Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Spider-Man: Homecoming (2017)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spider-Man: Homecoming (2017)

      Bewertung für "Spider-Man: Homecoming" 22
      1.  
        10/10 (2) 9%
      2.  
        9/10 (3) 14%
      3.  
        8/10 (10) 45%
      4.  
        7/10 (4) 18%
      5.  
        6/10 (1) 5%
      6.  
        5/10 (2) 9%
      7.  
        4/10 (0) 0%
      8.  
        3/10 (0) 0%
      9.  
        2/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Wie aus der heutigen Ankündigung von Marvel hervorgeht, wird "Spider-Man" erneut einen Reboot erfahren, der am 28. Juli 2017 in den US-Kinos anlaufen soll.

      Die Finanzierung und der Vertieb wird weiterhin von Sony übernommen, die darüber hinaus die Rechte und die kreative Entscheidungsgewalt behalten. Die ehemalige Sony-Chefin Amy Pascal und Marvel-Produzent Kevin Feige werden produzieren.

      Link(Quelle): comicbookmovie.com/fansites/MarvelFreshman/news/?a=115025



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Shailene Woodley soll wahrscheinlich nicht mehr als Mary Jane Watson für "The Amazing Spider-Man 3" zurückkehren, sagt der Hollywood Reporter.

      "It is likely that Woodley will not return and that the part will be recast."


      The Wrap fügt hinzu:
      "Woodley will likely be busy with the sequels to her upcoming sci-fi movie "Divergent" and may not be available, so the role may have to be recast."


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Ich kann es gut nachvollziehen, wenn gesagt wird, dass MJ falsch besetzt war. Aber ich finde es trotzdem blöd, dass Woodley diesen ganzen Shitstorm ertragen musste. Sie ist talentiert und sehr putzig.

      Vielleicht ist es auch gut, wenn sie von den Spider-Man-Filmen fern bleibt. So wie es aussieht, würde eine Teilnahme daran der Karriere eher schaden als helfen.
      Sie ist/war vielleicht nicht die Idealbesetzung, aber das waren z.B Andrew Garfield und Sally Field zu dem Zeitpunkt als sie gecastet wurden, auch nicht. Schlussendlich hat man dennoch mit ihnen leben können und ich denke, dass wäre mit Woodley nicht anders gelaufen.


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Original von DJK
      Original von GrafSpee
      Original von BallisticSpinal
      Und wieder sitzt man am PC und ist Live bei einer radikalen Spider-Man-Entscheidung dabei. :D

      Also wird Mary Jane wohl neu besetzt.


      Kann ich mit leben, fand sie ohnehin falsch besetzt.


      Ernste Frage, Graf: Wieso?


      Ich kenne ihr Schauspiel aus "The Descendants" und aus ein paar Folgen einer TV Serie, sie ist mir für die Rolle als Typ einfach zu brav und wenn ich das mal so sagen darf auch zu Unsexy.;) Ein gute Schauspielerin ist sie jedenfalls schon, nur die Rolle passt einfach nicht zu ihr. Jane Levy wirkt leider etwas klein, aber wäre dann schon von der Art her passender, oder wie schon einmal gesagt Candice Accola mit ihrer Naturfarbe.

      Würde mich aber auch nicht wundern wenn man bei Teil 3 dann auf Chloë Grace Moretz kommt;)
      Original von GrafSpee
      Original von DJK
      Original von GrafSpee
      Original von BallisticSpinal
      Und wieder sitzt man am PC und ist Live bei einer radikalen Spider-Man-Entscheidung dabei. :D

      Also wird Mary Jane wohl neu besetzt.


      Kann ich mit leben, fand sie ohnehin falsch besetzt.


      Ernste Frage, Graf: Wieso?


      Ich kenne ihr Schauspiel aus "The Descendants" und aus ein paar Folgen einer TV Serie, sie ist mir für die Rolle als Typ einfach zu brav und wenn ich das mal so sagen darf auch zu Unsexy.;) Ein gute Schauspielerin ist sie jedenfalls schon, nur die Rolle passt einfach nicht zu ihr. Jane Levy wirkt leider etwas klein, aber wäre dann schon von der Art her passender, oder wie schon einmal gesagt Candice Accola mit ihrer Naturfarbe.

      Würde mich aber auch nicht wundern wenn man bei Teil 3 dann auf Chloë Grace Moretz kommt;)


      ah okay, habe sie noch nicht in Filmen etc gesehen, daher die Frage. Finde sie persönlich alles andere als unpassend im WEBB - Universum. Passt ins Bild

      Chloë Grace Moretz wäre allerdings SEHR interessant!

      Sarah Gadon neue Mary Jane?

      comicbookmovie.com/fansites/MarvelFreshman/news/?a=81958

      würde auf jeden fall besser passen finde ich...



      ANZEIGE
      So baut man sich ne Filmreihe auf Warner Bros.! Jetzt schon die Termine für Teil 3 & 4 veröffentlichen damit man planungssicherheit hat. Nicht erst abwarten ob ein Film einschlägt und dann *dadadadadadada da da circus* direkt nen neuen Teil 1 Jahr später bringen wollen worüber auch der letzte Film-Nichtkenner nur lachen kann.

      Komisch Sony kann es. Marvel auch. Disney sowieso. Universal erst recht. Paramount ebenfalls. Warum könnt ihr es nicht?
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Spiderman-Splitter: Garfield könnte sich auch vorstellen, dass MJ in Zukunft männlich ist.

