Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Star Trek: Discovery

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Star Trek: Discovery

      Was denkt ihr kommt eine neue Star Trek Serie raus ?

      Ich für meinen Teil würde mit sehr wünschen wenn sie einfach eine achte TNG Staffel drehen würden . Ist zwar unwahrsheinlich aber bestimmt wäre es das erfolgreichste Model.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      RE: Eine sechste Star Trek Serie ....

      naja ich denk mal einige von denen sind schon en bissel zu alt für ne weitere TNG Staffel

      Dann doch lieber Deep Space Nine. DSN RULEZZZZZZZZZZZ :D
      "Der Chinamann hat auf meinen bekackten Teppich gepinkelt." - "Chinamann ist nicht der politisch korrekte Terminus, Dude." - "Walter, das war keiner von den Typen, die hier das Eisenbahnnetz gelegt haben."
      Eine sechste Serie existiert bereits, Ali ... viele vergessen leider immer die kurzlebige, dem Universum aber letztlich doch dazügehörige "Animated Series".

      Dass eine weitere Serie kommen wird, dessen bin ich mir sicher ... allerdings wohl nicht, bevor sich der 11. Kinofilm an den Kassen bewährt hat.

      Bis dahin müssen wir uns wohl noch gedulden müssen! :(

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Vielleicht ist ein bissel Leerlauf auch mal ganz gut - sonst brennt sich das Star Wars Thema irgendwann selber aus....

      Die Animated Series wird häufig vergessen - meiner Meinung nach auch zu recht...

      Ein weiteres Spin Off wäre schon geil :) Oder mal ne Serie aus Sicht eines der anderen Völker wäre auch ne gute Idee :)
      Aber gemäß Paramounts Erwerbsregel Nr. xxx wird solange damit Geld zu machen ist auch noch was kommen :)

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „joerch“ ()

      ich Persönlich würde es mir wünschen das nachmal was NACHGELEGT wird :goodwork:.
      Aber das sollte dann wirklichgut durchdacht sein! da auch ich die Gefahr des selbst ausBrenners sehe. Auf alle fälle sollte es besser durchdacht sein als ENT (Das traurige Schlusslicht und einzige Serie die in ST Universum Abgesetzt wurde!!!).
      Wenn man an die Klassiker sich noch mal ranhängen will darf man auch nicht zu lange warten denn auch die Darsteller werden nicht mehr jünger!
      falls man also dort nochmal ansetzen sollte/wollte wo man schon war währe das Paralleluniversum eine nette Variante (Die andere Seite des Spiegel... ob es für eine Serie wirklich reicht? :gruebel:) Kirk & TOS fallen weg , Klar. Aber wo Sisko war könnte ich mir gut Picard &TNG vorstellen! aber es darf auf keinen Fall so ein Patzer werden wie ENT :bad:! denn das könnte wirklich das :heulen:ende & aus von ST sein !
      So noch nen Schwarzen Kaffee & ein Zigarillo
      ----------------------------------------------------------------------
      wie auch immer ,das ist "MEINE" Meinung ! :bad:
      lang lang ist es her... TOS ist noch ein teil meiner Kindheit :rambo: :chainsaw: und selbst VOY lernte ich Lieben&Sammeln... :D ( VOY war ne harte probe aber als echter Trekki lernt man auch anderen Charakteren gegenüber offen zu sein...
      und plötzlich war ich 7 of NINE-FAN :freaky: !)
      nur ENT überspannte meinen "Privat" Bogen! Bitte nicht noch mal so ein wie auch immer :uglyhammer: :drink: ....! (Leide seit dem an einer schweren Enter. Phobie.
      (Das war sicher auch nicht in Sinne von Gene Rodenberry ! ! !)
      wie schon gesagt ich würde gerne nochmal die alten "FREUNDE" auf dem TV der Leinwand sehen .
      ich hätte nix gegen eine Kreative Pause aber wie auch schon gesagt : TNG, DS9 & VOY
      werden nicht Jünger ! und noch so ein Patzer könnte der Tot Des ST Universums sein! denn kaum eine Serie lebt so stark von den "ALTEN-FAN´s"!
      So noch nen Schwarzen Kaffee & ein Zigarillo
      ----------------------------------------------------------------------
      wie auch immer ,das ist "MEINE" Meinung ! :bad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Eispick“ ()

