Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

E3 2015 (16.06-18.06.2015)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      E3 2015 (16.06-18.06.2015)

      E3 2015
      (16.06-18.06.2015)






      www.e3expo.com

      Wie jetzt? Noch kein Thread zur E3 2015? In ein paar Tagen ist es doch schon soweit. Nintendo hat soeben das Programm vorgestellt und holy shit: nach 25 Jahren kommen die Nintendo World Championships zurück! :hammer:



      Nintendo World Championships krönen Nintendos umfangreichen Auftritt auf der E3 2015

      Die diesjährige Videospielemesse E3 findet vom 16. bis zum 19. Juni in
      Los Angeles statt. Die von Nintendo of America geplanten Hauptevents auf
      der E3 2015 sind:

      Nintendo Digital Event


      Dieses Jahr kommuniziert Nintendo seine wichtigsten Neuigkeiten wieder
      mittels eines Videos, das online bereitgestellt wird. Das Nintendo
      Digital Event wird am Dienstag, den 16. Juni, um 18 Uhr (MESZ)
      ausgestrahlt. Zuschauer auf der ganzen Welt erhalten hier ausführliche
      Informationen über die verschiedenen Spiele und Unterhaltungserlebnisse,
      die Nintendo für seine Konsolen auf der Messe vorstellen wird. Details
      dazu, wie Fans in Europa das Nintendo Digital Event abrufen können,
      werden in Kürze zur Verfügung gestellt.

      Nintendo Treehouse: Live @ E3

      Nintendo Treehouse: Live @ E3 2015 bietet den Fans, wie im vergangenen
      Jahr, noch ausführlichere Informationen rund um Nintendos
      Produkt-Highlights. Videospiel-Experten von Nintendo Treehouse und
      verschiedene Entwicklern berichten direkt vom Messestand. Das Format
      wird live ausgestrahlt. Weitere Informationen zu den Sendezeiten werden
      rechtzeitig vor der E3 bekanntgegeben.

      Nintendo World Championships 2015

      Nintendo of America wird Wettbewerbe veranstalten, bei denen man sich
      für die Nintendo World Championships qualifizieren kann - die es in
      dieser Form zuletzt 1990 gegeben hat. Gewinner von Regionalevents, die
      einmal quer durch die USA stattgefunden haben, sowie von Nintendo of
      America eingeladene Spieler, treffen am 14. Juni im NOKIA THEATRE L.A.
      LIVE in Los Angeles in einem mehrstufigen Nintendo-Spiele-Wettbewerb
      aufeinander. Am Ende wird einer der Spieler zum Nintendo World Champion
      2015 gekürt. Fans in Los Angeles können das Turnier vor Ort verfolgen,
      in Europa wird es online übertragen.

      Weitere Informationen zu Nintendos E3-Auftritt werden demnächst auf Nintendos Social-Media-Kanälen und Webseiten veröffentlicht.


      Ich erwarte einen West-Release-Termin für Xenoblade Chronicles X, mehr zu Shin Megami X Fire Emblem, natürlich Mario Maker, mehr Infos zu Devil's Third, Project Treasure, Project Giant und hoffe auf Neuankündigungen in Form von Paper Mario 5 und hoffentlich einem F-Zero oder Metroid U. Und dann bin ich natürlich gespannt wie es mit dem New Nintendo 3DS weiter geht. Hier müssen ja so langsam auch mal ein paar weitere Exklusivtitel her.

      Ansonsten freu ich mich auf Doom 4 ... und das wars an sich. Die jährlichen Dritthersteller-Updates sind mir mittlerweile sowas von Hupe.

      My body is ready!!! :aargh:

      Was erwartet ihr von der Messe und worauf freut Ihr Euch am meisten?
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Die E3 könnte dieses Jahr interessant werden. Am meisten freue ich mich auf die (sehr wahrscheinliche) Ankündigung zu Fallout 4, ebenso wie auf erstes Material zu Mass Effect 4. Ansonsten wären noch erste Bilder zu Doom 4 interessant und auch Material zu Rise of the Tomb Raider und Uncharted 4 würde ich begrüßen. Natürlich erwarte ich auch ein paar ordentliche Überraschungen.

      thegigaboss schrieb:

      Ich hab jetzt sowieso mehrfach in diesem Forum gelesen, dass Small N die E3 irgendwie schon gewonnen hat.

