Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Star Trek - Episoden Leitfaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 1

      1. Der Fürsorger (The Caretaker)

      "Der Fürsorger", eine außerirdische Lebensform, entführt das Föderationsschiff Voyager und ein Schiff der Maquis-Rebellen in den 70.000 Lichtjahre entfernten Delta-Quadranten. Eine lange, gefahrvolle Reise zurück zur Erde liegt vor den verfeindeten Crews.

      2. Die Parallaxe (Parallax)

      Captain Janeway besetzt einige Offizierstellen neu. Dabei kommt es zu Streitigkeiten mit der Maquis-Crew. Plötzlich gerät die Voyager durch eine Erschütterung in die Nähe einer Quantensingularität. Ein anderes Schiff wird bereits in diese hineingezogen.

      3. Subraumspalten (Time And Again)

      Die Voyager entdeckt einen Planeten der Klasse M, der früher offenbar bewohnt war. Durch eine Subraumspalte geraten Janeway und Paris in die Vergangenheit. Damals stand die Auslöschung der Bevölkerung durch eine Explosion kurz bevor.

      4. Transplantationen (Phage)

      Neelix bricht bei der Untersuchung eines Planeten plötzlich zusammen. Der Doktor stellt fest, dass Neelix die Lungen entfernt wurden. Die Voyager spürt ein Raumschiff in der Umlaufbahn auf, dessen Besatzung offenbar dafür verantwortlich ist. Janeway nimmt die Verfolgung auf.

      5. Der mysteriöse Nebel (The Cloud)

      Die Voyager stößt in einem Nebel auf Omicron-Partikel. Die Crew will sie als Energiereserve einsammeln. Dabei wird die Voyager angegriffen: Irgend etwas saugt die Energie des Schiffes ab. Janeway stellt fest, dass sie sich im Inneren eines Lebenwesens befinden.

      6. Das Nadelöhr (Eye Of The Needle)

      Die Voyager entdeckt ein Wurmloch, das zum Alpha-Quadranten führt. Es ist jedoch zu klein für die Voyager. Durch eine Sonde gelingt die Kontaktaufnahme mit dem Romulaner Telek. Der glaubt zunächst nicht, dass sich die Voyager im Delta-Quadranten befindet.

      7. Die Augen des Toten (Ex Post Facto)

      Tom Paris wird des Mordes beschuldigt. Er soll während einer Außenmission einen Professor getötet haben. Er wird von den Bewohnern des Planeten dazu verurteilt, den Mord durch die Augen des Opfers immer wieder zu erleben. Tuvok bemerkt dabei aber einige Unstimmigkeiten.

      8. Das Unvorstellbare (Emanations)

      Torres, Chakotay und Kim entdecken auf einem Asteroiden mehrere Leichen. Plötzlich findet sich Kim auf einem unbekannten Planeten wieder. Die Bewohner glauben, er sei aus dem Leben nach dem Tod zurückgekehrt.

      9. Das oberste Gesetz (Prime Factors)

      Die Voyager wird von den Bewohnern des Planeten Sikaris freundlich empfangen. Diese verfügen über eine hochentwickelte Technologie. Die Voyager könnte damit zur Erde zurückkehren. Doch es verstößt gegen die Gesetze von Sikaris, die Technologie weiterzugeben.

      10. Der Verrat (State Of Flux)

      Die Voyager empfängt den Notruf eines Kazon-Schiffes. Die ganze Besatzung ist durch einen Unfall ums Leben gekommen. Offenbar wurde die Katastrophe durch Technologie der Föderation verursacht. Für Janeway ist klar, dass es einen Verräter an Bord der Voyager gibt.

      11. Helden und Dämonen (Heroes And Demons)

      Fähnrich Kim verschwindet plötzlich aus dem Holodeck. Tuvok und Chakotay suchen nach ihm. Dabei treffen sie auf Freya, die sie zu König Hrothgar bringt. Dessen Untertanen fürchten das Monster Grendel. Als Tuvok und Chakotay verschwinden, schickt Janeway den Doktor hinterher.

      12. Bewußtseinsverlust (Cathexis)

      Tuvok und Chakotay werden während eines Shuttlefluges von einer Energieladung getroffen. Chakotay fällt ins Koma. Kurz darauf werden auch andere Crewmitglieder auf der Voyager von diesem merkwürdigen Energiewesen angegriffen. Nur der Doktor scheint unangreifbar.

      13. Von Angesicht zu Angesicht (Faces)

      Torres, Paris und Durst geraten in die Gewalt der Vidiianer. Diese sind von einer Seuche befallen. Sie können nur überleben, indem sie Körperteile und Organe anderer Wesen in ihre eigenen Körper transplantieren. Torres wird deshalb ihre klingonische DNA entzogen.

      14. Dr. Jetrels Experiment (Jetrel)

      Ein Fremder namens Jetrel kommt an Bord der Voyager. Neelix erkennt in ihm den Mann wieder, der seinen Heimatplaneten Rinax vernichtet hat. Jetrel eröffnet Neelix, dass er durch Aufräumarbeiten auf Rinax verseucht worden sei. Er werde an einer tödlichen Krankheit sterben.

      15. Erfahrungswerte (Learning Curve)

      Tuvok verordnet einigen Mitgliedern der Maquis-Crew einen Crash-Kurs in Sternenflotten-Disziplin. Während einer Übung kommt es zu einem schweren Unfall. Tuvok muss sich entscheiden, ob er gegen die Vorschriften verstoßen soll: Das Leben eines Maquis steht auf dem Spiel.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 2

      16. Die 37er (The 37's)

      Die Voyager empfängt einen Notruf von einem alten LKW aus den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Der Wagen führt die Crew zu einem Planeten, auf dem acht Menschen im Tiefschlaf gehalten werden. Janeway glaubt, daß diese damals von Außerirdischen entführt wurden.

      17. Der Namenlose (Initiations)

      Chakotay zieht zu einem rituellen Gebet in ein Shuttle zurück. Er wird von einem Shuttle der Kazon angegriffen. Er kann den Angriff abwehren und nimmt den Kazon-Ogla-Jungen Kar gefangen. Dieser muss Chakotay töten, um sich seinen Namen zu verdienen.

      18. Das Holo-Syndrom (Projections)

      Der holographische Doktor befindet sich plötzlich allein auf der Voyager. Das Logbuch besagt, dass die Kazon das Schiff angegriffen hätten: Die Crew musste die Voyager verlassen. Ein Computercheck ergibt, daß der Doktor der echte Mensch Dr. Lewis Zimmerman ist.

      19. Elogium (Elogium)

      Kes wird das Elogium durchleben. Doch die Zeit, in der ihre Spezies einmalig im Leben ein Kind empfangen kann, kommt viel zu früh. Kes ist verzweifelt. Da wird die Voyager in einen rätsekhaften Schwarm hineingezogen, der dem Schiff die Energie entzieht.

      20. Der Zeitstrom (Non Sequitur)

      Kim wacht plötzlich in San Fransisco auf. Er hat eine Verlobte und arbeitet offenbar an einem verbesserten Raumschiffantrieb. Kim weiß, daß er eigentlich auf der Voyager sein müsste. Doch diese Realität scheint nie existiert zu haben.

      21. Die Raumverzerrung (Twisted)

      Kes feiert ihren Geburtstag mit einer großen Party. Da stößt die Voyager urplötzlich auf eine Raumverzerrung. Jeder Versuch, die Brücke zu erreichen, scheitert. Die Crew irrt hilflos im Schiff umher.

      22. Der Höllenplanet (Parturition)

      Die Voyager muss ihre Nahrungsvorräte ergänzen. Neelix und Paris werden dazu auf einen fremden Planeten geschickt. Dort müssen sie vor giftigen Dämpfen in eine Höhle flüchten. Es kommt zum Streit: Neelix verdächtigt Paris, eine Affäre mit Kes zu haben.

      23. Rätselhafte Visionen (Persistence Of Vision)

      Captain Janeway bereitet sich auf ein Treffen mit den Bothanern vor. Der Doktor schickt sie zur Entspannung aufs Holodeck. Dort lässt sie als Programm einen historischen Roman laufen. Plötzlich tauchen die Romanfiguren auch in der Realiät auf.

      24. Tattoo (Tattoo)

      Die Voyager schickt ein Außenteam, um Materialen für den Antrieb zu suchen. Das Team findet dabei auf einem Mond merkwürdige Zeichen. Chakotay erkennt diese als Zeichen der "Geister des Himmels". Seine Ahnen wurden damit auf der Erde in das heilige Land geführt.

      25. Suspiria (Cold Fire)

      Tuvok trainiert Kes' telepathische Fähigkeiten. Gleichzeitig findet die Voyager eine Spur des weiblichen "Fürsorgers". Auf der Suche nach dem Wesen stoßen sie auf eine Kolonie der Ocampa. Tanis, ihr Anführer, will Kes zu dem zweiten "Fürsorger" bringen.

      26. Das Signal (Maneuvers)

      Die Voyager empfängt ein Signal der Föderation. Die Crew schöpft neue Hoffnung und folgt dem Signal. Dieses führt sie in eine ionisierte Wasserstoffwolke. Plötzlich wird die Voyager von einem Kazon-Schiff angegriffen.

      27. Die Resistance (Resistance)

      Auf einer Außenmission werden Tuvok und Torres gefangengenommen. Janeway kann entkommen. Sie versteckt sich bei einem Mann namens Caylem, der sie für seine verloren geglaubte Tochter hält. Mit ihr zusammen will er seine Frau aus der Gefangenschaft der Mokra befreien.

      28. Prototyp (Prototype)

      Die Voyager findet einen fremden Roboter. Torres kann ihn wieder aktivieren. Doch der Roboter entführt sie auf sein Schiff. Dort zwingt er Torres, ein Energiemodul zu entwickeln. Mit Hilfe dieses Moduls wollen sich die Roboter vermehren.

      29. Allianzen (Alliances)

      Die Voyager wird erneut von den Kazon angegriffen und schwer beschädigt. Tuvok und Chakotay wollen deshalb sogar mit den Regeln der Föderation brechen. Janeway strebt dagegen eine Alllianz mit einer anderen Kazon-Sekte an. Es kommt zu einer Friedensverhandlung.

      30. Die Schwelle (Threshold)

      Tom Paris gelingt der erste Transwarp-Flug, der die magische Grenze von Warp 10 überschreitet. Theoretisch ist es so möglich, in kürzester Zeit an jeden beliebigen Punkt der Galaxie zu reisen. Doch bald zeigt der Flug bei Tom schreckliche Nebenwirkungen.

      31. Gewalt (Meld)

      Auf der Voyager geschieht ein Mord. Der ehemalige Maquis Suder gerät sofort unter Verdacht. Um die Wahrheit zu erfahren, nimmt Tuvok eine Geistesverschmelzung mit Suder vor. Das führt bei Tuvok zu einer dramatischen Persönlichkeitsveränderung.

      32. Der Flugkörper (Dreadnought)

      Die Voyager begegnet einem Flugkörper cardassianischen Ursprungs. Dieser sollte ursprünglich eine Basis des Maquis zerstören. Doch Torres konnte ihn damals umprogrammieren. Nun droht er, einen ganzen Planeten zu zerstören.

      33. Todessehnsucht (Deathwish)

      Die Voyager entdeckt einen Komenten, aus dem plötzlich ein Mann auftaucht. Er ist ein Q und bittet Janeway um Asyl. Da erscheint der Q, der bislang Kontakt zur Enterprise hatte. Er behauptet, der andere Q stelle eine große Gefahr dar.

      34. Lebensanzeichen (Lifesigns)

      Die Voyager beamt die Vidiianerin Danara an Bord. Ihre Lebenszeichen sind nur noch sehr schwach. Um ihr zu helfen, erstellt der Doktor ein Hologramm von ihr. Danara, die nun zum ersten Mal einen schönen, gesunden Körper hat, verliebt sich in den Doktor.

      35. Der Verräter (Investigations)

      Neelix geht mit seinem Bord-Fernsehen "Briefing mit Neelix" auf Sendung. Mit seiner Show will er die Crew in gute Laune versetzen. Doch da wird plötzlich bekannt, dass Tom Paris die Voyager verlassen will.

      36. Die Verdoppelung (Deadlock)

      An Bord der Voyager kommt das erste Kind zur Welt. Doch es gibt Komplikationen. Die Voyager wird von vidiianischen Schiffen verfolgt und gerät in eine Subraum-Turbulenz. Ein Hüllenbruch tritt auf, Kim stirbt und Kes verschwindet. Da taucht eine zweite Voyager auf.

      37. Unschuld (Innocence)

      Tuvok befindet sich nach einem Absturz auf einem Mond des Planeten Drayan. Er stößt auf drei Kinder, die Todesangst vor einem Wesen namens Morrok haben. Sie behaupten, der Morrok werde kommen, um sie zu töten. Tatsächlich verschwinden zwei der Kinder in der Nacht.

      38. Das Ultimatum (The Thaw)

      Die Voyager stößt auf die letzten Überlebenden eines Planeten. Diese hätten bereits vor vier Jahren aus ihrem künstlichen Tiefschlaf geweckt werden sollen. Torres und Kim lassen sich ebenfalls in Tiefschlaf versetzen, um herauszufinden, was nicht funktioniert hat.

      39. Tuvix (Tuvix (a.k.a. Symbiogenesis))

      Auf einer Außenmission kommen Tuvok und Neelix mit einer Pflanze in Berührung. Diese bewirkt eine Symbiose: Aus den beiden entsteht ein völlig neues Wesen, das sich selbst Tuvix nennt. Kes und der Doktor suchen nach einem Weg, die Verschmelzung rückgängig zu machen.

      40. Entscheidungen (Resolutions)

      Ein gefährlicher Virus befällt Janeway und Chakotay. Da die Krankheit nicht weiter um sich greift, werden die beiden auf dem Planeten zurückgelassen. Die Voyager setzt ihre Reise fort. Tuvok wendet sich an die Vidiianer, um ein Heilmittel zu finden.

