Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Why Him? (James Franco, Bryan Cranston)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Why Him? (James Franco, Bryan Cranston)

      Bewertung für "Why Him?" 5
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (1) 20%
      4.  
        4/10 (1) 20%
      5.  
        5/10 (1) 20%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (1) 20%
      8.  
        8/10 (1) 20%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Als Ned, ein überfürsorglicher aber liebender Vater, zusammen mit seiner Familie seine Tochter in Stanford besucht, trifft er auf seinen größten Alptraum: ihren Freund, der gutmeinende aber nicht gesellschaftsfähige Silicon Valley Millionär Laird. Ned findet den peinlichen Laird absolut unangebracht für seine Tochter. Die einseitige Rivalität und Ned’s panische Reaktionen eskalieren...

      Regie: John Hamburg

      Cast: James Franco, Bryan Cranston, Zoey Deutch

      Trailer:



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Neuer Spot:

      Spoiler anzeigen



      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Neuer Clip:

      Spoiler anzeigen



      Hab den Film gerade in Maastricht geschaut, als ich nach Passengers noch Lust auf einen Film hatte.

      Meine Freundinnen hat wider Erwarten sehr viel gelacht, wenn es nicht um Humor unter der Gürtellinie ging.

      Ich liebe Cranston und wurde daher auch ganz gut unterhalten. Auf jeden Fall verging die Zeit sehr schnell. Es waren ein paar gute Lacher dabei, aber keine Komödie, die ich lange in Erinnerung behalten werde.

      Ganz nett, aber auch sehr schnell wieder gelöscht glaube ich.

      6/10 Bukkakes.




      Instagram
      Junge, Junge. Also entweder werde ich langsam zu alt für Komödien aus dem Hause Franco, Rogen und Hill - oder aber, "Why Him?" ist entschieden schlechter als beispielsweise "Ananas Express" oder "Das ist das Ende". Angefangen hat es ja nicht mal sooo verkehrt. Die Idee des Vaters, der gegen seinen potentiellen Schwiegersohn ankämpft, ist vielleicht nicht super innovativ, aber wenigstens nett. Und ich mag sowohl Bryan Cranston, als auch James Franco. Aber nach dem einigermaßen akzeptierbaren Anfang hat der Film langsam aber sicher meine wohlwollenden Vorschuss-Punkte verspielt. Keine fünf Minuten ist der ohne irgendeinen flachen Sex-Witz ausgekommen. Die Fremdschäm-Szenen haben sich gehäuft und es wurde wirklich unangenehm. Am Ende wollte er dann auch so gar nicht auf den Punkt kommen und hat alles, was er vorher angeschnitten hat, in langgezogener und fast schon ermüdender Art und Weise abschließen wollen. Ne, hat mich leider nicht unterhalten. Und ich war nicht alleine im Kino, meine Begleitung sah es ganz ähnlich wie ich.

      5/10
      Der Film ist leider kacke. Ich kann mit infantilen Blödelkomödien wie Pineapple Express, This is the End, Harold & Kumar usw. viel Spaß haben, aber Why Him? ist halt einfach schlecht. Paar Schmunzler sind dabei, aber ansonsten ist das ne unkreative Aneinanderreihung von unlustigen Sexwitzchen.

      3,5/10

      ANZEIGE