Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

La giovinezza (D: Ewige Jugend) [Caine, Keitel, Dano]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      La giovinezza (D: Ewige Jugend) [Caine, Keitel, Dano]

      La giovinezza
      (D: Ewige Jugend, E: Youth)
      Italien, Frankreich, Schweiz, UK 2015

      Regie: Paolo Sorrentino
      Drehbuch: Paolo Sorrentino
      Darsteller: Michael Caine, Harvey Keitel, Paul Dano, Rachel Weisz, Jane Fonda
      Originalsprache: Englisch
      Genre: Tragikkomödie
      Länge: 118 Minuten
      Veröffentlichung D: 26. November 2015 (Kino), April 2016 (Blu-ray, DVD)

      Inhalt:
      Die alten Freunde Fred (Michael Caine) und Mick (Harvey Keitel) teilen in den Bergen zwar ihr idyllisches Feriendomizil, ein elegantes Wellnesshotel mit fast schon magischer Ausstrahlung, haben aber was ihr Alterswerk betrifft komplett verschiedene Vorstellungen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred sich dem süßen Nichtstun hingibt, treibt den geschäftigen Regisseur Mick sein neustes Filmprojekt um, das durch die Launen seiner Muse Brenda (Jane Fonda) zu platzen droht. Freds Erholung stört dagegen ein Abgesandter des Buckingham Palace: Die Queen höchstpersönlich möchte die „Simple Songs“ angeleitet durch ihren Schöpfer selbst hören – ein Angebot, das Fred rundheraus ablehnt, sehr zum Leidwesen seiner Tochter und Managerin Lena (Rachel Weisz). Lieber möchte der Komponist zusammen mit seinem Freund Mick und dem skurrilen Schauspieler Jimmy (Paul Dano) relaxen, über das Leben philosophieren und die Macken der anderen Gäste kommentieren.
      Quelle: wildbunch-germany.de/movie/ewige-jugend

      Trailer Englisch


      Trailer Deutsch


      ANZEIGE
      Ein sehr nettes Filmchen. Wunderschön, ästhetisch gefilmt und so ruhig inszeniert, wie es in diesem schicken Welnesshotel in den Schweizer Bergen selbst auch zugeht. Es geht um zentrale Themen wie das Alter, Vergangenheit und Zukunft, Generationskonflikte, Liebe... Mich hat der Film jedenfalls berührt. Habe ja eh eine Schwäche für Tragikkomödien bzw. Dramedy, da hat "La giovinezza" einen Nerv getroffen. Mit Caine, Keitel, Weisz, Dano und Fonda hat man natürlich auch ein großartiges Ensemble zusammen, dazu die Musik und der Humor. Daumen hoch.

      8/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „freido“ ()

      Kann mich @freidos Worten anschließen. Ein Film, der über das Leben, den Tod und die Liebe sinniert, sich selbst in betörenden Bildern und Philosophie verliert und ein bemerkenswertes Hollywood-Ensemble in europäisch inszenierten Bildern serviert. Das Hotel-Settig bewegt sich irgendwo zwischen melancholisch, schrullig und surreal. Ein Aufeinandertreffen von verschiedenen Lebensgeschichten und Anekdoten. Die ganz dicke Begeisterung blieb zwar aus, jedoch ist der Film genau richtig, so wie er ist. Schön..