      41. Der Kampf ums Dasein - Teil 1 (Basics (1))

      Seska lockt die Besatzung der Voyager mit einem Notruf in die Falle. Durch einen Trick entern die Kazon das Schiff und setzen die Mannschaft auf einem Planeten im Hanon-System aus. Nur dem holographischen Doktor und Suder gelingt es, sich auf der Voyager zu verstecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 3

      42. Der Kampf ums Dasein - Teil 2 (Basics (2))

      Die Crew der Voyager versucht, auf dem fremden Planeten zu überleben. Dort werden sie von einem Ungeheuer und wilden Eingeborenen angegriffen. Paris kann inzwischen mit einem Shuttle die Talaxianer zu Hilfe holen. Er will die Voyager zurückerobern.

      43. Tuvoks Flashback (Flashback)

      Tuvok leidet unter Halluzinationen, die sich niemand erklären kann. Janeway will das Rätsel losen. Sie beschließt, eine Geistesverschmelzung durchzuführen. Plötzlich befinden sich die beiden auf der Excelsior, die Captain Sulu befehligt.

      44. Das Hochsicherheitsgefängnis (The Chute)

      Wegen eines angeblichen Bombenanschlags kommen Kim und Paris in das Hochsicherheitsgefängnis der Akritirianer. Dort sticht ein Häftling Paris nieder und verletzt ihn schwer. Die Akritirianer fordern indessen die Übergabe der Voyager.

      45. Der Schwarm (The Swarm)

      Torres und Paris untersuchen merkwürdige Energie-Signaturen. Dabei fügen ihnen unbekannte Kräfte Verletzungen zu. Der Doktor reagiert bei der Behandlung der beiden äußerst merwürdig. Plötzlich greift ein Schwarm unzähliger kleiner Schiffe die Voyager an.

      46. Das Wurmloch (False Profits)

      Die Voyager entdeckt ein instabiles Wurmloch, das in den Alpha-Quadranten zu führen scheint. Auf einem nahen Planeten stoßen sie auf zwei Ferengi, die sich dort als Götter feiern lassen und die Bevölkerung ausbeuten. Die beiden hatten einst mit der Enterprise verhandelt.

      47. Das Erinnern (Remember)

      Die Voyager hat eine Gruppe Enaraner zu Gast. Diese sind äußerst freundlich und verfügen über telepathische Fähigkeiten. Auf einmal plagen Lieutenant Torres sehr real wirkende Träume über die Enaraner. Sie lassen das Volk in einem ganz anderen Licht erscheinen.

      48. Das Ritual (Sacred Ground)

      Auf dem Planeten der Nechani nähert sich Kes einem Schrein. Da trifft sie eine gewaltige Entladung. Der Doktor befürchtet ihren baldigen Tod. Captain Janeway bittet den Magistrat des Planeten um Hilfe. Der rät ihr zu einem tätselhaften Ritual, um Kes zu retten.

      49. Vor dem Ende der Zukunft - Teil 1 (Future's End (1))

      Ein Zeitschiff taucht aus dem 29. Jahrhundert auf und will die Voyager zerstören. Beide Schiffe werden zur Erde des Jahres 1996 verschlagen. Dort bringt der skrupellose Unternehmer Starling das Zeitschiff in seine Gewalt. Er will zu einer Zeitreise aufbrechen.

      50. Vor dem Ende der Zukunft - Teil 2 (Future's End (2))

      Die Besatzung der Voyager lässt nichts unversucht, um Starling auszuschalten. Mit Hilfe der Astronomin Rain stellen Tuvok und Paris dem Unternehmer eine Falle. Doch Starling kann fliehen und startet das Zeitschiff.

      51. Der Kriegsherr (Warlord)

      Die Voyager nimmt Verletzte an Bord. Einer von ihnen, Tieran, stirbt. Sein Geist ergreift Besitz von Kes. Unter dem Einfluss Tierans lässt sie sich auf dessen Heimatplaneten beamen und ermordet den Herrscher. Die Crew der Voyager versucht Tieran zu stoppen.

      52. Die 'Q'-Krise (The Q And The Grey)

      In der Nähe der Voyager explodiert eine Supernova. Kurz darauf erscheint Q bei Captain Janeway und will sich mit ihr paaren, was diese empört ablehnt. Sie ahnt einen Zusammenhang zwischen der Supernova und Qs Erscheinen.

      53. Makrokosmos (Macrocosm)

      Der Doktor schleppt nach einem medizinischen Einsatz Makroviren auf der Voyager ein. Janeway und Neelix kommen von einer Reise zurück und sind als einzige nicht befallen. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Viren auf.

      54. Das Wagnis (Fair Trade)

      Als Gegenleistung für eine Weltraumkarte besorgt Neelix seinem alten Freund Wixiban heimlich Medikamente von der Voyager. Der Tausch erweist sich als Drogenhandel, bei dem ein Dealer erschossen wird. Die Besatzung der Voyager gerät in Schwierigkeiten.

      55. Das andere Ego (Alter Ego)

      Die Crew der Voyager beobachtet einen eigenartigen Nebel. Kim verbringt unterdessen seine Freizeit auf dem Holodeck. Dort verliebt er sich in die holographische Frau Marayna.

      56. Der Wille (Coda)

      Nach einem Absturz mit einem Shuttle kämpft Captain Janeway mit dem Tod. Ihr Vater, der Admiral, kommt vermeintlich aus dem Jenseits und will sie dazu überreden, den Tod anzunehmen. Janeway glaubt nicht, dass die Erscheinung wirklich ihr Vater ist.

      57. Pon Farr (Blood Fever)

      Der Vulkanier Vorik durchläuft einen Paarungszyklus und sucht eine Gefährtin. Seine Wahl fällt auf B'Elanna. Als diese ablehnt, versucht er eine gewaltsame Geistesverschmelzung mit ihr. Von da an verhält sich B'Elanna immer agressiver.

      58. Die Kooperative (Unity)

      Die Voyager trifft auf ein stillgelegtes Raumschiff der Borg. Währenddessen trifft Chakotay auf ehemalige Borg, die versuchen, ein neues Leben anzufangen. Dazu muss jedoch das Schiff der Borg für kurze Zeit reaktiviert werden.

      59. Charakterelemente (The Darkling)

      Der Doktor hat im Holodeck historische Persönlichkeiten erzeugt und übernimmt deren schlechte Charaktereigenschaften. Allmählich verändert sich dadurch seine Persönlichkeit. Als Tuvok und Chakotay ihm auf die Schliche kommen, entführt er Kes.

      60. Die Asteroiden (Rise)

      Der Planet der Nezu wird mit künstlichen Asteroiden beschossen. Die Mannschaft der Voyager eilt zu Hilfe und kann die Geschosse zertrümmern. Tuvok und Neelix geraten gemeinsam mit Bewohnern des Planeten in eine Notlage.

      61. Die neue Identität (Favorite Son)

      Die Voyager begegnet einem Schiff der Nasari. Ohne Grund eröffnet Kim das Feuer. Er hat für seine Reaktion keine Erklärung. Kurz darauf trifft die Voyager auf Taresianer. Lyris, die Anführerin, heißt Kim als einen aus ihrem Volk willkommen.

      62. Temporale Sprünge (Before And After)

      Als Greisin durchlebt Kes Zeitsprünge, die sie rückwärts durch ihr Leben führen. Der Doktor und Paris suchen nach der Ursache dafür. Ein Angriff der Krenim, bei dem die Crew der Voyager mit Chronoton-Partikeln verseucht wurde, scheint der Schlüssel zu sein.

      63. Das wirkliche Leben (Real Life)

      Der Doktor erschafft sich eine holographische Familie. B'Elanna findet seine heile Familienwelt aber zu unrealistisch und kreiert ihm eine neue. Von nun an gibt es Streit. Dem Doktor wächst die Sache langsam über den Kopf.

      64. Herkunft aus der Ferne (Distant Origin)

      Wissenschaftler der Voth entdecken, dass ihr Volk genetisch eng mit den Menschen verwandt ist. Sie beamen sich getarnt an Bord der Voyager und beobachten die Crew. Als sie entdeckt werden, nimmt einer der Wissenschaftler Chakotay als Geisel.

      65. Translokalisation (Worst Case Scenario)

      Science-FictionAn Bord der Voyager geschehen seltsame Dinge: Crewmitglieder verschwinden spurlos. Währenddessen tauchen immer mehr Fremde vom Volk der Nyrianer an Bord auf. Die verschwundenen Besatzungsmitglieder finden sich auf einem erdähnlichen Planeten wieder.

      66. Rebellion Alpha (Displaced)

      Torres entdeckt ein unvollständiges Holo-Programm, das eine Rebellion der Maquis-Leute auf der Voyager simuliert. Tuvok und Paris wollen das Programm weiterschreiben. Dabei macht sich Seskas Holofigur selbständig und nimmt Tuvok und Paris gefangen.

      67. Skorpion - Teil 1 (Scorpion (1))

      Die Voyager stößt auf einige fast völlig zerstörte Borg-Schiffe. An einem der Wracks hängt eine Art Bio-Masse, die die Crew der Voyager untersuchen möchte. Tuvok, Chakotay und Kim begeben sich auf eines der Schiffe. Sie treffen dort auf eine äußerst aggressive Lebensform.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 4

      68. Skorpion - Teil 2 (Scorpion (2))

      Als Repräsentant der Borg kommt "Seven of Nine" an Bord der Voyager. Captain Janeway schließt mit den Borg einen Pakt, um die feindlichen Bio-Schiffe zu besiegen. Nach dem siegreichen Gefecht wollen sich die Borg nicht an ihren Teil der Abmachung halten.

      69. Die Gabe (The Gift)

      "Seven of Nine" will die Voyager wieder verlassen und verlangt ihre Auslieferung. Doch Captain Janeway fürchtet eine weitere Begegnung mit den Borg. Mit Hilfe von Kes telephatischen Fähigkeiten soll "Seven of Nine" wieder in einen Menschen verwandelt werden.

      70. Tag der Ehre (Day Of Honor)

      Im Maschinenraum der Voyager passiert ein Unfall. Der Warp-Kern droht zu explodieren und muss abgestoßen werden. Ein Schiff der Caatati will den Kern bergen. Torres und Paris starten mit einem Shuttle, um das unter allen Umständen zu verhindern.

      71. Nemesis (Nemesis)

      Chakotay stürzt mit seinem Shuttle auf einem Planeten ab. Er gerät in eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen den Kradin und den Vori. Um zu überleben muss er sich den Vori in ihrem Kampf anschließen.

      72. Der Isomorph (Revulsion)

      Die Voyager fängt den Notruf eines fremden Schiffes auf. An Bord befindet sich nur ein Hologramm, das von einer schrecklichen Seuche berichtet. Der Doktor und Torres versuchen das Schiff wieder flott zu machen. Unterdessen wird das Hologramm zunehmend agressiver.

      73. Der schwarze Vogel (The Raven)

      Seven of Nine hat schreckliche Visionen, wie sie von den Borg assimiliert wurde. Als sie ein Signal empfängt, folgt sie diesem kompromisslos und verlässt die Voyager. Auf einem Mond stößt sie auf das Schiff, mit dem sie und ihre Eltern in den Weltraum aufbrachen.

      74. Verwerfliche Experimente (Scientific Method)

      Die Crewmitglieder der Voyager werden von seltsamen Krankheiten befallen. Chakotay ist plötzlich innerhalb von Stunden gealtert und Neelix hat sich in einen Myleaner verwandelt. Bei seinen Untersuchungen entdeckt der Doktor eine fremde Spezies an Bord.

      75. Ein Jahr Hölle - Teil 1 (Year Of Hell (1))

      Die Voyager stößt auf Annorax von den Krenim. Dieser vernichtet ein Volk nach dem anderen im Delta-Quandranten. So will er die Zeitlinien manipulieren und den Tod seiner Frau ungeschehen machen. Als Captain Janeway eingreift, kommt es zum Gefecht.

      76. Ein Jahr Hölle - Teil 2 (Year Of Hell (2))

      Captain Janeway lässt die Voyager reparieren. Zusammen mit ihren neuen Verbündeten, den Nihydron und den Mawasi, rüstet sie zum Angriff auf Annorax. Es kommt zur entscheidenden Schlacht.

      77. Gewalttätige Gedanken (Random Thoughts)

      Die Voyager stattet den friedfertigen Mari einen Besuch ab. Als es unter den Mari zu einer Prügelei kommt, wird Torres der Verbreitung gewalttätiger Gedanken angeklagt und verhaftet. Tuvok will ihre Unschuld beweisen und stellt Ermittlungen an.

      78. Apropos Fliegen (Concerning Flight)

      Fremde Schiffe greifen die Voyager an und stehlen den Zentralcomputer. Janeway und Tuvok verfolgen die Diebe bis zu deren Heimatwelt. Auf dem Planeten begegnet ihnen ein Hologramm Leonardo da Vincis. Das Hologramm verspricht, ihnen bei der Suche zu helfen.

      79. Leben nach dem Tod (Mortal Coil)

      Neelix findet bei einer Außenmission den Tod. 18 Stunden später gelingt es Seven of Nine mit Hilfe der Borg-Technik, ihn ins Leben zurückzuholen. Aber danach ist Neelix völlig verändert.

      80. Wache Momente (Waking Moments)

      Immer mehr Besatzungsmitglieder der Voyager leiden unter Alpträumen und fallen in einen komaähnlichen Schlaf. Der Doktor ist ratlos. Chakotay will der Sache auf den Grund gehen. Er versetzt sich in einen lichten Traumzustand. Dort stößt er auf eine fremde Spezies.

      81. Flaschenpost (Message In A Bottle)

      Seven of Nine entdeckt bei ihrer Arbeit an den astrometrischen Sensoren ein Sternenflottenschiff im Alpha-Quadranten. Verpackt in ein holographisches Signal wird der Doktor an Bord geschickt. Dort haben feindliche Romulaner das Kommando übernommen.