      Habe in einen SiFi Forum raus gefunden das noch ein Kino Film sicher ist !
      (Basierend auf den alten Handlugs Strängen)
      So noch nen Schwarzen Kaffee & ein Zigarillo
      ----------------------------------------------------------------------
      wie auch immer ,das ist "MEINE" Meinung ! :bad:
      ANZEIGE
      nun ja, also ich bin ja erstmal gespannt auf den neuen kinofilm und die webisodes von tim russ "of gods and men" - ist ne fanmade miniserie, in der u.a. uhura und chekov mitspielen werden, soll an weihnachten zum download angeboten werden.
      ansonsten bin ich der meinung: eine neue serie MUSS sein. nicht das die filme uninteressant wären, aber letztendlich hat man bei einer serie einfach immer mehr potential, die charaktere auszubauen. und das ist für star trek eine wichtige sache wie ich finde. zwar sollte man sich von den bisherigen konzepten lösen (und vielleicht auch mal rick berman), denn sein wir mal ehrlich, voyager und enterprise bestanden zu einem hohen prozentsatz aus umgeschriebenen tng-episoden.
      ich meine, ich fand voyager anfangs auch cool, und die dritte staffel von enterprise zählt für mich nach wie vor zu einer der genialsten im star trek universum, aber letztendlich will man jetzt doch was anderes sehen.
      damit meine ich in keinster weise eine neue prequel serie - eine fortsetzung im 24. oder meinetwegen auch noch weiteren jahrhundert wäre doch mal toll. ich hab so den eindruck das den leuten entweder dazu nix neues einfällt oder sie irgendwie angst haben, zu weit in die zukunft zu schauen.
      ich will jedenfalls keine serie sehen, die in der prä-kirk ära spielt oder kurz danach... reicht mittlerweile mit prequels.
      das größte Problem ist wohl mit das kaum eine andere Serie so abhängig von der
      Alt-Fan Gemeinde ist wie Star Trek! Und hier müssen die Autoren (Nach dem schon einige Ausgeschieden sind) den Mittelweg finden die alte Linie zu bewahren und trotzdem etwas neues zu Bringen. Wie empfindlich die Fans sein können hat sich ja sehr klar bei ENT gezeigt wo viele zb. auf die Obersten Detektiven pochten die es noch garnicht gab ;)
      So wie die frage der Menschenrechte auch sehr stark Diskotiert wurden... :bad:
      Ich denke es spricht für sich das ENT die Einzige Serie in ST war die schon Abgesetzt wurde... (in 2ten Anlauf) und auch nach Überlegungen in Konzept und einen neuen Sendeplatz hat es Grade noch dafür gereicht die Staffel zum ende zu bringen in Ganzen blieb sie weit hinter den Erwartungen von Paramount und den meisten Fans zurück ,daher ist Paramount wohl jetzt sehr vorsichtig.
      So noch nen Schwarzen Kaffee & ein Zigarillo
      ----------------------------------------------------------------------
      wie auch immer ,das ist "MEINE" Meinung ! :bad:
      wurde die classic serie nicht damals auch abgesetzt? mir war so...
      bei genauerer betrachtung wäre es vielleicht gar nicht verkehrt, star trek einfach ruhen zu lassen. wie du schon meintest: kritische fan gemeinde gegen neu kucker, die eh net einschalten weils star trek heißt. und bei enterprise hat man gesehen, dass es ohne den titel star trek auch net besser läuft.
      an sich war enterprise schon der richtige anlauf, das war genau der versuch was neues zu starten (wenn auch als prequel...), neue leute anzusprechen, aber gleichzeitig alte fans zu behalten. und es hat nicht geklappt.
      letztendlich will ich aber keine serie sehen die genau wie die anderen aussieht - und sich vor allem was traut. und das geht mit der obersten direktive eben net wirklich - eine direktive an die sich die fans schon zu sehr gewöhnt haben wie ich finde. ich fands klasse was archer so alles fieses gemacht hat (aber man hat seine gewissensbisse immer mitbekommen...).
      ich meine, star trek war bisher die einzige richtige science-fiction-serie die ich gerne gekuckt habe, mittlerweile ist mir das aber irgendwie zu moralisch :D. battlestar galactica ist für mich momentan die über-serie, die provokant und düster ist und gleichzeitig ne gute story erzählt und sich viel mit den charakteren auseinander setzt.
      letztendlich heißt es abwarten, mal schaun was uns in den nächsten jahren, neben der star wars serie (auf die ich mich auch freue), erwartet...
      Wenn ich mir ein paar themen aussuchen dürfte dann das 29te Jahrhundert oder Sektion 31.

      Ansonnsten bin ich für mindestens 5 - 7 Jahre ruhe vor Filmen oder Serien, hätte jedenfalls damals nach Voyager eine große Pause machen sollen und dann einen abschließenden TNG Film der dann auch eine neue Serienidee einläuten sollte.

      aber naja so hatte man Enterprise was mich nie interessieren wird.
      El Mariachi@ : finde du hast es recht gut auf den Punkt gebracht, was bringt eine Alte Serie mit lediglich neuen Schauspielern. (neben bei , bei TOS in der ersten Runde ;)wurde nur die Ausstrahlung mal eingestellt aber das hatte auch noch andere Gründe ) auch wenn es Traurig währe (aus meiner Sicht) ist es besser sich in Guten zu trennen als ein Flop nach den anderen.
      Weder Paramount noch die Autoren trauen sich noch richtig an die Sache ran !
      Und das sind schon schlechte Start Bedingungen... :gruebel: ich werde bei (wohl noch vielen) Tassen Schwarzen Kaffee Zigarillos abwarten.... :confused:
      So noch nen Schwarzen Kaffee & ein Zigarillo
      ----------------------------------------------------------------------
      wie auch immer ,das ist "MEINE" Meinung ! :bad:

      Neue Star Trek Serie in planung?

