Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

X-Force

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ‘X-Force’ Movie in Development at Fox

      Thirteen years after the first X-Men, the film series is still going strong with a fifth installment (X-Men: Days of Future Past) due out next year. But Fox hasn’t had much luck expanding that world outward. The only spinoff released so far, X-Men Origins: Wolverine, made OK money but earned dreadful reviews. James Mangold’s The Wolverine looks more promising, thankfully, but we won’t know how things shake out for another few weeks.

      With Mark Millar now on board to oversee Fox’s X-Men universe, though, the studio seems to be getting more ambitious. Comic book creator Rob Liefeld has now confirmed that an X-Force movie is in development at the studio. “In development” is still several steps away from “in production,” let alone “in theaters,” but it’s a start. Hit the jump for all the details.


      wird ein X-Men Spin-Off was sich um die Gruppe der X-Force handelt. Ich bin ja mal gespannt wieviele homosexuelle Metaphern und Pladoyers diesmal anzutreffen sind. ^^
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      hab X-Force mit Wolverine, Warpath, X-23 und Domino eine Zeit lang gelesen und war in Punkto Brutalität sehr detailliert, schließlich sind sie das Killerkommando der X-Men.



      Und kein Studio würde sie so eine Inszenierung bedauerlicherweise zutrauen, zudem müsste man eine Menge neuer Charaktere einführen, wir sähen dann die X-Force also erst am Ende des Films.
      Brutalität muss m.M.n. nicht sein, die ist auch nur so krass wenn Clayton Crane oder Dell'Otto die gezeichnet hat. Bei Mike Choi war das schon etwas zurück haltender. Aber die Thematik die hier behandelt wird und die sie von den X-Men unterscheidet sollte beibehalten werden. Ich denke mal das man bei den Charakteren auf die aktuelleren X-Force Member zurück greift. Also wird Deadpool auch eine Reihe spielen.
      das amerikanische Wertungssystem hat nix mit unserer FSK gemeinsam. Filme die dort PG-13 sind müssen nicht zwangsläufig bei uns als FSK 6 bis 12 durchgehen. Andersrum was dort R-rating hat muss nicht automatisch bei uns ab 16 oder älter durchgehen.

      einige Beispiele:

      Stirb Langsam 4.0 PG-13, FSK 16
      The Dark Knight PG-13, FSK 16
      The Dark Knight Rises PG-13, FSK 16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Mich würde es ja nicht stören wenn die in den Kinos immer die PG-13 Version bringen.
      Aber dann könnte man wenigstens bei der Heimkinoauswertung einen brutaleren Cut veröffentlichen.

      Ich schätze auch mal das Deadpool und vor allem Wolverine dabei sein werden da er halt das
      aushängeschild des Franchises ist.

      Und es wäre toll X-23 mal in Filmform zu sehen.
      Könnte mir Summer Glau in der Rolle gut vorstellen.
      Original von Ian89
      Mich würde es ja nicht stören wenn die in den Kinos immer die PG-13 Version bringen.
      Aber dann könnte man wenigstens bei der Heimkinoauswertung einen brutaleren Cut veröffentlichen.


      dann würde kein Mensch mehr ins Kino gehen, nene das soll man schön bleiben lassen.

      Ich schätze auch mal das Deadpool und vor allem Wolverine dabei sein werden da er halt das
      aushängeschild des Franchises ist.

      Und es wäre toll X-23 mal in Filmform zu sehen.
      Könnte mir Summer Glau in der Rolle gut vorstellen.


      auch der aktuelle Wolvie-Film wird kein R-Rating haben, Comicverfilmungen, speziell auch die X-Men sind einfach zu teuer. Die "Expandables" sind mit dem Budget bei einem R-Rating heutzutage die oberste Grenze, mehr geht nicht! Aber im Vergleich zu einem X-Men kostet da einer knapp die Hälfte.^^

      Summer Glau wäre nicht schlecht, mir wäre aber Nina Dobrev lieber. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Original von burtons

      Ich schätze auch mal das Deadpool und vor allem Wolverine dabei sein werden da er halt das
      aushängeschild des Franchises ist.


      auch der aktuelle Wolvie-Film wird kein R-Rating haben, Comicverfilmungen, speziell auch die X-Men sind einfach zu teuer. Die "Expandables" sind mit dem Budget bei einem R-Rating heutzutage die oberste Grenze, mehr geht nicht! Aber im Vergleich zu einem X-Men kostet da einer knapp die Hälfte.^^


      Das mit Deadpool und Wolverine bezog ich aber eher auf die X-Force verfilmung...
      also dass die beiden mit dabei sein werden und nicht dass ihre filme nen höheren Brutalitätsgrad
      bekommen. Einen wirklich brutalen Wolverine oder Deadpool Film werden wir nicht zu sehen bekommen
      das weiß ich selbst.

