Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

A Prophet - Remake

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      A Prophet - Remake

      Sony und Produzent Neal Moritz haben sich die Remake-Rechte des französischen Films "A Prophet" gesichert, meldet Deadline. Moritz und Toby Jaffe werden das Projekt unter dem Banner von Original Film produzieren.

      Unter der Regie von Jacques Audiard erzählt der französische Film den Aufstieg eines jungen kriminellen an die Spitze eines Verbrechersyndikats.

      Moritz nannte den Film
      “an epic crime saga with compelling characters and original storytelling. I’m thrilled to have the opportunity to make an English language version of the film and I am grateful to have the trust of Jacques Audiard and his producers, as well as the writers Thomas Bidegain, Nicolas Peufaillit, and Abdel Raouf Dafri.”


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      ANZEIGE
      Wenn man das Original bereits kennt, dann wird es dieser Film äußerst schwer haben - soweit lehn ich mich mal jetzt schon aus dem Fenster. War ein verdammt gutes, französisches Werk.

      Original von Avanti
      .und Tahar Rahim, was der da abliefert ist über alle Zweifel erhaben


      So sieht´s aus. Vielleicht findet immerhin der ein oder andere über dieses Remake, das sicherlich mehr Aufmerksamkeit erregen wird, den Weg zum Original....sofern man dem etwas Positives abgewinnen will.
      ich könnte grade sowas von ausflippen. ein remake, ich fass es nicht. wissen die idioten eigentlich nicht, dass es im film un prophete nicht nur um den aufstieg eines unschuldigen zum king geht, sondern auch diverse andere themen im film thematisiert werden...zwar hat audiard oft betont, dass er keinen politischen film machen wollte, aber das sagt ja jeder regisseur...der film hat so gut funktioniert weil u.a das umfeld gepasst hat...

      wie soll das us remake denn aussehen? ein latino im knast und dann erscheint ihm jesus? ich fass es net.

      das original ist ein meisterwerk

      ...elende hundsöhne...
      Original von Whoms
      ich könnte grade sowas von ausflippen. ein remake, ich fass es nicht. wissen die idioten eigentlich nicht, dass es im film un prophete nicht nur um den aufstieg eines unschuldigen zum king geht, sondern auch diverse andere themen im film thematisiert werden...zwar hat audiard oft betont, dass er keinen politischen film machen wollte, aber das sagt ja jeder regisseur...der film hat so gut funktioniert weil u.a das umfeld gepasst hat...

      wie soll das us remake denn aussehen? ein latino im knast und dann erscheint ihm jesus? ich fass es net.

      das original ist ein meisterwerk

      ...elende hundsöhne...


      Ist nur ein Film. Come down. Du musst das Remake nicht anschauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The_Champ“ ()

      Original von The_Champ
      Original von Whoms
      ich könnte grade sowas von ausflippen. ein remake, ich fass es nicht. wissen die idioten eigentlich nicht, dass es im film un prophete nicht nur um den aufstieg eines unschuldigen zum king geht, sondern auch diverse andere themen im film thematisiert werden...zwar hat audiard oft betont, dass er keinen politischen film machen wollte, aber das sagt ja jeder regisseur...der film hat so gut funktioniert weil u.a das umfeld gepasst hat...

      wie soll das us remake denn aussehen? ein latino im knast und dann erscheint ihm jesus? ich fass es net.

      das original ist ein meisterwerk

      ...elende hundsöhne...


      Ist nur ein Film. Come down. Du musst das Remake nicht anschauen.


      und du musst mich nicht zitieren...
      Wie Variety meldet, ist Dennis Lehane ("Gone Baby gone") engagiert worden, um das Drehbuch für das Remake des französischen Films "A Prophet" zu schreiben.

      Mehr Informationen liegen zur Zeit jedoch nicht vor.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/a-prophet-remake-gets-writer-dennis-lehane


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      A Prophet (US-Remake)

      Sam Raimi ist in Verhandlungen mit Sony, das US-Remake des franz. Films "Une Prophète" von Jaques Audiard zu leiten. Neal H. Moritz und Toby Jaffe werden unter Aufsicht von Hannah Minghella produzieren. Dennis Lehane ("The Drop") schreibt das Script.

      Quelle: deadline.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Obwohl ich bei Raimi immer aufhorche, muss ich hier doch sagen: Finger weg von diesem Meisterwerk! An Tahar Rahims Leistung wird eh keiner rankommen.
      ANZEIGE
      Mit "Ash vs. Evil Dead" hat er sich ja ordentlich zurückgemeldet, nachdem er mit "Die fantastische Welt von Oz" gewaltig auf die Schnauze gefallen ist. "Un prophète" ist ein guter Film, ob da jetzt mehr rauszuholen ist? Der Autor passt jedenfalls ("Mystic River", "Gone Baby Gone", "Shutter Island"). Mal abwarten.

      Mir wäre aber ehrlich gesagt ein Horror-Thriller lieber gewesen. Hat Raimi doch mit "Drag me to Hell" einen Kracher abgeliefert und das obwohl kein Ash und kein großes Blutvergießen zu sehen war.

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Yuri Orlov schrieb:

      un prophete ist nicht nur ein guter film, er ist einer der besten filme seines genre der letzten jahre..


      aber so was von 100% richtig lieber Herr Yuri !

      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Es gibt auch Leute, welche einen Film "nur" gut finden. Unvorstellbar für gewisse Leute, ich weiß.

      Vor Hollywood ist doch kein Film mehr sicher. "Oldboy" wurde ja schon genannt. "Martyrs", "Inside". Vor großen Meisterwerken wie "The King’s Speech" oder "Pans Labyrinth" schreckt man vielleicht noch zurück, auch weil es inhaltlich schwer werden würde, aber wer weiß wie lange es dauert bis auch die ein US-Make-up bekommen. Wir könnten es noch erleben.

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      ich frag mich halt wirklich, ob sie dem original treu bleiben. alles andere würde ja keinen sinn machen. der film ist ja ganz besonders eine wucht weil er halt auch in vielen dingen die aktuelle französische gesellschaft darstellt, muslime, kriminalität, ausgrenzung, erniedrung, aufstieg etc. nimmst du ihm diese elemente hast du nur noch einen stink normalen 0815 gangster film...und von dieser sorte gibt es doch genug..
      Michael B. Jordan & Josh Brolin für Sam Raimis "A Prophet"-Remake im Gespräch.

      Lt. einem neuen Bericht, hofft Sony irgendwann in diesem Jahr noch mit der Produktion zu beginnen. Darüber hinaus soll Michael B. Jordan die Hauptrolle von 'Marcos Colon' übernehmen, während Josh Brolin für den Part als 'Cesar' in Betracht gezogen wird.

      Link(Quelle): movieweb.com/a-prophet-remake-…ael-b-jordan-josh-brolin/


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019