Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Crimson Peak (Guillermo del Toro)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuer Clip.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Neue Clips:






      Eigentlich ein Perfekter Weihnachtsabend Film ,aber auch ein nass kalter Herbstabend bring die richtige Atmo um sich den
      Film in der Spätvorstellung anzusehen.
      Ich drücke ganz fest den gefällt mir Button!!!

      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Zwei neue Clips.





      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Ohne diese nervigen twitter-Kommentare jetzt zu posten ( ^^ ), aber der Film soll auf dem Fantastic Fest ziemlich gut angekommen sein. Vor allem sollen enttäuschte GdT-Fans für "Pacific Rim" richtig entschädigt werden. :)

      Bin gespannt wie der bei den Kritikern ankommt.

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      ANZEIGE
      Text folgt später, bin noch arbeiten.






      Instagram




      Instagram
      Grade einen Blick auf die US-Kinocharts geworden...

      Himmel Arsch und Zwirn geht der Film baden. :/

      Das wird ein richtiger Flop in den USA und der erste Dämpfer 2015 für Universal. Die lügen zwar (mittlerweile) recht viel in ihrem Marketing, aber das werden auch die nicht schön reden. Erstens das schlechte Eröffnungswochenende, das rund 40% unter den Erwartungen lag und dann auch noch der steile Abfall innerhalb den Wochenende. In der Form hab ich das zuletzt bei "Texas Chainsaw 3D" gesehen. Für das zweite Wochenende bedeutet das nichts Gutes.

      Mal schauen, was das für Auswirkungen für Guillermo del Toro hat...
      Hab mir den Film gestern Abend angeschaut. Wir waren zu viert im Kino. So viel zur Saalbelegung. Ich weiß, es war ein Montag, aber 4 Leute in einem 500 Personen Saal ist so irgendwie merkwürdig. Passte aber zur Atmo des Films. Das sind ja auch nur 4 Leute in diesem riesigen Haus. Plus die Geister. Ob die auch bei uns waren weiß ich nicht. Gesehen hab ich keine. Die beiden Gothic-Kids zwei Reihen unter uns waren aber auf dem besten Weg, welche zu werden. Ein Double Feature hätt ich mit denen nicht gucken wollen. Weil sonst 4D und so. :troll:

      Zum Film: Joah, war in Ordnung. Ja genau. "In Ordnung". Gehört definitiv auf die größtmögliche Leinwand, weil die Sets und die Ausstattung samt Kameraarbeit schlicht atemberaubend sind, aber der Film an sich gehört meiner Meinung nach zu Del Toro's schwächeren Arbeiten. Die Inszenierung ist sehr geradlinig. Er ist unterhaltsam, hat meiner Meinung nach auch nicht unbedingt viele Längen, kann aber auch nicht mit besonderen Highlights punkten. Er plätschert (niveauvoll) dahin. Die Charaktere fand ich schwach ausgearbeitet. Vor allem bei Jessica Chastein wäre deutlich mehr gegangen, was den Film aufgewertet hätte. Diese "Alice" Darstellerin ist gewiss viel (was auch immer), aber eine Hauptdarstellerin ist sie für mich ganz und gar nicht. Sie funktioniert nur, wenn sie entsprechende Kaliber um sich rum hat. Ein bisschen wie Hawkeye.

      Zu Del Toro: Ich hoffe inständig, er hat sich jetzt mit Crimson Peak so richtig ausgetobt. Wenn ich nämlich so schnell nochmal Krabbelviecher, Schmetterlinge und hundsmiserable CGI-Geistereffekte von ihm sehe, dann verlass ich den Kinosaal. Ich weiß, dass er das Zeug mag. Und es ist eine unverkennbare Handschrift. Aber irgendwann reichts auch mal. Plant der ein Cinematic Universe? "Pan's Labyrinth", "Mama", "Crimson Peak", "Don't Be Afraid Of The Dark"...alles sieht sich so ähnlich. Da fällt es einem ja fast schwer zu glauben, dass "Pacific Rim" von ihm ist. An dessen inszenatorische Perfektion (Regie, nicht Handlung/Logik :D ) kommt Crimson Peak nicht ansatzweise ran.

      Ein Horrorfilm ist er übrigens nicht. Ein düstere Wannabe-Romanze ohne viel Chemie zwischen den Darstellern mit Schockmomenten passt schon eher. Horror kann auch keiner entstehen bei den besch...eidenen Effekten. Die sind ungefähr auf einem Level mit "Mama". Und ihr ahnt es schon...ich meine das nicht nett. :troll: Wenn ich mir das nur vorstelle: Die gleiche Szene, Kamerafahrt, Einstellung - alles gleich - aber handgemachte, echte Effekte...WOW!

      Dann bis in drei oder vier Jahren Herr Del Toro. Bei was auch immer. "Hellboy III" und "Pacific Rim 2" werden es wohl nicht sein.
      Ich war letzte Woche Donnerstag im Kino, und fand den Film einfach atemberauend <3 die Schauspieler, die Kulisssen, Kostüme, sowie Musik und Athmosphäre wurde einfach perfekt getroffen. Leider wurde "Crimson Peak" vom Studio total falsch vermarktet, del Toro hat den Film von Anfang an als "Gothic Romanze" bezeichnet, doch das Studio muss ihn als Horrorfilm vermarkten. Im Kino vor dem Film z.b. unterhielten sich zwei Mädels über "Crimson Peak" und redeten was von "mega brutalen Horrorfilm ähnlich wie "Saw" :what: Da dachte ich nur "Auweia, die werden aber richtig enttäuscht sein" m( Ich wusste von vorneherein das es kein richtiger Horrorfilm sein würde und bin mit den richtigen Erwartungen reingegangen, aber für andere wird es sicherlich zu wenig Grusel und Horror sein. Es sind zwar schon ein paar derbe Szenen dabei aber deshalb würde ich "Crimson Peak" nicht gleich als Horrorfilm bezeichnen ;)
      Mir hat der Film auf jeden Fall sehr gut gefallen, nur schade das er wohl ein Flop wird, aufgrund der schlechten Vermarktung :(

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      8 / 10 Punkten

      JosephWilliam schrieb:

      Dann bis in drei oder vier Jahren Herr Del Toro. Bei was auch immer. "Hellboy III" und "Pacific Rim 2" werden es wohl nicht sein.


      Vielleicht macht er ja bald das Remake zu "Friedhof der Kuscheltiere" :D richtig Bock drauf scheint er ja zu haben.

      gamona.de/kino-dvd/kino-news,g…-kings-friedhof:news.html




      "You'll Float Too!"




      Wieso auseinander? Seine Filme kommen doch generell gut an. Seine Handschrift ist stets zu erkennen (selbst bei Produktionen). Wie viele Regisseur können das schon von sich behauten? Wenn ein Auftragsguru wie Colin Trevorrow irgendwann mal 10 Filme vorzuweisen hat schauen vielleicht alle 10 komplett anders aus und keinen kann er als sein Baby bezeichnen. :P

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin