Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Observer_

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das Spiel der Layers of Fear Macher hat endlich ein Release Date erhalten ... der 15. August 2017.
      Schaut euch den neuen Trailer an und ihr erkennt weshalb ich hierzu einen Thread eröffnen musste.

      Observer spielt nämlich irgendwo zwischen einem Blade Runner, Soma und Dead Space ... und dabei schlüpfen wir auch noch in die Rolle von Blade Runner Legende Rutger Hauer selbst.... Hach, besser kann man mein Interesse einfach nicht mehr wecken. :D :hammer: *SoundtrackHabenWill*



      Inhalt:
      Im Jahre 2084 hat man es geschafft irgendwie die Nanophage und den großen Krieg zu überleben, obwohl die Wahrscheinlichkeit sehr gering war. Die Überlebenden haben sich jedoch in Drogen, VR und neuralen Implantaten verloren, um der neuen Realität zu entkommen. Daniel Lazarski wird als ein elitärer neuraler Detektiv beschrieben, der auch als Observer bekannt ist. Außerdem ist er Bestandteil einer Polizeieinheit, die von einem Konzern finanziert wird und letztendlich die Aufgabe hat den Verstand der Verdächtigen zu hacken und zu infiltrieren. Denn in dieser Zukunft kann alles, was man denkt, fühlt oder an das man sich erinnert, vor Gericht gegen einen verwendet werden.

      Eines Tages erhält Lazarski eine mysteriöse Nachricht seines Sohnes, mit dem er sich zerstritten hatte. In den Class C-Slums von Krakau geht er dieser Nachricht auf den Grund.
      ANZEIGE
      Ich bin auch total angefixt wegen dem Thema. Alleine schon, weil es mich an Blade Runner erinnert und man eben Rutger Hauer spielt. Allerdings sind da auch Horror- und Psycho-Elemente enthalten.

      Nur komisch, dass man das Spiel im PS Store noch nicht vorbestellen kann.


      Reality will break your heart
      Heute ist offizieller Release ... hierfür gibt es den Launch Trailer und die ersten Testwertungen :hammer:
      Kann es kaum erwarten, es soll sich vor allem für Blade Runner aka Sci-Fi und Horror Fans sehr sehr lohnen. Werde diese Woche noch Hellblade beenden und dann hoffentlich ab dem Wochenende ab Observer unterwegs sein:



      • Combining investigation, exploration, stealth, puzzles, and a near constant barrage of horror, Observer is a meticulously created game that rarely puts a foot wrong. If you think you have the stomach for it, this could be one of the biggest surprises of the year.
      • Observer is a tense combination of sci-fi and horror, and one of the best cyberpunk games in years
      • This mind-bending cyberpunk masterpiece is a grim yet beautiful descent into the hell of being human.
      • Observer may only take nine or ten hours to complete, or a little longer if you search through the rubble even more so for collectible cards, and it feels like watching an excellent art house cyberpunk film every second. Its grimy characters, seedy underbelly of futuristic Poland, and uncomfortably bizarre storylines combine to make some of the greatest experiences I've ever had in gaming. It may be a little unorthodox, but it's executed fantastically. If you're looking to be simultaneously terrified and intrigued, you need to spend a few days with Daniel Lazarski as an Observer.
      • Observer is a brilliant commingling of cyberpunk and horror. It demostrates how interesting the game concept is and how much Bloober Team has grown.