      82. Jäger (Hunters)

      Über Relaisstationen erhält die Voyager Nachrichten von der Sternenflotte. Um die Übertragungsqualität zu verbessern reparieren Tuvok und Seven of Nine eines der Module. Dabei werden sie von zwei Kriegern der Hirogen gefangen genommen.

      83. Beute (Prey)

      Die Hirogen-Jäger Alpha und Beta sind hinter einem Wesen der Spezies 8-4-7-2 her. Beta wird getötet und Alpha schwer verwundet. Captain Janeway beschließt, Alpha zu helfen. Prompt wird die Voyager ebenfalls von dem Wesen angegriffen.

      84. Im Rückblick (Retrospect)

      Seven of Nine wird durch ein Thoron-Gewehr schwer verletzt. Der Doktor beschuldigt den Waffenhändler Kovin der Tat. Als sich der Verdacht als unberechtigt erweist, ist es bereits zu spät: Kovin flieht mit einem Shuttle und greift die Voyager an.

      85. Das Tötungsspiel - Teil 1 (The Killing Game (1))

      Die Hirogen entern die Voyager und nehmen die Besatzung gefangen. Der Kommandant der Hirogen schickt seine Gefangenen in eine lebensgefährliche Simulation auf dem Holodeck: Die Crew der Voyager findet sich in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs wieder.

      86. Das Tötungsspiel - Teil 2 (The Killing Game (2))

      Die Hirogen lassen die Voyager-Crew auf dem Holodeck den Zweiten Weltkrieg in Frankreich spielen. Dem Doktor gelingt es, neurale Interfaces zu deaktivieren. Den Crew-Mitgliedern wird langsam bewusst, dass sie sich in einem Holoprogramm bewegen.

      87. Vis à vis (Vis A Vis)

      Die Crew der Voyager rettet den Fremden Steth und hilft ihm bei der Reparatur seines Shuttles. Als sich Paris mit Steth auf dessen Schiff begibt, vertauscht Steth ihre beiden Körper. An Bord ahnt zunächst niemand, dass Paris nicht mehr der alte ist.

      88. Die Omega-Direktive (The Omega Directive)

      Die Voyager entdeckt hochgefährliche Omega-Moleküle. Captain Janeway will die Substanz, die ganze Quadranten vernichten kann, umgehend zerstören. Seven of Nine glaubt die Moleküle stabilisieren zu können und widersetzt sich.

      89. Unvergessen (Unforgettable)

      Tuvok, Chakotay und Paris retten eine Frau namens Kellin von ihrem zerstörten Schiff. Kellin behauptet, bereits vor einiger Zeit auf der Voyager gewesen zu sein und bittet um Asyl. Die Besatzung kann sich allerdings an nichts erinnern.

      90. Der Zeitzeuge (Living Witness)

      Ein kyrianisches Museum präsentiert eine Ausstellung über die Voyager. Als der Kurator ein altes Gerät des Schiffes aktiviert, manifestiert sich der Doktor. Stellvertretend für die Crew wird er vor Gericht angeklagt, für Ereignisse, die 700 Jahre zurückliegen.

      91. Dämon (Demon)

      Die Voyager benötigt dringend Deuterium. Sie trifft auf einen Planeten der Dämon-Klasse. In einem Shuttle fliegen Kim und Paris auf die Oberfläche. Als sie mit einer unbekannten Flüssigkeit in Kontakt geraten, werden die beiden dupliziert.

      92. Eine (One)

      Die Voyager durchquert einen gefährlichen Nebel. Captain Janeway lässt die gesamte Crew in Stasis versetzen. Der Doktor und Seven of Nine sind nun auf sich allein gestellt. Kurz darauf kommt es zu rätselhaften Systemausfällen.

      93. In Furcht und Hoffnung (Hope And Fear)

      Paris und Neelix bringen einen gewissen Arturis mit an Bord. Arturis kann eine Botschaft der Sternenflotte dechiffrieren, die die Voyager zu einem Föderationsschiff lotst. Zu spät bemerkt Captain Janeway, dass es sich um eine Falle handelt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 5

      94. Nacht (Night)

      Die Voyager durchquert einen Sektor der Finsternis und der Leere. Unter der Crew macht sich zusehends Langeweile breit. Völlig überraschend entern fremde Wesen das Schiff. Sie verdächtigen die Crew, mit ihren Feinden, den Malon, gemeinsame Sache zu machen.

      95. Die Drohne (Drone)

      Durch einen Unfall beim Beamen entsteht aus Borg-Nanosonden und menschlicher DNA ein neues Lebewesen, halb Borg, halb Mensch. Captain Janeway beschließt, die Drohne in die Crew zu integrieren. Plötzlich greift ein Schiff der Borg die Voyager an.

      96. Extreme Risiken (Extreme Risk)

      B'Elanna Torres hat psychische Probleme. Sie lässt auf dem Holodeck gefährliche Programme ablaufen und deaktiviert dabei die Sicherheitsprotokolle. Unterdessen versucht ein Schiff der Malon eine Sonde der Voyager einzufangen. Janeway muss das unter allen Umständen verhindern.

      97. In Fleisch und Blut (In The Flesh)

      Die Crew der Voyager stößt auf die Spezies 8472. Die Wesen tarnen sich als Menschen und haben eine Simulation des Sternenflottengeländes in San Francisco geschaffen. Chakotay vermutet, dass sie eine Invasion der Föderation planen.

      98. Es war einmal (Once Upon A Time)

      Tuvok, Paris und Fähnrich Wildman befinden sich auf einer Außenmission. Ein Ionensturm zwingt ihr Shuttle zur Notlandung auf einem Planetoiden. Das Shuttle nimmt schweren Schaden. Chakotay und Seven starten eine Rettungsaktion.

      99. Temporale Paradoxie (Timeless)

      15 Jahre in der Zukunft suchen Chakotay und Kim nach dem Wrack der Voyager, die damals auf einen Eisplaneten stürzte. Fast die gesamte Crew fand dabei den Tod. Mit Hilfe des reaktivierten Doktors versuchen sie in die Zeit einzugreifen und das Unglück rückgängig zu machen.

      100. Das Vinculum (Infinite Regress)

      Seven of Nine leidet unter einer Persönlichkeitsspaltung. Die Veränderung wird offenbar von einem Signal der Borg ausgelöst. Bald entdeckt die Voyager den Ursprung des Signals: ein rätselhaftes Gerät im Trümmerfeld eines zerstörten Schiffes der Borg.

      101. Inhumane Praktiken (Nothing Human)

      Die Crew der Voyager geht einem rätselhaften Notruf nach. Auf einem fremden Schiff stößt sie auf ein verletztes Wesen, mit dem keine Verständigung möglich ist. Bei einem Rettungsversuch fällt es B'Elanna an und saugt ihr die Lebensenergie aus.

      102. Dreißig Tage (Thirty Days)

      Die Voyager trifft auf einen riesigen Wasserplaneten. Untersuchungen ergeben, dass sich dessen Substanz allmählich verflüchtigt. Captain Janeway bietet den Bewohnern Hilfe an. Der Vertreter der Regierung scheint an der Lösung des Problems allerdings nicht interessiert.

      103. Kontrapunkt (Counterpoint)

      Captain Janeway gewährt flüchtigen Telepathen Asyl. Um die Flüchtlinge vor den Devore zu schützen, versteckt die Crew sie in Transporter-Suspensionen. Kurz darauf bittet auch Kashyk, der Anführer des Devore-Suchtrupps, um Asyl. Janeway vermutet eine Finte.

      104. Verborgene Bilder (Latent Image)

      Bei einer Routineuntersuchung der gesamten Crew bemerkt der Doktor, dass er selbst Erinnerungslücken hat. Offenbar hat jemand sein Programm manipuliert. Niemand will ihm die Wahrheit sagen. Er beschließt, dem Saboteur eine Falle zu stellen.

      105. Chaoticas Braut (Bride Of Chaotica)

      Kim und Paris spielen auf dem Holodeck "Captain Proton". Plötzlich gerät das Programm außer Kontrolle: Zwei Fremde aus einer photonischen Welt erscheinen. Die Voyager gerät in große Gefahr.

      106. Schwere (Gravity)

      Auf einer Mission wird das Shuttle von Tuvok und Paris in ein sogenanntes Abflussloch gezogen. Die beiden landen auf einem fremden Planeten. Eine Rettung scheint unmöglich, da zwischen ihnen und der Voyager ein Zeitdifferential besteht.

      107. Euphorie (Bliss)

      Die Voyager entdeckt ein Wurmloch, das direkt in den Alpha-Quadranten zu führen scheint. Die Besatzung reagiert euphorisch, nur Seven of Nine verhält sich merkwürdig. Sie versucht, die Voyager mit allen Mitteln von dem Wurmloch fernzuhalten.

      108. Das ungewisse Dunkel - Teil 1 (Dark Frontier (1))

      Captain Janeway will die Transwarp-Spule eines Erkundungsschiffes der Borg entwenden. Nachdem der riskante Einsatz geglückt ist, weigert sich Seven of Nine, auf die Voyager zurückzukehren. Sie will stattdessen im Kollektiv der Borg bleiben.

      109. Das ungewisse Dunkel - Teil 2 (Dark Frontier (2))

      Seven of Nine ist freiwillig ins Borg-Kollektiv zurückgekehrt. Sie findet heraus, dass die Borg-Königin sie dazu benutzen will, die Bewohner der Erde zu assimilieren. Unterdessen schmiedet Captain Janeway einen Plan, um Seven zurückzuholen.

      110. Das Generationenschiff (The Disease)

      Die Crew der Voyager hilft einem Schiff der Varro bei Reparaturarbeiten. Dabei lernt Harry Kim die junge Varro Tal kennen und verliebt sich in sie. Kurz darauf verhält sich Harry immer merkwürdiger.

      111. Endstation - Vergessenheit (Course: Oblivion)

      Tom Paris und B'Elanna Torres heiraten. Kurz nach der Feier ertönt Alarm. Das ganze Schiff scheint sich zu verformen. Plötzlich wird B'Elanna krank und stirbt. Der Doktor stellt einen zellularen Verfall fest. Auch andere Crewmitglieder sind davon betroffen.

      112. Der Fight (The Fight)

      Chakotay hört Stimmen, die außer ihm niemand vernimmt. Er glaubt langsam verrückt zu werden. Unterdessen hält ein rätselhaftes Phänomen die Voyager gefangen. Seven glaubt, dass es sich dabei um den sogenannten Chaos-Raum handelt.

      113. Die Denkfabrik (Think Tank)

      Die Voyager wird von mehreren Schiffen der Hazari verfolgt. Da taucht plötzlich ein gewisser Kurros mit seinem Schiff auf. Er ist Chef der sogenannten Denkfabrik, die anderen Spezies hilft, Probleme zu lösen. Als Gegenleistung für seine Hilfe fordert er Seven of Nine.

      114. Verheerende Gewalt (Juggernaut)

      Die Crew der Voyager kommt einem in Not geratenen Müllfrachter der Melon zu Hilfe. Das Schiff droht zu explodieren. Ein Außenteam unter der Führung B'Elannas beamt sich auf den Frachter, um die Katastrophe zu verhindern.

      115. Liebe inmitten der Sterne (Someone To Watch Over Me)

      Der Doktor unterrichtet Seven in sozialem Verhalten. Sie soll sich mit einem Mann verabreden und einen schönen Abend verbringen. Seven wählt Chapman. Doch die Verabredung verläuft anders als geplant. Der Doktor stellt fest, dass er sich selbst in Seven verliebt hat.

      116. 23 Uhr 59 (11:59)

      Janeway versucht, mehr über eine ihrer Vorfahrinnen, Shannon O'Donnel, herauszubekommen. Diese soll beim Bau des "Millenium Gate" eine bedeutende Rolle gespielt haben.

      117. Zeitschiff "Relativity" (Relativity)

      Captain Braxton vom Föderations-Zeitschiff Relativity entführt Seven of Nine in die Zukunft. Er schickt sie auf eine gefährliche Mission. Sie soll eine verheerende Waffe aufspüren, die ein Saboteur vor Jahren auf der Voyager versteckte.

      118. Geheimnisvolle Intelligenz (Warhead)

      Die Voyager empfängt einen rätselhaften Notruf. Die Crew entdeckt eine künstliche Intelligenz, die den Notruf aussendet. Dem Doktor gelingt es, sich mit ihr zu verständigen. Schließlich kommt er hinter ihr Geheimnis: Es handelt sich um eine Massenvernichtungswaffe.

      119. Equinox - Teil 1 (Equinox (1))

      Die Voyager fängt den Notruf des Sternenflottenschiffs Equinox auf. Die Equinox wurde von fremden Wesen angegriffen und beschädigt. Janeway beschließt, die Reise mit nur einem Schiff fortzusetzen. Doch Captain Ransom von der Equinox verfolgt eigene Pläne.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 6

      120. Equinox - Teil 2 (Equinox (2))

      Der Doktor und Seven geraten in die Gewalt Captain Ransoms von der Equinox. Seven gelingt es, den Warp-Antrieb des Schiffes mit einem Code zu sperren. Um an den Code zu kommen, programmiert Burke den Doktor um. Er soll Sevens Gehirnimplantat manipulieren.

      121. Überlebensinstinkt (Survival Instinct)

      Seven begegnet drei Borg, mit denen sie vor einigen Jahren auf einem Planeten abgestürzt war. Diese wollten sich damals vom Borgkollektiv lösen, was Seven allerdings verhinderte. Mit ihrer Hilfe wollen die drei nun erneut versuchen, Individuen zu werden.

      122. Die Barke der Toten (Barge Of The Dead)

      Bei einem Shuttleunfall verunglückt B'Elanna und fällt ins Koma. Sie findet sich zwischen Leben und Tod auf der "Barke der Toten" wieder. Dort trifft sie ihre Mutter, der wegen des ehrlosen Lebens ihrer Tochter die klingonische Hölle droht.

