Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Gangster Squad (Penn, Gosling, Brolin)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      neuer trailer

      moviejones.de/news/news-gangst…-trailergewand_10874.html

      muss ich im kino sehen, allein schon wegen emma stone :sabber: Momentan die heißeste Frau im Filmbis. Schade, dass sie nicht mary jane geworden ist sondern gwen stacy. aber das gehört woanders hin.



      ANZEIGE
      Hmmm ... ich weiss nicht ... gerade hab ich mir den internationalen und den US-Trailer angesehen ...

      Die Zeit des Gangsterfilms ist lange vorbei. In den letzten 30 Jahren gab es weniger als eine handvoll Filme dieses Themas, die man als HIts bezeichen könnte oder die zumindest im Gedächtnis blieben. Auch hier wird das Kino nicht neu erfunden und trotz des wirklich ansehnlichen Casts wird der Film keine großen Sprünge machen ...
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      6 'Gangster Squad'-Clips

      collider.com hat 6 Clips zum kommenden Gangster Squad mit Sean Penn, Josh Brolin und Ryan Gosling. Habe mir den ersten angesehen und anschließend aufgehört, wollte mir da nichts verderben.

      Gosling und Brolin sind für mich Grund genug mich auf diesen Film zu freuen wie auf fast keinen anderen dieses Jahr. Bin mal gespannt, was Ruben FLeischer in dem Genre so liefert - Zombieland und 30 Minuten oder weniger waren cool und sehr lustig, kann mir aber nicht vorstellen, dass Gangster Squad sehr auf Humor bauen wird. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GoinBlind“ ()

      Na kommt Leute, da sind jetzt 8 Stimmen. 4 sagen cool, 4 sagen nicht cool - da ist noch einiges drin.
      Und wenn's wirklich dabei bleibt - sei's drum - gesehen wird der Film auf Grund von Cast ohnehin. Finde Ruben Fleischer hat bisher immer relativ ordentlich abgeliefert seine beiden Comedys finde ich sehr lustig. 30 Minuten oder weniger sogar noch ein bisschen besser als Zombieland. Mal schauen, wie er sich in ernsteren Gegenden macht.
      Filmstarts ist immer so eine Sache. Bis jetzt habe ich im Netz nur mittelmäßige Kritiken gefunden, die aber die schauspielerischen Leistungen von Brolin und Gosling hervorheben.

      Ich würde gerne den Film sehen, wie er ursprünglich gedachte war. Sprich: Schießerei im Kino (erster Trailer). Vielleicht kommt ja auf blu ray ein Director Cut heraus?
      Biollante.
      Original von BallisticSpinal
      Filmstarts ist immer so eine Sache. Bis jetzt habe ich im Netz nur mittelmäßige Kritiken gefunden, die aber die schauspielerischen Leistungen von Brolin und Gosling hervorheben.


      Wie man aus der Filmstarts-Kritik erkennen kann, liegt es bei den Kritiken wohl hauptsächlich an den Erwartungen. Viele (ich u.a. auch) haben einen Film in der Art von L.A. Confidential erwartet, aber das scheint bis auf das Setting wahrscheinlich nicht der Fall.

      Original von BallisticSpinal
      Ich würde gerne den Film sehen, wie er ursprünglich gedachte war. Sprich: Schießerei im Kino (erster Trailer). Vielleicht kommt ja auf blu ray ein Director Cut heraus?


      Wobei ja die Szene, die die Kinoszene ersetzt, qualitativ nicht schlechter sein soll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scholleck“ ()

      Bin wirklich mal auf die ersten Meinungen von hier gespannt. Die bisher gelesenen Kritiken sind ja ganz schön eigenartig. Zumindest kann ich mich schon davon verabschieden, dass es ein Film Marke "L.A. Confidential" wird.

      Als ich zuerst von dem Film gehört hatte, war es ein klares "must see"! Aber im Moment bin ich echt stark am überlegen, ob ich mir den im Kino wirklich antun soll. :headscratch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scholleck“ ()

      Original von Scholleck
      Bin wirklich mal auf die ersten Meinungen von hier gespannt. Die bisher gelesenen Kritiken sind ja ganz schön eigenartig. Zumindest kann ich mich schon davon verabschieden, dass es ein Film Marke "L.A. Confidential" wird.

