Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Magic Mike XXL (2)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Magic Mike XXL (2)

      Deine Bewertung für "Magic Mike XXL"? 2
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (1) 50%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (1) 50%
      8.  
        8/10 (0) 0%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Wie Indiewire berichtet, soll Steven Soderberghs langjähriger Regieassistent Greg Jacobs die Regie beim "Magic Mike"-Sequel (betitelt 'Magic Mike XXL') übernehmen.

      Neben Channing Tatum, der auch das Drehbuch liefert, sollen auch die Schauspieler des Vorgängers für ihre Rollen zurückkehren. Die Dreharbeiten, werden laut Joe Manganiello ('True Blood') im Herbst beginnen.


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Die Besetzung für "Magic Mike XXL" wurde heute offiziell bekannt gegeben.

      Neben der Rückkehr von Channing Tatum, Matt Bomer, Joe Manganiello, Kevin Nash, Adam Rodriguez und Gabriel Iglesias sind Elizabeth Banks, Donald Glover ("Community"), Amber Heard, Andie MacDowell ("Footloose"), Jada Pinkett Smith und Michael Strahan die Newcomer des Casts.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=123471


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Trailer online.




      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      Neuer Trailer.




      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      "Magic Mike" gehört zu den hohlsten Streifen, die ich je gesehen hab. Das ist so ein Film, bei dem man nach knappen zwei Stunden vorm Fernseher sitzt und sich fragt, was das ganze jetzt eigentlich sollte.

      XXL scheint etwas mehr Substanz zu haben (was jetzt nicht die Herausforderung sein dürfte), aber den Hype gibts trotzdem nur, weil die Damenwelt am Freitagabend wieder den Buchclub schwänzt.*

      Der Buzz in den USA ist ja ganz gut. Mal schauen, ob das BoxOffice für "Magic Mike: Triple X" reicht. :troll:

      Vielleicht nutzt man dieses Mal auch das "R" Rating mal und legt ne Schippe drauf. Wenn schon ne Handlung wie ein Stück Brot, dann will ich wenigstens was zu gucken haben. Bei so nem Cast sollte das doch kein Problem sein. Teil 1 hat das "R" wahrscheinlich bewusst aus Imagegründen bekommen. Mit ein paar minimalen Cuts wär da auch ne PG-13 rausgesprungen.

      * Den Pun möge man mir gnädigst vergeben. Es ging einfach nicht anders. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JosephWilliam“ ()

      Deutsche TV Spots:






      JosephWilliam schrieb:

      Vielleicht nutzt man dieses Mal auch das "R" Rating mal und legt ne Schippe drauf. Wenn schon ne Handlung wie ein Stück Brot, dann will ich wenigstens was zu gucken haben.


      besser hätte ich es nicht zusammenfassen können.

      also, die Filme sind echt schlecht. aber das macht an dieser Stelle nichts. denn das, was Frau will, bekommt Frau auch. Channing Tatum. :crazy: :sabber: für meinen Geschmack is da immer noch zu wenig nacktes tanzendes Fleisch drin und zu viel Story. weil, mal ehrlich. wer hört den Typen denn bitte zu, wenn die vorn auf der Leinwand über ihre Träume und Wünsche labern. da isses dann wieder Zeit, ein neues Sektchen aufzumachen. und wenn die Musik losgeht, dreht Frau sich zurück zur Leinwand und johlt auch gern mal los. mehr als diese reduzierende Reaktion des weiblichen Geschlechts können die Filmemacher nicht gewollt haben.

      Jungs! tut euch das nich an! wenn die Freundin in den 3. Teil will, und das wird sie, lasst sie allein gehen. im Kino saß neben mir einer der ganz armen Würstchen, der anscheinend von seiner Freundin überredet ("das ist doch der Typ aus White house down") und somit verarscht wurde, damit sie gleich rein kann und später mit ihren Freundinnen noch mal gucken kann. der fing dann bei den deftigen Szenen immer an in seiner Chipstüte zu wühlen. :popcorn: :help: ich hatte fast Mitleid.

      aber zurück zum Film. öhm, ja. gibt es nicht all zu viel zu sagen. die Tanzszenen sind das Highlight. und das war´s dann auch schon. zum Glück gibt es im 2. Teil mehr und bessere davon. zu meinem großen Glück hab ich erst gestern diesen furchtbaren aber geilen Film geschenkt bekommen. hätte nur ungern mehr als 5 Euro ausgegeben. da kann ich schön daheim zu den Szenen spulen, auf die es ankommt.

