Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

King Arthur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      So, jetzt gibt es auf comingsoon.net 3 neue TV-Spots zum Film

      ich geh mal davon aus, das TV-Spot Nr. 5, 6 und 7 die drei neuen sind.

      KLICK HIER
      ANZEIGE
      Ich denke mir der Film wird ne Flop.
      Nach Troja und Herr der Ringe jetzt schon wieder sone art Massenschalchten es reicht mal bald mit diesem Mist.
      Wenn nur mit der Schlacht wäre , der Film hat noch so schlechte Schauspieler,z.b Keira Knightley sollte mal was essen anstatt ne superkriegerin zu spielen.

      Das wird ne Flop X( X( X( X( X(

      RE: King Loser

      Original von Peter Parker
      Ich denke mir der Film wird ne Flop.
      Nach Troja und Herr der Ringe jetzt schon wieder sone art Massenschalchten es reicht mal bald mit diesem Mist.
      Wenn nur mit der Schlacht wäre , der Film hat noch so schlechte Schauspieler,z.b Keira Knightley sollte mal was essen anstatt ne superkriegerin zu spielen.

      Das wird ne Flop X( X( X( X( X(


      Huhu, lies dir erstmal das Special zum Film durch bevor du so voreilige Schlüsse ziehst. Der Film wird so in etwa wie Braveheart und Last Samurai werden und nicht etwa wie Troja und Herr der Ringe! D. h. keine CGI-Massenschlachten. Außerdem ist der Film klasse besetzt und ein Deutscher liefert den Soundtrack :goodwork:

      Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

      Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.


      "We all float down here."

      RE: King Loser

      Hallo zusammen!
      Ich freue mich zwar auch auf "King Arthur", da ich das Genre liebe und auch vor einem "entmythologisierten" Arthur keine Panik bekomme.
      Ich finde es nur etwas bedenklich das der Film obwohl man ihn urspünglich für ein R-Rating konzipierte im Final cut für ein PG-13 umgemodelt hat. Da wird von den furchtbar "intensiven" und "blutigen" Kampfszenen, von denen im Special noch die Rede ist, wohl nicht allzu viel übrig bleiben. :(
      Von wegen "eine der grausamsten Schlachten die je auf Celloloid gebannt wurden".
      Der Disney-Geschäftspolitik sei Dank :headbash: :guns:

      Mal im Ernst, man käme doch nie auf den Gedanken einen modernen Kriegsfilm für 13-Jährige zu machen, aber sobald es in die Vergangenheit geht, meinen viele Studios ein Märchen erzählen zu können.
      Man hätte ja meinen können, dass Braveheart in seiner zeitweiligen Vorbildfunktion abgelöst wäre, aber durch was?

      Einzige Hoffnungsschimmer sind meiner Meinung nach Regisseure wie Oliver Stone mit Alexander, der garantiert nichts für Kinderaugen wird, oder ein vieeel späterer Director's Cut von King Arthur.
      (Hiermit weise ich um keine Gerüchte in die Welt zu setzen darauf hin, dasss ich im ganzen Internet noch nichts über ein solches Vorhaben entdecken konnte!)

      Schöne Grüße
      Vincent

      RE: King Loser

      Vor "Gladiator" kannte auch keiner so richtig Russell Crowe. Man hat einfach noch nicht so viel von den Darstellern gesehen.
      Aber gerade weil es nicht viele bekannte Gesichter gibt, die den Film "tragen" könnten, hätte ich gedacht das sie den Film für Erwachsene machen, und nicht nur für Teenies die einfach wieder "ihren Tobey" oder "Orlie" sehen wollen.
      Deswegen wir der film nur ne Flop der bringt grade mal vieleicht 250 Miolionnen ein mehr net.

      Wenn Tobey Maguire mitspielen würde würde der Film wenigstens intressant werden, denn mit den billigen Schauspiler kanns net werden.

      Ich bin gespannt auf diesen Film, man hat viel erzählt über diesen Film das es klasse ist aber ich glaubs net. X(

      Das ist so ein Film wie Robin Hood und Ritter aus Leidenschaft. X( X( X(

      Nur für Kids. X( X( X(

      Und noch was zu Tobey Maguire er sit der beste Schauspieler seinen alters schau dir mal die Filme von ihm an dann wirst schon sehen was der für ne talent hat. Vincent Hanna

      :hammer: :hammer: :hammer:
      ah.. bitte.. hör auf damit ..
      egal welcher film es ist, du stänkerst herum.. nur weil tobey maguire nicht mitspielt und er spiderman 2 nicht von platz 1 kicken wird ..

      king arthur hat da keine chance, das ist logisch ..
      in die spiderman filme geht jeder .. klein und groß .. da gehen sicher auch pensionierte amis rein, die schon die erste ausgabe von spiderman haben .. und soviel werbung wie für spiderman wurde letztens für matrix revolutions gemacht .. natürlich ist das bei spiderman gerechtfertigt, weils ja auch ein spitzenfilm ist .. aber wieso sollte king arthur nicht ebenfalls ein sehenswerter film rein?

      soll tobey maguire king arthur spielen? .. ich denke, dass wäre eine der größten fehlbesetzungen überhaupt.. können sie tobey gleich king pin in daredevil 2 spielen lassen ..

      ist dir aufgefallen, dass clive owen (king arthur) und keira nightley (guinevere) beides briten sind? .. briten sind durch ihre aussprache und ihrem akzent sicher die bessere besetzung für solch einen "königlichen" film ..
      nebenbei sind beides auch schauspieler erster klasse ..
      nicht nur der bekanntheitsgrad zählt, was man gerade bei tobey maguire sieht .. wieviele kannten ihn vor spidey und wieviele jetzt?

      also erst king arthur sehen und dann irrtümlich mit herr der ringe und troja vergleichen ..
      we all have moments when we wish we could change something. right a wrong. correct a mistake. gain love - ... or power. what if we really coud?
      "mark my face .. for the next time you see it, it will be the last thing you see on this earth!"

