Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Zack Snyder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zack Snyder

      "The Wizard"


      [


      Geburtstag: 1. März 1966

      Geburtsort: Green Bay, Wisconsin

      Zack Snyder machte sich zunächst als Regisseur und Kameramann für Werbespots und Musikclips (u.a. für Shawn Colvin, Soul Asylum, Morrissey und Heather Nova) einen Namen. Darüber hinaus drehte er Porträts über berühmte Sportler, wie Michael Jordan und Martina Navratilova.

      Mit seinem Spielfilmdebüt, dem Remake des Zombieklassikers Dawn of the Dead von George A. Romero, gelang Snyder 2004 ein großer Erfolg. Sein zweiter Kinofilm, die Comicverfilmung 300 wurde ebenfalls weltweit ein großer Erfolg und spielte 400 Millionen US-Dollar ein. Snyder führte zuletzt bei der Verfilmung von Alan Moores Comic Watchmen Regie. 2010 folt der Animationsfilm Die Legende der Wächter und 2011 kommt der Action-Fantasy-Streifen Sucker Punch in die Kinos.







      Werke

      1990 ... Playground (Kurz-Fantasy-Doku über Michael Jordon)

      2000 ... Morrissey: ¡Oye Esteban! (Snyder steuerte einen Videoclip bei)

      2004 ... Dawn of the Dead (Remake)
      -- Regie und Cameoauftritt --


      2006 ... 300
      -- Regie und Drehbuchautor --


      2009 ... Watchmen - Die Wächter
      -- Regie und Cameoauftritt --


      2010 ... Die Legende der Wächter
      -- Regie --


      2011 ... Sucker Punch
      -- Regie, Produzent und Drehbuchautor --


      2012 ... Superman: Man of Steel (Reboot)
      -- Regie --


      20xx ... Xerxes (300-"Prequel")
      -- Status unklar --



      Sonstiges

      2009 ... Tales of the Black Freighter (Produzent u. Autor, Watchmen-Animationsfilm)

      2009 ... Under the Hood (Produzent, Watchmen-Prequel, Dokustil)





      >> imdb.com <<


      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      ANZEIGE
      Trotz seiner relativ wenigen Filme ist er einer meiner absoluten Lieblingsregisseure geworden und jemand, auf dessen Filme ich mich immer freue. Vor allem im visuellen Bereich gibt es kaum jemand besseren meiner Meinung nach.

      Dawn of the Dead 8,5/10
      300 10/10
      Watchmen 9,5/10

      PS: Ich weiss, dass einige die volle Punktzahl fuer 300 nicht verstehen werden, aber das ist halt meine persoenliche Meinung und fuer mich hat der Film seine Aufgabe perfekt erfuellt und diese war nicht, dass er die Geschichte historisch genau wiedergeben wollte, sondern einfach unterhalten wollte und grosse Kaempfe visuell grandios auf die Leinwand zu zaubern.
      Visuell manchmal sehr lecker aber sonst bin ich kein großer Anhänger seiner Filme. Bin trotzdem gespannt auf seine "Superman"-Version sowie "Legende der Wächter" (soll wohl ganz ordentlich sein).

      Dawn of the Dead (Remake) - 8,5/10
      300 - 4/10
      Watchmen - 6/10
      "Directing ain't about drawing a neat little picture and showing it to the cameraman. I didn't want to go to film school. I didn't know what the point was. The fact is, you don't know what directing is until the sun is setting and you've got to get five shots and you're only going to get two."

      David Fincher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tyler Fincher“ ()

      Dawn of the Dead (Remake) - 8/10
      300 - 3/10
      Watchmen - 6/10

      Ich liege ähnlich wie Tyler bei meinen Wertungen, pers. halte ich ihn für einen Handwerker der mit dem Skript und dem gegebenen Genre steigt und fällt, in meinen Augen kein bisschen besser als Paul W.S. Anderson. Doch scheinbar hat der Mann bei vielen Filmfans ein Stein im Brett.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Original von burtons
      Ich liege ähnlich wie Tyler bei meinen Wertungen, pers. halte ich ihn für einen Handwerker der mit dem Skript und dem gegebenen Genre steigt und fällt, in meinen Augen kein bisschen besser als Paul W.S. Anderson.


      Sieht zumindest momentan so aus. Trotzalledem gefiel mir seine Arbeit bisher äußerst gut und ich könnte mir vorstellen, dass in ihm noch großes Potenzial sitzt. Sucker Punch sieht ja doch ziemlich interessant aus.

      01. Watchmen - 9/10
      02. Dawn of the Dead - 8.5/10
      03. 300 - 7/10
      Snyder ist ein Detailbesessener... Eigentlich der perfekte Mann für Musikvideos...

      Was ich bei ihm als Problem ansehe, ohne eine Vorlage oder ein hervorragendes Drehbuch, kann er nichts. Nun ist das auch bei anderen Regisseuren der Fall (David Fincher wurd ja auch hier und da mal genannt), aber bei Snyders ist es sehr deutlich.