      Naja ich hoffe ja das bei "the Wolverine" wenigstens mal ein paar Blutspritzer dabei sind.
      Muss ja nicht viel sein nur so ein bisschen. :pulverise: :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ian89“ ()



      Ich habe die Comics früher auch gelesen. Das letzte Mal, dass ich einen Comic von "Der Gruppe X" in den Händengehalten habe, ist jetzt auch schon sicherlich 15 Jahre her.


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      ANZEIGE
      Gibt es schon den Regisseur/ Drehbuchautor?

      Lt. comicbookmovie soll Jeff Wadlow, seines Zeichens verantwortlich für Kick Ass 2, die Regie bei X-Force übernehmen und auch das Drehbuch beisteuern

      Cable & Deadpool in X-Force?

      Der Schöpfer von X-Force Rob Liefeld, dem wir auch den Söldner mit Schnauze zu verdanken haben, tweete, dass sowohl Cable als auch Deadpool (hier fällt der Name Ryan Reynolds) mit von der Partie seien. Hier könnt ihr euch eure eigene Meinung bilden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Black“ ()

      Original von Black
      Der Schöpfer von X-Force Rob Liefeld, dem wir auch den Söldner mit Schnauze zu verdanken haben, tweete, dass sowohl Cable als auch Deadpool (hier fällt der Name Ryan Reynolds) mit von der Partie seien. Hier könnt ihr euch eure eigene Meinung bilden


      ich kann den Typen nicht ausstehen, einer der untalentiersten Blender im Comic-Business, der ist noch schlimmer wie Frank Miller.^^

      Deadpool wird sicherlich dabei sein. Ich würde mir so gerne Arnie als Cable wünschen, gerade jetzt in dem Alter und graue Haare, passt perfekt.
      ach was er hat auch die ein oder andere actiongurke gedreht und trotzdem weiter actionfilme gedreht, und von seinen deppischen komödien ganz zu schweigen, nach "Junior" kam ja dennoch "Versprochen ist Versprochen". Also ich könnte ihn mir gut vorstellen. Wer aber auch gut als Cable passen könnte wäre ja Steven Lang, das wäre meine 2.te Wahl.
      Arnie als Cable? HELL YESSSSSSSSSSS!!!! :hammer:

      Die Zusammensetzung des Teams wird interessante werden. X-23 ist so eine Kandidatin, die man sicher originmäßig verändern/abkürzen müsste, wäre aber interessant zu sehen, wie der Film-Wolvie auf einen weiblichen Klon reagieren würde. Domino MUSS dabei sein - eine scharfe Frau mit Knarren ... aber immer!

      Und mit 'Pool könnte man hier einen zweiten Versuch wagen, bevor man an einen Einzelfilm denkt. Gerade das mit den "Gedankenkästchen" ist für die Filmemacher und Autoren eine Herausforderung...
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Original von Hulk
      Die Zusammensetzung des Teams wird interessante werden. X-23 ist so eine Kandidatin, die man sicher originmäßig verändern/abkürzen müsste, wäre aber interessant zu sehen, wie der Film-Wolvie auf einen weiblichen Klon reagieren würde.


      wobei Sie eigentlich einen eigenen Film verdient hätte, ihre Story bei NXY und Target X ist einfach klasse, aber weibliche Comicfiguren haben mit ihren eigenen Franchises ein schweres Standing, bisher sind ja alle gefloppt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Original von burtons
      Original von Hulk
      Die Zusammensetzung des Teams wird interessante werden. X-23 ist so eine Kandidatin, die man sicher originmäßig verändern/abkürzen müsste, wäre aber interessant zu sehen, wie der Film-Wolvie auf einen weiblichen Klon reagieren würde.


      wobei Sie eigentlich einen eigenen Film verdient hätte, ihre Story bei NXY und Target X ist einfach klasse, aber weibliche Comicfiguren haben mit ihren eigenen Franchises ein schweres Standing, bisher sind ja alle gefloppt.


      Eigentlich müsste man sie mit einem Wolverine Filme einführen, der jetzige wenn ich mir da so die Handlung anschaue könnte eigentlich als Brücke dazu dienen. Und die bisherigen Comicverfilmungen mit einem Weiblichen Hauptcharakter sind zumindest zurecht gefloppt.