      123. Dame, Doktor, As, Spion (Tinker, Tenor, Doctor, Spy)

      Der Doktor manipuliert sein Programm, um seinen Fantasien freien Lauf zu lassen. Fortan verliert er sich in Tagträumen, in denen er Captain der Voyager ist. Unterdessen wird die Voyager von einer fremden Spezies ausspioniert. Die hält die Träume des Doktors für Realität.

      124. Alice (Alice)

      Paris erwirbt ein kleines Schiffswrack. Er gibt ihm den Namen "Alice" und restauriert es liebevoll. Schließlich entdeckt er, dass das Schiff eine eigene Persönlichkeit besitzt, die aber nur er wahrnehmen kann. Allmählich gerät er völlig in den Bann von Alice.

      125. Rätsel (Riddles)

      Tuvok wird von einer unsichtbaren Spezies angegriffen und fällt ins Koma. Als er wieder zu sich kommt, ist er völlig verändert und kann sich an nichts mehr erinnern. Neelix versucht nach Kräften, Tuvoks Gedächtnis zurückzuholen.

      126. Die Zähne des Drachen (Dragon's Teeth)

      Die Voyager stößt auf die Reste einer Zivilisation, die Opfer eines Krieges wurde. Seven entdeckt Überlebende in Biohüllen und erweckt sie aus der Stasis. Die Geretteten wollen die Voyager in ihre Gewalt bringen und den Krieg gegen ihre Feinde aufnehmen.

      127. Ein kleiner Schritt (One Small Step)

      Die Voyager trifft auf eine Gravitonellipse, eine seltene Anomalie. Chakotay erinnert sich, dass ein Astronaut bei einer Marsmission im Jahr 2032 von einer solchen Ellipse verschlungen wurde. Captain Janeway schickt ein Team ins Innere des Phänomens.

      128. Die Voyager-Konspiration (The Voyager Conspiracy)

      Seven kommt scheinbar einer Verschwörung auf die Spur. Sie entdeckt Anzeichen, dass Captain Janeway mit dem Fürsorger zusammenarbeitet und die Crew nicht in die Heimat zurückbringen will.

      129. Das Pfadfinder-Projekt (Pathfinder)

      Lieutenant Barclay, der früher zur Crew der Enterprise gehörte, hat ein neues Verfahren entwickelt. Damit könnte die Kontaktaufnahme zur Voyager ermöglicht werden. Bei seinem Vorgesetzten Harkins stößt sein Vorhaben allerdings auf erheblichen Widerstand.

      130. Fair Haven (Fair Haven)

      Paris und Kim haben ein Holodeckprogramm entwickelt, das der Besatzung riesigen Spaß bereitet. Es handelt sich um ein irisches Dorf im 19. Jahrhundert. Captain Janeway macht die Bekanntschaft des Barkeepers Michael und verliebt sich in ihn.

      131. Es geschah in einem Augenblick (Blink Of An Eye)

      Die Voyager ist im Orbit eines Planeten gefangen, der sich in einem anderen Zeitrahmen befindet als der Rest des Weltalls. Eine Sekunde auf der Voyager entspricht dort einem Tag. Trotz des unterschiedlichen Zeitrahmens gelingt es zwei Astronauten zur Voyager zu reisen.

      132. Der Virtuose (Virtuoso)

      Die Voyager-Crew macht die Bekanntschaft der Qomar, die bisher keine Musik kannten. Als sie den Doktor singen hören, sind sie begeistert. Sie wollen ihn überreden, für immer bei ihnen zu bleiben. Der Doktor bittet Janeway, die Voyager verlassen zu dürfen.

      133. Das Mahnmal (Memorial)

      Kim, Paris, Chakotay und Neelix kehren von einer Außenmission zurück. Kurze Zeit später leiden sie unter Wahnvorstellungen, in denen sie sich in einem Krieg kämpfen sehen. Auch Captain Janeway leidet unter diesen Erinnerungen, die äußerst real wirken.

      134. Tsunkatse (Tsunkatse)

      Die Crew der Voyager macht Urlaub auf der norcadianischen Heimatwelt. Dort werden Seven und Tuvok entführt. Seven wird gezwungen, in einer Kampfarena gegen übermächtige Gegner anzutreten. Ein Hirogen bringt Seven alle Tricks bei, damit sie das Turnier überlebt.

      135. Kollektiv (Collective)

      Die Voyager trifft auf einen Borg-Kubus. Vier Crewmitglieder geraten in die Gewalt der Borg. Captain Janeway will ihre Leute befreien und nimmt Verhandlungen auf. Dabei stellt sich heraus, dass der Kubus nur mit fünf jugendlichen Drohnen bemannt ist.

      136. Das Geistervolk (Spirit Folk)

      Die Crew amüsiert sich auf dem Holodeck in dem irischen Städtchen Fair Haven. Das Programm läuft rund um die Uhr. Die Bewohner Fair Havens werden allerdings zunehmend misstrauischer. Schließlich sind sie davon überzeugt, dass die Voyager-Crew einem Geistervolk angehört.

      137. Asche zu Asche (Ashes To Ashes)

      Eine Frau vom Volk der Kobali nimmt Kontakt mit der Voyager auf. Sie behauptet, sie sei Lyndsay Ballard, ein ehemaliges Crewmitglied der Voyager. Doch Lyndsay starb vor drei Jahren und wurde im Weltraum bestattet.

      138. Icheb (Child's Play)

      Die Voyager bringt den jungen Icheb auf seinen Heimatplaneten. Seine Eltern begrüßen Icheb freudig, aber er selbst verhält sich merkwürdig. Seven erfährt eine beunruhigende Geschichte aus seiner Vergangenheit. Captain Janeway will der Sache auf den Grund gehen.

      139. Der gute Hirte (Good Shepherd)

      Drei Crewmitglieder arbeiten nicht mit der erforderlichen Effizienz. Janeway nimmt die drei auf eine Mission mit, um sie kennen zu lernen. Dabei wird der Delta-Flyer von einem unbekannten Objekt getroffen und beschädigt. Nun müssen sich die Crewmitglieder bewähren.

      140. Lebe flott und in Frieden (Live Fast And Prosper)

      Die Gaunerin Dala und ihre Komplizen können andere Lebewesen imitieren. Sie geben sich als Janeway, Chakotay und Tuvok aus, um ihre Betrügereien zu tätigen. Als auf der Voyager erste Beschwerden eintreffen, will Captain Janeway der Sache auf den Grund gehen.

      141. Die Muse (Muse)

      Torres stürzt mit dem Delta-Flyer auf einem fremden Planeten ab. Der Poet Kelis rettet ihr das Leben. Aus der Datenbank des Flyers erhält er zudem Informationen über die Voyager. Daraus macht er nun ein Theaterstück und führt es mit einigen Schauspielern auf.

      142. Voller Wut (Fury)

      Die um Jahre gealterte Kes erscheint auf der Voyager. Sie entzieht dem Warpkern Energie und macht eine Zeitreise in die Vergangenheit, als die Voyager gerade einen Angriff der Vidiianer überstanden hatte. Sie plant, das Schiff an die Vidiianer zu verraten.

      143. Rettungsanker (Life Line)

      Die Voyager-Crew erfährt von der Sternenflotte, dass Dr. Zimmerman, der Schöpfer des medizinisch-holografischen Notfallprogramms, im Sterben liegt. Der Doktor wird daraufhin in den Alpha-Quadranten geschickt, um Zimmerman zu retten.

      144. Der Spuk auf Deck zwölf (The Haunting Of Deck Twelve)

      Die Voyager nähert sich einem Nebel und deaktiviert vorsichtshalber sämtliche Energie. Um die Kinder an Bord abzulenken, erzählt Neelix ihnen eine fantastische Geschichte über ein Monster, das auf Deck zwölf lebt und in den Nebel gebracht werden muss.

      145. Unimatrix Zero - Teil 1 (Unimatrix Zero (1))

      Seven wird in das Refugium Unimatrix Zero geholt. Dort können einige Borg während der Regenerationsphase noch als Individuen leben. Doch die Borg-Königin ist ihnen bereits auf der Spur. Seven will ihnen helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Voyager - Episoden Guide - Staffel 7

      146. Unimatrix Zero - Teil 2 (Unimatrix Zero (2))

      Captain Janeway setzt auf dem Schiff der Borg ein Nanovirus frei. Doch bevor Janeway zur Voyager zurückkehren kann, gerät sie in die Gewalt der Borgkönigin. Unterdessen greifen die abtrünnigen Borg zu den Waffen, um ihr Refugium gegen die Königin zu verteidigen.

      147. Unvollkommenheit (Imperfection)

      Sevens Borg-Implantate schalten sich eines nach dem anderen ab. Sie benötigt dringend einen neuen Kortikalknoten, andernfalls wird sie sterben. Captain Janeway und ihre Crew suchen verzweifelt nach einem Weg, Sevens Leben zu retten.

      148. Das Rennen (Drive)

      Lieutenant Paris nimmt mit dem Delta-Flyer an einem Wettrennen mit anderen Spezies teil. Während des Rennens kommt es zu merkwürdigen Zwischenfällen. Kim geht der Sache nach und entdeckt, dass ein Teilnehmer ein Attentat plant.

      149. Verdrängung (Repression)

      Auf der Voyager fallen einige Crewmitglieder ins Koma. Chakotay stellt fest, dass alle Opfer ehemalige Maquis sind. Offenbar wurde auf sie ein Anschlag verübt. Schließlich fallen auch Torres und Chakotay ins Koma. Tuvok versucht den Attentäter zu enttarnen.

      150. Kritische Versorgung (Critical Care)

      Der zwielichtige Händler Gar entführt den Doktor auf ein Hospitalschiff. Chellik, der Commander des Schiffes, zwingt ihn, die Patienten zu versorgen. Der Doktor ist entsetzt über die unmenschlichen Bedingungen, die dort herrschen.

      151. Eingeschleust (Inside Man)

      Mit einem Datenstrom erhält die Voyager unerwarteten Besuch: Es ist ein Hologramm von Lieutenant Barclay. Dieses eröffnet Captain Janeway eine Möglichkeit, schneller zur Erde zurückzukehren. Zu spät bemerkt Janeway, dass es sich um eine Falle handelt.

      152. Körper und Seele (Body And Soul)

      Während einer Außenmission geraten Kim, Seven und der Doktor in die Gewalt der Lokirrimen. Dem Doktor gelingt es gerade noch, sich in Sevens Borg-Implantate zu flüchten. Er übernimmt die Kontrolle über Sevens Körper und sorgt dadurch für einige Verwicklungen.

      153. "Nightingale" (Nightingale)

      Die Voyager kommt einem Versorgungsschiff der Kraylor zu Hilfe, das von den Annari angegriffen wird. Da alle Offiziere an Bord getötet wurden, braucht das Schiff einen neuen Captain. Kim und Seven sollen es zum Heimatplaneten der Kraylor bringen.

      154. Fleisch und Blut - Teil 1 (Flesh And Blood (1))

      Die Voyager empfängt den Notruf eines Schiffes der Hirogen. Diese werden von Hologrammen angegriffen, die eigentlich als Beute in einem Spiel vorgesehen waren. Als die Voyager-Crew zu Hilfe eilt, entführen die Hologramme den Doktor.

      155. Fleisch und Blut - Teil 2 (Flesh And Blood (2))

      Der Doktor hat sich auf die Seite der Hologramme geschlagen. Unterdessen entführt Iden, der Anführer der Hologramme, B'Elanna, um ihr Wissen über Holotechnologie zu nutzen. Captain Janeway setzt alles daran, die beiden zu retten.

      156. Abstammung (Shattered)

      B'Elanna ist schwanger. Sie befürchtet, dass ihr Kind als Halb-Klingone Schwierigkeiten haben wird. Das will sie um jeden Preis verhindern. Sie beschließt, die Gene ihrer Tochter zu verändern.

      157. Zersplittert (Lineage)

      Die Voyager trifft auf eine temporale Anomalie. Eine heftige Energieentladung zersplittert die Voyager in verschiedene Zeitrahmen. Um das Schiff zu retten, injiziert der Doktor Chakotay ein Serum. das es dem ersten Offizier ermöglicht, zwischen den Zeitrahmen zu reisen.

      158. Reue (Repentance)

      Die Voyager empfängt einen Notruf. Sie beamt elf Männer an Bord: den Gefängnisdirektor Yediq und zehn zum Tode verurteilte Gefangene. Neelix findet heraus, dass der Gefangene Iko keinen fairen Prozess hatte, und setzt sich für ihn ein.

      159. Die Prophezeiung (Prophecy)

      Die Voyager trifft auf ein klingonisches Schiff. Der klingonische Captain Kohlar und seine Crew sind seit mehr als 100 Jahren auf der Suche nach der Kuvah'Magh, der Erlöserin. Nun glaubt Kohlar, in B'Elannas Kind die Erlöserin gefunden zu haben.

      160. Die Leere (The Void)

      Während eines exotischen Dinners gerät die Voyager in eine Art Wirbelsturm und ist plötzlich von völliger Dunkelheit umgeben. Nach einem Gefecht mit mehreren Alien-Schiffen meldet sich General Valen und begrüßt Captain Janeway in "der Leere".

      161. Arbeiterschaft - Teil 1 (Workforce (1))

      Kim, Chakotay und Neelix kehren von einer Außenmission zurück. Sie finden die Voyager verlassen vor. Nur der Doktor ist noch an Bord. Nach längerer Suche entdecken sie die anderen Crewmitglieder auf einem Planeten, wo sie als Arbeiter tätig sind.

      162. Arbeiterschaft - Teil 2 (Workforce (2))

      Chakotay ist an Bord des quarrenischen Schiffes gelangt. Er setzt einen Aufklärungsprozess in Gang. Schließlich gelangen nicht nur Seven, Janeway und Tuvok zu der Überzeugung, dass dort etwas nicht stimmt und Manipulation im Spiel ist.

