Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Hannibal - Season 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hauptdarsteller der Serie Hugh Dancy sagt, für eine Rückkehr wäre es vernünftig vier oder fünf Jahre zu warten.

      Von TV Line.

      My feeling is that, knock on wood, if it came around again, it wouldn’t be a bad thing for it to be four or five years later. That might actually be kind of interesting. How weird would that be, on a personal level, to find yourself back with those people? ‘So… where did we leave off?’

      It’s such a strange idea, but it’s potentially very healthy for a story like that. So we’ll see.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Serienschöpfer Bryan Fuller hat eine "super Idee" für Staffel 4 von "Hannibal." Er habe sowohl mit der Ausführenden Produzentin Martha De Laurentiis, als auch den Hauptdarstellern Mads Mikkelsen und Hugh Dancy gesprochen, und beide sind sehr interessiert.

      "Es gibt ein interessantes Kapitel in der Beziehung zwischen Will Graham und Hannibal Lecter, das großartig wäre zu enthüllen."

      Link(Quelle): theplaylist.net/bryan-fuller-t…nnibal-season-4-20170526/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Ich fand das Finale super, aber würde mich über eine Fortsetzung mehr als freuen. Tolle Serie, die ich immer noch vermisse.




      Instagram
      Das war sowieso zu erwarten, dass sie zurückkehren. Zuerst allen mit der Absetzung der Serie Angst einjagen ... da auch das schnellere Tempo in Staffel drei mit zwei Haupthandlungssträngen einem anfangs Sorgen bereitet hatte (es dann letztlich aber super gut funktionierte und dann sehr zufriedenstellen endete)... und jetzt wieder kommen als hätten sie nie Probleme mit der Verbreitung dieser grandiosen Serie gehabt. Aber ja, sie dürfen wieder kommen und mich wieder umhauen ... liebend gern sogar!!

      Nach The Leftovers immer noch auf Platz 2 meiner Best Drama Series Liste!
      Bryan Fuller bestätigt, dass die Gespräche über eine Verlängerung [Staffel 4] begonnen haben.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Nach ca. einjähriger Pause habe ich in den letzten Tagen die dritte und ( vorläufig ) letzte Staffel nachgeholt. Hatte ich damals die ersten beiden Seasons innerhalb kürzester Zeit angeschaut, da ich selten solche derart spannenden Auftaktstaffeln einer Serie bewundern durfte ( hier wird aber wohl für immer Lost mit seinen ersten drei Staffeln den ersten Platz behalten ), haben die doch überwiegend ziemlich verhaltenen Kritiken zur dritten Staffel mich davon abgehalten direkt nach dem Finale der zweiten Staffel mit der dritten zu beginnen. Und ich kann nun nach Sichtung der finalen Episode den Kritikern leider nur zustimmen. Im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Staffeln ist hier ein deutlicher Qualitätsabfall zu bemerken. Tja, wieso ist das so? Die Gründe sind vielfältig und bei weitem nicht bei den Schauspielern zu suchen. Der gesamte Cast macht seine Sache wieder außerordentlich gut, doch das große Problem dieser Season ist das Erzähltempo bzw. die komplette Inszenierung.

      Liegt der Fokus der Staffel zu Beginn auf Hannibals Ankunft in Florenz ist dies mal wieder sehr gekonnt mit stimmungsvollen Bildern in Szene gesetzt - etwas was man bei Hannibal zu schätzen gelernt hat. Doch all die schönen Bilder können nicht darüber hinwegtäuschen, dass jenes Kapitel in Florenz unendlich spannungsarm daherkommt. Es wird viel zu viel Wert auf schön anzuschauende Zeitlupenaufnahmen und ausufernde Konversationen verwendet. Staffel 1 & 2 boten die angesprochenen Punkte auch, doch da war die Balance zwischen Gesprächen und spannenden Momenten perfekt ausgeglichen, doch diese dritte Staffel zieht sich nur noch. Ein weiterer Kritikpunkt ist, und das obwohl die Season ziemlich gemächlich inszeniert ist, paradoxerweise die schnelle Abhandlung einiger Handlungsstränge, bei denen man sich einige weitere Hintergrundinfos gewünscht hätte ( Pazzi, Chiyo ). Hier bleibt vieles im Dunkeln und wird auch zu einem späteren Zeitpunkt nie wieder aufgegriffen. Auch wirken einige Entscheidungen der Figuren plötzlich nicht mehr so nachvollziehbar, wie dies noch zuvor der Fall gewesen ist. Es dauert ungefähr 6-7 Episoden bis sich zum ersten mal wieder ein halbwegs spannender Handlungsstrang entwickelt und das ist bei einer Serie von 13 Episoden einfach zu wenig. Sehr schade, dadurch rutscht die Serie in ihrer Gesamtbewertung doch noch um einen Punkt auf 08/10 nach unten.

      Nein, hier hat man sich meiner Meinung nach mit dieser doch recht auffallenden Neuausrichtung der Serie keinen Gefallen getan. Es war toll die gewohnten Gesichter wiederzusehen, doch ein bewährtes Hannibal-Feeling wollte sich nur noch recht selten einstellen. Zu groß war der doch der allgemeine Stilbruch im Vergleich zu den vorherigen zwei Seasons. Habe ich vorher, ohne Sichtung der dritten Staffel, immer für eine Fortführung der Serie in Form einer vierten Staffel gestimmt, so muss ich jetzt leider feststellen, dass ich nach dem anschauen der dritten Staffel ehrlich gesagt nicht mehr so überzeugt bin, ob wir hier wirklich eine weitere Staffel benötigen. Wenn man sich wieder an dem Stil der ersten beiden Staffeln orientiert, dann gerne, aber alles andere stößt bei mir auf wenig Zustimmung.


      Hannibal: Staffel 1+2: 09/10

      Hannibal: Staffel 3: 07/10 ( mit viel Wohlwollen )