstags-Trupp in den Film gewesen. Ich geb mal wieder, was so hängen geblieben ist:

      Erstmal vorweg: die Story ist dünn, seeeeehr dünn! Der Unterhaltungsfaktor hingegen ist aber ziemlich hoch!

      Als negativ empfand ich, dass die Geschehnisse aus Teil 1 weitgehenst ausser Acht gelassen wurden (wo ist das Vermögen, dass aus den Edelsteinen hätte vorhanden sein müssen? Warum wird Brendan Frasers Charakter nicht einmal erwähnt?). Die Story bietet nur wenig bis garkeine Überraschungen und es ist sehr vieles Vorhersehbar.

      Was war positiv?
      Der Film unterhält trotz der o.g. Schwächen überraschend gut! Die Zeit vergeht schnell. An einigen Stellen sind wirklich gute Jokes eingebaut. Spannung kommt hier und da auch auf (auch wenn man eigentlich genau weiß, dass den Darstellern soweit nichts passieren wird, da es sich hier schließlich um einen Film mit Freigabe ab 6 Jahren handelt). Einen kleinen, schön plazierten Schockmoment gab´s auch, nämlich in
      Spoiler anzeigen
      Nemo´s Höhle, wo der Riesen-Tausendfüßler plötzlich aus dem Nichts auftaucht und schön 3D-mäßig auf einen zukommt!

      Gut fand ich auch, wie so manches Mal mit den Größenunterschieden der Lebewesen auf und um die Insel herum gespielt wurde (z.B.: die Haie)
      Die Effekte sind ziemlich gut gelungen, besser noch, als im ersten Teil (was ja auch kein Wunder ist - sind ja ein paar Jahre seit dem Vergangen. Ausserdem war Journey 1 seinerzeit, glaube ich, doch der erste real 3D Film, der in den Kinos lief, oder?!)

      Lohnt sich das 3D? Kurz: Meistens Ja!
      In manch schnellen Szenen verwischt das Bild ein wenig, ansonsten bekommt man ein wirklich schönes 3D mit räumlicher Tiefe und guten, zum Film passenden 3D-Effekten geboten. Natürlich darf man hier keine Avatar-Qualität erwarten, aber besser als so mancher 3D-Film der letzten Jahre ist dieser hier allemal.


      Fazit:
      Kurzweilige, lustige, effektreiche aber arg vorhersehbare Unterhaltung für Klein & Groß.
      Der Film nimmt sich selbst nicht ernst, was ihm gut tut.

      Von mir gibt´s satte 8 von 10 Ukulelen