Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Thor: The Dark Kingdom (engl. Thor: The Dark World)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thor: The Dark Kingdom (engl. Thor: The Dark World)

      Thor ?/10 8
      1.  
        10/10 (1) 13%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (3) 38%
      8.  
        08/10 (1) 13%
      9.  
        09/10 (3) 38%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec

      Thor: The Dark Kingdom
      Thor: The Dark World (Originaltitel), USA 2013



      Studio/Verleih: Paramount Pictures / Marvel Studios / Walt Disney
      Regie: Alan Taylor
      Produzent(en): Kevin Feige
      Drehbuch: Don Payne, Robert Rodat
      Kamera: Kramer Morgenthau
      Genre: Action / Comicverfilmung

      Darsteller:
      Chris Hemsworth, Natalie Portman, Idris Elba, Tom Hiddleston, Christopher Eccleston, Anthony Hopkins, Jamie Alexander, Zachary Levi

      Inhalt:
      Nachdem der vormals hochmütige und arrogante Donnergott Thor vorübergehend als Mensch auf der Erde seine Läuterung fand, hat er sich nun ganz dem Kampf gegen das Böse verschrieben. Doch nicht nur als Mitglied der Avengers beschützt er fortan die Menschheit - auch alleine zieht er mit seinem mächtigen Hammer Mjölnir in die Schlacht...

      Kino-Start (D):31.10.2013
      Kino-Start (USA):15.11.2013



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Die Hinweise zu Thor 2 verdichten sich, aber bei dem Erfolg auch kein Wunder: klick

      Fänd ich zumindest auch schlüssig von der Geschichte her, dass man da auf die
      Spoiler anzeigen
      Liebesgeschichte mit Jane Foster
      eingeht bzw dies weiterführt.
      Break through the surface and breathe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Emily“ ()

      Wer sich die Mühe gemacht hat bis zum Schluss im Kinosessel sitzen zu bleiben konnte nach dem Abspann

      Spoiler anzeigen
      erst Lesen ...Thor will be back in the Avengers... und dann wurde ein Treffen von dem Professor Stellan Skarsgård und Nick Fury Samuel L. Jackson gezeigt wo sich in der Scheibe Loki spiegelt, und anscheinend die kontrolle über den Prof übernommen hat


      Ich verstehe das so das ein eventueller Thor2 erst nach diesen Geschehenissen akut wird, und bis dahin kann sich noch
      richtig viel ändern.
      Original von Ian89
      Ich fand den ersten Teil klasse und würde eine Fortsetzung sehr begrüßen.
      Zum Glück wird die Zeit bis Thor 2 kommt mit Captain America, the Avengers und Iron Man 3 gut überbrückt. :D


      kann ich dir nur zustimmen und ich freue mich schon riesig thor nächstes jahr schon wieder zu sehen ;) da wird er sich mit tony stark das ein oder andere witzige wortgefecht liefern wobei ich auch hoffe dass sie allen marvel helden genug screentime geben ....aber ich hoffe es wird der erhoffte ultimative superheldenfilm!!!!
      Original von ZahnsteiN
      Original von Gambit
      Don Payne schreibt 'Thor 2'.


      :what:
      Hoffentlich gesellen sich die zwei anderen Drehbuchautoren mit hinzu (Ashley Miller, Zack Stentz), denn aleine traue ich ihm das nicht zu.


      Schon wenn ich da "Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer" lese schrillen bei mir eher die Alarmglocken, ist zumindest bis jetzt eher ein Dämpfer für mich aber mal abwarten da kann sich in der zeit ohnehin immer noch was ändern. Gerade beim Drehbuch gibt es auch öfter mal Umbesetzungen.
      ANZEIGE
      Original von GrafSpee
      Original von ZahnsteiN
      Original von Gambit
      Don Payne schreibt 'Thor 2'.


      :what:
      Hoffentlich gesellen sich die zwei anderen Drehbuchautoren mit hinzu (Ashley Miller, Zack Stentz), denn alleine traue ich ihm das nicht zu.