      Wenn der Gewinner vorher feststeht, heißt das nur, dass der Wettbewerb gezinkt war. ^^

      Ansonsten: Sie dürfen gerne mal "Mass Effect 4" zeigen. Ansonsten bitte Überraschungstitel oder so. Mir persönlich wäre als Neu-PSler vielleicht eine HD-PS4-Anthology von "Uncharted" ganz lieb.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Ich freue mich auf jede Menge tolle Games für alle Konsolen. Was will man als Zocker mehr?

      Welche Firma gewonnen hat, wissen wir dann Mitte Juni? Am meisten bin ich gespannt auf das neue Rare-Game. Neue IP? Comeback einer alten IP? Und fährt es Rare wieder an die Wand?

      Bin mal gespannt, was Sony so alle liefern will im Weihnachtsgeschäft, nachdem Uncharted 4 verschoben wurde. Das gleiche gilt für Nintendo, die ja Zelda U auf 2016 verschoben haben. Und was präsentieren Microsoft, Ubi Soft und EA? Sehen wir ein Resident Evil 7 von Capcom? Gibt es neue Lego-Games von Warner?

      Fragen über Fragen. Antworten bekommen wir erst auf der E3 in fünf Wochen ... :confused:
      ANZEIGE

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Mal wieder die Nintendo-Konferenz vergessen:

      Dienstag, 16 Juni: Nintendo Digital Event (18 Uhr)


      So sehr mir die Nintendo-Direct letztes Jahr auch gefallen hat, es ist für mich eben keine PK und die "Magie" die ich persönlich empfinde, die eine PK ausstrahlen kann. Da wird mir sogar Belphegor zustimmen. Eine der besten E3-Momente war 2004 als Nintendo Twilight Princess zum ersten Mal gezeigt hatte. Wie die Leute da ausgerastet sind und sich gefreut haben ist unbeschreiblich und sowas kriegt man (leider) nicht mit einer Direct hin.

      Die Direct werde mich natürlich auch angucken, aber damn it kein Zelda, really? :(

      Ansonsten natürlich auffällig, das wir 3 neue PKs bekommen, eine für Bethesda, Sqaure Enix und für PC Games. Fallout 4 und FF XV werden einfach nur rocken. EA wird wohl ihren Fehler von letztem Jahr nicht wiederholen und nicht (fast) nur Konzepte zeigen. Star Wars wird wohl das Thema der PK und auf ein Mass Effect 4 Gameplay freue ich mich schon jetzt (momentan zocke ich die Trilogie durch).
      Die Exclusives werden wie immer darüber entscheiden wer die E3 "gewonnen" hat.
      Also ich sehe keinen Unterschied zwischen einer klassischen PK und einer Direct-Ausgabe. Denn was interessiert mich die Reaktion von fremden Menschen auf Game XY?

      Mir beispielsweise sagen die Zelda-Games nie zu. Egal ob Ocarina of Time oder Twilight Princess. Diese Spiele sind genial, aber mir persönlich gefallen sie nicht. Was nützt mir dann die Reaktion der Fans? Genauso im positiven Bereich. Das beste Game der letzten E3 fand ich Splatoon. Das hat 98% der Gamer garnicht wahrgenommen. Da wären die Reaktion sehr verhalten gewesen.

      Ich sehe die E3 als Werbeveranstaltung für Games, die in den nächsten 5 bis 12 Monaten erscheinen. Man kriegt viel präsentiert und kann sich selbst die Rosinen rauspicken, die einem gefallen. Die Emotionen der Leute stören doch eher. Das ist wie bei dem Apple-Wahn, den heute viele haben. Jubelnde Massen, die sich freuen, für Produkt XY viel Geld auf den Tisch legen zu dürfen. Finde ich ein bisschen übertrieben. Sorry ...

      Also mir ist so eine Direkt Show lieber. Alle relevanten Games, Videos und Infos in 45 bis 50 Minuten. Fertig. Aus. Bei den klassischen PKs kommen immer irgendwelche unbekannten Programmierer auf die Bühne, die dann irgendwelches Markting-Geschwätz von sich geben. Jedes Jahr der gleiche Dreck bei der MS-PK. Kommt einer Programmierer des neuen Call of Duty Game. Redet erstmal Minuten darüber, wie gut sich der letzten Teil verkauft hat und wie geil sein Team ist. Dann kommt der klassische Satz "Take a look" und es kommt ein Video zum neuen CoD-Game. Fans rasten aus und dann kommt der nächste Programmierer auf die Bühne. Oder ein MS-Typ, der sich selbst wieder abfeiert.

