Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Avatar 2 (James Cameron)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von Whoms
      die leute von fox werden versuchen, cameron davon zu überzeugen die arbeit an avatar 2 so schnell wie möglich zu beginnen. sprich, keinen anderen film drehen. persönlich hoffe ich, dass er einen anderen film dreht. würd mich freuen wenn, er battle angel oder forbidden planet anvisiert. denn avatar 2 brauch die welt net.


      Cameron ist zum glück in der lage sich von niemanden was vorschreiben zulassen. Fox wird es nachdem erfolg von avatar nicht wagen cameron auch nur schief von der seite anzugucken.

      Ich persönlich kann es kaum noch erwarten bis avatar 2 in die kinos kommt ;)

      Ich rechne mit 2013 bzw 2014 mit avatar 2 , 2011 und 2012 gehören dem hobbit ;)


      That's my secret, Captain.I'm always angry!!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sion“ ()

      Original von Robert1982
      Original von Whoms
      die leute von fox werden versuchen, cameron davon zu überzeugen die arbeit an avatar 2 so schnell wie möglich zu beginnen. sprich, keinen anderen film drehen. persönlich hoffe ich, dass er einen anderen film dreht. würd mich freuen wenn, er battle angel oder forbidden planet anvisiert. denn avatar 2 brauch die welt net.



      Also Avatar 2 sollte schon irgendwann kommen und wie die Welt den Film braucht. Sieht man ja aktuell gut;-). Sicher können da noch 3-4 Jährchen vergehen bis wir wieder in Pandora eintauchen können. Abwarten kann ich es ja jetzt schon net mehr.Ist ja noch kaum was von Pandora gezeigt worden.


      was war denn so besonders an dem film? ich kanns nicht verstehen. ich fand ihn gut, aber definitiv kein film der mich total umgehauen hat oder total begeistert hat oder etwas neues dargestellt hat. cameron hat eine einfach story genommen, damit es nicht allzu schwierig für den zuschauer wird, hat es noch auf einem anderen planet versetzt, der mensch liebt ja bekanntlich zu reisen, und am ende hat er es noch in 3d gepackt. einfach rezepte für sicheres geld an den kassen. der hype hat noch sein übriges getan.
      Original von Whoms

      was war denn so besonders an dem film? ich kanns nicht verstehen. ich fand ihn gut, aber definitiv kein film der mich total umgehauen hat oder total begeistert hat oder etwas neues dargestellt hat. cameron hat eine einfach story genommen, damit es nicht allzu schwierig für den zuschauer wird, hat es noch auf einem anderen planet versetzt, der mensch liebt ja bekanntlich zu reisen, und am ende hat er es noch in 3d gepackt. einfach rezepte für sicheres geld an den kassen. der hype hat noch sein übriges getan.


      Das selbe könnte ich jetzt über TDK schreiben ;) Und wenn es so einfaches rezept ist, warum trauen sich nicht andere an so ein konzept ? Aber lassen wir das, wird wieder zu sehr off topic.


      That's my secret, Captain.I'm always angry!!
      @Whoms
      Akzeptiere doch das es Menschen gibt die den Film über alles lieben, das du den nicht magst ist doch auch kein Problem aber bitte hör auf in jedem Thread immer dasselbe von dir zu geben.
      Ich persönlich finde auch nicht das Avatar das Meisterwerk schlechthin ist, aber es hat mich sehr gut unterhalten. Akzeptiere es, so wie es Leute gibt, die die Filme von Nolan schlecht finden, das manche (wie du) seine Filme als Meisterwerke feiern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Original von Whoms
      Original von Robert1982
      Original von Whoms
      die leute von fox werden versuchen, cameron davon zu überzeugen die arbeit an avatar 2 so schnell wie möglich zu beginnen. sprich, keinen anderen film drehen. persönlich hoffe ich, dass er einen anderen film dreht. würd mich freuen wenn, er battle angel oder forbidden planet anvisiert. denn avatar 2 brauch die welt net.