      163. Menschliche Fehler (Human Error)

      Seven will auf dem Holodeck verschiedene Aspekte ihrer Menschlichkeit erforschen. Das Holoprogramm nimmt sie derart in Anspruch, dass sie sogar vergisst sich zu regenerieren. Unterdessen wird die Voyager von einer rätselhaften Schockwelle getroffen.

      164. Q2 (Q2)

      Captain Janeway bekommt überraschend Besuch von Q und seinem Sohn Q2. Der Junge soll für eine Weile auf der Voyager bleiben. Wie einst der Vater, sorgt auch Q2 umgehend für Probleme. Er versucht, drei Borg-Kuben zum Angriff auf das Schiff zu provozieren.

      165. Author, Author (Author, Author)

      Der Doktor kontaktiert den Verleger Broht und bietet ihm seine holografischen Erzählungen an. Broht ist begeistert und will sie veröffentlichen. Weniger begeistert ist allerdings die Voyager-Crew, denn in den Geschichten wird sie nicht sehr positiv dargestellt.

      166. Friendship One (Friendship One)

      Die Sternenflotte bittet Janeway, eine Sonde zu suchen, die vor 200 Jahren von der Erde gestartet wurde. Auf einem vertrahlen Planeten spürt die Voyager die Sonde auf. Bei einem Bergungsversuch werden Kim, Neelix und Chakotay von einer fremden Spezies angegriffen.

      167. Natural Law (Natural Law)

      Durch einen Unfall stranden Seven und Chakotay auf dem Planeten Ledos. Sie finden sich im Dschungel bei einer primitiven Spezies wieder. Mit deren Hilfe versuchen sie Kontakt zur Voyager aufzunehmen. Aber die Verständigung mit den Fremden ist nicht gerade einfach.

      168. Eine Heimstätte (Homestead)

      Die Voyager spürt eine talaxianische Kolonie im Innern eines Asteroiden auf. Die Kolonie wird von Minenarbeitern bedroht, die den Asteroiden sprengen wollen. Neelix beschließt, den Bedrohten zu helfen. Er verlässt die Voyager, um die Verteidigung zu organisieren.

      169. Renaissancemensch (Renaissance Man)

      Die R'Kaal, in deren Gebiet Warp-Antrieb verboten ist, fordern die Demontage des Warp-Kerns der Voyager. Janeway stimmt zu und will die Crew auf einem Planeten ansiedeln. Chakotay kann nicht glauben, dass Janeway so schnell aufgibt und will der Sache auf den Grund gehen.

      170. Endspiel (1) (Endgame - Part 1)

      Inzwischen sind zehn Jahre vergangen, seitdem die Voyager nach 23 Jahren im Delta-Quadranten zur Erde zurückkehrte. Admiral Janeway hadert immer noch mit ihrem Schiksal. Sie startet zu einer Mission in die Vergangenheit, um die Voyager früher nach Hause zu bringen.

      171. Endspiel (2) (Endgame - Part 2)

      Admiral Janeway reist 26 Jahre in die Vergangenheit. An Bord der Voyager trifft sie dort auf ihr jüngeres Ich. Mit neuer Sternenflottentechnologie will Janeway die Voyager durch einen Transwarp-Kanal der Borg nach Hause bringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      __________________________________________________________________________________________________________

      Star Trek - The Original Series: Episoden Guide - Staffel 1


      1. Das letze seiner Art (The Man Trap)

      Im Auftrag der Sternenflotte ist die Enterprise auf dem Weg zum Planeten M113: Dort erforschen Professor Crater und seine Frau Nancy uralte Ruinen. Ausserdem müssen sich die beiden wieder ihrer jährlichen Routineuntersuchung durch Dr. McCoy unterziehen. Kaum steuert die Enterprise auf M113 zu, sterben Besatzungsmitglieder unter mysteriösen Umständen. Todesursache ist plötzlich auftretender und unerklärlicher Salzmangel. Gleichzeitig verschwindet Nancy Crater. Dr. McCoy ist besonders um sie besorgt - die attraktive Forscherin war einmal seine Geliebte. Die Enterprise sucht mit Telesensoren den Planeten ab - lediglich die Herzdaten Professor Craters können gefunden werden. Denn Nancy ist längst auf der Enterprise. Sie kann sich verwandeln und hat sich in Gestalt des längst verblichenen Corporal Green hochbeamen lassen. Ihre Anwesenheit ist mörderisch: Sie ist das Wesen, das das Salz der Toten zum Überleben braucht

      2. Der Fall Charlie (Charlie X)

      Die Enterprise findet Charlie Evans, einziger Überlebender einer vor 14 Jahren verunglückten Transportmaschine. Merkwürdig, obwohl der 17jährige seit seinem dritten Lebensjahr auf sich allein gestellt war, hat er alle Widrigkeiten überlebt. Er kann sprechen, schreiben, ist gesund und hochintelligent. Als Charlie an Bord der Enterprise kommt, verschwinden plötzlich Besatzungsmitglieder. Kirk entdeckt, dass Charlie über geheimnisvolle Kräfte verfügt. Jeden, der nicht an ihm interessiert oder nett zu ihm ist, lässt er seine Macht spüren. Charlie hat kein Gefühl für das Leben anderer, er zerstört alles, was ihm nicht zu Willen ist und akzeptiert nur Captain Kirk. Als der aber nicht bereit ist, den Kurs zu ändern, läuft der Junge Amok. Er will das Kommando des Raumschiffs übernehmen

      3. Spitze des Eisberges (Where no Man has Gone before)

      Mit Gary, dem Steuermann der Enterprise, geht eine seltsame Veränderung vor. Pille schaltet sich ein, aber auch er kann sich die Mutation nicht erklären. Gary entwickelt plötzlich übermenschliche Kräfte, kann eine ganze Bibliothek in kürzester Zeit lesen und alle Buchinhalte korrekt wiedergeben. Mit einem Wort: er wird allen anderen an Bord immer überlegener. Mit der Zeit entwickelt sich Gary zu einer tödlichen Gefahr für die Enterprise und ihre Besatzung

      4. Implosion in der Spirale (The Naked Time)


      Mr. Spock und ein Kollege kehren nach ergebnisloser Suche nach sechs Wissenschaftlern auf dem Planeten Psi 2000 wieder auf die Enterprise zurück. Plötzlich breitet sich eine merkwürdige Krankheit unter der Mannschaft aus. Dr. McCoy vermutet, dass es sich um einen unbekannten Virus handelt, der von dem fremden Planeten eingeschleppt worden ist, die tiefste Emotionen freisetzt und den Infizierten somit handlungsunfähig macht. Die Enterprise gerät plötzlich in Gefahr, auf den Planeten abzustürzen, weil dessen Anziehungskraft immer stärker wird. Als Lieutenant Riley, der wie alle anderen von dem Virus befallen ist, das Schiff übernimmt, gerät die Crew in höchste Gefahr

      5. Kirk:2=? (The Enemy Within)


      Als ein Hund vom Planeten Alpha 177 zur Enterprise heraufgebeamt wird, erscheint er in doppelter Ausführung. Der eine ist zahm und friedlich, der andere aber bösartig und muss schleunigst hinter Gitter gebracht werden. Der Vorfall deutet auf einen Defekt im Transporterraum hin. Ist etwa auch Captain Kirk, der kurz vor dem Hund heraufgebeamt wurde, in doppelter Gestalt an Bord? Drei weitere Besatzungsmitglieder befinden sich noch auf dem Planeten und drohen zu erfrieren, wenn sie nicht schnellstens heraufgebeamt werden können. Die Zeit drängt

      6. Die Frauen des Mr. Mudd (Mudd's Women)

      Die Enterprise hat einen nicht registrierten kleinen Raumfrachter ausgemacht, der versucht, in einen Asteroiden-Gürtel zu entkommen. In letzter Sekunde lässt Captain Kirk die Besatzung auf sein Schiff beamen, dabei wird jedoch das Haupttriebwerk der Enterprise beschädigt. Es handelt sich um einen gewissen Mister Mudd und drei hübsche junge Frauen. Mudd ist ein mehrfach vorbestrafter Verbrecher. Als die Enterprise auf Rigel 12 das für ihr Haupttriebwerk dringend benötigte Dilithium abholen will, bietet Mudd den Minenarbeitern die drei Frauen im Austausch für seinen freien Abzug an. Kirk muss sich auf einen ungewöhnlichen Handel einlassen

      7. Der alte Traum (What are Little Girls Made of)

      Der als verschollen geltende Wissenschaftler Dr. Roger Korby wird von Captain Kirk auf dem Planeten Exo III entdeckt. Korby ist ein berühmter Forscher und der Verlobte von Christine Chapel, die wegen ihm ihre Karriere als Biologin aufgegeben hatte und auf der Enterprise anheuerte, um den Geliebten wiederzufinden. Korby ist mittlerweile grössenwahnsinnig geworden: Er ist dabei, Androiden, Maschinenmenschen also, herzustellen, mit deren Hilfe er die Welt erobern will

      8. Miri, ein Kleinling (Miri)

      Die Enterprise empfängt Notrufsignale eines erdähnlichen Planeten. Der Landetrupp entdeckt vor Ort ein verängstigtes, etwa 10 - 12 Jahre altes Kind names Miri. Dr. McCoy diagnostiziert plötzlich bei allen Gelandeten eine mysteriöse Krankheit. Nur Spock scheint verschont zu bleiben. Es stellt sich heraus, dass auf diesem Planeten ausschliesslich Kinder leben, da alle Erwachsenen nach einem fehlgeschlagenen Lebensverlängerungsprojekt gestorben sind. Pille bleiben wenige Tage, um ein Gegenmittel zu finden

      9. Der Zentral-Nerven-System-Manipulator (Dagger of the Mind)

      Die Enterprise hat mit der Strafkolonie auf der Tantalus V, die der Leiter Dr. Adams in ein Rehabilitationszentrum umfunktionierte, Fracht ausgetauscht. Dabei konnte sich der Häftling Dr. van Gelder an Bord der Enterprise schmuggeln. Bevor van Gelder wieder ausgeliefert wird, will sich Captain Kirk selbst von den Behandlungsmethoden des Dr. Adams überzeugen. Er findet in einem Behandlungsraum einen "Nerven-Neutralisator", durch den dem Patienten mit Strahlen das Gedächtnis ausgelöscht wird

      10. Pokerspiele (The Cormobite Manoeuver)

      Auf dem Bildschirm der Enterprise erscheint ein würfelförmiges Flugobjekt, das den Weg versperrt und die Enterprise in Gefahr bringt. Kirk bleibt keine andere Wahl, als es zu zerstören. Dabei wird aber auch das eigene Raumschiff beschädigt. Kaum setzt die Enterprise ihren Weg fort, da erhält sie eine Warnung: Sie sei in ein verbotenes Gebiet eingedrungen und werde daher zerstört. Eine fremde Stimme zählt den Countdown für die Vernichtung der Enterprise

      11. Talos IV - Tabu (1/2) (Menagerie, Part I)

      Mr. Spock hat versucht, ohne Wissen von Captain Kirk, den früheren Kommandanten der Enterprise, Christopher Pike, auf den Planeten Talos IV zu entführen. Pike ist seit einem unerklärbaren Unfall auf Talos IV gelähmt und Spock hofft, durch die Entführung an den Ort des Geschehens eine Heilung einzuleiten. Die Entführung wird verhindert und Spock muss sich vor einem Militärgericht verantworten

      12. Talos IV - Tabu (2/2) (Menagerie, Part II)

      Wegen Spocks Alleingang muss eine militärgerichtliche Verhandlung hinter geschlossenen Türen abgehalten werden. Spock bekennt sich schuldig, das Kommando der Enterprise widerrechtlich an sich genommen zu haben, mit der Absicht, den total gelähmten Pike auf den Planeten Talos IV zu bringen. Trotz drohender Todesstrafe führt Spock einen Film vor, der Captain Pikes Erlebnisse auf Talos IV zeigt, wo eine Scheinwelt der schönsten Phantasien regiert

      13. Kodos, der Henker (The Conscience of the King)

      Dr. Thomas Leighton hat auf dem Planeten Cygnia Minor eine Entdeckung gemacht, die er seinem früheren Freund, Captain Kirk, anvertrauen will. Aus diesem Grunde ist die Enterprise vom geplanten Kurs abgewichen. Auf dem Planeten gastiert eine Theatertruppe, deren Direktor und Hauptdarsteller "Karidian" verdächtigt wird, der totgeglaubte Tyrann "Kodos, der Henker" zu sein. Es gibt nur noch drei Menschen, die ihn von Angesicht zu Angesicht gesehen haben und identifizieren könnten; dazu gehören Dr. Thomas Leighton und Captain Kirk. Als der vorletzte Zeuge, Dr. Leighton, auch noch umgebracht wird, nimmt sich Captain Kirk der Sache an

      14. Spock unter Verdacht (Balance of Terror)

      Auf einem Patrouillenflug erreichen die Enterprise Notrufe einer Reihe irdischer Aussenposten, die zur Kontrolle einer neutralen Zone in der Nähe des ehemaligen Kriegsgegners Romulus stationiert sind. Ein Raumschiff der Romulaner hat einige dieser Stationen vernichtet und versucht nun, sich unerkannt abzusetzen. Captain Kirk stellt das Schiff und greift es an. Doch der Kommandant des feindlichen Flugobjektes sieht aus wie ein Vulkanier

      15. Landurlaub (Shore Leave) [1.15]

      Die Besatzung der Enterprise ist auf einem friedlichen Planeten gelandet, der grosse Ähnlichkeit mit der Erde hat. Für die überanstrengte Mannschaft des Raumschiffes der geeignete Ort, sich zu erholen. Plötzlich begegnen ihnen Alice im Wunderland und ein grosser weisser Hase, aber auch andere "Geschichts"-Wesen, wie Don Juan, zwei Samurai-Krieger und Finnigan, mit dem Kirk früher auf der Akademie war. Es kommt zu Kämpfen zwischen Finnigan und Captain Kirk, Mc Coy wird von einem Ritter getötet, die Verbindung zur Enterprise ist unterbrochen. Da erscheint ein Mann, der behauptet, er sei der Verwalter des Planeten und alles seien lediglich Halluzinationen