      Ich will einfach nur die Infos haben, welche Games wann für welche Konsole erscheinen. Vor knappen 20 Jahren hat man sich ne "Videogames" oder ne "Maniac" geholt. Kostete 5 DM. Alles Infos drinnen. fertig. Heute wird man immer so zugemüllt bei so Konferenzen. Viel zu viel Marketing-Geschwätz. Da ist mir so eine Direct-Show deutlich lieber.
      Ich möchte da nicht viel zu sagen und auch keine Diskussion lostreten nur ALLES was außerhalb von Nintendo in den letzten 2 Jahren auf der E3 aufgefahren wurde war absoluter Müll. Die Zeiten der großen PKs sind vorbei. Die Hersteller zeigen Rendertrailer von Spielen die so nicht auf den Markt kommen und beweihräuchern sich nur noch selbst. Die Masse wird davon geblendet. Ich nicht. Sowohl das Digital Event als auch das Treehouse zeigen über 3 Tage tolles Gameplay was so auch in den Läden steht und beide Events sind näher am Fan als alle Presseveranstaltungen zusammen - Presse auch so ein Stichwort.

      Kein Jahr das vergeht wo mal kein Spiel in den 90er Wertungen drin ist oder wo Spiele vor Release schon 100 Awards gewonnen haben. Die ganze Branche ist nur noch lachhaft und ich gehe den für mich persönlich besten Weg (wobei Nintendo so langsam auch mit dem DLC-Wahnsinn und Onlinewahnsinn anfängt). Wenigsten kosten dort 2 FERTIGE Launch-Retailspiele so viel wie ein PS4 Spiel. Darüber würde ich mir mal Gedanken machen! Ach ne die Pressehanseln auf der PK müssen ja gut unterhalten und beköstigt werden und das muss man dann ja wieder reinholen.

      Scheiße jetzt bin ich doch wieder auschweifend geworden. Feiert Ihr die PKs ab. Ich VERACHTE sie und freue mich auf 3 (!!!) Tage super gute News anstatt mir in einer (!!!) Stunde alles um die Ohren hauen zu lassen. Aber das sind genau die Leute die auch meckern wenn keine 2 AAA-Spiele pro Monat erscheinen. :nono:

      Ach ja: Nintendo is doomed!

      @Ani: Ja die TP PK war damals geil. Das ist aber 11 Jahre her und selbst sowas würde bei der dummen Gamerschaft heute nicht mehr ankommen. Es war einzigartig und so soll es auch bleiben. Die Branche hat sich (negativ) verändert. Siehe den Post vom gigabl** mit Small N und Smartphone Konzern. So polemisch und uninformiert kann man an sich gar nicht sein. Aber ihn aufzuklären bringt ja eh nichts.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Also ich glaube auch nicht, dass ein Hersteller besser ist als der Rest. Alle Unternehmen versuchen letztlich nur, uns Geld aus der Tasche zu ziehen.

      Ich bin kein Freund der PKs, freue mich aber trotzdem auf die neuen Games, die vorgestellt werden. Auf das Marketing-Geschwätz drumrum könnte ich verzichten.

      Aber in einem Punkt hat Belphegor schon recht. Die Games werden immer teuerer. Heute kostet ein PS4 oder XBox One Game 60 bis 70 Euro. Dann noch die ganzen DLCs. Für das neue Mortal Kombat X kommt man auf einen Gesamtpreis von 95 Euro, wenn man noch alle DLC-Fighter einrechnet. Und das ist schon sehr teuer für ein Videogame.

      Natürlich kann man warten, bis die Games in ein paar Monaten günstiger werden. Nur bei Online-Games ist halt dann das Problem, dass die meisten Zocker das Game schon garnicht mehr online spielen, weil in der Zwischenzeit etwas neues erschienen ist. Also diese Gesamtentwicklung sehe ich schon auch negativ ...

      Witzig wird es ja, wenn der DLC-Trick mal auf andere Branchen übertragen wird. Für den neuen Roman darf man sich dann noch ein paar Kapitel extra kaufen. Für die Langfassung eines Filmes gibt es dann später eine Special-Edition (z.B. wie bei den Herr der Ringe und Hobbit Filmen). Im Hotel darf man dann für den Pool eine Extragebühr bezahlen. Irgendwie sollte man als Unternehmen nur fertige Produkte anbieten. Alles andere ist schon sehr fragwürdig ...