      Also Avatar 2 sollte schon irgendwann kommen und wie die Welt den Film braucht. Sieht man ja aktuell gut;-). Sicher können da noch 3-4 Jährchen vergehen bis wir wieder in Pandora eintauchen können. Abwarten kann ich es ja jetzt schon net mehr.Ist ja noch kaum was von Pandora gezeigt worden.


      was war denn so besonders an dem film? ich kanns nicht verstehen. ich fand ihn gut, aber definitiv kein film der mich total umgehauen hat oder total begeistert hat oder etwas neues dargestellt hat. cameron hat eine einfach story genommen, damit es nicht allzu schwierig für den zuschauer wird, hat es noch auf einem anderen planet versetzt, der mensch liebt ja bekanntlich zu reisen, und am ende hat er es noch in 3d gepackt. einfach rezepte für sicheres geld an den kassen. der hype hat noch sein übriges getan.


      Ganz einfach dieses eintauchen in eine andere Welt.Dazu um einen herum alles vergessen können usw. Aber das ist hier alles zu sehr OT. Obwohl ich Teil 1 schon zig mal gesehen habe fiebere ich immer wieder aufs neue mit und entdecke neue Sachen in der Atemberaubenden Welt. Das hat vorher bisher noch kaum ein Film geschafft. Schluß mit dem Thema. Akzeptiere ja auch das du Nolan Fan bist und so solltest du es auch tun mit den Fans von Avatar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Robert1982“ ()

      Original von Sion

      Cameron ist zum glück in der lage sich von niemanden was vorschreiben zulassen. Fox wird es nachdem erfolg von avatar nicht wagen cameron auch nur schief von der seite anzugucken.


      geb dir recht, sie werden ihn nicht drängen, aber sie werden ihn nerven, besonders wenn cameron wieder etwas länger brauchen sollte, werden die leute von fox das ding dann ohne cameron machen. die technik ist ja nun da, es hat funktioniert, da setzen die notfalls einen anderen auf den stuhl.

      Original von Sion
      Das selbe könnte ich jetzt über TDK schreiben ;) Und wenn es so einfaches rezept ist, warum trauen sich nicht andere an so ein konzept ? Aber lassen wir das, wird wieder zu sehr off topic.


      komm, tdk ist da schon in einigen dingen besser. aber lassen wir das. warum das andere nicht gemacht haben? es geht um die 3d technik und cameron hat an dieser technik mehr als 5 jahre verbracht. er ist ein großes risiko gegangen..das trauen sich nicht viele, vllt nur er.
      Original von Whoms

      komm, tdk ist da schon in einigen dingen besser. aber lassen wir das. warum das andere nicht gemacht haben? es geht um die 3d technik und cameron hat an dieser technik mehr als 5 jahre verbracht. er ist ein großes risiko gegangen..das trauen sich nicht viele, vllt nur er.


      Dann hör auf zusagen das es so einfach ist. ;)


      That's my secret, Captain.I'm always angry!!
      Original von Whoms
      Original von Sion

      Cameron ist zum glück in der lage sich von niemanden was vorschreiben zulassen. Fox wird es nachdem erfolg von avatar nicht wagen cameron auch nur schief von der seite anzugucken.


      geb dir recht, sie werden ihn nicht drängen, aber sie werden ihn nerven, besonders wenn cameron wieder etwas länger brauchen sollte, werden die leute von fox das ding dann ohne cameron machen. die technik ist ja nun da, es hat funktioniert, da setzen die notfalls einen anderen auf den stuhl.




      Kann mir nicht vorstellen das Cameron sein "Baby" seine Welt hergibt und einem anderen überlässt. FOX wird erstmal die Füße still halten. Wie gesagt 2013 wird dem Studio auch noch reichen.
      Original von Sion
      Original von Whoms

      komm, tdk ist da schon in einigen dingen besser. aber lassen wir das. warum das andere nicht gemacht haben? es geht um die 3d technik und cameron hat an dieser technik mehr als 5 jahre verbracht. er ist ein großes risiko gegangen..das trauen sich nicht viele, vllt nur er.