      Dawn of the Dead 7/10
      300 4/10
      Watchmen 5/10 (wobei ich dem Director's Cut, den ich bisher net gesehen habe, als hoffnungsträger sehe, denn der Schnittbericht sagte mir doch irgendwie zu)

      Wenn Nolan am Drehbuch arbeitet, mach ich mir aber keine Sorgen, dass Superman einen guten Neustart bekommt... aber ich hätte mir trotzdem nen anderen Regisseur gewünscht...
      Seit Watchmen ist Snyder einer meiner Lieblingsregisseure und es freut mich, dass er Superman inszeniert (wobei Aronofsky auch gut gewesen wäre).
      Freue mich schon auf Die Legende der Wächter. Das ist ja mal ein ganz anderes Genre als seine bisherigen Filme :D

      Watchmen - 9,5/10
      300 - 8,5/10
      Dawn of the Dead 8,5/10
      ANZEIGE
      Durch seinen stylisch sehr ausgeprägten Erzählstil, ist er nicht Jedermanns Sache, doch halte ich ihn auch für einen der interessantesten Regisseure unserer Zeit! Seine bisherigen Filme, auch wenn es noch nicht viele waren, konnte mich sehr überzeugen, da sie gerade visuell sehr sehr stark waren! Ich freue mich, im Gegensatz zu vielen anderen hier, sehr darüber, dass er beim neuen Superman Regie führt, und bin sehr zuversichtlich, dass ihm auch dieses Thema wunderbar glücken wird!

      Dawn of the Dead 7/10
      300 9/10
      Watchmen 9/10


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Probleme über Probleme!

      ~ Sucker Punch bei Test-Screenings durchgefallen. Insider (Warner): Es war schlecht, verdammt schlecht.

      ~ Das Drehbuch für das Superman-Reboot macht offenkundig auch Probleme.

      ~ 300-Sequel Xerxes muss er abgeben, höchstwahrscheinlich an Guy Ritchie.

      >> MI-News <<

      >> moviepilot.de <<

      Um erhlich zu sein interessieren mich alle 3 Filme nicht die Bohne. :uglylol:

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Dawn of the Dead, 300 und Watchmen fand ich allesamt sehr ansehnlich, wobei 300 langsam schwächelt...
      Einfach nur Bilder reichen einfach nicht mehr, zumindest bei mir.

      Auf Sucker Punch freue ich mich und denke auch nicht, dass das Storytechnisch ein wunderwerk werden wird. Was der Insider über das Testscreening sagt ist auch wieder subjektiv - ich schaue ihn mir auf jeden Fall im Kino an; selbst wenn ich danach dieselbe Meinung habe.
      Biollante.
      Was Punkt eins betrifft, so würde ich mir noch keine großen Sorgen machen. Denn soweit ich mich erinnern kann, war man anfänglich mit "Green Hornet" ebenfalls nicht zufrieden und schlussendlich ist er ja auch ganz gut weggekommen. Was das Drehbuch angeht, so denke ich, wird hier auch Schwarzmalerei betrieben, da die Dreharbeiten eventuell erst im Sommer anfangen werden und somit noch genug Zeit ist es fertigzustellen.


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Ich freue mich richtig,dass Snyder Superman macht.Dass dazu noch Nolan am Drehbuch arbeitet hat mich umgehauen.

      Hier ist meine Liste.

      Watchmen - 10/10 Auch wenn das andere hier nicht so sehen,aber mich hat Watchmen vollkommen überzeugt.
      300 - 8/10 Visuell überragend,doch die Story hat mich nicht beeindruckt.
      Die Legende der Wächter - 7,5/10

      Sucker Punch sieht zwar ganz gut aus,reicht aber als DVD.
      „Ja, ich habe sie erschossen. Und du hast zugesehen. Du hättest die Kugeln in Dampf verwandeln können oder jeden von uns ins verdammte Australien wegteleportieren, aber du hast es geschehen lassen, weil dir Menschen egal sind.“
      Original von TheComedian85
      Sucker Punch sieht zwar ganz gut aus,reicht aber als DVD.


      Meinst du das jetzt von der Story her oder wie kommt es das der Film auf DVD reicht? :gruebel:
      Weil ich mein gerade Zack Snyder Filme bieten sich doch gerade zu an im Kino gesehen zu werden, aufgrund der visuellen Komponente und Sucker Punch scheint ja da nicht gerade zurück zu stecken.

      Ich fand Watchem auch super. Aber das lag womöglich auch daran, das ich mich nicht sonderlich mit dem Comic oder dergleichen beschäftigt habe und den Film mehr aus Lust und Laune heraus gesehen habe. Daher hat er mich dann doch ziemlich begeistert, vorallem das Visuelle.
      Die Meldungen klingen zwar objektiv nicht berauschend, aber Objektivität gibts ja net. 300 hab ich am Anfang belächelt, inzwischen ist es ein klassisches Guilty-Pleasure-Trinkspiel-Schlachtfest für mich. Für jeden Film gelten andere Bewertungsregeln. Es ist ja nicht so, dass sich der Film mit z. Bsp. Henry V. messen lassen muss...Genauso wenig würde man Caligula mit Ben Hur vergleichen.

