Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

True Lies (Cameron, FOX)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      True Lies (Cameron, FOX)

      James Cameron wird eine TV Serie entwickeln und produzieren, welche auf seinem 1994er Film "True Lies" basiert, meldet Deadline

      "Harry Tasker (Arnold Schwarzenegger) führt schon seit Jahren ein gefährliches Doppelleben. Während er seiner Frau Helen den netten, aber langweiligen Computervertreter vorspielt, ist er in Wirklichkeit als internationaler und mit allen Wassern gewaschener Topspion tätig. Als Helen nicht nur das öde Eheleben allmählich satt hat, sondern auch noch unter bizarren Umständen in einen brisanten Fall hineingezogen wird, muß sich Harry an zwei Fronten beweisen: im Kampf gegen bitterböse Atomterroristen und um seine Ehe."

      Der Schöpfer hinter "The 4400" Rene Echevarria wird als Showrunner mit Cameron bei dem Projekt als Produzent fungieren.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=69760


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Wenn aus Zeitgründen schon nie True Lies 2 entstanden ist, dann nun wenigstens als Serie.
      Cool, da bin ich mal gespannt, wie das als Serie aufgezogen wird, wenn es nur ansatzweise in der Dimension vom Film sein soll, wird das schon was kosten...und man braucht entsprechende Darsteller. Hoffentlich werden würdige Nachfolger für Schwarzenegger, Curtis, Arnold und Paxton(wäre schon cool, wenn er als Gag eingebaut wird ;) ) gefunden.
      Mal sehen, was Cameron locker machen wird für die Umsetzung :P

      Also ein Teil 2 wäre mir lieber gewesen, aber das wird nichts mehr. An ein Comeback wie bei Sly glaube ich bei Arnie eher nicht.

      Bei TV-Serien bin ich immer sehr sehr wählerisch. Ich habe nie verstanden was manche Leute an Serien wie Buffy, Hercules oder Smallville finden. Geschmäcker halt. Wie auch immer, wenn ich mir die bisherigen Tätigkeiten von Echevarria anschaue (wobei ich Castle bisher nicht gesehen habe) muss ich sagen .... bitte bitte lasst es.
      Original von Sylar
      Original von Gambit
      Außerdem wurde ein Vertrag mit Cameron gemacht, der das scheitern der Serie zur Ursache hätte.


      Keine Ahnung obs an mir liebt, aber irgendwie verstehe ich diese Aussage nicht. Vielleicht kanns mir jemand erklären? :headscratch:


      Bedeutet das sich der Sender verpflichtet einen Pilot zu produzieren und auszustrahlen...

      Original von Jim_Dandy
      Original von Sylar
      Original von Gambit
      Außerdem wurde ein Vertrag mit Cameron gemacht, der das scheitern der Serie zur Ursache hätte.


      Keine Ahnung obs an mir liebt, aber irgendwie verstehe ich diese Aussage nicht. Vielleicht kanns mir jemand erklären? :headscratch:


      Bedeutet das sich der Sender verpflichtet einen Pilot zu produzieren und auszustrahlen...


      Genau. War von Gambit einfach nur falsch übersetzt.

      So wie ich allerdings mitbekommen habe, sind solche Verträge nix Ungewöhnliches in den USA. Gerade wenn solche Namen wie Cameron involviert sind, sind solche Absicherungsverträge eigentlich Gang und Gäbe.

      Das Projekt selber hört sich interessant an. James Cameron wird da sicherlich das bestmögliche raus holen. Denke auch, dass "True Lies", den ich vor etlichen Jahren das letzte mal gesehen habe, durchaus Serienpotential hat. Ist eigentlich schon bekannt, ob die Charaktere aus dem Film einfach mit neuen Schauspielern besetzt oder ob ganz neue Figuren eingeführt werden?

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      John Cena der Nachfolger von Arnold in 'True Lies' ?

      What's Playing meldet, dass der Wrestler John Cena für die Hauptrolle in der kommenden Tv-Serie "True Lies" in Betracht gezogen wird. Ob es sich hierbei um den Charakter Arnold's handelt, oder eine neue Figur, ist derzeit nicht bekannt.

      Lightstorm Entertainment die Produktionsfirma James Cameron's wird das Projekt realisieren.

      Link(Quelle): worstpreviews.com/headline.php?id=20097&count=0


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Original von burtons
      Die Serie wird eh nix gescheites, ist das gleiche wie mit der Terminator-Serie. Und schon gar nicht mit dem Hauptdarsteller.


      Taugt der überhaupt als Schauspieler?
      Warum muss es denn unbeding nen schlechter Arnold Klon sein??? Die Serie muss sich ohnehin als eigenständig beweisen, da braucht man kein Hauptcharakter der unbedingt an den Film erinnern muss. Mal davon abgesehen, dass das Thema des Films/Serie ohnehin sooooo ausgenudelt ist....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jim_Dandy“ ()

      Original von Jim_Dandy
      Taugt der überhaupt als Schauspieler?


      Ich kenn ihn nur aus "The Marine" und da spielte er, wie du schon sagtest, wie ein schlechter Arnie-Klon. Der Typ ist zwar ein echter Schrank hat aber kaum mehr Charisma und Ausstrahlung wie eine Bulldogge bei Vollnarkose.

      Ok gut Schwarzenegger wurde auch mit der Zeit besser, aber bei Cena hab ich meine Bedenken.

      Johnsson wäre da auch besser doch der ist zu erfolgreich um in Serien abzurutschen.
      Ich kann die meisten beruhigen, denn ich bezweifle stark, dass Cena Zeit hat in einer Serie mitzuwirken. John Cena ist das Aushängeschild der WWE und da WrestleMania wieder bald vor der Tür steht wird der keine Zeit haben / Freigabe seitens der WWE bekommen. Die sollen The Rock holen, denn weder dieses Projekt noch Dwayne Johnson interessieren mich. So würde ich nicht viel verpassen. ^^

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Original von burtons
      Johnsson wäre da auch besser doch der ist zu erfolgreich um in Serien abzurutschen.


      In Zeiten, in denen es Schwerkaliber wie Martin Scorsese, Forest Whitaker, Glenn Close, Sally Field, Alec Baldwin oder demnächst sogar Dustin Hoffman immer mehr in Richtung Fernsehen zieht, wäre ich vorsichtig mit Formulierungen wie "in Serien abzurutschen". Ich denke nämlich, dass wir den Punkt, an dem an einer TV-Serie mitzuwirken dem Status von auf's Abstellgleis abgeschoben zu werden gleichkommt, längst überschritten haben.

      Was nun Wrestler angeht, die meinen, auf einmal in den Schauspielerbereich wechseln zu müssen - davon bin ich kein Fan. Und mal ganz davon abgesehen, ob dieser Cena nun schauspielern kann oder nicht (ich hab da so meine Zweifel), ist mir die Fresse schon mal so unsympathisch, dass ich ihn mir nur schwer als Lead in einer Serie vorstellen kann.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      "True Lies" als TV-Reboot bei FOX in Arbeit.

      Wie Deadline berichtet, wird James Cameron ein Serienreboot seiner Action-Komödie "True Lies" für FOX produzieren. Das Drehbuch für den einstündigen Piloten wird Marc Guggenheim ("Arrow") schreiben, den Regisseur McG ("Terminator Salvation") leiten soll.


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()