      Hercules von AICN berichtet folgendes:


      Bryan Fuller Wants To Mount
      A New STAR TREK TV Series!!
      I am – Hercules!!


      "I told my agent and told the people of J.J. Abrams' team I want to create another 'Star Trek' series and have an idea that I’m kicking around," acclaimed TV writer Bryan Fuller said in an IF Magazine story posted March 2. "I would love to return to the spirit of the old series with the colors and attitude. I loved 'Voyager' and 'Deep Space Nine,' but they seem to have lost the ‘60s fun and I would love to take it back to its origin."

      I learned this thanks to a Friday post in James Hibberd’s Live Feed, and found myself pondering Fuller’s intent.

      Fuller’s a giant Trek nerd who began his TV career writing on “Deep Space Nine” and “Voyager” (before moving on to create “Dead Like Me,” “Wonderfalls” and “Pushing Daisies”) so his interest wasn’t a surprise.

      I was wondering more about premise. If Abrams’ fast-approaching Kirk-Spock movie proves as big a hit as everybody thinks it will be, that means sequels, and that means the further 23rd century adventures of Kirk and Spock wouldn’t likely be headed for live-action TV. Would the new series take place in the late 24th century era of Old Spock, several years subsequent to the events of “Nemesis”?

      “I would love to do it in the same era as the J.J. Abrams movie, but on another starship on a completely different adventure,” Fuller tells Ain’t It Cool. “But it really is a dream and there is nothing official about it at all.”

      There are rumors afloat that Abrams asked for a two-year “freeze” that would keep any “Trek” TV show off the air until at least 2011, but Abrams told Hibberd that his movie contract afforded him “no veto power” over any proposed TV series. (I’m not sure how much of a impediment a two-year freeze would be anyway, since my understanding is Fuller is contracted with “Heroes” producer NBC Universal until the end of 2010.)

      One catalyst that could help garner support for a series is Abrams' longtime best friend Greg Grunberg, an actor who played a major role in “Company Man,” the Fuller-scripted first-season “Heroes” episode widely regarded as the series’ finest hour.

      Coincidentally, I’ve just seen “Cold Snap,” the first Fuller-scripted episode of “Heroes” since “Company Man.” The hilarious, harrowing and propulsive “Snap,” which airs on NBC Monday, is easily the best episode of the series since “Company Man,” and another major episode for Grunberg’s character, Matt Parkman.


      Da bin ich echt mal gespannt!!
      MOST WANTED 2015/16:

      1. The Hobbit - Battle of the Five Armies SEE
      2. Star Wars - Episode VII
      3. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
      4. Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Season 2
      5. Doctor Who (2005) Season 9
      6. Gotham
      7. The Flash
      8. Marvel's Agent Carter
      9. Die Tribute von Panem 3.2
      10. Terminator 5 - Genisys
      Ich finde ja, dass man auch ruhig eine Serie basierend auf dem neuem Kinofilm von J.J.Abrahms machen könnte/sollte, falls der Film hält, was der Trailer verspricht!

      Man kann so die Abenteuer der jungen "Classic-Crew" zeigen. Ein Serien-Sequel zum neuen Film und Prequel zur Classic-Serie quasi. Man müsste nur entsprechend die Darsteller erneut dafür gewinnen, denn Neubesetzungen sind Scheiße!
      Und das J.J.Abrahms ein gutes Händchen für Filmprojekte und spannende Serien hat, hat er meiner Meinung nach mehr als überzeugend bewiesen!

      LG, Matze

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Matze“ ()

      Die können mir jetzt erzählen was sie wollen, ich denke es wird vorläufig erst einmal bei den Filmen bleiben eine TV Serie will niemand so richtig derzeit. Auch wüsste ich nicht auf welchem Sender man dieses Projekt derzeit starten sollte The CW & Sci Fi wollen entweder eine andere Zielgruppe oder sind als Sender zu klein.

      CBS & Paramount sind sich ja derzeit auch nicht ganz grün.
      fuller macht gute serien die leider immer nach 1-2 staffeln abgesetzt werden.

      ich hätte nix dagen nur sollte die serie nach voyager spielen, und wenn es seien muss auf der kadetten schule. wenn es einen arc gibt erste staffel schule, 2 staffel ausbildung usw. aber das wird nun ja durch den 11 film ausgesaugt.

      und die idee kadetten schiff gerät in turbolenzen, verantwortliche tot kadetten übernehmen schiff bzw zweit besetzung( ink der inhaftierte kriegsverbrecher).

      das gab es leider auch schon yoyager oder in episoden mit den paranoiden kadetten.

      nur bitte last kirk und alles davor in frieden ruhen.