      RE: King Loser

      Ich habe gewiss nichts gegen Tobey Maguire, hat in "Ride with the Devil" überzeugend gespielt und ist gewiss guter ein Hollywood-Nachwuchsschauspieler. Selbst wenn King Arthur rockt, wird er nicht den Erfolg eines Spider Man 2 haben. (Ob es gerechtfertigt ist kann man leider noch gar nicht sagen, Tobey hin, Tobey her!)
      Aber wie livingaccident schon richtig gesagt hat, wurden bewusst britische Schauspieler eingesetzt.
      Im übrigen war Ritter aus Leidenschaft mehr eine Komödie und welchen von den vielen "Robin Hoods" meinst du eigentlich?
      Die Stimmung im Trailer wirkte im übrigen nicht wie ein Kinderfilm sondern recht düster und "zeitgemäß".
      ANZEIGE
      Also einen Film als Flop durch eine unbekannte Besetzung zu rechtfertigen find ich etwas schwach. Schon seit langem ist klar, Stars machen keinen Erfolg aus. (Tobey Maguires Seabiscuit war auch ein Flop...UI trotz Tobey ;) )
      Es gibt sogar verflixt viele Filme, die trotz einer unbekannten Besetzung große Erfolge feierten.

      Die Effecte kritisieren ? Hmm...1. gab es davon ja im Trailer bisher nur reichlich wenig zu sehen (und diese waren für meinen Geschmack ordentlich) 2.wer weiss ob es sich dabei um endgültige Fertigprodukte handelt.Es wäre nicht das erste mal, wenn im Trailer gezeigte Effect-Szenen in der endgültigen Filmversion besser aussehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chewbacca“ ()

      Hmm, Tobey Maguire kannten auch die wenigsten, bis zu Spiderman. Und jetzt gehört er zu den gefragtesten in Hollywood. Man sollte die Schauspieler nicht nach Bekanntheit einstufen. Es gibt genug neue Schauspieler, die das Potential zu einem Superstar haben. Ein Joaquin Phoenix zum Bespiel. ;)

      Naja, ich find den Trailer von "King Arthur" ziemlich gut. Denke auch, dass das schon einige anspricht. Jerry Bruckheimer hat auch eine sehr große Fangemeinde. Das macht auch sehr viel aus ;) Ich lass mich überraschen. Werde den auf jeden Fall anschauen :goodwork:
      Der Trailer hat mir leider nicht so gefallen, es wirkt auch kein Interesse an mir,hmm...
      Aber vielleicht wird es ja doch noch etwas Jerry Bruckheimer hat bisher nur gute Filme produziert.

      @Peter Parker
      1. Natürlich kann King Arthur Spiderman nicht die Stirn bieten, Spiderman ist etwas für die breite Masse und hat viele viele Fans in der ganzen Welt.
      2. Wenn ein Film 250 Millionen einbringt dann ist das schon ein Hit!
      3. Clive Owen und Keira Knightley sind bestimmt keine "billigen" Schauspieler, gerade Clive Owen nicht.

      Hier mögen wirklich alle Spiderman und Tobey Maguire aber du musst wirklich nicht immer Propaganda machen in Sachen Tobey. Sonst kriegen hier noch ein paar User Antipathie gegen ihn und das wollen wir ja nicht. ;)
      @Peter Parker: Unbekannte Schauspieler :what: )
      Keira Knightley ist dabei in die Topgefilde von Hollywood aufzusteigen (Pirates of the Carrebian, The Hole usw.) und Clive Owen kennt man auch. (div. BMW - Spots) ;) Und ausserdem heisst es überhaupt nicht, dass wenn ein Film unbekannte Schauspieler hat automatisch schlechte Leistungen bringt. Und würdest du 250 Mio. wirklich als Flop ansehen?
      Naja, anyway ich glaube der Film wird allen Unkenrufen zum Trotz ( nichts für ungut Peter ;) ) ein Hit. Schliesslich macht Hans Zimmer den Soundtrack und Jerry Bruckheimer hat den Film produziert.
      Ein filmverrückter Homie, der dankbar ist, dass das Kino existiert. ;)
      Also Ich freu mich auf den Film.

      Hab den Trailer bestimmt 10x aufm Rock am Ring gesehen.

      Naja, werd mich morgen mal durch die ganzen TV-Spots klicken aber den ersten Trailer fand ich ganz gut.

      Keira Knightley is einfach Hammer!


      Zu Peter Parkers "unbekannte Schauspieler" Thema kann ich nur sagen :
      1. Keira Knightley???? (selbst wenn ma nur Blockbuster schaut sollte einem diese hübsche junge Dame doch mal aufgefallen sein.)
      2.Das Problem bei bekannten Schauspieler ist ja oft, dass man sie mit irgendeiner "großen" Rolle identifiziert.
      Hätte ein Viggo Mortensen z.B. vor HdR große Rollen gespielt wäre er nie so überzeugend gewesen.
      Ich finde es gut, dass auch unbekannte Schauspieler in solchen Filmen spielen, sonst würden Sie ja nie bekannt werden und somit den Filmfans tolle Schauspieler entgehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fry“ ()

      Ähm darf man fragen WIE du den schon gesehen hast? Wenn du in Amerika bist nix für ungut aber sonst... X(

      sorry wenn ich hier irgendwie einen Streit provoziere war nicht meine Absicht. Also ich sag nix mehr...
      Ein filmverrückter Homie, der dankbar ist, dass das Kino existiert. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Deep Blue“ ()