Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Avengers: Infinity War

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von riggo
      Mein Gefühl sagt mir das sobald Thanos (vielleicht sogar schon in Avengers 2) als Gegner drinne sein wird auch die Guardians auftretten. Aber irgendwas sagt mir das Marvel sich noch ein bisschen Zeit lässt bevor der böse Obermotz in den Ring steigt :D

      Das wird erst in "Avengers 3" sein, also 2018. Aber ja, dann gehts rund.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE
      Vielleicht sowas wie das da:

      youtube.com/results?search_que…oes+Michael+Korvac+S02E06

      In "Avengers Earth's Mightiest Heroes" sind die Guardians in etwas anderer Besetzung auf die Rächer getroffen, um den wahnsinnigen Michael Korvac zu stoppen. Starlord, Groot und Rocket sind dabei, aber ansonsten andere Mitglieder wie Adam Warlock (auf den ich in Guardians 2 hoffe) ...
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hulk“ ()

      Ich versteh die News an der Sache grad irgendwie nicht. ^^

      Warum sollten die Guardians nicht auf die Avengers treffen?

      Marvel war vielleicht anfangs noch vorsichtig, weil die Guardians auf den ersten Blick wirklich der erste Flop des Studios hätten werden können, aber wie wir mittlerweile wissen, sind Star Lord, Rocket und Co. keineswegs ein Flop. Im Gegenteil. Chris Pratt wird für seine Darstellung des Star Lord so sehr gelobt wie seiner Zeit nur Robert Downey Jr. für Iron Man und wenn man sich die BoxOffice-Zahlen so ansieht, werden die Guardians erfolgreicher als Thor und Captain America.

      Ich warte eigentlich jeden Tag auf die Ankündigung, dass man Chris Pratt oder einen Waschbär am Set von "Avengers 2" gesehen hat. Mich würds nicht wundern, wenn man bei dem Hype um die Guardians nun noch eine kleine Anspielung auf Star Lord und Co. in "Avengers 2" packt. Und sei's nur eine (zweite) After-Credits Szene.

      Die werden aufeinander treffen. (Aller)Spätestens in "Avengers 3".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JosephWilliam“ ()

      Sollte es dazu kommen, hoffe ich inständig, dass man nicht wie im Artikel gemutmaßt ein ganzes Jahr zwischen den beiden Teilen verstreichen lässt. Sowas wie damals bei Martix 2 und 3 war in Ordnung. Oder man macht eine Art 3 oder 4-Teiler daraus und knüpft so aneinander an. Z.B.:

      Avengers 3.1 im Mai '18
      ein Marvelfilm, der daran anknüpft (z.B. CAP 3 oder 4 oder Thor 3 oder 4 oder Dr. Strange 2) im August oder Dezember '18
      vielleicht ein weiterer Marvelfilm (z.B. eine Guardians-Fortsetzung) oder gleich Avengers 3.2 im Mai '19.

      Ein ganzes Jahr ... oh weh, das hält ja keiner aus ...
      Wenn sie wirklich beabsichtigen Teil aufzuteilen, dann hoffentlich auch so, dass man nicht später das Gefühl hat, dass dies rein aus Marketinggründen geschehen ist und ein Entscheidung ist, die Whedon mit trägt.
      Mit zwei Teilen hat man natürlich auch mehr Spielraum, Whedon ist in meinen Augen nicht der Typ, der nur eine einzige Materialschlacht à la Michael Bay zelebrieren will, sondern den Charakteren mehr Raum geben wird, wer weiß, wen wir dann vlt. in Teil 3 neben den alten Gesichtern sehen dürfen
      Finde auch, dass gerade wenn Thanos dann endlich auf die Avengers trifft, ein einziger Film (sollte er noch so lang sein) nicht reichen könnte. So episch, wie da jetzt schon seit Phase 1 foreshadowing betrieben wird, habe ich da nichts gegen.