      Quelle: comicbookmovie.com

      Wäre ein Novum. Und da Marvel DC ja in der Hinsicht auch in der Comic-Welt schon voraus ist (falls ich falsch liege, bitte korrigieren) - warum also nicht? Ein Massenpublikum würde man damit wohl aber kaum erreichen.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Comic-Fans dürfte man damit ins Grab schaufeln, eine nicht unerhebliche Masse könnte man aber durchaus anziehen. ^^ Bei einem weiteren Reboot sollte man den Vorschlag nochmals vorbringen. Wäre mal eine nette Abwechslung. Sonst läuft man irgendwann Gefahr den Zuschauer schon in Tiefschlaf zu versetzen, bevor Peter Parker überhaupt gebissen wird. :grins:

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      ich finde die homosexuelle community sollte sich lieber ihre eigenen schwulen helden basteln ...und man sollte nicht versuchen figuren die über einem halben jahrhundert hetero sind zu einer balllettänzerin umzuwandeln...^^

      dann könnte man ja ebenso gut robin hood schwul machen oder könig arthur ^^

      also ich habe nix gegen solche ideen, dann aber bitte mit anderen figuren...und nicht iwelche umkrempeln....hautfarben ist ja noch ok...aber das geht echt etwas zu weit



      Original von GregMcKenna
      Spiderman-Splitter: Garfield könnte sich auch vorstellen, dass MJ in Zukunft männlich ist.

      Quelle: comicbookmovie.com

      Wäre ein Novum. Und da Marvel DC ja in der Hinsicht auch in der Comic-Welt schon voraus ist (falls ich falsch liege, bitte korrigieren) - warum also nicht? Ein Massenpublikum würde man damit wohl aber kaum erreichen.


      das wäre der tod von spider-man...

      wie man überhaupt auf so eine idee kommen kann...unfassbar. peter parker als jemand darzustellen, der sich gerne in den arsch f.icken lässt oder andersrum...unfassbar...gibt wohl nichts ekligeres...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Wie kann man bitte mit der einzig wahren Emma Stone liiert sein und auf solche Gedanken kommen? :nein: ^^

      Allgemein sollte man Andrew Garfield mittlerweile insoweit einschätzen können, dass der das nur aus Spaß von sich gibt, um die Presse bei Laune zu halten. Der weiß doch ganz genau, dass die sich auf sowas stürzen wie die Geier. :D

      Der Andrew ist da auch nicht der einzige. Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, dass Daniel Craig (ich meine zu Zeiten von "Quantum Trost") auch mal vorgeschlagen hat, James Bond mal eine Liaison mit einem Mann haben zu lassen. Und was wurde draus? Gar nichts. Wirds auch nie werden, weil es entgegen jeglicher Charaktereigenschaft von Bond ist und so ziemlich alles auf den Kopf stellen würde, was man sich in den letzten Jahrzehnten aufgebaut hat. Von der Massenkompatibilität mal ganz zu schweigen.

      @ Whoms:

      Ich finde solche Beiträge ein bisschen traurig. Es ist deine Meinung, keine Frage. Aber findest Du nicht, dass Du sehr pauschalisierst? Ja, es gibt Schwule wie man sie auf RTL (II) und dem CSD sieht. Das wird in den Medien präsentiert, weil es schrill und auf eine abstrakte Art und Weise interessant ist. Glaub mir, wenn ich sowas sehe, find ich das auch zum Fremdschämen, weil damit jegliches Klischee bestätigt wird. Aber das gilt nicht für alle homosexuellen Männer. Es gibt nicht nur schwarz oder weiß. Ich will dich damit nicht angreifen. Ich wollts halt nur gesagt haben. ;)
      Original von JosephWilliam
      Wie kann man bitte mit der einzig wahren Emma Stone liiert sein und auf solche Gedanken kommen? :nein: ^^
      ...


      Nun ja, wenn es wirklich stimmen sollte,
      Spoiler anzeigen
      dass sie im nächsten Teil stirbt,
      kann man schon mal verzweifelt werden :P

      Aber es sollte auch klar sein, dass er das nicht ernst gemeint hat. Aber jeder springt trotzdem drauf an ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „patri-x“ ()

      The Amazing Spider-Man 4

      Ist zwar sehr früh der Thread, weil der Film ja erst 2018 startet aber ich hab mir mal so meine Gedanken gemacht.
      In Amazing Spider-Man haben wir die Echse als Gegner gesehen. Im zweiten teil werden wir
      Spoiler anzeigen
      Rhino, Electro und evtl Black Cat sehen
      Bei letzteren ist es nicht sicher ob als Schurkin oder an der Seite von Spider-Man. Im dritten Teil werden es dann wohl wieder zwei gegner sein. Ich schätze mal der Grüne Kobold und ein eher unwichtigerer Gegner wie z.b. der Shocker. Im vierten Teil würde dann noch ein Gegner eingeführt, der dann die Sinister Six auf den plan ruft. Im dritten Teil werden wir dann auch wohl die Einführung der Mary Jane Watson sehen und den Tod der Gwen Stacy....So grob stelle ich mir das ganze vor....

      Ich mein im ersten Film wurde viel falsch gemacht aber man kann einiges wieder gut machen. (Peter hat erkannt, dass er seine Maske nicht so oft runterreißen sollte könnte man darauf schieben, dass er gerade erst Spider-Man geworden ist, Onkel Ben bringt in einer Rückbelnde den Spruch aus großer Kraft, folgt große Verantwortung usw..)

      Also ich freue mich auf die weiteren Filme...