      Dann hör auf zusagen das es so einfach ist. ;)


      hehe fair enough ;)

      ich hoffe ja, dass er es im ersten teil einfach gehalten um die einführung nicht zu versauen. jetzt soll er endlich mehr in tiefe gehen, dann könnt er mich auch überzeugen. btw, es geht nicht um cameron's qualitäten hier, der mann hat sich schon längst unsterblich gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Ich würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen .. jedoch kann sich der Mann ruhig noch Zeit lassen, vllt wie Nolan zwischendrin mal nen anderen Film machen.

      Vor 2013 wird da eh nichts kommen .. wie oben schon erwähnt gehören diese Jahre dem Hobbit. Da wirds wieder nen enormen Ansturm geben.

      Ob Avatar gut oder schlecht ist/war, bleibt jedem noch selbst überlassen. Geschmäcker sind nunmal verschieden. Deswegen würde ich gerne bitten, hier diese nervige Diskussion ruhen zu lassen, das ist einfach nervig.

      Wie schon im Thread zu Avatar geschrieben and ich den Film auch sehr gut! Klar war er für den "Geschulten" Filmkenner recht vorhersehbar in vielen Dingen, aber trotzdem verdammt gut verpackt und es machte einfach Spaß, sich fallen zu lassen und in die Welt von Pandora einzutauchen.

      Ich persönlich freue mich also auch auf eine Fortsetzung. Und wer weiß, evtl.wird die ja noch besser?! Cameron hat es ja aus Sicht vieler Leute (ich bin da geteilter Meinung) auch schon mit Terminator 2 geschafft, seinen Erstling zu toppen. Und das Einspielergebnis spricht ja für sich, oder? Genau wie der immer noch anhaltende Beliebtheitsgrad dieses Films. Cameron wird das Kind schon schaukeln.
      Bin mal auf die Story gespannt, die mit Avatar 2 gezeigt werden soll.

      LG, Matze
      ANZEIGE
      Über einen zweiten Teil würde ich mich auch freuen, der erste war sowas von Geil! Hat mir sehr gut gefallen, der Eintritt im Kino war etwas teuer aber hat sich aufjedenfall gelohnt, James Cameron kann einfach Filme machen und dann auch noch in 3D :]

      Kino Besucher wird es wieder mehr geben...3D Filme im Kino ist halt was besonderes und wen sie dan noch so eine gute Story haben Hut ab;)
      Erbärmlich wenig aber trotzdem ein Haps zu Avatar 2 von Cameron:

      "[...] I’ve had a storyline in mind from the start — there are even scenes in Avatar that I kept in because they lead to the sequel,[...]"

      Ist Drehbuchschreiben also nur noch Formsache, wenn Cameron schon die gesamte Story im Kopf hat?

      Quelle

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      Original von GregMcKenna
      Ist Drehbuchschreiben also nur noch Formsache, wenn Cameron schon die gesamte Story im Kopf hat?


      Naja aber immer noch besser als wenn man sich irgendwelche Sequels zu bereits abgeschlossenen Stories aus den Fingern saugen muss wie bei den Matrix-Fortsetzungen.

      Ob das stimmt was Cameron aber sagt ist ne andere Sache.
      filmstarts.de/nachrichten/1439…ht-%FCber-das-Sequel.html

      Spoiler anzeigen
      Der Sam ist schon ein Witzbold und wäre doch interessant wenn er Raubbau mit seinem neuem Körper macht;-).Nach dem Erfolg bisher war es klar das es ne Triologie wird. James steckt nicht so viel Arbeit und Zeit in ein Projekt und lässt es dann nach dem ersten Film
      zumindest hat der man zu einen abgeschlossenden film terminator, es geschafft eine vortsetzung zuschreiben. was bei matrix und fluch der karibik gescheitert ist.

      zumal avatar nur zwei charakter hat die wiederkommen+ nebendarsteller.
      zumal avatar hoffendlich storybetont ist und nicht auf die zwei hauptdarsteller ausgelegt ist, so könnten die auch im mitte des films sterben und die story würde weiter laufen.



      zumal james bestimmt mehr fantasy hat als eine andere aber wieso hat t2 dann so lange gedauert wenn er die story schon im kopf hatte. :freaky: :D.


      t1 hatte er ja an einen tag erschaffen im fieberwahn.
      Original von burtons
      Original von GregMcKenna
      Ist Drehbuchschreiben also nur noch Formsache, wenn Cameron schon die gesamte Story im Kopf hat?