      16. Notlandung auf Galileo 7 (The Galileo Seven)

      Die Enterprise befindet sich auf dem Weg zum Planeten Markus 3, um dort wichtige Medikamente abzuliefern. Trotz der knappen Zeit schickt Kirk ein Kommando unter Spocks Befehl mit einem Beiboot zum Sonnensystem Murasaki, um dort wissenschaftliche Untersuchungen vorzunehmen. Dabei ist Spock gezwungen, eine Notlandung auf einem unwirtlichen Planeten vorzunehmen. Die Leute der Enterprise werden von affenähnlichen Wesen angegriffen, einige von ihnen kommen dabei ums Leben. Das Beiboot hat nicht genügend Energie, um wieder starten zu können; jede Verbindung zur Enterprise ist abgerissen

      17. Tödliche Spiele auf Gothos (The Squire of Gothos)

      Auf dem Bildschirm der Enterprise wird ein bisher noch unbekannter Planet sichtbar. Der Computer errechnet, dass es sich dabei um einen unbewohnbaren vulkanischen Planeten handeln muss. Kirk gibt Befehl zur Kursänderung. Als Sulu den Befehl durchführen will, ist er plötzlich verschwunden. Kurze Zeit später hat sich auch Kirk anscheinend in Luft aufgelöst. Spock und McCoy lassen sich auf den unbekannten Planeten hinunterbeamen, um das mysteriöse Verschwinden von Kirk und Sulu zu klären

      18. Ganz neue Dimensionen (Arena) [1.18]

      Die Föderationsbasis auf Cestus 3 wurde von einem Raumschiff unbekannter Herkunft zerstört. Als die Enterprise von dort einen Notruf erhält, bedeutet das eine Falle für das Schiff; die Enterprise kann jedoch gerade noch entkommen. Während der Verfolgung des fremden Schiffes geraten Captain Kirk und seine Crew in das Hoheitsgebiet der Metrons. Diese beschuldigen die Eindringlinge, einen Akt der Gewalt geplant zu haben. Kirk wird gezwungen, mit dem Commander des feindlichen Schiffes, dem echsenähnlichen Gorn, einen Kampf auf Leben und Tod auszutragen

      19. Morgen ist Gestern (Tomorrow is Yesterday)

      Unter Einsatz aller Antriebsreserven gelingt es der Besatzung der Enterprise, das Raumschiff der magnetischen Anziehungskraft eines erloschenen Sterns zu entziehen. Dabei wird es mit ungeheurer Wucht in den Weltraum geschleudert. Captain Kirk und seine Mannschaft erleben nun das Phänomen des Zeitrücksturzes und finden sich plötzlich im Jahr 1968 nahe der Erdoberfläche wieder. Bei der NASA wird Alarm gegeben, Jäger steigen auf und die Antriebsaggregate der Enterprise sind noch immer ausgefallen

      20. Kirk unter Anklage (Court Martial)

      Die Enterprise ist in einen Ionensturm geraten und beschädigt worden. Einer der besten Offiziere, Benjamin Finney, ist bei der Reparatur des Schutzschirmes ums Leben gekommen. Als der Unglücksfall auf der Raumbasis untersucht wird, stellt man fest, dass Kirks Aussagen nicht mit den Aufzeichnungen des Computers übereinstimmen. Die Tochter des Toten klagt Kirk sogar des Mordes an. Hat er eine günstige Situation ausgenutzt, um einen alten Rivalen loszuwerden? ..

      21. Landru und die Ewigkeit (Return of the Archons)

      Die Enterprise befindet sich im Orbit um den Planeten Beta III. Auf der Oberfläche von Beta III wird Mr. Sulu von den "Wächtern Landrus", der Kontrollinstanz des Planeten, angegriffen. Captain Kirk beschliesst daraufhin, an der Spitze eines weiteren Suchtrupps auf den Planeten zurückzukehren. Dort begegnen ihnen überall nur friedliche Menschen. Während der "Roten Stunde", einer zwölf Stunden währenden Orgie, die dem Volk von Landru gestattet wird, finden Kirk und Spock heraus, dass Landru kein überirdisches Wesen ist, sondern ein Computer, der vor 6'000 Jahren von einem Mann gleichen Namens gebaut und programmiert worden war. Durch diesen Computer leben die Menschen auf dem Planeten steril, seelenlos und wie Maschinen

      22. Der schlafende Tiger (Space Seed)

      Die Enterprise entdeckt ein im All treibendes, veraltetes Raumschiff, das aus dem Jahre 1990 stammt. Die Sensoren zeigen an, dass an Bord Leben sein muss. Ein Team, das hinübergebeamt wird, entdeckt einige Dutzend Menschen verschiedener Rassen im Tiefschlaf. Vorsichtig weckt Mr. McCoy einige der Schlafenden auf, darunter den Anführer, der sich Khan nennt. Sehr bald löst sich das Rätsel: Khan, ein ehemaliger mächtiger Diktator der Erde, sucht mit seiner Mannschaft nach neuen Lebensmöglichkeiten. Dazu braucht er jedoch die Hilfe der Enterprise ...

      23. Krieg der Computer (A Taste of Armageddon)

      Die Enterprise soll mit Botschafter Fox an Bord Eminiar VII anfliegen, um dort für die Föderation diplomatische Beziehungen aufzunehmen. Doch Captain Kirk und seine Leute werden von Anan, dem Herrscher auf Eminiar VII, gefangengenommen. Obwohl keine Kriegshandlungen festzustellen sind, liegt Eminiar VII mit dem Planeten Vendikar in einem Computerkrieg, der bereits Millionen von Menschenleben gekostet hat: Die Computer bestimmen, wer siegt, und die "Gefallenen" sterben freiwillig in Desintegrationskammern. Kirk und Spock versuchen verzweifelt, zu entkommen: Die Computer haben die Zerstörung der Enterprise bereits angeordnet

      24. Falsche Paradiese (This Side of Paradise)

      Die Enterprise nähert sich dem Planeten Omicron Ceti III. Vor Jahren soll dort eine Siedlergruppe von 150 Leuten gelandet sein -von denen durch die gefährliche Strahlung auf dem Planeten keiner mehr am Leben sein dürfte. Als der Navigator eine Siedlung ortet, beschliesst Captain Kirk mit Spock, Dr. McCoy und vier weiteren Leuten, die Siedlung zu untersuchen. Die Gruppe begegnet Sandoval, dem Ältesten der Siedler. Er erklärt ihnen, dass alle Bewohner kerngesund seien, weil sie sich von Keimkörnern ernähren, die Leben spenden, friedlich machen, Aggressionen töten und Liebe fördern. Auch Mr. Spock bekommt die Wunderkörner zu spüren, und der sonst so nüchterne Vulkanier verliebt sich in Leila, die Tochter von Sandoval. Eine euphorische Sorglosigkeit macht sich wie ein Bazillus unter der Enterprise-Mannschaft breit

      25. Horta rettet ihre Kinder (The Devil in the Dark)

      Die Enterprise hat einen Notruf von der Pergiumproduktionsstation auf dem Planeten Janus VI erhalten. Captain Kirk beamt mit Mr. Spock und Dr. McCoy zum Chefingenieur Vandenberg hinunter. Vandenberg berichtet, dass eine unbekannte Kreatur im Bergwerk bereits 50 Menschen getötet hat. Kürzlich wurde auch der Reaktor beschädigt, der die Lebenserhaltungsysteme der Kolonie mit Strom versorgt. Mr. Spock erfährt, dass diese Kreatur zum ersten Mal auftauchte, als die Bergleute im 23. Stollen Siliziumkristalle gefunden hatten. Captain Kirk lässt eine Sicherheitsmannschaft herunterbeamen, um nach dieser Kreatur zu suchen. McCoy und Spock stossen auf Tausende von Siliziumknollen und ein quallenartiges Wesen, das sie verteidigt. Sie müssen sich mit ihm verständigen

      26. Kampf um Organia (Errand of Mercy)

      Die Klingonen wollen den Planeten Organia besetzen, um dort einen neuen Stützpunkt zu errichten. Die Enterprise hat den Auftrag der Föderation, das zu verhindern. Kirk bietet den Organiern seine Hilfe an. Aber zu seiner Überraschung lehnen diese ab. Die Klingonen besetzen den Planeten und nehmen Kirk und Spock gefangen. Tatenlos sehen die Organier zu, wie die Klingonen eine Schreckensherrschaft etablieren. Inzwischen rasen im Weltraum beide Kriegsflotten auf Organia zu

      27. Auf Messers Schneide (The Alternative Factor)

      Während der Vermessung eines noch nicht erfassten Planeten entdeckt das Landungsteam der Enterprise Lazarus, einen Humanoiden, der, wie er sagt, von einem mordgierigen Wesen durchs All verfolgt wird. Zunächst unerklärliche Vorgänge weisen darauf hin, dass es Lazarus zweimal gibt und dass der andere Lazarus aus der Parallelwelt einer anderen Dimension kommt. Doch Spock und Kirk erkennen die darin liegende Gefahr: Wenn Materie und Antimaterie zusammentreffen, kommt es zu einer alles vernichtenden Explosion

      28. Griff in die Geschichte (The City on the Edge of Forever)

      Die Enterprise nähert sich einem unbekannten Planeten. In seinem Orbit wird sie von schweren Turbulenzen erfasst, die, wie sich herausstellt, auf dem Planeten ausgelöste wellenförmige Zeitverschiebungen sind. Dr. McCoy spritzt sich bei einer der Erschütterungen versehentlich ein Medikament. Es löst einen akuten Verfolgungswahn bei ihm aus und treibt ihn dazu, sich auf den Planeten zu beamen. Ein Suchtrupp folgt ihm und findet eine Zeitmaschine. McCoy springt plötzlich ins New York der 30er Jahre. Spock und Kirk folgen ihm, um ihn zu suchen ...

      29. Spock ausser Kontrolle (Operation Annihilate)

      Bisher unbekannte quallenartige Wesen sind dabei, die Bewohner des Planeten Deneva, zu denen auch Kirks Familie zählt, in Wahnsinn und Zerstörung zu treiben. Der Landetrupp unter Kirks Leitung findet dessen Bruder George tot auf. Kirks übrige Verwandschaft liegt im Sterben. Auch Spock wird von einem der Wesen angegriffen und dabei mit dem tödlichen Virus infiziert. McCoy versucht nun verzweifelt, ein Mittel zu finden, die Viren abzutöten ...
      __________________________________________________________________________________________________________

      Star Trek - The Original Series: Episoden Guide - Staffel 2


      30. Weltraumfieber (Amok Time)

      Spock hat sich nach und nach stark verändert. Seine überlegene Kühle, seine Gelassenheit und seine Vernunft spielen kaum noch eine Rolle. Er ist vielmehr unberechenbar und aggressiv geworden. Spock selbst spürt, dass er krank ist, und er weiss, dass er auf seinem Heimatplaneten Vulkan wieder gesund werden könnte. Also widersetzt sich Kirk dem Befehl, Altair VI anzufliegen und nimmt Kurs auf Vulkan. Dort allerdings müssen Kirk und Spock einen Zweikampf auf Leben und Tod bestehen ...

      31. Der Tempel des Apoll (Who Mourns for Adonis)

      Die Enterprise wird bei der Annäherung an Planet Pullox 4, auf dem keine Lebensformen bekannt sind, von einer grossen, auf dem Bildschirm erscheinenden Hand festgehalten. Das Raumschiff ist in ein Energiefeld von ungeheurer Kraft geraten, das es manövrierunfähig macht. Dann wird auf dem Bildschirm ein junger Mann in griechischen Gewändern sichtbar, der die Besatzung willkommen heisst und Captain Kirk mit seinen Offizieren zum Besuch des Planeten einlädt ...

      32. Ich heisse Nomad (The Changeling)

      Ein unbekanntes Flugobjekt greift die Enterprise an und bringt sie in höchste Gefahr, denn ihre Waffen bleiben wirkungslos. Als es in letzter Minute gelingt, eine Verbindung zum Angreifer herzustellen, entpuppt er sich als kleiner Roboter, der sich "Nomad" nennt und ein fanatischer Perfektionist ist. Er will alles vernichten, was unvollkommen ist. Und dazu gehört auch die biologische Einheit "Mensch" ...

      33. Ein Parallel-Universum (Mirror, Mirror)

      Die Föderation hat Kirk beauftragt, auf dem Planeten Halkan über einen Beitritt zur Föderation zu verhandeln. Als Kirk auf die Enterprise zurückkehrt, findet er Schiff und Besatzung völlig verändert vor: Durch einen Magnetsturm wurde er mit seinem Landetrupp in ein Paralleluniversum verschlagen. Dort hat die Föderation nicht die friedliche Erforschung zum Ziel, sondern Eroberung und Vernichtung. Auf der Enterprise herrschen Misstrauen und Intrigen, Chekov plant sogar einen Anschlag auf Kirk

      34. Die Stunde der Erkenntnis (The Apple)

      Die Enterprise soll einen scheinbar paradiesischen Planeten untersuchen und Kontakt mit den dort beheimateten Humanoiden herstellen. Kurz nach dem Betreten von Gamma Trianguli finden jedoch drei von Kirks Männern den Tod. Gleichzeitig meldet Scotty, dass die Enterprise von einem Kraftstrahl festgehalten wird, der auch den Transporterstrahl der Enterprise lahmlegt. Der Kommandotrupp stösst auf naive menschliche Wesen, die Vaal, einer energieproduzierenden Gottheit, dienen. Vaal will die Eindringlinge töten

      35. Planeten-Killer (Doomsday Machine)

      Die Besatzung der Enterprise sichtet das Schwesterschiff Constellation, das manövrierunfähig im Raum treibt. Captain Kirk lässt sich mit einer kleinen Mannschaft hinüberbeamen und findet nur Commander Decker an Bord. Von ihm erfährt er, dass die Constellation von einem übermächtigen Roboterschiff angegriffen wurde und er die gesamte Crew zur Sicherheit auf den nächsten Planeten gebeamt hatte, wo sie mitsamt dem Planeten vernichtet wurde. Den noch unter Schock stehenden Decker lässt Kirk mit seinen Begleitern auf die Enterprise beamen. Er selbst bleibt mit Scotty zurück, um die schwer beschädigte Constellation wieder klarzumachen. Da erscheint das Roboterschiff wieder und greift die Enterprise an. Das Transporter-System fällt aus, es ist unmöglich, Kirk und Scotty zurückzuholen...