      für Teil 3 wünsche ich mir neben mehr nackter Haut von :bow: Channing Tatum ein wenig mehr Humor. das ganze Konzept würde viel besser funktionieren, wenn sich das Kram selbst nicht so ernst nehmen würde. so bleibt unter´m Strich ein echt blöder Film übrig, der einzig für Junggesellinnenabschiede taugt.
      ANZEIGE

      mondsuechtiges schrieb:


      für meinen Geschmack is da immer noch zu wenig nacktes tanzendes Fleisch drin und zu viel Story. weil, mal ehrlich. wer hört den Typen denn bitte zu, wenn die vorn auf der Leinwand über ihre Träume und Wünsche labern. da isses dann wieder Zeit, ein neues Sektchen aufzumachen. und wenn die Musik losgeht, dreht Frau sich zurück zur Leinwand und johlt auch gern mal los.




      Ich stelle mir grade einen Berg Weiber im Kino bei "Magic Mike" vor... :tongue:
      Und mich beschleicht das Gefühl, dass gegen Euch eine Horde Männer im Striplokal ziemlich züchtig ist.
      Wehe, wenn sie losgelassen. Gib's zu. :troll:

      mondsuechtiges schrieb:


      zu meinem großen Glück hab ich erst gestern diesen furchtbaren aber geilen Film geschenkt bekommen. hätte nur ungern mehr als 5 Euro ausgegeben. da kann ich schön daheim zu den Szenen spulen, auf die es ankommt.


      Für diesen Spruch gäbe es bei jedem Durchschnittsproll in seiner Truppe (z.B. nach dem obligatorischen Bizeps-Vergleich im Studio) zur Belohngung ein dickes



      mondsuechtiges schrieb:


      für Teil 3 wünsche ich mir neben mehr nackter Haut von :bow: Channing Tatum ein wenig mehr Humor. das ganze Konzept würde viel besser funktionieren, wenn sich das Kram selbst nicht so ernst nehmen würde.


      Einen "Magic Mike XXX" oder "Triple X" (denn sie schießen scharf :troll: ) wirds sicher nicht geben. Dafür war XXL dann doch nicht erfolgreich genug. Zumindest so lange Channing Tatum seine 10 Mio. US$ pro Film bekommt und er keine Finanzspritze braucht, glaub ich kaum, dass da noch was nach kommt.

      Aber Du hast Recht: Ein bisschen mehr Humor und Augenzwinkern bzw. Selbstbewusstsein darüber, was man eigentlich ist, wurde der Reihe nicht schaden. Ich hab die Filme auch nicht wegen der Handlung geschaut, sondern weil ich Matt Bomer schon seit "Texas Chainsaw: The Beginning" höchst guckenswert finde. Die "Magic Mike" Reihe könnte wie eine Art männliches Showgirls werden - nur in (freiwillig) unterhaltsam. ^^

      Ich hab XXL zum Geburtstag bekommen (sogar im Steelbook). Ist aber noch nicht geschaut worden. Hol ich aber bald mal nach, wenn ich Lust auf Hirn-aus-Unterhaltung hab.
      Naja eines ist Magic Mike XXL schon mal....unterhaltsamer als der
      Vorgänger, aber das ist auch keine grosse Kunst denn Steven Soderbergh
      Original war zäh, langatmig und stellenweise einfach nur langweilig....

      Hier gibt's zwar storymässig nicht allzuviel neues aber dafür mehr Humor und mehr Starpower
      Jada Pinket Smith, Elizabeth Banks und sogar Andie Mc Dowell werten den
      Film auf!! Channing Tatum macht das was er am besten kann, nämlich mega
      sexy zu tanzen und gut dabei auszusehen da
      kommt ihm seine jahrelange Stripperkarierre zu gute aber dass er auch
      schauspielern kann hat er ja bereits in Foxcatcher bewiesen
      Matt Bomer usw. machen aber ebenfalls eine gute Figur denn die gesamten
      Tanzchoreos sehen schon klasse inszeniert aus das muss man neidlos
      anerkennen!!

      Zwischendurch gibt's zwar immer mal ein paar
      Pausen mit längeren Dialogpassagen aber beim Finale wird nochmal richtig
      geklotzt ^^

      Magic Mike XXL ist nette Unterhaltung für
      zwischendurch mit soliden Darstellern, cooler Mucke und stylischen
      Tanzeinlagen denen Man (n) Frau gern zusieht

      7/10