Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Die Mumie - Reboot (Universal Monster Cinematic Universe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Mumie - Reboot (Universal Monster Cinematic Universe)

      Deine Bewertung für "Die Mumie" ? 12
      1.  
        10/10 (1) 8%
      2.  
        9/10 (0) 0%
      3.  
        8/10 (2) 17%
      4.  
        7/10 (4) 33%
      5.  
        6/10 (4) 33%
      6.  
        5/10 (0) 0%
      7.  
        4/10 (0) 0%
      8.  
        3/10 (1) 8%
      9.  
        2/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Wie Variety's Justin Kroll und Jeff Sneider meldet, plant Universal Pictures eine Neuverfilmung seiner "Die Mumie"- Franchise und hat hierfür Drehbuchautor Jon Spaihts engagiert.

      Sean Daniel soll als Produzent zurückkehren.

      “I see it as the sort of opportunity I had with PROMETHEUS: to go back to a franchise’s roots in dark, scary source material, and simultaneously open it up to an epic scale we haven’t seen before,”

      Spaihts erzählt.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      hmm weiß nciht genau, was ich davon halten soll. Fand die mit Brendan Fraser echt genial (außer vllt Teil 3) und brauche eig keinen neuen Teile, da ich mir kaum vorstellen kann, dass man dem Genre noch viel abgewinnen kann... hmm auf der anderen Seite Liebe ich Ägyptens Mythologie, warum ich mich über alles freue, was dieses Thema behandelt... Naja mal abwarten wie sich es weiterentwickelt, vor allem mal sehen ob sie im Genre Abenteuer bleiben oder wieder zum Horrorgenre zurückkehren!


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Naja wie es scheint wollen sie ja schon zu den Wurzeln zurück .. also zu den ganzen alten Mumien Verfilmungen, was ich schonmal super finde.

      Wenn dann auch noch der Prometheus Writer an Board ist (ich gehe mal stark davon aus das der da was gutes zusammengeschrieben hat), dann kann eigentlich nicht mehr soviel schiefgehen.

      Die letzten Mumienfilme, zumindest die ersten beiden, haben sich sehr ja sehr stark an den Indiana Jones Filmen orientiert ... also Action mit ner guten Prise Humor.

      Wenn die jetzt was düsteres, gruseliges draus machen, würd ich das sehr begrüßen. Also her damit ^^

      Also die "Fraser-Reihe", so nenne ich es mal, fortzuführen gibt ja irgendwie keinen Sinn, so ausgelutscht wie das am Ende war und ohne Rachel Weisz (der erste ist natürlich super).
      Und das Original von 1932 ist, schon wegen Boris Karloff, einfach nur genial. Wieso und mit wem sollte man das nochmal filmen? Das ist doch guter alter Horror in Reinform. :headscratch:
      Zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag viel Glück...
      Wehe, es gibt wieder eine Socke. ;)
      Len Wiseman wird das Reboot von 'Die Mumie' leiten.

      Wie Deadline meldet, hat das Studio mit Len Wiseman einen Regisseur für das kommende "Die Mumie"-Reboot gefunden. 2014 soll die Mumie erneut auf die Weltbevölkerung losgelassen werden.

      Roberto Orci und Alex Kurtzman sollen den Film produzieren.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=95146


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ohne Rachel Weisz finde ich es eh mist, von daher wurscht, wer es ist.

      brauche auch keine neue mumie :nono:




      "Sei einfach du selbst, das Leben ist zu kurz um ein anderer zu sein"

      ANZEIGE
      Ich will auch keinen "Die Mumie" Film ohne Brendan Fraser und Rachel Weisz, aber auf mich hört eh keiner. :D Neugierig bin ich, doch wirklich interessiert an einem weiteren Remake bin ich ziemlich wenig. Aber schlimmer als bei Teil 3 vor vier Jahren kann es ohnehin kaum werden. Ich meine, gab es da denn Mumien? ^^
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Jigsaw
      2. Stranger Things (Season 2)
      3. It (2017)
      4. Death Note (Season 1)
      5. The Babysitter
      6.Gerald's Game
      7. Man In An Orange Shirt (Season 1)
      8. Wonder Woman
      9. Dragon Ball Super (Season 3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2017
      1. Star Wars: The Last Jedi
      2. Call Me By Your Name
      3. Leatherface
      4. Cult Of Chucky
      5. Beach Rats