      36. Das Spukschloss im Weltall (Cat's Paw)

      Sulu, Scotty und ein weiteres Besatzungsmitglied der "Enterprise" werden auf einen bisher unbekannten Planeten gebeamt. Lange Zeit ist überhaupt kein Kontakt mit ihnen herzustellen. Schliesslich gelingt es, einen Mann zurückzubringen - er stirbt, sobald er sich wieder an Bord der "Enterprise" befindet. Kirk, McCoy und Spock lassen sich auf den Planeten beamen, um das Geheimnis des Planeten zu lösen und Sulu und Scotty zu retten. Sie treffen die zwei, in willenlose Wesen verwandelt, an der Seite der beiden Ausserirdischen Sylvia und Korob wieder, die mittels eines Materienumwandlers unterschiedliche Gestalten annehmen können. Als Sylvia sich plötzlich in eine riesige Katze verwandelt, wissen die Enterprise-Männer, dass sie in der Falle sitzen...

      37. Der dressierte Herrscher (Imudd)

      Ein als Besatzungsmitglied getarnter Android hat Besitz von den technischen Anlagen der Enterprise ergriffen und steuert das Raumschiff zu einem unbekannten Planeten. Dort finden Kirk und seine Begleiter zu ihrer Überraschung einen alten Bekannten vor: Harry Mudd, der sich zum Herrscher über die aus Androiden bestehende Bevölkerung aufgeschwungen hat. Mit diesen will er die ganze Galaxie unter seine Kontrolle bringen. Als er jedoch die Mannschaft der Enterprise durch seine Androiden ersetzt hat und mit ihnen den Planeten verlassen will, eröffnen sie ihm, dass sie ohne ihn die Galaxie kontrollieren wollen, um die Menschen fortan vor ihrer eigenen Unfähigkeit zu schützen

      38. Metamorphose (Metamorphosis)

      Die erkrankte Föderationsbeauftragte Nancy Hedford soll in Begleitung von Kirk und Spock zur Enterprise gebracht werden, um dort eine für sie lebensnotwendige Impfung zu erhalten. In einem starken elektrischen Feld wird das Transportschiff Galileo jedoch so stark beschädigt, dass es auf einem unbekannten Planeten notlanden muss. Zu ihrer Überraschung werden die "Schiffbrüchigen" dort begeistert von einem jungen Mann empfangen, der auf ihre Ankunft vorbereitet zu sein scheint. Aber auch eine merkwürdige Lichterscheinung existiert auf dem Planeten

      39. Reise nach Babel (Journey to Babel)

      114 Gesandte verschiedener Planeten sollen von der Enterprise zu einer Tagung der Föderation gebracht werden. Inmitten dieser erlesenen Gesellschaft verschiedener Körperformen und Temperamente befinden sich auch Spocks Eltern vom Planeten Vulkan. Das Verhältnis zwischen Spock und seinem Vater Sarek wird auf eine harte Probe gestellt, als der Gesandte eines anderen Planeten ermordet aufgefunden wird und Spocks Vater in Verdacht gerät, den Mord begangen zu haben. Bei seiner Befragung erleidet Sarek einen Herzanfall. Dr. McCoy stellt fest, dass eine sofortige Operation notwendig ist. Da aber Herz und Blut der Vulkanier anders konstruiert sind als bei Menschen, kann nur Spock seinem Vater Blut spenden. In diesen entscheidenden Minuten wird Captain Kirk bei einem Überfall durch einen Spion schwer verletzt. Die Enterprise wird gleichzeitig von einem unbekannten Raumschiff angegriffen, und Spock muss zwischen Sohnespflicht und Verantwortung für die Enterprise wählen

      40. Im Namen des Jungen Tiru (Friday's Child)

      Die Enterprise ist unterwegs nach Capella IV. Dort soll Kirk verhindern, dass die Capellaner, ein hochentwickeltes, kriegerisches Volk, mit den Klingonen paktieren. Als er die Hinrichtung der hochschwangeren Eleen, Tochter des getöteten Herrschers High Teer Akaar verhindert, verstösst er gegen ein capellanisches Ritual. Die Klingonen nutzen diese Tatsache und stellen Kirk, Spock und McCoy als Verbrecher dar. Zusammen mit Eleen müssen sie fliehen. Währenddessen ermordet der Klingone Kras den derzeitigen Herrscher von Capella IV, um den Planeten zu übernehmen

      41. Wie schnell die Zeit vergeht (The Deadly Years)

      Die Enterprise befindet sich auf dem Weg zur Raumbasis 10, wo sie Commodore Stocker, einen ranghohen Offizier vom Raumflottenkommando, absetzen soll. Auf Gamma-Hydra-IV macht der Landetrupp eine ungewöhnliche Entdeckung: Die jungen Wissenschaftler auf diesem Planeten sind alle rapide gealtert und sterben schliesslich an Altersschwäche. Auch die Mitglieder des Landetrupps haben sich angesteckt und altern zusehends. Als Captain Kirks Gedächtnis durch Senilität immer mehr nachlässt, übernimmt Commodore Stocker die Enterprise. In Unkenntnis der Gefahr fliegt er durch romulanisches Gebiet

      42. Tödliche Wolken (Obsession)

      Bei dem Besuch des Planeten Argus IX werden zwei Besatzungsmitglieder der Enterprise von einer plötzlich auftauchenden Wolke getötet. Obwohl von Planet Beta 7 dringend Medikamente angefordert worden sind, besteht Captain Kirk darauf, zu bleiben und den Tod der Männer zu untersuchen. Mit der Enterprise verfolgt er die mysteriöse Wolke, die sich jedoch plötzlich gegen das Raumschiff wendet und in die Enterprise eindringt. Nur vor Spock scheint sie sich zurückzuziehen

      43. Der Wolf im Schafspelz (Wolf in the Fold)

      Captain Kirk, Dr. McCoy und Chefingenieur Scott verbringen einen kurzen Sonderurlaub auf dem Vergnügungsplaneten Argelius, auf dem es weder Polizei noch Justiz gibt. Als Kirk und McCoy plötzlich einen Schrei hören, liegt eine Tänzerin tot am Boden, über sie gebeugt, ein blutiges Messer in der Hand, Scotty. Er wird sofort des Mordes verdächtigt. Bei einer Seance, die der Aufklärung des Falles dienen soll, kommt es zu einem weiteren Mord. Wieder scheint Scotty der Täter zu sein

      44. Kennen Sie Tribbles? (Troubles of Tribbles)

      Die Enterprise wird beauftragt, einen Weizentransport zu einem Planeten zu bewachen, auf dem dringend Hilfe gebraucht wird. Lieutenant Uhura hat von einem Händler ein Tribble geschenkt bekommen, ein plüschiges Weltraumtierchen, bei dem ein Raumfahrerherz natürlich weich werden kann. Fatal ist nur, dass diese Tierchen in der Lage sind, sich alle paar Stunden zu vermehren. Schon nach wenigen Tagen haben sie das Raumschiff überschwemmt. Zu allem Unglück fressen die Tribbles auch noch gerne Weizen. Stecken hinter der Invasion der kleinen Wesen etwa die Klingonen, die sich gerade auf der Raumstation befinden?

      45. Meister der Sklaven (The Gamesters of Triskelion)

      Aufgrund einer Fehlfunktion des Transportersystems werden Kirk, Uhura und Chekov auf den Planeten Triskelion gebeamt. Dort werden sie sofort gefangengenommen und gezwungen, als Gladiatoren gegen andere Sklaven zu kämpfen, um die Herren von Triskelion, die drei "Versorger", zu amüsieren. Als die "Versorger" die Enterprise in ihre Gewalt bringen, um die gesamte Crew zu versklaven, setzt Kirk alles auf eine Karte: Er schlägt den Herrschern von Triskelion vor, alleine gegen alle Sklaven zu kämpfen. Gewinnt er, bedeutet das die Freiheit für die Enterprise und ihre Besatzung

      46. Epigonen (A Piece of Action)

      Mit einer Verspätung von 100 Jahren fängt die Enterprise einen Hilferuf des Raumschiffes "Horizon" auf, das sich bei Abgabe des Funkspruchs in der Nähe eines Planeten am anderen Ende der Milchstrasse befand. Als die Enterprise jenen Planeten endlich erreicht und Kirk, Spock und Dr. McCoy hinabgebeamt werden, glaubt man sich in das Chicago der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts versetzt. Die Nachkommen der "Horizon" leben nach einem wissenschaftlichen Buch, das im Jahre 1990 erschienen ist und die Zeit der Prohibition zum Thema hat

      [Anmerkung: Während der Produktion dieser Folge, in der Kirk und Spock das einzige Mal ein Auto (!) zur Fortbewegung benutzen, konnte das Enterprise-Team auf die Dekorationen und Kostüme der Krimiserie "The Untouchables" zurückgreifen, die zu dieser Zeit gerade in den Desilu-Studios produziert wurde.]

      47. Das Loch im Weltraum (Immunity Syndrome)

      Die Enterprise befindet sich auf dem Rückflug zur heimatlichen Raumstation, als vom Raumfahrtkommando die Anweisung kommt, nach dem Verbleib eines mit Vulkaniern bemannten Raumschiffes zu forschen. Auf dem Kontrollschirm der Enterprise zeigt sich ein faszinierendes Phänomen: Inmitten eines Sternenhaufens erkennt man ein riesiges Loch. Zugleich wird die Enterprise mit einem ungeheuren Sog angezogen. Die Kraft des Raumschiffes reicht nicht aus, sich zu befreien. Auf dem Bildschirm erkennt man immer deutlicher, dass das "Loch" zu einem grossen, farbig schillernden lebenden Organismus gehört. Spock fasst einen tollkühnen Plan

      48. Der erste Krieg (A Private Little War)

      Captain Kirk, Dr. McCoy und Spock befinden sich auf einem der Erde ähnlichen Planeten, den Kirk vor 13 Jahren schon einmal zu Forschungsarbeiten aufgesucht hatte. Die Bewohner standen auf einer sehr niedrigen Entwicklungsstufe. Sie waren friedlebend und gingen noch mit Pfeil und Bogen auf die Jagd. Zu seinem Erstaunen stellt Kirk fest, dass jetzt ein Teil von ihnen Gewehre trägt. Als sie sich ihnen nähern wollen, wird Spock lebensgefährlich verletzt

      49. Geist sucht Körper (Return To Tomorrow)

      Die Enterprise empfängt Hunderte von Lichtjahren von der Erde entfernt eine Botschaft von einem Planeten, der seit einer halben Million Jahren als tot gilt. Im Orbit des Planeten kreisend, stellt Spock fest, dass 100 Meilen unter der Oberfläche des Planeten eine besondere Form von Leben vorhanden sein muss. Kirk lässt sich mit einer Begleitung zum Ausgangspunkt der Botschaft beamen und findet sich in einer kristallglänzenden Höhle einem strahlenden Licht gegenüber. Es ist der Geist Sagans, der mit zwei anderen Artgenossen das Sterben des Planeten seit Hunderttausenden von Jahren überlebt hat. Die Wesen verlangen, ihnen menschliche Körper zur Verfügung zu stellen, um nach deren Muster Roboter zu schaffen, die ihre Geister aufnehmen könnten

      50. ? (Patterns of Force)


      [Anmerkung: Die Folge 50 wird wegen ihres nazionalsozialistischen Inhaltes in Deutschland nicht gesendet. Von der umstrittenen Episode existiert auch keine deutsche Fassung]

      51. Stein und Staub (By Any Other Name)


      Interplanetarische SOS-Rufe haben Captain Kirk veranlasst, auf einem kleinen erdähnlichen Planeten zu landen. Die Enterprise und ihre Crew wird dort von einer Gruppe Kelvaner-Wesen erwartet, die zwar menschliche Gestalt angenommen haben, denen menschliche Gefühle und menschliches Denken jedoch fremd sind. Anführer Rojan und seine Begleiterin Kelinda sowie die Männer, die unter seinem Kommando stehen, kommen von einem weit entfernten Milchstrassensystem. Ihr Ziel ist der Planet Andromeda und die Zerstörung aller menschlichen Existenz. Captain Kirk und seine Besatzung werden gezwungen, den Flug in Richtung Andromeda anzutreten, obwohl ihr Raumschiff nicht imstande ist, die Energiegrenze zu überwinden

      52. Das Jahr des roten Vogels (The Omega Glory)

      Im Orbit um Omega IV trifft die Enterprise auf die führerlose U.S.S. Exeter, deren Besatzung einem tödlichen Virus zum Opfer gefallen ist. Auf dem Planeten, der von den Khoms und den Yangs bewohnt wird, treffen Kirk, Spock und McCoy auf den Captain der Exeter, Ronald Tracy. Dieser hat die Khoms mit Phasern versorgt, um die Yangs besser bekämpfen zu können. Als Kirk sich ihm nicht anschliessen will, denunziert er die Leute von der Enterprise und stellt Spock als Inkarnation des Teufels hin. Kirk versucht verzweifelt, das Vertrauen der Khoms und der Yangs zu gewinnen

