Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Avatar 2 (James Cameron)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Avatar 2 (James Cameron)

      Das Sequel soll nun nicht mehr alleine auf Pandora spielen, sondern auch auf einem Planeten namens Polyphemus, der der Hauptplanet eines Systemes von Monden ist. Das Team hat schon Ideen wie man die Story weiter ausbreiten könnte, in die Monde des Polyphemus und in das Solar-System von Alpha Centauri A. Aber zuerst muss "Avatar" mehr Geld einspielen bevor man über ein Sequel nachdenkt! "Avatar" steht derzeit bei 416 Millionen US-Dollar weltweit, man kann mit 800 Millionen weltweit rechnen. Man muss aber auch bedenken dass ein Sequel deutlich weniger kosten würde, da keine neue Technik entwickelt werden muss. Dies erhöht die Chancen noch um einiges.

      Eine fabelhafte Idee die Story auf weitere Planete auszubreiten, dass würde dem Team sehr großen Raum für neue Ideen lassen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen was Visionär James Cameron noch so alles erschaffen wird!

      FirstShowing
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Original von Akuma
      Ja, unbedingt eine Fortsetzung! Vielleicht wird dann keiner mehr so geflasht sein und wird erkennen das der Film außer dem visuellen Spektakel nicht viel an Story bietet.

      Eine Fortsetzung die rosa-rote Brillen abnimmt :goodwork:

      Aahhh ... Vorsicht. ^^ Könnte auch diesmal ne atemberaubende Story werden. Terminator 2 war eine Fortsetzung von Cameron und noch dazu eine Gute. Wenn auch die Story ...
      aber sei´s drum. Gespannt sein kann man allemal. ;)

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von Akuma
      Ja, unbedingt eine Fortsetzung! Vielleicht wird dann keiner mehr so geflasht sein und wird erkennen das der Film außer dem visuellen Spektakel nicht viel an Story bietet.


      Dafür dass dieser Film so wenig Story hat, konnte er über 2 1/2 Stunden hinweg dafür aber ordentlich fesseln. Ich zumindest hab mich nicht gelangweilt.

      Nix gegen ein Sequel, immer her damit. Aber bitte nicht wieder 12 Jahre lang Zeit lassen, Mr. Cameron. Ist eigentlich schon bekannt, ob er sich zuerst dem "Avatar"-Sequel widmen möchte oder als erstes "Battle Angel" angeht?

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original von Akuma
      Ja, unbedingt eine Fortsetzung! Vielleicht wird dann keiner mehr so geflasht sein und wird erkennen das der Film außer dem visuellen Spektakel nicht viel an Story bietet.

      Eine Fortsetzung die rosa-rote Brillen abnimmt :goodwork:


      Der Schwerpunkt bei Avatar liegt nunmal nicht auf die Story. Zeig mir einen "Blockbuster" Film/Kanditat, also ein Film mit extrem hohen Kosten, der ne Super oder Neue oder wie auch immer Story bietet. Sogar wenns da einen gibt, heisst das nicht, das alle Filme immer ne "neue" oder "super" Story bietet müssen. Der Film hat meines Wissens von Anfang an nie beansprucht eine "gute" ( <- Achtung Subjektiv ) Story zu bieten.

      Für so ein CGI-Spektakel bietet er für mich sogar ne gute Story. Wenn für dich nicht, Pech!

      Ausserdem wie oft wollen die Leute noch dies bei Avatar posten? Langsam wissens wir es.

      Wenn ich gehässig wäre könnte ich ja sagen: "Dein Post ist wie Avatar, bietet absolut nichts neues. Genau die gleiche Aussage wie bereits nur 2 Posts über deinem". Also wenn du von Cameron eine gute Story oder sogar was neues erwartest, dann geh mit guten Bsp voran und schreib mal einen guten Post hier.

      EDIT: zustimm @Data: Mich hat er auch 2.5 Std beeindruckt und ich könnt ihn mir nochmals ansehen ohne mich langzuweilen.
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „newkid“ ()

      Original von newkid
      Wenn ich gehässig wäre könnte ich ja sagen: "Dein Post ist wie Avatar, bietet absolut nichts neues. Genau die gleiche Aussage wie bereits nur 2 Posts über deinem". Also wenn du von Cameron eine gute Story oder sogar was neues erwartest, dann geh mit guten Bsp voran und schreib mal einen guten Post hier.