      Schon wenn ich da "Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer" lese schrillen bei mir eher die Alarmglocken, ist zumindest bis jetzt eher ein Dämpfer für mich aber mal abwarten da kann sich in der zeit ohnehin immer noch was ändern. Gerade beim Drehbuch gibt es auch öfter mal Umbesetzungen.


      Don Payne war ja auch schon am ersten "Thor" mit beteiligt, deswegen hoffe ich sehr das auch die anderen wieder it dabei sind! ;)
      Ich hoffe nicht, dass Don Payne der Einzige bleibt, der am Drehbuch schreibt. Vielleicht gesellt sich auch J. Michael Straczynski wieder hinzu. Er kennt sich mit beiden Welten (Hollywood und Comics) sehr gut aus und ist zudem ein sehr guter Autor. Schade, das Kenneth Branagh als Regisseur nicht zurückkehrt. Mal sehen, wer ihn ersetzen wird. Hoffentlich jemand, der sich mit Dramen und Action auskennt.
      Patty Jenkins als Regisseur für 'Thor 2' bestätigt.

      Patty Jenkins wird in "Thor 2" die Regie übernehmen, wie die Marvel Studios bekannt geben. Die Schauspieler Chris Hemsworth und Natalie Portman werden für die Hauptrolle zusammen mit Tom Hiddleston zurückzukehren. Am 15.11.2013 soll der Film in die US-Kinos kommen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=83165


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      An und für sich wurde eine sehr gute Wahl mit Patty Jenkins getroffen. Mich beschleicht nur ein wenig das Gefühl, dass man erneut versucht jemanden zu verpflichten, der bisher in einem gänzlich anderen Genre gearbeitet hat. Um die Charaktertiefe de Figuren brauch man sich somit keine sorgen machen, doch was ist mit dem Rest? Klar arbeiten mehrere Leute an dem Projekt, letzten Endes hält aber der Regisseur den Kopf hin. Bei Branagh hat es größtenteils funktioniert, eine Garantie darauf gibt es allerdings nicht.

      Nun möchte ich auch nicht weiter den Teufel an die Wand malen, sondern einfach nur abwarten und mich positiv überaschen lassen. ;)
      Original von ZahnsteiN
      Mich beschleicht nur ein wenig das Gefühl, dass man erneut versucht jemanden zu verpflichten, der bisher in einem gänzlich anderen Genre gearbeitet hat.


      Und gerade DAS könnte ein Vorteil sein! Wenn man jemand Genrefremdes nimmt, der noch nicht so viele Gedanken in sowas drinhat. Naja, warten wir´s erstmal ab...
      Original von Matze
      Original von ZahnsteiN
      Mich beschleicht nur ein wenig das Gefühl, dass man erneut versucht jemanden zu verpflichten, der bisher in einem gänzlich anderen Genre gearbeitet hat.


      Und gerade DAS könnte ein Vorteil sein! Wenn man jemand Genrefremdes nimmt, der noch nicht so viele Gedanken in sowas drinhat. Naja, warten wir´s erstmal ab...


      Eben eben, das ist ja das Wagnis. Bei Branagh hat es funktioniert und ich hoffe natürlich auch das es auch bei Jenkins klappt. Mir ist diese Verpflichtung bei weitem lieber, als wenn man irgendjemanden damit beauftragt (ohne Namen zu nennen), bei dem das Projekt schon im Vorfeld zum Scheitern verurteilt ist. :D
      Patty Jenkins übernimmt in 'Thor 2' nicht die Regie.

      Aufgrund kreativer Differenzen, hat die "Monster"-Regisseurin Patty Jenkins die Comic-Verfilmung verlassen. Deadline meldet, das eifrig nach einem Ersatz gesucht wird.

      Außerdem sagt die Seite, dass sie vielleicht den Regiestuhl für einen anderen Superhelden-Film besetzen könnte, jedoch nicht für das Sequel.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=84909


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()