Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Mass Effect: Andromeda

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pressespiegel

      GameStar 85/100
      GamePro 87/100
      Attack of the Fanboy 4/5
      COGconnected 88/100
      Criticalhit 8/10
      Destructoid 6.5/10
      Eurogamer.it 8/10
      Everyeye.it 8.5/10
      Financial Post 8.5/10
      Forbes 8.5/10
      Gameinformer 8/10
      Gameradar 3.5/5
      Gamerevolution 3.5/5
      Gamersglobal 8/10
      GameSpot 6/10
      GodisaGeek 8.5/10
      Hardcoregamer 3.5/5
      Hobbyconsolas 84/100
      IGN US 7.7
      Metro 6/10
      PC Gamer 80/100
      PC Games 78/100 (PC), 75/100 (PS4)
      PlayStation Lifestyle 6.5/10
      PlayStation Universe 8/10
      Polygon 7.5/10
      RPGFan 78/100
      RPGSite 7/10
      Stevivor 9.5/10
      Thesixaxis 8/10
      Trustedreviews 3.5/5
      Usgamer 3/5
      Venturebeat 55/100
      Videogamer 7/10
      -----
      Metascore (Stand: 20.3.2017) 75/100

      Quelle: gamepro.de

      ANZEIGE
      Meine Spiel müsste am Donnerstag kommen, aber aktuell gefällt mir kein einziges Squadmitglied in Mass Effect Andromeda. Und das ist schon eine Aussage, denn in Mass Effect 2 habe ich fast alle Charaktere geliebt. Ich hoffe das die Gespräche einiges rausreisen.

      Den Launch Trailer zu Mass Effect Andromeda würde ich mir übrigends nicht ansehen. Ich habe ihn zwar nicht gesehen, aber beim Launch Trailer von Mass Effect 2&3 waren Szenen vom letzten Viertel des Spiel drin. Warum sollte es beim neuen Teil dann anders sein.

      Spor schrieb:

      Meine Spiel müsste am Donnerstag kommen, aber aktuell gefällt mir kein einziges Squadmitglied in Mass Effect Andromeda. Und das ist schon eine Aussage, denn in Mass Effect 2 habe ich fast alle Charaktere geliebt. Ich hoffe das die Gespräche einiges rausreisen.

      Cora Harper ftw! :P

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      So, dann hätte ich auch "Mass Effect: Andromeda" durchgezockt. Hat ja lediglich fast 80 Stunden Spielzeit gedauert und in der Mitte gabs auch eine Menge Leerlauf. Aber hey, steigen wir mal kurz in die eher semilange Kritik ein:

      BioWare schafft es mit MEA wieder das alte "Mass Effect"-Feeling zu erzeugen: Der Look von 80er-Anime-Serien, gepaart mit schrulligen Charakteren und einem liebenswürdigen Universum. Das ist die gute Nachricht. Aber bis man an diesen Punkt kommt, muss man erstmal gute 15 Stunden eines eher langweiligen Prologs mitmachen während dem die Spielfigur namens Ryder nichts weiß und der Spieler quasi alles. Okay, der überspannende Plot von "Hey, was sind diese Relikte eigentlich? Und warum schießen die Aliens auf uns?" gibt nicht viel her aber das war auch schon beim Ur-Mass Effect nicht anders. Generell spürt man sehr viele Anlehnungen an den Erstling - und das bezieht sich vor allem auf das Menü- und Fähigkeitendesign sowie das Kampfsystem abzüglich des Deckungssystems und des vertikalen Bewegungssystems. Wer also mit dem Ur-Mass Effect gut konnte, der kann sich auch bei MEA niederlassen. Das Crafting nervt allerdings eher aber hey, Zeitgeist.

      Aber reden wir mal über die Stärke von BioWare: Charaktere und das Writing. Dabei kommt MEA nicht an den Primus namens ME2 heran (und auch in der Gesamtwertung nicht). Das mitunter staksige Dialogsystem vom Ur-ME wird aber auch nicht wiederholt. Insgesamt prügelt sich MEA dabei mit ME3 um den zweiten Platz. Ich glaube aber, dass das bei MEA durchaus gelungene Ende dieses Spiel zum zweitbesten "Mass Effect" macht. Denn obwohl MEA in der Mitte eine Menge Leerlauf hat, zieht das Ende wieder ordentlich an und macht auch mächtig Laune. Da kommen die wirklich schönen Charaktere wieder zum Tragen und man will dann doch jubeln wenn man die Hilfe von den Aliens kriegt, die man früher mal gerettet hat. Da verdrückt man eine Träne, wenn eine der geliebten Figuren in den Armen von Ryder stirbt. Und jubelt wieder, wenn am Ende doch der Kuss von der oder dem Geliebten steht. Speziell das Kapitel "Filmabend" ist so ein Sahnehäubchen der RPG-Unterhaltung, das diese liebenswürdigen Außenseiter der ME-Spiele bestens ausreizt. Sounddesign ist übrigens ganz cool, Grafik auf typischem ME-Niveau und die Animationen sind auch ganz okay für dieses Universum. Die Mischung aus Familiendrama und Space Opera funktioniert für mich. Wer allerdings neu in der Reihe ist, wird eine ganze Menge Anspielung nicht verstehen und als Ansatz für Neueinsteiger ist MEA daher nur bedingt zu empfehlen. Und Bugfixing hätte auch noch über gute zwei Monate gut getan, brickt das Spiel aber nicht grundsätzlich.

      Cora ist mein Favorit - könnte aber gerne etwas wilder und weniger zahm sein. Peebee ist ein toller Charakter, der allerdings ein wenig berechenbar in seiner Entwicklung ist. Drack und Vetra sind einfach typische Vertreter ihrer Spezies und beide der Typ "allerbester Freund" - und darin großartig. Die neuen Piloten Suvi und Kallo laufen unter ferner liefen während Maschinist Gil ein bisschen zu aufdringlich auf guter Kumpel geschrieben ist. Liam ist der langweiligste aller Charaktere und Ärztin Lexi bleibt leider trotz der Synchro von Natalie Dormer zu blass. Neuzugang Jaal ist ein bemerkenswerter Charakter, dessen Eigenarten dem Spiel durchaus seinen Stempel aufdrücken können.

      Wer also schrullige Charaktere, ein großes Universum, Space Opera im Familienkreis und starkes Sounddesign mag, wird mit MEA glücklich werden. Wer lieber schnelles Run'n'Gun, unkomplizierte Action und Grafikmonster sucht, muss eher woanders suchen.

      8 von 10 Asari-Lampen

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."