      Zumal wir dann auch doppelt so viel Avengers in einem kleinen Zeitraum bekommen würden. :)
      ANZEIGE
      Da, man immerhin stark davon ausgeht, dass Thanos der Gegner in diesem Film und es um die Infinity Steine handelt, kann es durchaus logisch sein. Es sind sechs Steine, drei davon sind bekannt und an verschiedenen Orten platziert. Wo die anderen drei sind und welche von ihnen vielleicht Thanos bereits hat, ist noch unklar?
      Somit bleibt explizit die Frage, wie Thanos die anderen noch kriegt. Kann sein dass der ein oder andere in den vorigen Filmen von Thanos in Besitz genommen werden kann (Der Handschuh mit einbegriffen), doch kann es noch eine recht komplexe Story verlangen um z.B. die letzten Steine zu bekommen, weswegen ein geteilter Film durchaus Sinn ergeben kann, vor allem wenn da womöglich auch noch mehrere Figuren ihre Rolle darin haben sollen, evtl. sogar ein paar von den GotG.
      Badass Digest berichtet nun, dass nur Iron Man in Teil 3 auftauchen könne - gemeinsam mit vielen anderen Charakteren aus dem MCU. Allerdings sollen einige Hauptmitglieder der Avenger wie Thor, Captain America und Black Widow möglicherweise den Film aussetzen. Als Grund wird angegeben, dass man damit etwas noch viel Größeres beginnen will. Der Autor nennt einen Film, der noch viel größer sein könnte als "Avengers 3" als Möglichkeit: Eventuell "Marvel's Secret War" oder "Marvel's Infinity Gauntlet"?

      Quelle: badassdigest.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Hoffen wir mal, dass die sich da nicht zu sehr überschätzen und nicht die Comic-Richtung einschlagen. Denn in den Comics gehen sie einen ähnlichen "noch was Größeres"-Weg und den würde ich jetzt nicht unbedingt als positiv erachten. "Bigger, Bigger, Bigger" ist nicht immer DIE Lösung. Bei den Avengers in den Comics wird das so gemacht und ich finde, dass man langsam den Bezug zu und das Gefühl für die Figuren verliert.

      Da gab es nach einer Invasion und den Bösen Jungs am Drücker eine Riesenklopperei Rächer gegen X-Men, mit einer Bedrohung, die ganze Galaxien vernichten könnte. Dann haben sich die Rächer mit allen bekannten Völkern des Universums verbündet, um einen Feind zu bekämpfen, der das gesamte Universum vernichten könnte. Nun geht es gegen NOCH gefährlichere Feinde, die mehrere oder gar alle Universen zu vernichten drohen ... gähn ...

      Für einen Filmhöhepunkt Richtung Thanos das MCU schön zu erweitern und die Gefahr durch die Infinity-Steine enorm erscheinen zu lassen, ist ja OK. Aber danach wäre es (mir) ganz lieb, wenn man auch mal eine Nummer kleiner fahren würde. Es müssen nicht immer gleich Galaxien mit Milliarden Toten sein ... vor allem, wenn solche überdimensionierte Tragödien zumeist gefühlsmäßig ins Gegenteil sich drehen - sie sind einem irgendwie egal. Thanos wird genug Vernichtung anrichten, sowas wie die Builder möchte ich als Film gar nicht sehen. Lieber sowas wie die Racheakte oder Under Siege, wo es mehr um die Charaktere geht und auch ein einzelnes Opfer sehr wehtut.

      Naja, ist ja noch nix konkretes. Wird's der Gauntlet, dann wäre A3 der Auftakt und man erweitert eigentlich nur den Höhepunkt, den man für A3 bereits vermutet hat. Ginge konform mit dem Plan, A3 zweizuteilen. Cool, jeweils der Avengersfilm als Abschluss einer Phase und den Gauntlet-Film als Abschluss einer Phasen-Trilogie.

      Secret War wäre auch cool ... als Start einer neuen Phase. Das wäre auch "big", würde aber die Figuren im Fokus behalten und nicht das Spektakel. Bisher habe ich in das MCU von volles Vertrauen.
      Ich hoffe, dann kommt auch der Black Panther dazu...Bin ja mal gespannt, ob die Helden aus den Serien auch ins Kino gehievt werden....Immerhin brauch man auch schon ein paar Leute um ein Team zu bilden...Es sei denn Rhodey, Falcon....werden feste Teammitglieder...Auch interessant wie sich dann Ant-Man und Dr. Strange einreihen, da weiß man ja, dass die sicher kommen...