Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

The Huntsman & The Ice Queen [engl. The Huntsman: Winter’s War] ("Snow White and the Huntsman" Prequel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Deutscher Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      Die Effekte sehen zwar besser aus als zB bei "Gods of Egypt", aber nachdem mir Teil 1 schon nicht gefiel und hier laut Trailer auch kein großer Substanzgewinn zu erwarten ist schenke ich mir den wohl. Das Blockbusterkino marschiert Richtung Belanglosigkeit fürchte ich. Wenn einer von fünf zumindest sehenswert ist muss man eigentlich schon zufrieden sein. 8|

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Neuer Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Vorab: War es eigentlich irgendeine Challenge der Produzenten und Casting-Menschen, hier besonders viele Schauspieler mit verschiedenen Akzenten reinzukriegen? :uglylol: ^^

      Zum Trailer: Ich habs ja neulich schon im "Fast & Furious 8" Thread erwähnt - Charlize Theron ist der Hammer. Ich sehe diese Frau unglaublich gern. Allein schon deshalb ist der Film hier Pflicht. Deshalb und weil ichs immer noch zu geil finde, dass sie tatsächlich wegen der ollen Stewart eine Fortsetzung zu Schneewittchen ohne Schneewittchen gedreht haben. :uglylol:

      Ich gönne dem Team hier einen Erfolg. Und selbstverständlich ist das hier mal nicht. Prinzipiell würd ich sagen, die holen die Zahlen vom ersten Teil noch mal, also Pi mal Daumen 400 Mio. US$ weltweit. Aber dadurch, dass die zwischen dem "Dschungelbuch" und "Muttertag" so eingequetscht sind, wäre das schon ein Megaerfolg. Aber vielleicht pusht Universal den hier in China. Das fängt dann so einige wieder auf. Der Vorgänger hatte dort nämlich keinen Start.

      Noch ne Frage zu den Leuten hinter der Kamera: Den hier wollte doch Frank Darabont mal drehen, hat das Projet dann aber verlassen. Ist von ihm noch irgendwas übrig? Story? Teile vom Drehbuch? Design?
      hab beide Trailer gesichtet. es sieht alles wunderbar aus. mein erster Impuls sagt mir, dass ich den im Kino (schon wegen der Effekte) sehen muss. leider dachte ich das auch beim Schneewittchen-Film und wie übel das gelaufen ist, wissen wir ja. kann man nur hoffen, dass die aus den Fehlern der anderen gelernt haben. ich mein, wie schwer kann es sein, einen unterhaltsamen Märchenfilm zu machen?! offenbar sehr schwer. ich war auch mit anderen aktuellen Produktionen wie dem französischen "Die Schöne und das Biest" sehr unzufrieden.

      JosephWilliam schrieb:

      Den hier wollte doch Frank Darabont mal drehen, hat das Projet dann aber verlassen. Ist von ihm noch irgendwas übrig? Story? Teile vom Drehbuch? Design?

      Offiziellen Angaben zufolge nichts. Auch von seinen Drehbucharbeiten ist nicht genügend übrig, um offiziell genannt zu werden. Ob das zur Gänze stimmt, wird bestenfalls das Bonus-Material auf der BR zeigen. Oder irgendwelche Scoops vom THR. Derzeit jedenfalls wird Darabonts Anteil mit 0,00 Prozent angegeben.

      btw:

      Chastain, Blunt und Theron. Wenn der Film nicht so überkandidelt bunt und vorhersehbar wäre, wäre das alleine eigentlich für mich ein Grund, ihn anzuschauen.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Deutscher Trailer:




      Instagram
      Neuer TV Spot.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dritter Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Neue Clips:






      Das US-Tracking von dem hier sieht gar nicht gut aus.

      Wenn sich da in den nächsten drei Wochen nicht signifikant was ändert, wird das die erste von mehreren Bauchlandungen für Universal 2016.

      Grade sieht es nur nach ~ 30 Mio. zum Start und 75 Mio. gesamt aus. Und das bei einem Budget von sicherlich nördlich 150 Mio. US$. Natürlich kommen da gut zwei Drittel vom weltweiten Ergebnis aus internationalen Gefilden, aber wenn sich das bewahrheitet, hat Chris Hemsworth definitiv ein Franchise weniger.

      Alexisonfire8 schrieb:

      Kann er verschmerzen, denke ich...


      Kann er sicher. Ist ja ein großer, starker Junge.
      Und sein Geldbeutel kanns vermutlich auch. :troll:

      Wenn er Arbeit braucht, dann soll er Chris Pratt, Channing Tatum und Jonah Hill anrufen.

      Es gibt da eine Stadt, die grade von GeisterjägerINNEN beschützt werden muss. Hemsworth kennt die schon. Die brauchen Hilfe. :troll: