Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Pirates of the Caribbean 6 - Fluch der Karibik 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pirates of the Caribbean 6 - Fluch der Karibik 6

      Was meint ihr, ist nach dem 5. Abenteuer Schluss, oder wird Jack Sparrow danach weiter in See stechen? Also ich für meinen Teil würde es gut finden, wenn man den 6 Film noch macht. Von mir aus kann es gerne auch weiter gehen, mag die Reihe einfach...



      ANZEIGE
      Es wäre schön, wenn die Kinogänger Bruckheimer und Depp so langsam ihr Desinteresse mitteilen würden so wie sie Tom Cruise wissen lassen, dass kein Interesse an einem "Jack Reacher"-Franchise besteht. Sollte aber "Dead Men Tell No Tales" aber ebenfalls (sehr) erfolgreich sein, dann wird munter weitergesegelt in alle möglichen Meere. Ein CU kommt mir spontan in den Sinn. :tongue:

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      Ein paar handfeste News, wie es um einen sechsten Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe steht. Jerry Bruckheimer will definitiv, ein Sequel:

      Wenn [die Fans] ins Kino gehen für diesen Teil [„Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache“] und Johnny [Depp] noch einen machen will und Disney einen Scheck schreiben möchte, dann sind wir mit dabei.

      Link(Quelle): variety.com/2017/scene/vpage/p…y-depp-disney-1202437180/


      „Wonder Woman 2“

      13. Dezember 2019

      -Makaveli- schrieb:

      Was meint ihr, ist nach dem 5. Abenteuer Schluss, oder wird Jack Sparrow danach weiter in See stechen? Also ich für meinen Teil würde es gut finden, wenn man den 6 Film noch macht. Von mir aus kann es gerne auch weiter gehen, mag die Reihe einfach...


      Also erst mal sollte man vielleicht abwarten wie Nr. 5 wird....

      Das kann man jetzt natürlich bei jedem Film machen.... "Meint ihr das man XXX 4 braucht"? (Hier ist die korrekte Antwort: NÖ - Es gibt schon 3 Teile zu viel)

      Eigentlich reizt mich im Moment nicht mal Teil 5....

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Also nach Sichtung des fünften teils glaube ich auch das die Macher zumindest ein Script für Teil 6 in der Schublade haben. Aber was wurde eigentlich aus dem Back-to-back Plan den man 2010 (noch bevor Teil 4 in die Kinos kam) für Teil 5 und 6 hatte? Teil 5 ist doch jetzt erst mal als eigenständiger Teil gedreht worden oder?

      Jetzt nur lesen wer Teil 5 schon gesehen hat: Storytechnisch fänd ich es ein wenig blöd wenn

      Spoiler anzeigen
      ​Davy Jones wieder zurück kommen würde. Seine Geschichte ist erzählt, er wurde erlöst und es würde auch nicht zu den großartigen anderen Schurken passen, wenn man ihn jetzt wieder reaktivieren würde.
      Das würde ein bissl Einfallslos daher kommen.

      Anonsten gibt es schon Aussagen von den Schauspielern bzw. habe sie gültige Verträge für einen weiteren Teil? Ein Universe oder eine neue Trilogie (5, 6 und 7) sind aber nicht angedacht oder? Wie verhält es sich mit dem Boxoffice von Teil 5? Spricht aus finanzieller Sicht etwas gegen einen weiteren Ableger?
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Die Piraten haben bei einem Budget von 230 mittlerweile knapp 540 eingespielt. Man sagt ja immer, dass man das Doppelte einfahren muss, um die Kosten zu decken, oder? Mit dem Heimrelease geht's dann wohl in die Gewinnzone, aber nach den Erfolgen der alten Teile ist das schon etwas ernüchternd. Ein 6. Teil würde mich aber nicht wundern, vor allem nicht nach dem Abspann in Teil 5. Wie du sagst, die Idee wäre ziemlich langweilig, aber man meinte im Vorfeld, dass ein neuer Teil eh nur kommt, sollte 5 erfolgreich werden. Um das richtig einzuschätzen, haben wir aber auch ein paar Spezialisten im Forum, oder? ;)




      Instagram
      ANZEIGE
      Der läuft aber auch erst seit zwei Wochen. Bin alles andere als ein Boxofficeexperte, aber ich denke 700 Millionen sind machbar. Immer noch deutlich weniger als die letzten Teile und kein herausragendes Ergebnis, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob das für ne Fortsetzung reicht. Ein weiterer Teil würde bestimmt noch mal weniger einspielen.

      patri-x schrieb:

      Die Piraten haben bei einem Budget von 230 mittlerweile knapp 540 eingespielt. Man sagt ja immer, dass man das Doppelte einfahren muss, um die Kosten zu decken, oder? Mit dem Heimrelease geht's dann wohl in die Gewinnzone, aber nach den Erfolgen der alten Teile ist das schon etwas ernüchternd.


      Oh ja da 2 von den 4 Filmen und auch der direkte Vorgänger über 1 Mrd. eingespielt haben. Ursachenanalyse? Ich meine zwischen Teil 3 (knapp unter 1 Mrd.) undTeil 4 (knapp drüber) lagen auch satte 4 Jahre und trotzdem zog Teil 4 nochmal richtig am Boxoffice. Warum jetzt bei Teil 5 und 6 Jahren Pause nicht?
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Vor allem sind die Preise von Heimkino-Auswertungen seitens Disney immer konstant hoch. Sieht man im Moment ja am Beispiel "Die Schöne und das Biest". Da werden die Piraten schon ordentliche einspielen. Aber wenn der Heimkinomarkt schon dafür entscheidend ist. Bei den Kosten waren die Kinoeinnahmen wohl ne absolute Enttäuschung.

      OmegaRed schrieb:

      Vor allem sind die Preise von Heimkino-Auswertungen seitens Disney immer konstant hoch. Sieht man im Moment ja am Beispiel "Die Schöne und das Biest". Da werden die Piraten schon ordentliche einspielen. Aber wenn der Heimkinomarkt schon dafür entscheidend ist. Bei den Kosten waren die Kinoeinnahmen wohl ne absolute Enttäuschung.

      Wie hier bereits gesagt wurde: Außer Teil 1 (2003) haben sich alle Filme um die 1 Milliarde bewegt. Teil 5 steht jetzt bei $792,033,026 und wenn man das Heimkino abwartet, wird wohl ein weiterer Teil kommen, denke ich.




      Instagram

      patri-x schrieb:

      OmegaRed schrieb:

      Vor allem sind die Preise von Heimkino-Auswertungen seitens Disney immer konstant hoch. Sieht man im Moment ja am Beispiel "Die Schöne und das Biest". Da werden die Piraten schon ordentliche einspielen. Aber wenn der Heimkinomarkt schon dafür entscheidend ist. Bei den Kosten waren die Kinoeinnahmen wohl ne absolute Enttäuschung.

      Wie hier bereits gesagt wurde: Außer Teil 1 (2003) haben sich alle Filme um die 1 Milliarde bewegt. Teil 3 steht jetzt bei $792,033,026 und wenn man das Heimkino abwartet, wird wohl ein weiterer Teil kommen, denke ich.


      Du meinst Teil 5, oder? ;)
      Knapp 800 Mio. sind ja eigentlich viel. Aber für ein Franchise wie Fluch der Karibik definitiv zu wenig. Wie du ja sagst, bewegen sich alle Teile um die Milliarde. Zu den hohen Produktionskosten kommen ja noch die hohen Marketing-Kosten. Die sind bestimmt weit höher, als bei so manchen Film. Für das Kino hat Disney sich bestimmt etwas über die Milliarde ausgerechnet. Aber stimmt schon, der Heimkino-Markt wird das schon richten. Das ist ein Film, der auch in sämtlichen Otto-Normal-Haushalten landet und net ausschließlich bei den Sammlern.

      OmegaRed schrieb:

      Du meinst Teil 5, oder?

      Keine Ahnung, wovon du sprichst! :goodwork




      Instagram