Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

It Follows

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Punkte für "It Follows"? 12
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        9 (1) 8%
      3.  
        8 (4) 33%
      4.  
        7 (5) 42%
      5.  
        6 (1) 8%
      6.  
        5 (1) 8%
      7.  
        4 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        2 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      11.  
        0 (0) 0%
      Starttermin: noch ohne Termin (1 Std. 34 Min.)
      Regie: David Robert Mitchell
      Cast: Maika Monroe, Heather Fairbanks, Keir Gilchrist
      Genre: Horror
      Nationalität: USA

      Inhalt:
      Es ist Herbst und eigentliche sollte die 19-Jährige Jay (Maika Monroe) nur Jungs und die Schule im Kopf haben. Doch nach einer ungewöhnlichen sexuellen Begegnung, plagen sie seither mysteriöse Visionen. Und ständig hat sie das Gefühl, das jemand oder etwas sie verfolgt. Gemeinsam mit ihren Freunden macht sich die junge Frau auf die Suche nach einem Ausweg, der sie von diesem Horror befreien vermag... (Quelle: Filmstarts.de)

      Rottentomatoes: rottentomatoes.com/m/it_follows/
      Metacritic: metacritic.com/movie/it-follows

      Trailer


      ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

      Das scheint wohl der perfekte Horrorfilm zu sein. Zumindest wurde er auf den Film Festivals (Cannes) gefeiert ohne Ende und auch die Kritiker sind völlig fasziniert von diesem kleinen Horrorfilm.
      Beschäftigt euch mal im Netz und lest euch Reviews durch. Aktuell bei 100% auf RT und 81% auf MC. It Follows kann die Zuschauer in Schockstarre versetzen (heißt es von Kinogängern auf MoviePilot.de und generell sind dort die User-Wertungen faszinierend) und meine Neugier ist nun auch definitiv geweckt. Hat ihn vielleicht irgend jemand schon auf einem Filmfestival gesehen? Der lief vor 4-5 Monaten auf diversen Veranstaltungen.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „patri-x“ ()

      Neuer Trailer online.


      Als US-Release-Termin wird der 27. März 2015 genannt.

      Link(Quelle): shocktillyoudrop.com/news/3715…itchells-stunner-follows/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Zweiter internationaler Trailer.


      Bilder
      • it-follows-quad-600x450.jpg

        49,67 kB, 600×450, 27 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Ich finde es auch unglaublich spannend, dass förmlich jeder, der ihn gesehen hat, fasziniert ist. Dabei beziehe ich mich sowohl auf die Presse-Meinungen als auch Meinungen von Usern die ihn schon im letzten Jahr auf diversen Filmfestivals sehen konnten. Hier mal ein paar Fazite von Moviepilot-Usern:

      "It Follows" ist das filmgewordene ungute Gefühl, das aufgestellte Nackenhaar. Eine feine Verbeugung, ein Zitat oder auch nur eine schlicht großartige Variation von Elementen, die wir meinen alle schon gekannt zu haben. Wir werden hier eindrucksvoll eines besseren belehrt und erleben einen Film, der wirklich in Schockstarre versetzen kann.


      Man nehme das schwebende Tempo und den Soundtrack von "Drive", die Ästetik und die Protagonisten von "The Virgin Suicides", trimme das Ganze dann noch auf Horror und heraus kommt "It Follows". Gerade auf dem FFF in Köln gesehen. Fantastisch- ich bin restlos begeistert!​


      Wie sagte die werte Dame so schön in ihrer Ansprache : " Das sei das beste Soundgerüst was sie seit langem in einem Independentfilm gehört habe". Gut, nachdem ich mir noch von vornherein ein paar Reviews über diese Bombe von Film durchgelesen habe, bei welcher alle einstimmig der gleichen Meinung waren : Sound + Film = Bombastisch, dachte ich mir schon so ungefähr, was an Genialheit da auf mich zukommen mag......aber das..das war einfach nur grandios...
      Es hat wirklich ein Horro-Genre-Film geschafft mich, MICH, der eigentlich nur Horror eingebettet in einen Genre-Mix verkraftet, sowas von zu überzeugen, das ich mich in tiefster Demut lernen musste um ganz persönlich behaupten zu können:
      "David Robert Mitchell, ich danke dir dafür, mir gezeigt zu haben, was ich für immer unmöglich gehalten habe : Einen perfekten "Horro-Genre-Streifen".


      ​Diese Atmo, der Look, diese Bilder, dieser Soundtrack. Wenn Carpenter noch immer gute Filme machen würde, sie würden so aussehen wie "It follows"!


      ​Ich weiß nicht, ob ich mich gerade wie ein Snob fühlen soll, weil ich das Ding so früh gesehen habe, oder einfach wie ein sehr sehr glücklicher Mensch.
      Liebes Kinopublikum! Da kommt was auf euch zu. Dieser Film ist höchstwahrscheinlich der beste seines Jahrgangs. Welcher das auch immer sein wird.


