Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Die 5. Welle [engl. The 5th Wave] (Chloë Grace Moretz)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      EMPIRE schrieb:

      Der Film fängt gut an wird dann immer langweiliger und das ende ist eine Katastrophe :thumbdown:

      Schade man hätte was draus machen können.


      habe ich genauso empfunden
      ANZEIGE
      Kein Film der mich gelangweilt hat, aber auch nicht besonders gut war. Dazu hatte er dann doch einige zu große Schwächen. Die ersten Wellen werden zu schnell abgefrühstückt um sich auf die 5te zu konzentrieren. Viele der Kindersoldaten sind einfach nur da, ohne das man auch nur ansatzweise auf die Charaktere eingeht und bleiben am Ende einige Fragen offen. Der Schluss kommt dann auch unspektakulär daher und so verlässt man den Film doch recht unzufrieden.
      Filme gesehen: 7003
      was für ein Rotz! (aber das wusste ich schon nach dem Trailer)
      hätte gern meine verschwendete Lebenszeit zurück. da das nich geht, schimpf ich mal kurz über diesen Film bzw. zähle auf, was mir gefallen hat. geht schneller.

      Punkt 1: Maika Monroe -> nich, dass die jetzt hier besonders geglänzt hätte (aber geiler Hintern!), aber ich freue mich einfach, dass nach den beiden sehr guten "It follows" und "the guest" ein größeres Studio auf die aufmerksam geworden ist. vlt bekommen wir dann noch mehr Filme mit ihr. :love:
      Punkt 2: der Creditsong von Sia. ihre Musik ist wundervoll und ich höre immer wieder gern zu. danke für die Auswahl!
      Punkt 3: wo der Kerl sich im See wäscht. keine Ahnung, wie der heißt. der Typ an sich war so dermaßen austauschbar, dass ich hier zu faul bin, mal nach seinem Namen zu schauen. aber für die 5 Sekunden wurde ich nett unterhalten.

      3/10
      Die ersten 15 Minuten fand ich jedenfalls sehr sehenswert, doch dann kam irgendwann der Punkt wo die Handlung nur noch vor sich hin plätscherte und es mit jeder Minute langweiliger wurde das einem das ende dann auch nicht besonders interessierte.
      Spoiler anzeigen
      Wäre vielleicht besser gewesen die ganze Familie von Chloe wäre da irgendwie drauf gegangen, und es hätte sich alles nur noch auf sie konzentriert auch ohne Männlichen Begleiter, oder man hätte es auch so drehen können das ihre Familie dann komplett zu den Aliens gehört und sie auch mit Jagd jedenfalls irgendwie so in diese Richtung hätte es eher gehen müssen keine ahnung ob die Bücher diesbezüglich irgendwie besser sind.
      Ich habe den Film gestern begutachtet und meiner Meinung nach wurde viel Potenzial verschenkt. Ja ich habe ihn auch wegen Chloe Moretz gesehen aber trotzdem wird viel zu schnell abgefrühstückt bis die 5. Welle ansteht. Ich hätte es auch weitaus besser gefunden, wenn sie auf sich alleine gestellt wäre, aber nöööö, sie braucht ja nen männlichen Begleiter an der Seite in den sie sich auch noch verliebt. Auch wie die Aliens sich in der 5. Welle verhalten haben war für mich schnell vorhersehbar.
      Spoiler anzeigen
      Als die Kinder und Jugendlichen als Soldaten rekrutiert wurden kam es mir schon vor wie bei den Hunger Games :/
      Das Ende wurde wahrscheinlich in der Hoffnung auf eine Fortsetzung gedreht, anders kann ich mir das nicht erklären. Darstellerisch war Chloe noch das Beste, Liev Schreiber blieb blass.

      6/10 Punkten

      Reality will break your heart
      Alter Falter ... schon lange nicht mehr so was schlechtes gesehen. Hier stimmte ja so gut wie gar nichts. Schlechte Darsteller, schlechte Dialoge, schlechte Story, schlechtes Drehbuch, schlechte Regie, eigentlich wurde hier so ziemlich alles verkackt, was man nur verkacken konnte. Gut, die ersten 20 bis 30 Minuten waren ganz ok, aber danach kam echt gar nichts mehr. Irgendwann wurde der Film so irrelevant, dass ich komplett abgeschweift bin und nur noch entfenrt mitbekommen habe, wa da auf meinem TV los ist.

      Also den Film sollte man sich echt nicht geben, gibts etliche Alien-Invasion-Filme die um ein vielfaches besser sind.

      2/10
      ANZEIGE
      Von diesem Film habe ich mir wirklich viel mehr versprochen. Man hätte eigentlich so viel daraus machen können denn die Story gibt echt viel her, doch leider hat man dies nicht genutzt. :(

      Chloe Grace Moretz ist der einzige Grund weshalb ich dem Film noch großzügige 5 Punkte gebe. Ein paar Action-Szenen waren in "Die 5. Welle" ganz gut gemacht, aber der Rest leider sehr langweilig inszeniert. :thumbdown:

      Großer Minuspunkt bekommt auch die Romanze, welche mir gar nicht gefiel, vor allem Alex Roe als Evan, der überhaupt gar nicht zu Moretz' Figur Cassie passte und mit ihr harmonieren konnte. Da hätte ich lieber Nick Robinson und Chloe Grace Moretz zusammen als Paar gesehen. Zumal Cassie ja schon sehr lange in Robinson's Charakter Ben verliebt war, und dann verliebt sie sich so schnell in einem anderen Typen den sie eigentlich kaum kennt. :rolleyes: Hätte eher erwartet das sie sich mit Ben näher kommt. Allerdings kenne ich auch die Buchvorlage nicht, ich glaube es gibt sogar 3 Bücher davon, und könnte sein das Ben und Cassie sich in den Buch-Fortsetzungen noch näher kommen. :gruebel:

      Leider wird man ja von den Filmen her mit keiner Fortsetzung mehr rechnen können, da der an den Kinokassen gefloppt ist. Auch wenn ich "Die 5. Welle" sehr schwach umgesetzt fand, hätte mich ja schon interessiert wie es weitergeht, und hätte ihn mir allein schon wegen Moretz angetan. Wirklich schade!



      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      5 / 10




      "You'll Float Too!"