Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Ashs Filmkiste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ashs Filmkiste

      Meine Damen und Herren, liebe Filmfans, solche die es noch werden wollen und überhaupt!

      Mir schwebt schon seit längerer Zeit ein kleines Reviewprojekt vor Augen, wo ich noch nicht so recht wusste wie ich es angehen sollte. Jetzt ist mir allerdings die zündende Idee gekommen.
      Das beste an der Sache ist aber das ich euch, wenn auch indirekt ;), bei der Filmwahl mit einbeziehe.

      Worum geht's?
      Im grunde natürlich ganz einfach: Filmreviews.
      Ich bin zwar hier schon 'ne halbe Ewigkeit aktiv halte mich bei, teils, seitenlangen Diskussionen aber oftmals raus oder eher im Hintergrund. Hier möchte ich nun auf meine eigene Weise etwas frischen Wind in die MI Community bringen.
      Vorgestellt habe ich mir das folgendermaßen: In meiner Signatur (Werds auch nochmal weiter unten posten, für alle die Sigs deaktiviert haben) gibt es den Link zu meiner Filmliste, die mit ca. 1460 Einträgen doch recht prall gefüllt ist.(Ich weis, da stehen weniger aber die ofdb nummeriert das etwas komisch. Serien werden z.B. unter einer Nummer unter Medien zusammengelegt) Schön durchnummeriert von 1 bis XXXX. Aussuchen werde nicht ich die Filme sondern ihr. Auf der Seite random.org könnt ihr auf der rechten Seite einen beliebigen Zahlenwert zwischen 1 und X eingeben und sobald ihr auf generate drückt spuckt euch die Seite eine beliebige Zahl aus. Die Zahl werde ich dann nehmen um zu gucken welchem Film das in meiner Liste entspricht, diesen dann schauen und eine Review dazu machen. Egal was für ein Mumpitz dabei auch rauskommen mag!
      Natürlich werde ich hier im Anfangspost immer die aktuelle Anzahl meiner Filme bearbeiten, da sich durch Neuzugänge natürlich die Zahlenwerte verändern. Außerdem werde ich noch eine Liste mit bereits geschauten Filmen hier verwalten damit man den Überblick behält.


      Und wie soll's ablaufen?
      Ich habe Gedacht zum start und damit das ganze hier etwas ins Rollen kommt die ersten 4-6 Wochen jedes Wochenende einen Film zu Reviewen und danach alle 2 Wochen, auch dann immer am Wochenende.
      Die Devise lautet hier übrigens: Wer zuerste kommt malt zuerst. Also der erste User der mir hier 'ne Flotte Nummer vorschlägt dessen Film wird dann auch genommen.
      Ich werde dann immer ein paar Tage vorher bescheid geben, sodass ich mich schon geistig drauf einstellen kann.
      Falls mal eine Serie dabei sein sollte fällt diese natürlich raus, dass würde etwas den Rahmen sprengen. Die entsprechend nächste Nummer des folgenden Users wird dann genommen.

      Ja aber warum das denn?
      Ich denke einfach dass das die Reviews hier etwas auflockern könnte und dadurch das alles dem Zufall überlassen ist weis man nie was als nächstes kommt. Irgendwann ist für jeden Geschmack halt mal was dabei. Wer weis, vielleicht gibt's hier angeregte Diskussionen über Babel oder Being John Malkovich. Oder aber es artet in böses gebashe aus weil mal der hinterletzte B-Film am start war.
      Ihr seid natürlich alle auf herzlichste eingeladen hier mitzumachen und mitzudiskutieren.

      Bin schon gespannt ob mein Vorhaben hier ankommt oder eher nicht so. Mal gucken :D


      Nur noch mal kurz zur Übersicht:
      Filmliste: ofdb
      Aktuelle Filmanzahl: 1473
      Zufallsgenerator: random.org (rechte Seite)
      Keine Serien! ;)

      Los geht's :goodwork:

      Filmübersicht
      Ashs Filmkiste Nr.1: Asterix und Cleopatra (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 2: End of Days Seite 2 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 3: Freddy vs. Jason Seite 3 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 4: Die Erben der 36 Kammern der Shaolin Seite 4 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 5: Judge Dredd Seite 6 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 6: Sieben Leben Seite 7 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 7: True Romance Seite 8 (Youtube
      Ashs Filmkiste Nr. 8: John dies at the End Seite 9 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 9: Street Fighter Seite 10 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 10: Drag me to Hell Seite 10 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 11: Apocalypse Now Seite 11 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 12: Jurassic Park Seite 12 (Youtube)
      Ashs Filmkiste Nr. 13: Dragonball Evolution Seite 13 (Youtube)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 39 mal editiert, zuletzt von „Ash“ ()

      @Bavarian: Bin doch schon damit fertig :D So, liebe Leute. Anstatt das alles schriftlich niederzulegen habe ich mir kurzerhand überlegt das alles als Videoreview aufzuziehen, natürlich höchst unprofessionell. :troll: Sind meine ersten Gehversuche in dieser Art. Mit der Zeit werde ich das natürlich noch etwas verbessern. Das Video z.B. ist etwas dunkel geraten. Wir werden dann mal sehen. Hatte einfach mal Bock sowas in der Richtung zu machen. :D Interessant dann an der Sache finde ich das halt der Film zufällig ausgewählt wird und ich natürlich selber dann nicht allzuviel Zeit habe mir da was zu überlegen. Alles immer alles frei von der Leber weg ;) Los geht's übrigens mit dem Film Asterix und Cleopatra
      ANZEIGE
      Sehr coole Aktion. :goodwork:

      Bin ja nicht der größte Asterix-Sympathisant und kann nun hier auch nicht mit Diskussionsstoff auftrumpfen, aber dein Konzept taugt auf alle Fälle und freu´ mich schon auf kommende Filme.

