Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

G.I. Joe 2: Die Abrechnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      G.I. Joe 2: Die Abrechnung

      G.I. Joe: Die Punkte Abrechnung? 0
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (0) 0%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec

      G.I. Joe: Die Abrechnung

      G.I. Joe: Retaliation (Originaltitel), USA 2013




      Studio/Verleih: Paramount Pictures
      Regie: Jon M. Chu
      Produzent(en): Lorenzo di Bonaventura, Brian Goldner
      Drehbuch: Rhett Reese, Paul Wernick
      Kamera: Stephen F. Windon
      Musik: Henry Jackman
      Genre: Science-Fiction, Action

      Darsteller:
      Channing Tatum, Bruce Willis, Dwayne "The Rock" Johnson, Ray Stevenson, Adrianne Palicki, D.J. Cotrona, Ray Park, Arnold Vosloo, Elodie Yung, Jonathan Price, Byung-hun Lee

      Inhalt:
      Das G.I. Joe Team ist zurück und setzt zu seiner zweiten, actiongeladenen Mission an! Unter neuer Führung durch den legendären Roadblock (Dwayne "The Rock" Johnson) sind die Elite-Spezialisten um Captain Duke (Channing Tatum) nicht nur der feindlichen Organisation Cobra weiter auf der Spur, sie müssen sich plötzlich mit einer ganz neuen Bedrohung auseinandersetzen: Die eigene Regierung wurde von Cobras Anführer Zartan (Arnold Vosloo), der sich mit Storm Shadow (Byung-hun Lee) und Firefly (Ray Stevenson) starke Unterstützung gesichert hat, infiltriert und startet nun eine erbarmungslose Jagd auf die Elitetruppe. Vom Weißen Haus weht das Banner des Bösen und einzig Roadblock und Captain Duke sind übrig geblieben, um den zerstörerischen Machenschaften des übermächtigsten Gegners, den sie je hatten, ein Ende zu setzen. Mit der knallharten Unterstützung einer Legende stellt sich die Elite-Einheit dem Kampf um die Zukunft der Menschheit: General Joe Colton (Bruce Willis) eröffnet die gnadenlose Jagd auf den Feind… und der Tag der Abrechnung naht!

      Kino-Start (D):28.03.2013
      Kino-Start (USA):29.03.2013
      Laufzeit:110 Minuten




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      G.I. Joe- Sequel beschlossene Sache.

      Ein kleines Update,

      Paramount hat Sequel bestätigt.
      Der Cast ist Vertraglich verpflichtet, wieder in ihre Rollen zu schlüpfen.
      Jedeglich Regisseur Stephen Sommer steht es frei ob er erneut den posten des Regiesseur's übernimmt.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NEmGAmqrattXpv


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Einen zweiten Teil würde ich begrüßen :)
      Kam in den Genuss des ersten Teils letzte Woche beim wake up kino
      und der Film hat richtig reingehauen.

      Für mich eines der Highlights dieses Jahr,
      War für mich das Popcornkino was Transformers 2 nicht war.

      Der Erste Teil ist auf jeden Fall so ausgelegt das er gerade zu
      nach mehreren Fortsetzungen schreit!!!!
      will net zuviel verraten.




      8/10 CobraS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fuhayo“ ()

      Original von Gambit
      G.I. Joe- Sequel beschlossene Sache.


      Alles andere wäre auch totaler Quatsch. Ich kenne die Spielzeugvorlage von G.I. Joe nicht, aber der Film schreit doch nach einem zweiten Teil.
      counter: 337
      "Hello again | friend of a friend | I knew you when | our common goal | was waiting for | the world to end." The Clash at Demonhead
      bei teil 2 sollte man wirklich noch mal das konzept überdenken, und vielleicht mehr charaktere einfügen, den irgendwie haben besonders der 3/4 der main cast gestört. besonders der schwarze der mit duke eingeführt wurde.
      da hätte man auch tucker oder rock nehmen können . auch die bösen waren arg unter besetzt, saren war kaum zusehen, baroness war zwar cool aber leider wurde ihr charakter zu schnell abgehandelt da hätte man mehr draus machen können besonders wegen der fortsetzung.
      das ganze anti terror gezülze um die joes "die besten der besten" :tlol: :crazy2: das die so überrannt wurden (falls die wachen joes waren)
      Spoiler anzeigen
      der weisse ninja kann ja noch leben eiswasser kühlt ein paar cyper teile und fertig)
      supersoldaten lol hoch 3 , wie gesagt hier fehlen die individuellen charakter.