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Ich fand die Mumien Filme unterhaltend, vorallem den ersten Teil. An sich find ich Mumien auch interessant als Filmkomponente mit Ägypten, Kairo und allem drum und dran.
      Es kommt jetzt halt drauf an wie das Ganze neu aufgezogen wird.
      Wenn es ein 1:1 Remake wird, wäre das nicht so schön, aber wenn es neue Ansätze gibt, warum nicht.
      Mal sehen wie es sich entwickelt.
      Mit Wiseman als Regisseur, Kurtz und Orci produzieren? Am Ende schreiben die auch noch das Script. Dann gibts sicher viel hübsches Geballer und ein paar nette Sprüche, aber in der Konstellation wird das Remake absolut ideenfrei und unoriginell bleiben. Und Kate Beckinsale spielt die Hauptrolle. ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Die Mumie - Reboot

      Original von Olly
      Es kommt ein wenig Hoffnunf auf, dass man diesmal endlich eine vernünftige Verfilmung zustande bekommt. Kein Fraser, keine Weisz und kein Sommers mehr. Danke. :] Den einzig guten Film, den Sommer überhaupt der Fan-Gemeinde schenkte war Octalus.


      gelaber, teil 1 war bombenunterhaltung :goodwork:
      war mal was neues, fraser und weisz haben perfekt in diesem film reingepasst =)

      und das len wiseman regie führt ist ja wohl kein hoffnungsschimmer sondern genau das gegenteil
      ich kann mich damals noch erinnern als die ersten bilder vom ersten teil in der cinema (oder wie die movie zeitschrift hiess) auftauchten.

      da war ich noch kp... klein. evt. 10 ...
      ich war irgendwie geflashed und der film ansich war ja kp einfach was neues.


      wenn ich jetzt hoere, dass len wiseman regie fuehrt und hoechstwahrscheinlich kate beckinsale dann auch die weibliche hauptrolle bekommt. nun ja.
      man sollte fuer alles offen sein, aber mich interessiert das alles irgendwie null.

      gleiche mit robocop und total recall remakes.
      ich brauch das alles nich.

      I-wie weiß ich auch nicht so genau, was ich davon halten soll, dass Len Wiesman die Regie übernimmt... Einerseits ist dann natürlich gute Action garantiert... aber mit besonderem Einfallsreichtum hat der Mann bis jetzt nicht geglänzt! Also frisch wird das ganze dann bestimmt nicht! Hmm und ein so gut harmonierendes Filmpaar wie Fraser und Weitz ist auch schwer zu toppen! Und ein Sidekick wie John Hannah ist absolut unbezahlbar!

      Naja ich bleib sehr skeptisch, aber mal gucken wer als Darsteller fungieren wird...


      "Alle spielen ihre Rollen so verdammt gut."
      Neben der grausamen Entscheidung Wiseman als Regisseur zu verpflichten, kann ich mir einfach keinen Mumienfilm vorstellen, der in der heutigen Zeit spielt. Die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts waren das große Zeitalter der Ägytologie und genau das Setting hat der Fraser Mumie soviel Charme verliehen. Außerdem wurde der Film ganz stark von der Chemie der Hauptdarsteller getragen. Das hier wird wahrscheinlich in die Richtung von Wolfman gehen, der war zwar nicht schlecht, aber vom Hocker hat er einen auch nicht gerissen und wenn ich Geld dafür ausgegeben hätte, hätte ich mich vermutlich geärgert.
      Ein paar Infos!

      Das Remake wird nichts mit den alten Filmen zu tun haben und wird in unserer modernen Zeit spielen. Der Film wird also das Thema behandeln, was waere wenn wir ne Mumie dieser Art heute entdecken wuerden.

      Sieht wohl danach aus, dass es im vergleiche zu der vorherigen Trilogie wieder mehr in Richtung des Horrors der Original Filme geht nur dann eben in der moderne.

      BD

      Da Len Wiseman Regie fuehr kann man aufjedenfal schonmal davon ausgehen, dass der Film Kate Beckinsale drin haben wird. Und es war auch irgendwie klar dass der Film heute spielt, da seine Filme immer sehr modern und hochglanz poliert aussehen. Das Drehbuch wurde ja von dem Kerl geschrieben der angeblich die bessere Prometheus Version geschrieben hat, mal sehen was Wiseman daraus machen kann, er laesst sich ja leider zu gerne vom Studio auf die Finger gucken.