Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Mila Kunis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mila Kunis

      Milena Markovna „Mila“ Kunis (* 14. August 1983 in Czernowitz, Ukraine)


      Jugend

      Mila Markovna Kunis wurde als Tochter des Maschinenbauingenieurs Mark Kunis und der Physiklehrerin Elvira Kunis in Czernowitz geboren. Sie hat einen Bruder namens Mike, der als Biochemiker arbeitet. Im Alter von 7 Jahren zog sie mit Ihrer Familie nach Kalifornien, USA. Sie lernte Englisch, indem sie sich The Price Is Right im Fernsehen ansah. Der Moderator Bob Barker sprach langsam genug, so dass Mila ihn verstehen konnte.

      Als sie in Los Angeles die Hobert Howe Bancroft Middle-School besuchte, nahm sie am Nachmittag Schauspielunterricht und erhielt so ihre ersten kleineren Rollen in Kinderprogrammen und Fernsehwerbespots. Im Jahr 1994 spielte sie unter anderem in einer Episode von Zeit der Sehnsucht die Rolle der Hope Williams.

      Karriere

      Kunis wurde bekannt, nachdem sie 1998 für die Fernsehserie Die wilden Siebziger gecastet wurde. Sie gab beim Casting ein falsches Alter an. Um gecastet zu werden, hätte sie 18 Jahre alt sein müssen, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt erst 14 war. Kunis sagte oft, dass sie mit Jackie, ihrer Rolle aus Die wilden Siebziger, nicht viel gemeinsam habe. Sie sei mehr ein „Girl-Next-Door“-Typ mit leicht maskulinem Anstrich. Diese Aussage steht im Gegensatz zu der Tatsache, dass sich Kunis für das Cover des Männermagazins Stuff ablichten ließ.

      Mila Kunis hatte einige weitere erwähnenswerte Rollen, unter anderem die Hauptrolle im Aerosmith-Musikvideo Jaded, sowie in einigen Filmen, wie beispielsweise in Gia wo sie Angelina Jolies Rolle Gia im Teenager-Alter spielt.

      Kunis ist zudem die Synchronstimme von Meg Griffin in der Zeichentrickserie Family Guy.


      Privat

      Kunis graduierte 2001 an der Fairfax Senior High School. Sie war auf Platz 54 von Stuff's 102 Sexiest Women In The World (2002). 2006 belegte sie Platz 47 bei der Wahl zur Sexiest Woman der Zeitschrift Maxim.

      Derzeit ist Mila Kunis mit dem ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin liiert. Sie ist Jüdin, bezeichnete sich selbst aber in einer amerikanischen Talkshow als „schlechte Jüdin“, weil sie sich nicht allzu oft an das Brauchtum hält.

      Mila hat zwei verschiedenfarbige Augen (Odd-Eye), eines ist grün und eines blau.


      Filmographie

      1995: Make a Wish, Molly
      1995: Die Rückkehr der Piranhas (Piranha)
      1996: Santa Claus mit Muckies (Santa with Muscles)
      1997: Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft (Honey, We Shrunk Ourselves)
      1998: Gia – Preis der Schönheit (Gia)
      1998: Jagabongo – Eine schrecklich nette Urwaldfamilie (Krippendorf's Tribe)
      1998 - 2006: Die wilden Siebziger (That '70s Show)
      1998: Milo
      seit 1999: Family Guy, Synchronstimme
      2001: Ran an die Braut (Get Over It)
      2002: American Psycho II: Der Horror geht weiter (American Psycho II: All American Girl)
      2002: MTV's Seaside Survivor
      2004: Tony 'n' Tina's Wedding
      2005: Stewie Griffin: The Untold Story, Synchronstimme
      2005: Tom 51
      2006: Saints Row
      2006: After Sex
      2007: Boot Camp
      2007: Moving, McAllister
      2007: Straight Edge
      2008: Nie wieder Sex mit der Ex (Forgetting Sarah Marshall)
      2008: Max Payne
      2009: Extract, Cindy
      2010: The Book of Eli




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Was? Die war 8 Jahre mit "Kevin" allein zu Haus und ist jetzt wieder solo? Hat jemand die Telefonnummer von ihr? :D
      Na, im Ernst. Das ist schon eine tolle Schauspielerin. Erst dachte man ja, die ist nur hübsch, hat zwei Augenfarben :crazy: und kann nix. Nach "Black Swan" dürfte aber klar sein, die kann auch was! Dort hat sie viel aus einer an sich nur passiven Rolle gemacht. Von der werden wir sicher noch viel gutes sehen.
      Original von Noah
      Die Frau ist zum :knuddel:

      Wäre meine Catwoman gewesen, aber ich hab ja nix zu sagen. :nono:


      Ich muss heute abend mal mit Nolan telefonieren, das ja mal ne richtig gute Idee :D




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      Ich guck momentan 'Die wilden 70iger' habe bisher immer nur mal ne Folge gesehen, bin jetzt mit Staffel 1 angefangen. Abgesehen davon das die Serie der Burner ist, finde ich kann man da schon ihr Talent sehen und auch dort überzeugt sie. Allerdings muss man auch sagen das Kutcher dort auch gut spielt und ausdem ist ja qualitativ nix besonderes geworden^^




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      herrlich wie man sie plötzlich mit angelina jolie vergleicht weil sie gut aussieht (dunkle haare hat) und schauspielern kann, dann gibt es ja tausende angelina jolies...
      angelina jolie ist nochmal komplett anders weil sie eine rebellin ist und wirklich vieles spielen kann...nicht dass mila nicht gut ist, aber es muss doch nicht gleich so übertrieben werden.
      Original von NaomiFreak
      herrlich wie man sie plötzlich mit angelina jolie vergleicht weil sie gut aussieht (dunkle haare hat) und schauspielern kann, dann gibt es ja tausende angelina jolies...
      angelina jolie ist nochmal komplett anders weil sie eine rebellin ist und wirklich vieles spielen kann...nicht dass mila nicht gut ist, aber es muss doch nicht gleich so übertrieben werden.


      lol, der Vergleich kommt nicht von mir sondern von den Medien und war auf Fox bezogen. Genau lesen bitte.
      ANZEIGE
      War gestern in "Black Swan" und bin ein bisschen verliebt. ;)

      Klar, schauspielerisch dominiert in dem Film natürlich Natalie Portman. Das soll aber auch so sein - und wie schon jemand vorher geschrieben hat, für eine "Nebenrolle" hinterließ Miss Kunis großen Eindruck. Hoffe darauf, dass sie an weiteren interessanten Projekten teilnehmen kann!
      Ich weiss gar nicht wie man Mila und Jolie vergleichen kann. Mila ist bedeutend schöner :) und naja schauspielern können sie beide :D

      Die Wilden Siebziger (Serie) 10/10
      Sexgeflüster ?/10 zwar vor kurzem gesehen aber noch nicht bewertet
      Nie wieder Sex mit der Ex 9/10
      Max Payne 6/10
      Ausgequetscht 7/10
      The Book of Eli 8/10
      Date Night - Gangster für eine Nacht 7,5/10
      Black Swan 8,5/10




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-