      Als ich zuerst von dem Film gehört hatte, war es ein klares "must see"! Aber im Moment bin ich echt stark am überlegen, ob ich mir den im Kino wirklich antun soll. :headscratch:



      Also Kino muss nicht unbedingt sein! ...is nen solider Gangsterfilm nicht mehr nicht weniger... aber meine ausführliche Kritik folgt die Tage ;)


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Da ich Ruben Fleischer's Zombieland liebe, war ich sehr gespannt auf sein erstes ernstes Werk. Mit Gangster Squad kam er mit einem großartig besetzten Gangsterfilm auf die Bildfläche zurück, wo die Trailer viel erwarten ließen.....

      Ja leider konnten diese Erwartungen nicht erfüllt werden. Vergleiche mit LA Confidential oder Die Unbestechlichen sind völlig fehl am Platz! Gangster Squad ist reine Hollywood-Unterhaltung. Raffinesse bei Figuren und Geschichte sucht man vergeblich. Der Film wird zu formelhaft abgespult, sodass jegliche Überraschung ein Wunsch bleibt. Schon nach 15 min Film weiß man bei dem Film wer die guten sind, wer die Bösen, wer stirbt, wer verletzt wird, wer überlebt, wer triumphiert... und um das wie werden sich auch keine großen Gedanken gemacht.
      Trotz der sehr formelhaften Arbeit, sind einige Schauwerte im Film vorhanden und letztendlich macht der Film auch nichts wirklich schlecht, nur halt auch nicht besonders gut. Es bleibt nicht viel hängen, es ist reines Unterhaltungskino, was einen besonderen Schauwert, Storyraffinesse, Darstellerkino oder Atmosphäre missen lässt. Einzig die Härte der Brutalität überrascht ein wenig.
      Gerade die Darsteller waren etwas enttäuschend. So großartig besetzt blieben sie ausnahmslos hinter ihren Möglichkeiten. Josh Brolin, erscheint zwar hart und cool, bleibt aber trotzdem etwas blass und uncharismatisch. Gosling fällt kaum auf, genau wie Emma Stone! So lässt sich fast der ganze Cast aufzählen. So spielen sie alle nicht schlecht, bleiben aber in ihren Figuren blass und unauffällig. Selbst Altmeister Sean Penn verliert sich beim Overacten und in gewollter Obercoolness. So erscheint die Figur selten ernsthaft bedrohlich, sondern oft sogar etwas lächerlich und möchtegern. Einzig wer relativ positiv auffiel war Revolverheld Max Kennard gespielt von Robert Patrick, der als einziger ernsthafte Coolness ausstrahlte.
      Darüber hinaus wirkten die Zeitlupen Sequenzen oft unangemessen und für so einen Film unpassend. Des weiteren war der Soundtrack auch sehr aufdringlich und für einen Gangsterfilm deutlich zu bombastisch!

      Hört sich jetzt alles sehr negativ an, obwohl es garnicht sooo negativ war. Es ist halt typisches Hollywoodkino ohne Überraschungen! Nichts ist wirklich schlecht, aber auch nichts wirklich gelungen. Logik vermisst man wie erzählerischer Einfallsreichtum. Ein aufwendig gemachter, solider Gangsterfilm, der keinen bleibenden Eindruck hinterlässt. Für meinen Geschmack zu formelhaft.

      Macht 5/10 Hotelschießereien


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Original von ElMariachi90
      ... Vergleiche mit LA Confidential oder Die Unbestechlichen sind völlig fehl am Platz! ...


      Jip, muss ich leider so bestätigen. Zudem kann ich Deine Kritik so unterschreiben. Schade, eigentlich war alles da, für einen tollen Gangsterfilm. So hatten wir leider die von Dir erwähnte Hollywood-Ballerrei mit tollen Schauspielern und einem tollen Setting. Das hätte mehr sein können (müssen?).

      @ Belphegor: Meines Erachtes nach eher nicht. War gestern im Kino und habe nach ca einer Stunde auf die Uhr geschaut. Das muss ich so erwähnen, da ich wohl in den letzten 5 Jahren im Kino nicht mehr auf die Uhr geschaut habe.

      Solltest Du allerdings auf einen Actiongeladen Film ohne verzwickte Geschichte und klarer Figurenzeichnung stehen - geh rein. Ansonsten tut es der DVD-Abend irgendwann sicherlich auch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Thrawn“ ()