      *grins* Kommentar des Tages! :goodwork:

      Cameron wird schon einige schöne Ideen aus dem Hut zaubern und der Einfall das Geschehen auf den Hauptplaneten zu verlagern (ich nehme mal stark an es handelt sich um den Riesen der bereits in Avatar mehrfach zu sehen war) ist schon mal ein netter Anfang. Aber da muss schon noch etwas mehr kommen, da bekanntlich das Hautstandbein auf dem die Geschichte des ersten Teils aufbaute komplett weggefallen ist.
      Signatur lädt...
      Mir hat der Film auch ausserordentlich gut gefallen und gelangweilt hat er mir auch nicht, obwohl die Story nix Neues war. Fand vor allem die letzte Stunde hochspannend. Wobei bin immer skeptisch gegenüber Fortsetzungen...

      Aber dass da noch was kommt, überrascht mich nicht. Der Film zieht ja genügend Leute an und das viele Geld, das ausgegeben wurde, kommt ja wieder rein.... Wobei auf der Kehrseite hätte ich nix dagegen, wenn das Gesamtpaket stimmen würde, dieses Mal sollte beides stimmen, eine gute Fortsetzungsstory und hervorragende visuelle Effekte.

      Eine Möglichkeit könnte sein, da ja es woanders als auf Pandora spielen wird, natürlich eine ganz andere Geschichte aufkommen wird und somit auch ganz andere Protagonisten und Personen darin vorkommen werden (die nichts mit Jake oder Neytiri zu tun haben werden, kann sogar sein, dass die beiden gar nicht mehr auftauchen werden, die Story rund um die beiden ist meiner Meinung nach ja abgeschlossen). Einfach eine andere Welt, die aber nix mit Avatar 1 gemein hat. Dann wäre es wieder gänzlich ein Teil für sich...

      Oder wird die Story rund um Jake und Neytiri in einem Sinne fortgesetzt? Oder wird der ganze Anfang (wie alles geschah oder aufgebaut wurde) erzählt? Man darf gespannt sein, was denen alles noch einfallen wird.

      Mal abwarten, was da überhaupt noch kommen wird. Oder auch nicht :grins:
      Original von goodspeed
      Cameron wird schon einige schöne Ideen aus dem Hut zaubern und der Einfall das Geschehen auf den Hauptplaneten zu verlagern (ich nehme mal stark an es handelt sich um den Riesen der bereits in Avatar mehrfach zu sehen war) ist schon mal ein netter Anfang. Aber da muss schon noch etwas mehr kommen, da bekanntlich das Hautstandbein auf dem die Geschichte des ersten Teils aufbaute komplett weggefallen ist.


      Meinst du den blauen Hauptplaneten, um den die vielen Monde inkl. Pandora kreisen? Ich hab mal auf wikipedia gelesen, dass es sich dabei um einen Gasriesen handelt, sprich: Da werden wohl keine Szenen spielen können.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE
      Original von Data
      Original von goodspeed
      Cameron wird schon einige schöne Ideen aus dem Hut zaubern und der Einfall das Geschehen auf den Hauptplaneten zu verlagern (ich nehme mal stark an es handelt sich um den Riesen der bereits in Avatar mehrfach zu sehen war) ist schon mal ein netter Anfang. Aber da muss schon noch etwas mehr kommen, da bekanntlich das Hautstandbein auf dem die Geschichte des ersten Teils aufbaute komplett weggefallen ist.


      Meinst du den blauen Hauptplaneten, um den die vielen Monde inkl. Pandora kreisen? Ich hab mal auf wikipedia gelesen, dass es sich dabei um einen Gasriesen handelt, sprich: Da werden wohl keine Szenen spielen können.