      Naja aber immer noch besser als wenn man sich irgendwelche Sequels zu bereits abgeschlossenen Stories aus den Fingern saugen muss wie bei den Matrix-Fortsetzungen.

      Ob das stimmt was Cameron aber sagt ist ne andere Sache.


      Matrix war mitnichten abgeschlossen dafür blieben noch zuviele Fragen offen am Ende des ersten Teils und die Wachowskis hatten ja auch eine Trilogie im Kopf (meine ich).
      Matrix hatte so viel Potential das aber leider ein einer enttäuschenden Auflösung endete.
      Das Matrix Universum gehört für mich zu den interessantesten Storylines neben der Star Wars Saga.
      Original von gonn
      zumindest hat der man zu einen abgeschlossenden film terminator, es geschafft eine vortsetzung zuschreiben. was bei matrix und fluch der karibik gescheitert ist.


      Ja und was war die Fortsetzung?! Fast 1:1 der gleiche Film, nur die Aufstellung von Gut/Böse war entscheidend anders, aber so die Innovationsbombe war T2 nicht. Er war "nur" perfekt inszeniert und hatte nicht mehr diesen Hauch von B-Sci-Fi, weswegen ihn die meisten bevorzugen. Diesen "Vorteil" wird Avatar 2 nicht haben, denn der erste ist schon ein Mega-Blockbuster in bisher kaum erreichter Höhe. Da wird er es verdammt schwer haben einen drauf zu setzen, vor allem da auch jetzt der Hype nach dem Erscheinen noch höher ist und die Leute nach einer Steigerung schreien.

      EDIT:

      Original von moviefan
      Matrix war mitnichten abgeschlossen dafür blieben noch zuviele Fragen offen am Ende des ersten Teils und die Wachowskis hatten ja auch eine Trilogie im Kopf (meine ich).


      Ähm NO, Matrix war nie und nimmer als Trilogie gedacht und stand für sich alleine, erst nach dem Erfolg haben die sich zu zwei Fortsetzungen reissen lassen und das Fragen offen bleiben ist mehr oder weniger ein mögliches Naturgesetz guter Sci-Fi. Guck dir mal 2001 an, der besteht nur aus offenen Fragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Original von burtons
      Original von gonn
      zumindest hat der man zu einen abgeschlossenden film terminator, es geschafft eine vortsetzung zuschreiben. was bei matrix und fluch der karibik gescheitert ist.


      Ja und was war die Fortsetzung?! Fast 1:1 der gleiche Film, nur die Aufstellung von Gut/Böse war entscheidend anders, aber so die Innovationsbombe war T2 nicht. Er war "nur" perfekt inszeniert und hatte nicht mehr diesen Hauch von B-Sci-Fi, weswegen ihn die meisten bevorzugen. Diesen "Vorteil" wird Avatar 2 nicht haben, denn der erste ist schon ein Mega-Blockbuster in bisher kaum erreichter Höhe. Da wird er es verdammt schwer haben einen drauf zu setzen, vor allem da auch jetzt der Hype nach dem Erscheinen noch höher ist und die Leute nach einer Steigerung schreien.



      Dadurch das der erste so ein Erfolg ist hat er aber jetzt wesentlich mehr Freiheiten beim 2 . Somit dürfte dieser wieder perfekt inszeniert werden und sicherlich wieder Neuheiten aus Pandora bringen. Auch Storytechnisch vielleicht die ein oder andere Überaschung mit sich bringen.