      ..hoffe dein Projekt findet hier ordentlich Anklang..deine Mühen sind es auf alle Fälle wert. Weiter so. ;)
      Original von BavarianMetalhead
      Sehr coole Aktion. :goodwork:

      Bin ja nicht der größte Asterix-Sympathisant und kann nun hier auch nicht mit Diskussionsstoff auftrumpfen, aber dein Konzept taugt auf alle Fälle und freu´ mich schon auf kommende Filme.

      ..hoffe dein Projekt findet hier ordentlich Anklang..deine Mühen sind es auf alle Fälle wert. Weiter so. ;)


      Besten Dank! :)
      Wie gesagt, einfach mal frei von der Leberweg gemacht und sehr spontan gekommen die Idee. Freue mich auch schon auf das nächste Filmchen was dann gemacht wird.
      Coole Idee und du hast eine angenehme Art, deshalb kann man sich das Video auf jeden Fall chillig ansehen.

      Gut finde ich die kurze DVD Box Präsentation, was natürlich bei Standard Editionen irgendwie flachfällt. Da es nen Trickfilm ist, fällt ja auch das Intro weg von wegen wer spielt mit, Regisseur, Score.

      Asterix Comics waren früher witzig und so, Filme sind halt sehr albern, völlig logisch, weil die Zielgruppe jung ist. Comics können das noch so bringen, dass es zwar abgedreht ist, aber nicht kindisch wirkt wie im Film. If you know what I mean. Tim und Struppi is ja auch genug rassistisch (was ich nur nachgelesen habe), das war nun mal so, muss man aus dieser Perspektive betrachten. So muss man dann auch den Filminhalt sehen, dass es halt typisch Asterix ist, klischeehaft und vorhersehbar könnte man sagen, wirklich viel ist das wahrlich nicht. Handlung kam mir überraschend bekannt vor, steckt wohl wirklich wenig drin, deshalb zu erinnern. Letztendlich basiert eigentlich der ganze Filmplot nur darauf, dass Zaubermittel Zaubertrank alle Probleme ständig löst. In den Comics wohl noch ein gewisser Charme, aber beim Film wirkt das doch arg dünn kommt es mir jetzt vor. Um nicht zu sagen erschreckend dünne Handlung.

      Falls konstruktive Kritik erwünscht ist (ich nehme es an), dann könntest du für die Zukunft vielleicht so aufbauen: Film Blah Blah. Paar Infos, ein Jahr wäre auch nicht schlecht, da man dann einordnen kann wie der Film ist, also etwas älter, super neu, uralt. Vielleicht gleich zu Beginn noch ne kurze Plotsummary, also hier halt "Asterix und Kleopatra, Titelheld mit Freunden in Ägypten beim Pyramidenbau". Ich glaube auch, dass die Videos schon etwas Kürzung vertragen könnten, kommt natürich drauf an, ob du jetzt wirklich jede Szene analysieren willst oder nicht. ^^ Der singende Tiger oder was das ist war hab ich mir kürzlich in Youtube geguckt, das war ziemlich lustig. Lieder ist so ne Sache. Und Kabelrausreißer auch. :tlol: Vielleicht kannst du noch dein Video so fresh zusammenschneiden, weißte schon, so ein Satz und immer diese dramaturgischen Schnitte, so wie bei Doktor Allwissend zB. Allerdings muss man das auch nicht machen.


      Hoffe hier in meinem Text ist etwas Brauchbares dabei, ist schon früh oder noch spät und etwas wirr getextet meinerseits. CU, keep 'em coming. ;) Gibt es noch ne Wertung eigentlich wie du den Film fandest?


      "People don't need to go to church any more; they get their morality plays on television."
      "Those who are unware they are walking in darkness will never seek the light."
      Wenn die Welt nur aus Lügen besteht, wird die Wahrheit das Einzige sein, was niemand mehr glaubt!
      "Hollywood ist ein kultureller Friedhof: Das Kino ist eine Industrie, keine Kunst."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Pixelpanic“ ()

      Besten Dank für deine Kritik.
      Ich würde das Video jetzt erstmal so als Testlauf ansehen. Ich denke das ich das in Zukunft wohl ein bisschen schneiden werde und auch muss. So 20 min. am Strang zu erzählen ist auch nicht so ganz ohne. Kann man dann natürlich besser irgendwie unterteilen. Mal gucken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ash“ ()

      Erst einmal Ash, Du hast wirklich eine sehr angenehme Art, bei der es echt Spaß macht zuzuhören.

      Aber jetzt mal eine Verständnisfrage für mich: Soll es sich um eine reine Film-Review handeln, also in der die Filmhandlung in groben Zügen zusammengefasst werden soll oder soll auch eine Art Bewertung/Kritik mit einfließen? Falls Zweiteres, fände ich ein paar Sätze zum Ende hin nicht schlecht, die Deine persönliche Meinung widerspiegeln bzw. nochmal zusammenfassen und evtl. auch warum Du gerade diese DVD erworben hast (sofern Du das noch weißt ;)).

      Achja und ein Spoiler-Alarm wäre nicht schlecht. :grins: Nein, Spaß beiseite hat mir gut gefallen und freue mich schon auf die nächste Session. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Scholleck“ ()