      Echt? Ok, ein Gasriese wäre etwa komplizierter in die Story einzubauen.
      Signatur lädt...
      Original von Data
      Nix gegen ein Sequel, immer her damit. Aber bitte nicht wieder 12 Jahre lang Zeit lassen, Mr. Cameron. Ist eigentlich schon bekannt, ob er sich zuerst dem "Avatar"-Sequel widmen möchte oder als erstes "Battle Angel" angeht?


      Die Technik ist schon da, ein Sequel sollte also in viel kürzerer Zeit realisierbar sein. Cameron wurde zwar schon mehrmals gefragt welchem Projekt er sich nun widmen wird, aber eine klare Antwort gibt es noch immer nicht. Die Kandidaten sind "Avatar 2", "Battle Angel" und "The Dive".
      Original von Data
      Original von goodspeed
      Cameron wird schon einige schöne Ideen aus dem Hut zaubern und der Einfall das Geschehen auf den Hauptplaneten zu verlagern (ich nehme mal stark an es handelt sich um den Riesen der bereits in Avatar mehrfach zu sehen war) ist schon mal ein netter Anfang. Aber da muss schon noch etwas mehr kommen, da bekanntlich das Hautstandbein auf dem die Geschichte des ersten Teils aufbaute komplett weggefallen ist.


      Meinst du den blauen Hauptplaneten, um den die vielen Monde inkl. Pandora kreisen? Ich hab mal auf wikipedia gelesen, dass es sich dabei um einen Gasriesen handelt, sprich: Da werden wohl keine Szenen spielen können.


      Mhmm, hätte ich jetzt auch vermutet, aber geht dann ja wohl nicht.
      Vielleicht lernt man mehr andere Navi Stämme kennen (auf Pandora bzw. Nachbarplaneten dann gänzlich andere Wesen)
      Mal kurz offtopic. Sorry.

      Gibt es zu "Battle Angel" scon einen Thread? Ich zumindest finde keinen. Wüsste jetzt auch nicht um was es in dem Film gehen soll :confused:

      Zu Avatar 2. Ich fände es genau richtig wenn der neue Teil nicht auf Pandora spielen würde. Auch wenn der Planet absolut fantastisch ist.

      Bei Teil 3 kann es ja dann wieder zurück nach Pandora gehen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wuchter“ ()

      Original von Akuma
      Ja, unbedingt eine Fortsetzung! Vielleicht wird dann keiner mehr so geflasht sein und wird erkennen das der Film außer dem visuellen Spektakel nicht viel an Story bietet.

      Eine Fortsetzung die rosa-rote Brillen abnimmt :goodwork:


      Genau das war bei Teil 1 mein Problem. Visuell Top aber irgendwann war mir das einfach zu wenig. Mit der Zeit hat mich der Film angefangen zu langweilen.
      Filme gesehen: 7003
      Ich finde auch, dass sich Cameron eine bessere Story ausdenken muss, wenn es Avatar 2 geben wird. Bei Teil 1 wusste man ja schon relativ früh wie (in etwa) es ausgehen wird.
      Soweit ich weiß spielt das Spiel zu Avatar ja vor dem Film, also glaube ich irgendwie weniger, dass der 2. Avatarfilm ein Prequel wird.
      Bei einem Sequel weiß ich aber auch nicht genau, was dann kommen soll, weil es dann entweder
      1. wieder auf Pandora spielt (die eigentliche Handlung ist ja schon abgeschlossen)
      oder
      2. Auf einem anderen Planeten/Mond (hätte dann aber nicht mehr viel mit dem 1. zutun)

      PS: Beim 2. Mal gucken wurde mir schon etwas langweilig, da ich die Effekte eben schon kannte und Handlung wie Dialoge sehr flach waren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Altaïr“ ()

      Schwer zu sagen was als nächstes kommen wird. Bin mir aber ziemlich sicher das es einen 2 Teil gibt der sich aber eigentlich net mehr so nennen dürte. Denn mit mit den Protagonisten des 1 Teils wird es kaum mehr was zu tun haben.

      Nach was zu dem Satz meines Vorredners das er beim 2 mal langweilig war: Bin heute das 3 mal drinnen gewesen in der 3D Vorstellung und die Story wie die Effekte haben mich immer noch extrem gefesselt und mitgerißen. Genauso die Effekte sind immer wieder ein Erlebnis.