      Sucker Punch schlägt wohl in genau diesselbe Kerbe...und das soll er anscheinend auch. Wenn es einem Regisseur gelingt seine Version ohne Abstriche umzusetzen, dann kann man das nur beglückwünschen. Und Synder ist so ein Typ. Ich sehe lieber einen Film in dem das ganze Herzblut (nicht nur) des Regisseurs fließt, als einen Film der irgendwelchen nebulösen Anforderungen des Publikums/Executives/Kritiker entsprechen muss.

      Die Superman-Skriptprobleme liegen ja schon etwas länger zurück...kann mir garnicht vorstellen das es so schwer ist ne anständige Geschichte zusammenzuzimmern. Einfach mal nen paar Milliönchen vom CG Budget opfern und in ein paar (oder einen passenden) zusätzlichen Schreiberling investieren.

      Dawn of the Dead 9/10 (mehrmals gesehen)
      300 8/10 (nur einmal gesehen, scheint so als ob ich es dabei belassen sollte und meinen guten Eindruck behalte :D )
      Watchmen 10/10 (grandios, völlig überraschend für mich, weiss auch gar nicht ob ich den DC gesehen habe)

      Auf Legende der Wächter freue ich mich sehr, wollte den eigentlich im Kino sehen und wusste gar nicht das der von Zack Snyder ist.

      Superman habe ich noch nie gesehen und interessiert mich auch nicht wirklich. Im Superman Universum habe ich nich nur Louis und Clark (Serie) und Smallville (Serie) begutachtet. Irgendwie konnte ich mich bisher nie überwinden Supermanfilme zu schauen. Wird aber irgendwann sicher auch mal nachgeholt.

      Ich finde das Zack Snyder bisher sehr überzeugende Arbeit abgeliefert hat. Er schafft es optische Orgasmen zu erzeugen :goodwork: Mag natürlich sein das die dann bei mehrfachem Sehen an Fazination verlieren. Dawn of the Dead verliert auch bei mehrfachem Sehen nicht. Die anderen beiden habe ich nur einmal gesehen.




      Laufende Serien: Shooter (1.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -28-
      Filme 2017:
      -56-
      Original von El Barto
      Dawn of the Dead 9/10 (mehrmals gesehen)
      300 8/10 (nur einmal gesehen, scheint so als ob ich es dabei belassen sollte und meinen guten Eindruck behalte :D )
      Watchmen 10/10 (grandios, völlig überraschend für mich, weiss auch gar nicht ob ich den DC gesehen habe)

      Auf Legende der Wächter freue ich mich sehr, wollte den eigentlich im Kino sehen und wusste gar nicht das der von Zack Snyder ist.

      Superman habe ich noch nie gesehen und interessiert mich auch nicht wirklich. Im Superman Universum habe ich nich nur Louis und Clark (Serie) und Smallville (Serie) begutachtet. Irgendwie konnte ich mich bisher nie überwinden Supermanfilme zu schauen. Wird aber irgendwann sicher auch mal nachgeholt.

      Ich finde das Zack Snyder bisher sehr überzeugende Arbeit abgeliefert hat. Er schafft es optische Orgasmen zu erzeugen :goodwork: Mag natürlich sein das die dann bei mehrfachem Sehen an Fazination verlieren. Dawn of the Dead verliert auch bei mehrfachem Sehen nicht. Die anderen beiden habe ich nur einmal gesehen.


      Deshalb hab ich mich auch irgendwie nie getraut eine Wertung hier zu geben.Bei Wachtmen bin ich mir nicht sicher wie ich den finden soll. Der Film ist 100% gut umgesetzt worden.So müssen Comic gemacht werden. 300 hab ich mehr mals geschaut aber mittlerweile find ich den nur noch halbwegs gut Dawn of the Dead leider noch nicht gesehen und Legende der Wächter auch nicht.

      Zu Superman: ich kann dir Smallville empfehlen aber du musst sehr geduldig sein mit der Serie die Entwicklung dauert etwas lang. Aber ich hoffe das ende wird dann doch das einhalten was die Serie schon von beginn an versprochen hat.

      Die Supermanfilme 1 und 2 sind gut man kann sie sich anschauen gibt es auch sehr günstig auf DVD. 3 und 4 haben mir gar nicht gefallen.

      Übrigens kommt Sucker Punch noch in die Kinos der wird hoffentlich auch wieder Synder entsprechend gut sein. Es wird wieder viel CGI-Blut spritzen. :hammer:

      Zum Thema CGI-Blut hab ich bei Synder keine Probleme damit da er schon im vorhinein in seinen Filme mit dem gearbeitet hat.

      Wenn Superman 2012 ?!? dann so umgesetzt wird wie Wachtmen und mehr Action als in Superman Returns hat kann Synder nichts falsch machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The_Champ“ ()