      Und hier noch eine Meinung von einem Metacritic-User:

      This movie MUST get a wide distribution this spring. There are so many meager horror movies released nation-wide every year (picture a 20-something "possessed" female with arms bending back and milky eyes), and there are a few gems (The Guest, You're Next, A Terrible Way to Die) that cut through the morass. This is one of those gems. It's a beautifully shot, spare horror thriller with an amazing retro-analog synth score that keeps you tense and engaged throughout. The basic premise and "rules" simple-yet-brilliant and lead to some highly fresh and fun terror sequences. Maika Monroe, fresh off her solid role in The Guest, raises her game with a stellar performance. And every one of the supporting actors, the setting, and the "It" are all so authentically drawn, you leave the theater with a smile on your face. It might feel a touch long as the scenes before the finale are drawn out a bit, but that's my only real criticism. It's a must for horror fans and anyone looking for a genuine thrill.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass er diesen ironischen Touch wie "Cabin in the Woods" bieten wird, das würde der Trailer denke ich zeigen und auch aus den Kritiken lässt sich da nichts annäherndes herauslesen. Erwarte eher einen klassischen Horror im Stile der 80er Jahre (was durch die Retro Musik noch verstärkt wird).
      Man muss solche Filme äußerst vorsichtig angehen. "The Babadook" kommt nach 159 Reviews auf RT auf unglaubliche 97% mit einem Average-Rating von 8,2. Da kann sich mancher großer Oscar-Preisträger aus dem Raum schleichen. :D "The Cabin in the Woods" ist ein gutes Beispiel. Auch von Kritikern in den Himmel gejubelt, von vielen Fans böse kritisiert. Die Masse wollte da wohl etwas anderes sehen. Ich glaube, wenn man ein Gespür für dieses Genre hat können einem gewaltige Perlen über den Weg laufen. Freue mich jedenfalls darauf. Trailer habe ich gemieden. ^^

      Aber das alles zeigt die Langlebigkeit eines Genres, welches von vielen immer wieder abgeschrieben wird. Klar, wenn du Filme wie "I, Frankenstein" als Maßstab nimmst, dann ja.

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Neuer TV Spot.




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Viele messen das Horro-Genre ja nur an dem, was im Kino gestartet wird. Und das ist einfach falsch. Die besseren Horrorfilme der letzten Jahre wurden lediglich limitiert oder direkt im Heimkino ausgewertet - Excision, Tucker And Dale Versus Evil, The Babadook, Housebound, Honeymoon und so weiter und sofort. Wenn man sich an dem orientiert, was im Kino so läuft, "Ouija", "Annabelle" und Co., dann ja, weckt das den Anschein, dass das Genre nichts mehr zu bieten hat. Aber Olly hat es ja schon gesagt. Man muss die Perlen suchen und finden, denn irgendwo sind sie. Es ist halt bloss einfacher das zu bewerten, das gross im TV beworben wird und im Saal um die Ecke über die Leinwand flimmert.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Jigsaw
      2. Stranger Things (Season 2)
      3. It (2017)
      4. Death Note (Season 1)
      5. The Babysitter
      6.Gerald's Game
      7. Man In An Orange Shirt (Season 1)
      8. Wonder Woman
      9. Dragon Ball Super (Season 3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2017
      1. Star Wars: The Last Jedi
      2. Call Me By Your Name
      3. Leatherface
      4. Cult Of Chucky
      5. Beach Rats




      ANZEIGE
      Aufstockung auf glatte 1.200 Kinos in den Staaten!

      Nachdem der Überraschungshit über VOD startete bekommt er nun ab Freitag einen größeren Start in den US-Kinos.

      Allein in 4 Ortschaften konnte er bisher 160.000 Dollar in die Kassen spülen. Außerdem sei die Mundpropaganda so gut um ihn jetzt in gleich 1.200 Kinos zu schicken.

      Quelle: shocktillyoudrop.com/news/3761…200-theaters-this-friday/

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Deutscher Trailer.




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Es existiert eigentlich kaum ein Horrorfilm der letzten 20 Jahre bei dem man sich sofort an die Musik erinnert. Das ist ein großes Manko. Wenn ich an "Halloween", "The Fog" oder auch "Suspiria", "Profondo Rosso" denke, dann fällt mir als erstes jeweils die wahnsinnige Musik ein. Und das ist nicht gerade unbedeutend für den jetzigen Status dieser Filme. Und speziell Indie-Filmmaker wie David Robert Mitchell, die wahrscheinlich die Filme von John Carpenter, Wes Craven usw. vollständig in ihrer Sammlung haben, erkennen dieses Defizit eher als irgendein Auftrags-Regisseur.

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Gestern gesehen.

      Noch bevor man das erste Bild sieht, drückt einen der Sound in den Sessel und man bekommt sofort ein mulmiges Gefühl. Generell ist der Soundtrack super und erinnert an die 80er, was auch schon The Guest verdammt gut gemacht hat. Mit wenig gelingt auch hier sehr viel. Der Film ist bis zum letzten Drittel spannend und beängstigend. Ständig habe ich Panikattacken bekommen, weil "It" einfach furchteinflößend ist. Doch leider verliert der Film mit zunehmender Dauer immer mehr seiner tollen Atmosphäre und das Ende lässt einen auch etwas unbefriedigt zurück. Schade, dabei waren die ersten zwei Drittel des Films wirklich super.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:
      7/10




      Instagram
      Ich war auf sehr hohem Niveau "It Follows" enttäuscht. Aufgrund des riesigen Hypes hatte ich mir viel mehr erwartet. Gefallen hatte er mir aber trotzdem sehr gut, vorallem der Soundtrack ist mir im Kopf geblieben. Ich wusste auch überhaupt nicht um was es geht, da ich alle Trailer und Teaser vorher gemieden hatte. Ich

      btw war ich in der 17Uhr Vorstellung und der Saal war voll von Jugendlichen, die den Film versaut haben. Da der Film eine FSK12 Freigabe hatte. Die haben alle die fast ganze Zeit geredt und gelacht. X( Man will ja auch nix sagen, bevor die dann erst recht anfangen scheiße zu machen. War auf jeden Fall das letzte mal, dass ich um 17 Uhr in einen Horrorfilm gehe. Werde den Film mir auch nochmal auf BluRay in Ruhe ansehen.