      auch das setting gefiehl mir nicht da hätte man eine welt zeigen sollen die von terror beherscht wird und nicht wie die un massen vernichtungs waffen braucht um was weiss ich, humanen krieg zuführen, da hätten fleischfressende bakterien mehr horror gebracht.
      der feind geht kaputt häuser bleiben stehen.

      bescheunigungsanzüge :crazy2: wieder das fehlen der individuellen charaktere.

      ansonsten rennen die in teil zwei damit wieder rum, und der böse hat ein störgerät.
      @Black

      Wenn du die G.I. Joe DVD oder Blue-ray hast, hör dir mal den Audiokommentar an. An der Stelle wo der Endkampf zwischen Snake Eyes und Storm Shadow ist, sagt der Regisseur Stephen Sommers, dass

      Spoiler anzeigen
      Snake Eyes als echter Ninja die wichtigsten Stellen, wie zum Beispiel das Herz nicht getroffen hat (was einem echten Ninja nicht passiert währe) und durch das kalte Eis Wasser, glaube ich, dass Storm Shadow eine überlebenschance hätte.

      ANZEIGE
      Dreharbeiten Frühjahr 2011 + Release Sommer 2012?

      Produzent Lorenzo di Bonaventura gab im Interview bei MTV bekannt, das noch am Drehbuch gearbeitet wird, aber er konnte schon einige Seiten lesen.
      Man geht davon aus, das man Anfang nächstes Jahr mit den Dreharbeiten beginnen kann und der Release wäre dann im Sommer 2012.
      Ob die alten Darsteller wieder in ihre Rollen schlümpfen werden steht noch nicht fest, man hofft aber auf jeden einzelnen.
      Zur Story konnte er noch nicht viel sagen, aber es wird Global sein.

      MTV fragte noch ob der Film in 3D kommt, doch die frage sei noch viel zu früh, so Lorenzo. Er stehe für alles offen, doch am Ende muss Paramount dies Entscheiden.

      moviesblog.mtv.com/2010/04/30/…-for-summer-2012-release/

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „lordberti“ ()

      Stephen Sommers macht wieder Regie

      Wie thewrap aus Familiären Kreisen von Stephen Sommers erfahren hat, wird er wieder die Regie übernehmen.
      Stephen Sommers wird wahrscheinlich mit Lorenzo di Bonaventura die Produktion übernehmen.

      Man erwartet zudem das Channing Tatum seine Rolle als Capt. Duke Hauser wieder übernimmt.

      thewrap.com/movies/column-post…irect-gi-joe-sequel-19844

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lordberti“ ()

      Schade, ich hätte mir gerne mal einen anderen Regisseur gewünscht, Sommers ist mir bei seinen letzten Filmen immer zu verspielt und zu locker gewesen und die Joes könnte man ruhig auch mal einen etwas ernsteren Tonfall geben.
      Schön wäre es, wenn man Marlon Wayans alias Ripcord nicht wieder an Bord holen würde, bis auf Requiem for a dream hat er nur Schrott gemacht.
      Stephen Sommers wird 'G.I. Joe 2' nicht leiten.

      Die LA Times meldet, dass Stephen Sommers für das unbetitelte "G.I. Joe"-Sequel nicht zurückkehren wird. Außderdem heißt es, dass Paramount auf der Suche nach einem neuen Regisseur ist.

      Gemäß der Seite, sind die "Zombieland"-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick derzeit damit beschäftigt, den ersten Drehbuchentwurf zu überarbeiten.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=73032


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019