Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

About Time - Alles eine Frage der Zeit (Rachel McAdams, Bill Nighy)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      About Time - Alles eine Frage der Zeit (Rachel McAdams, Bill Nighy)

      <<< Zum Trailer >>>

      Originaltitel: About Time

      Deutscher Titel: Alles eine Frage der Zeit

      Jahr/Land: 2013, UK/USA

      US-Kinostart: 1. November 2013 (Limited), 8. November 2013 (Wide)

      DVD-Start (USA): Noch ohne DVD-Start

      Deutscher Kinostart: 17. Oktober 2013

      Deutscher DVD-Start: Noch ohne DVD-Start

      Genre: Komödie, Drama, Romanze

      Regie: Richard Curtis

      Drehbuch: Richard Curtis

      Schauspieler: Rachel McAdams, Bill Nighy, Lee Asquith-Coe, Lindsay Duncan, Domhnall Gleeson, Tom Hollander, Margot Robbie, Rowena Diamond, Vanessa Kirby, Catherine Steadman, John Duggan, Lisa Eichhorn, Lee Nicholas Harris, Neve Gachev

      Studios: Universal Pictures, Working Title Films

      Produzenten: Tim Bevan, Eric Fellner

      Inhalt: Der 21-jährige Tim Lake entdeckt, dass er durch die Zeit reisen kann… Nach einer wieder mal sehr frustrierenden Silvesterparty gesteht Tims Vater, dass alle männlichen Verwandten der Familie die Fähigkeit besitzen, die Gesetze der Zeit aufzuheben. Bald darauf begegnet Tim in London der schönen, aber zurückhaltenden Mary. Die beiden verlieben sich, doch durch eine Zeitreise ergibt sich plötzlich, dass er Mary nie begegnet ist. Erst später lernen sie sich – erneut – zum ersten Mal kennen. Nach einem dritten „ersten Mal“ und etlichen strategisch geplanten Zeitreisen gelingt es Tim, Marys Herz zu erobern. Aufgrund seiner magischen Gabe inszeniert Tim den perfekten Heiratsantrag, verhindert auf der Hochzeit die unerträgliche Ansprache seines Trauzeugen, rettet seinen besten Freund vor der beruflichen Katastrophe und liefert seine hochschwangere Frau schließlich trotz des chaotischen Verkehrs auf der Abbey Road gerade noch rechtzeitig im Krankenhaus ab.

      Dennoch merkt Tim bald, dass er seine Familie auf den gefährlichen Zeitreisen vor Leid und Trauer nicht bewahren kann, weil sie zum Leben eben dazugehören. Und diese Erkenntnis hat Tim mit uns Zuschauern gemein, obwohl wir nicht wie er aus unserer Gegenwart ausbrechen können. Denn niemand kann von der Schule des Lebens abgehen, bevor er nicht seine Lektion gelernt hat...

      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. It (2017)
      2. Death Note (Season 1)
      3. Man In An Orange Shirt (Season 1)
      4. Wonder Woman
      5. Tokyo Ghoul (Season 1)
      6. Dragon Ball Super (Season 3)
      7. Atypical (Season 1)
      8. Closet Monster
      9. Mommy
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2017
      1. Star Wars: The Last Jedi
      2. Call Me By Your Name
      3. Leatherface
      4. Cult Of Chucky
      5. Beach Rats




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Wir haben den Trailer jetzt auch auf Deutsch! :hammer:

      Trailer




      Instagram
      Wir hatten den gestern auch in der Sneak.

      Von Richard Curtis erwarte ich eigentlich nichts anderes als eine schöne Komödie mit einer Prise Tiefgang und reichlich Herz - und er hat mich erneut nicht enttäuscht. Wieder hat er einen Film gemacht, der mit tollen, vielschichtigen und so herrlich nahe wirkenden Charakteren überzeugt.

      Die knapp 130 Minuten vergingen für mich wie im Flug. Ich würde mal sagen, jeder, der mit "Tatsächlich...Liebe" etwas anfangen konnte, wird auch About Time mögen.

      Mir persönlich ist er, vor allem auch wegen der wirklich bezaubernden Rachel McAdams, dem sympathischen Domhnall Gleeson und dem wie immer verrückt-genialen Bill Nighy, stolze

      8 | 10 Zeitreisen

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      wert.
      Ich würde es die perfekte Symbiose aus Tatsächlich Liebe und Butterfly Effect nennen - mit einer überraschenden dafür umso schöneren Schwerpunktverschiebung in der Mitte. Der Trailer verspricht zwar eine klassische RomCom mit Zeitreiseaufhänger, aber das wandelt sich alsbald in eine...ach seht selbst. Der Trailer zeigt auf jeden Fall größtenteils nur Bilder aus der ersten Stunde ;)

      Einzig Rachel McAdams war mir ein Dorn im Auge. Nicht nur spielte sie in Die Frau des Zeitreisenden fast die identische Rolle, ist sie seit The Notebook auch gefühlt in 1000 RomComs aufgetreten. Das erzeugt zuviele Fremdassoziationen, die man als Zuschauer erstmal beiseite kehren muss. Da hätte ein frischeres Gesicht mehr geholfen.

      8/10
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Ich stehe total auf Zeitreisefilme und nach der ZidZ-Trilogie ist dieser Film wohl der beste Vertreter für mich, dass hat heute Zweitsichtung nochmals bestätigt! Einfach ein wunderschöner Film mit einem tollem Cast. Domhnall Gleeson, Bill Nighy und Rachel McAdams, die ich eh total in Herz geschlossen habe.

      "About Time" beginnt als RomCom und wird ab der Hälfte eher zu einem Drama. Die Story hat zur Mitte hin mal einen kleinen Hänger und vielleicht auch maein paar Ungereimtheiten, was das Zeitreisen betrifft. Aber darüber kann ich locker hinwegsehen. Auch trifft mich der Film mit seiner Emotionalität mit voller Breitseite. Hatte mehrfach Pipi in den Augen.

      Kann dem Film ohne schlechtes Gewissen die volle Punktzahl geben und jedem nur raten, sich den Film mal anzusehen. Ich liebe ihn! 10/10