Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Loving (Joel Edgerton, Ruth Negga)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Loving (Joel Edgerton, Ruth Negga)

      Bewertung für "Loving" 0
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (0) 0%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Loving ist der Name eines Ehepaares, das im Juni 1958 im US-Bundesstaat Virginia heiratete - Sie Schwarz, er ein Weißer. Daraufhin wurden die beiden überfallartig festgenommen und vor die Wahl gestellt: ein Jahr Gefängnis oder die Ausweisung aus Virginia....

      Regie: Jeff Nichols

      Cast: Marton Csokas, Joel Edgerton, Nick Kroll, Michael Shannon, Ruth Negga

      US- Kinostart ist der 04.11.2016


      boxofficemojo.com/movies/?id=loving.htm



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Trailer:


      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Schwer einzuschätzen, aber mir gefällt das bisher. Edgerton wohl wieder mit einer astreinen Performance. Falls der Film nicht zu plump kitschig wird, hat er großes Potenzial, auch im Hinblick auf die Awardseason. Aber da vertraue ich Nichols mal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „freido“ ()

      Schöner Trailer. Negga und Edgerton sind ziemlich nah am Original, gibt eine gute HBO Doku über das Ehepaar.

      Ich erwarte einen trotz der Thematik sehr zurückhaltenden Film mit starken Leistungen der Schauspieler, insbesondere bei Ruth Negga. Mit der Narrative im Gepäck dürfte es bisschen was zu holen geben in der kommenden Awardseason.

      Neuer Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Negga und Edgerton verdienen wohl das meiste Lob. Ihre Interpretationen der Lovings sind wirklich nah an den Vorbildern, aber ansonsten ist "Loving" eher ein unauffälliges Drama und fast schon klassischer Oscar bait. Das möchte ich Nichols aber nicht vorwerfen, der Film passt lediglich in dieses Schema. Handwerklich zwar sauber, aber bei mir wird der Film eher keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Auf emotionaler Ebene hat er mich nicht so wirklich abgeholt, ganz im Gegenteil zu den anderen TIFF-Filmen, die ich so gesehen habe, und irgendwie hat mich dann die Einblendung am Ende am meisten getroffen, als dort stand, dass
      Spoiler anzeigen
      Richard Loving sieben Jahre nach dem Sieg vorm Supreme Court von einem betrunkenen Autofahrer getötet wurde.
      Sicherlich kein schlechter Film, aber Nichols kann mehr.

      6,75/10

      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      ANZEIGE
      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Erst hat man den Kinostart gecancelt, dann angekündigt, dass der Film nur auf DVD kommt und jetzt hat er doch wieder einen Kinostart. :rotfl:

      15. Juni 2017




      Instagram

      RP_McMurphy schrieb:

      Ah, cool, danke für die Info. Hatte mich schon gewundert, warum der nirgendwo läuft (Kinostart in D war glaube ich ursprünglich im Februar?)

      Genau. Universal behandelt den Film aber äußerst stiefmütterlich.




      Instagram