      53. Computer M5 (Ultimate Computer)

      Von dem Wissenschaftler Dr. Daystrom ist der M 5, ein Multitronic Computer, entwickelt worden, der eine ganz neue Phase der Raumfahrt, insbesondere aber auch der Kriegsführung, einleiten soll. An Bord der Enterprise will Dr. Daystrom die Wirkung seines M 5 in einem simulierten Kriegsspiel vorführen. Als ein Treffen mit anderen Raumschiffen stattfinden und Manöver durchgeführt werden sollen, fühlt sich M 5 von den anderen Schiffen bedroht und erfüllt hundertprozentig seine Aufgabe. Er verteidigt sich und führt die ihm von seinem Meister eingepflanzten Gedanken aus: Angriff, Verteidigung, Überleben um jeden Preis

      54. Brot und Spiele (Bread And Circuses)

      Im Orbit des Planeten 892 IV kreist das verlassene Transportschiff S. S. Beagle. Auf der Suche nach Überlebenden sehen sich Captain Kirk, Spock und McCoy auf dem Planeten um und entdecken eine seltsame Kombination aus dem 2. und 20. Jahrhundert. Die Menschen leben wie die alten Römer, allerdings mit Autos, Fernsehen und allem, was im 20. Jahrhundert modern war. Die Herrschaft über den Planeten liegt in der Hand des Prokonsuls. Ihm zur Seite steht der als Schlächter bekannte Merik, ehemaliger Kapitän des verlorengegangenen Raumschiffes, der zusehen musste, wie seine Besatzung in die Arena getrieben und in Gladiatorenkämpfen getötet wurde. Auch Kirk, Spock und McCoy erwartet dieses Schicksal. Diese sehr beliebten Kämpfe werden vor der Kamera ausgetragen und vom Fernsehen gesendet

      55. Ein Planet, genannt Erde (Assignment Earth)


      Gary Seven, Supervisor von Planet Beta 5, wird auf seinem Weg zum Planeten Erde an Bord des Raumschiffes Enterprise gebeamt, das sich gerade - mit historischen Forschungsaufgaben betraut und ins Jahr 1968 zurückversetzt - in der Umlaufbahn dieses Planeten befindet. Durch den Start einer defekten Rakete droht ein Nuklearkrieg und damit der Untergang der Erde. Um dies zu verhindern, ist Gary Seven von seinem Gestirn ausgesandt worden
      __________________________________________________________________________________________________________

      Star Trek - The Original Series: Episoden Guide - Staffel 3


      56. Spocks Gehirn (Spock's Brain)

      Kara, ein unbekanntes Wesen in Frauengestalt, hat Spocks Gehirn gestohlen. Zurückgeblieben ist der apathische Körper von Spock, der ohne Gehirn nur ca. 24 Stunden am Leben erhalten werden kann. Kirk und McCoy nehmen sofort die Jagd nach dem Gehirn des Vulkaniers auf

      57. Die unsichtbare Falle (Enterprise Incident)

      Nach Ansicht der Romulaner soll die Enterprise in ihr Hoheitsgebiet eingedrungen sein. Um Zeit zu gewinnen, lässt sich Captain Kirk mit Spock auf das Flaggschiff der Gegner beamen. Zu seiner Überraschung stellt er fest, dass eine Vulkanier-Frau das Kommando über die Raumschiff-Truppe hat. Sie stellt Kirk ein Ultimatum: Übergabe der Enterprise oder Vernichtung

      58. Der Obelisk (The Paradise Syndrome)

      Kirk, Spock und McCoy landen auf einem ihnen bisher unbekannten Planeten und sehen sich unvermittelt in eine Landschaft versetzt, in der Indianer leben. Noch mehr erstaunt sind sie aber, als sie einen Obelisken entdecken, der mit geheimnisvollen Schriftzeichen bedeckt ist. Als sich die drei auf ihr Raumschiff zurückbeamen lassen wollen, weil ein Asteroid auf den Planeten zurast, ist Kirk plötzlich verschwunden

      59. Kurs auf Marcus 12 (And The Children Shall Lead)

      Die Enterprise hat Hilferufe eines wissenschaftlichen Aussenpostens der Föderation aufgefangen. Als sie den Planeten Triacus erreichen, finden sie alle Wissenschaftler tot auf. Die Diagnose: Selbstmord infolge geistiger Zerrüttung. Nur noch fünf Kinder sind am Leben. Spock, Kirk und McCoy kommen dahinter, dass die Kinder unter dem Einfluss von Gorgan stehen, einem bösartigen Wesen, das sich als freundlicher "Engel" ausgibt und seine Macht mit Hilfe der Gutgläubigkeit der Kinder über die ganze Galaxie ausdehnen will

      60. Die fremde Materie (Is There In Truth No Beauty)

      Die Enterprise nimmt einen besonderen Gast auf: Kolos, den Botschafter der Medusen, einer Rasse, die aus reiner Energie besteht. Da der Anblick des Farbspektrums der Medusen bei den Menschen sofort Wahnsinn auslöst, wird Kolos in einem speziellen Behälter transportiert. Nur Spock ist in der Lage, sich mit Hilfe einer Schutzbrille dem Botschafter zu nähern und mit ihm Kontakt aufzunehmen. Und da ist noch Dr. Miranda, eine hochbegabte Telepathin, die von den Medusen fasziniert ist. Das macht ihren Verehrer Marvick eifersüchtig. Beim Versuch, den Medusen zu töten, kommt er um seinen Verstand und steuert die Enterprise in eine unbekannte Dimension, in der alle Ortungssysteme der Enterprise versagen

      61. Wild West im Weltraum (Spectre Of The Gun)

      Trotz vorheriger Warnung ist Captain Kirk mit seiner Crew auf dem Planeten der Melkoten gelandet. Sie sehen sich in das Jahr 1881 zurückversetzt, nach Arizona, und zwar in die Stadt Tombstone. Dort liegen die drei berüchtigten Brüder Earp in erbitterter Fehde mit den Clantons. Die Melkoten haben diese historische Begebenheit, bei der die Clantons von den Earps erschossen wurden, rekonstruiert. Nun sollen Kirk und seine Leute die Rolle der Clantons spielen

      62. Das Gleichgewicht der Kräfte (Day Of The Dove)

      Eine Kolonie auf Beta 12-A sendet Notsignale. Sowohl ein Landetrupp der Enterprise als auch der eines klingonischen Raumschiffes beamen sich hinunter, um ihre Hilfe anzubieten. Kang, der Führer der Klingonen, nimmt das Team von der Enterprise gefangen und verlangt, an Bord des Schiffes gebracht zu werden. Durch eine List gelingt es Spock, die Klingonen zu überrumpeln. Doch wie durch Zauberei werden die Klingonen plötzlich mit Waffen versorgt, aus Phasern werden unvermittelt Schwerter. Grund dafür ist ein geheimnisvolles Energiewesen, das sich vom Hass und Kampf der anderen ernährt

      63. Der verirrte Planet (For the World Is Hollow And I Have Touched The Sky)
      Kirk, Spock und McCoy haben sich auf einen Asteroiden ausserhalb des Milchstrassensystems beamen lassen, der sich jedoch als gigantisches Raumschiff entpuppt. Sie finden dort eine Welt vor, die von einer unbekannten Kraft regiert zu werden scheint. Die Bewohner leben in absolutem, religiös verbrämten Gehorsam und in erschreckender Gelassenheit. Mittelpunkt dieser Welt ist ein Orakel, das sich als elektronisches Gehirn entpuppt. Die Männer der Enterprise werden wie Gefangene gehalten. McCoy glaubt, eine unheilbare Krankheit zu haben und will sich deshalb für seine Freunde opfern

      64. Das Spinnennetz (Tholian Web)


      Die Enterprise stösst auf die im All treibende U.S.S. Defiant, deren gesamte Besatzung eines gewaltsamen Todes gestorben zu sein scheint. Als die Expeditionsmannschaft wieder zurück auf die Enterprise gebeamt werden soll, gelingt es nicht mehr, Kirk zurückzuholen: Die Defiant driftet in eine andere Dimension ab. Spock berechnet den Zeitpunkt, an dem das Schiff kurzzeitig wieder auftauchen muss, aber die Defiant und damit Kirk bleiben verschwunden. Kirk wird für tot erklärt

      65. Platons Stiefkinder (Plato's Stepchildren)

      Die Enterprise erhält Notsignale von dem Planeten Platonius. Kirk, Dr. McCoy und Mr. Spock beamen zu ihm hinunter und treffen den schwerkranken König Parmen an. Parmen wünscht, dass McCoy als Arzt für immer bei ihm bleibt. Er versucht, Captain Kirk und Mr. Spock durch telekinetische Kräfte seinen Willen aufzuzwingen. Dr. McCoy gelingt es, die Quellen dieser starken Energien herauszufinden

      [Anmerkung: Ein Tabu in der Welt des US-Fernsehens brach zusammen, als der erste Kuss zwischen einem Weissen (Kirk) und einer Farbigen (Uhura) über die Bildschirme flimmerte. Verschiedene Sender in den Südstaaten verweigerten die Ausstrahlung dieser Episode!]

      66. Was summt den da ? (Wink Of An Eye)

      Die Enterprise fängt Hilferufe vom Planeten Scalos auf. Dort findet man zwar Hinweise darauf, dass der Planet noch nicht lange verlassen ist, aber keinerlei Lebewesen. Man entdeckt, dass der Hilferuf der fünf Männer und Frauen aufgezeichnet war, also schon einige Zeit zurückliegen muss. An Bord der Enterprise zurückgekehrt, fühlt sich Captain Kirk immer wieder von dem gleichen Summen belästigt, das er schon auf Scalos bemerkte. Aber nicht nur das, es geschehen an Bord auch unerklärliche Dinge, die darauf hindeuten, dass sich ein unsichtbarer Feind auf der Enterprise befinden muss

      67. Der Plan der Vianer (The Empath)

      Kirk wird mit McCoy und Spock von Lal und Thann, den beiden letzten Überlebenden eines sterbenden Planetoiden, entführt. Ihre Gefangenschaft teilt eine junge, taubstumme Frau, eine "Empathin". Empathen haben die Eigenschaft, Gefühle anderer mitzuempfinden und andere Menschen von Leiden und Verletzungen durch Übernehmen der Schmerzen in den eigenen Körper zu befreien. Als McCoy gefoltert wird, rettet sie ihm mit dieser Fähigkeit das Leben, gerät dadurch aber selbst in Lebensgefahr

      68. Brautschiff Enterprise (Elaan Of Troyius)

      Captain Kirk hat einen sehr delikaten Auftrag erhalten. Er muss Elaan, die Tochter des Herrschers eines Planeten, im Auftrag der Föderation als Braut zu einem anderen Planeten bringen. Dort soll sie mit dem wichtigsten Mann vermählt werden. Aber Elaan ist völlig anders als die Frauen, an die Kirk und seine Besatzung gewöhnt sind

      69. Wen die Götter zerstören (Whom Gods Destroy)

      Die Raumflotte unterhält auf Elba II, einem Planeten mit giftiger Atmosphäre, ein Krankenhaus für unheilbar Geisteskranke. Captain Kirk und Mr. Spock wollen Direktor Donald Cory neue Medikamente übergeben und erkennen zu spät, dass in Wahrheit der geistesgestörte Insasse Garth von Izar die Medizin entgegennimmt. Garth will Herrscher des gesamten Universums werden und ist in der Lage, sich durch Zellmetamorphose in einen anderen Menschen zu verwandeln. Um sein Ziel zu erreichen, will Garth zunächst Kapitän der Enterprise werden

      70. Bele jagt Lokai (Let That Be Your Last Battlefield)

      Bei der Begegnung mit einer gestohlenen Raumfähre nimmt die Enterprise den Humanoiden Lokai vom Planeten Cheron an Bord. Die eine Körperhälfte Lokais ist schwarz, die andere weiss gefärbt. Kurz danach zeigen die Sensoren an, dass die Enterprise von einem unsichtbaren Schiff begleitet wird. Ein zweiter Humanoide ist auf unerklärliche Weise an Bord gekommen. Dieser ist ebenfalls von schwarz-weisser Färbung, allerdings sind die Farben genau umgekehrt angeordnet als die von Lokai. Er gibt vor, Lokai zu jagen, da er ein Verräter sei. Tatsächlich hasst er ihn aufgrund seiner Andersartigkeit. Kirks Versuch, die beiden zu versöhnen, scheitert

      71. Fast unsterblich (The Mark Of Gideon)


      Captain Kirk wurde vom Rat des Planeten Gideon zu Verhandlungen eingeladen. Als er sich hinunterbeamen will, landet er auf unerklärliche Weise in einer menschenleeren Enterprise. Dort trifft er die junge Frau Odona, die ebenfalls nicht weiss, wie sie an Bord dieses Schiffes gekommen ist. Wie sich herausstellt, hat der Rat von Gideon Kirk auf das nachgebaute Schiff gebracht und ihm dort eine Verletzung zugefügt, durch die Odona mit veganischer Chronomenengitis infiziert wird. Sie ist von Hodin, ihrem Vater und Herrscher über Gideon, ausgewählt worden, mit dieser Krankheit die Bevölkerung des Planeten zu infizieren und damit zu dezimieren

      72. Gefährliche Planetengirls (That Which Survives)

      Captain Kirk und ein Landungsteam lassen sich auf einen unbekannten Planeten beamen und finden sich in einer felsigen, unwirtlichen Umgebung wieder. Plötzlich ist jede Verbindung zur Enterprise abgerissen, der Planet ist vom Schirm der Enterprise verschwunden, das Schiff ist durch eine unbekannte Kraft Tausende von Lichtjahren von diesem Planeten weggeschleudert worden. Sowohl an Bord der Enterprise als auch auf dem Planeten geschehen unerklärliche Dinge. Hier wie dort erscheint das schöne Mädchen Losira, ausgesandt, um durch ihre Berührung zu töten

      73. Strahlen greifen an (Lights Of Zetar)

      Ingenieur Scotty hat sich Hals über Kopf in Lieutenant Mira Romaine verliebt, eine hübsche junge Frau, die über hohe Intelligenz und grosses Wissen verfügt, aber auch mit einer ganz besonderen Sensibilität ausgestattet ist. Als die Enterprise wiederholt von einem merkwürdigen, farbschillernden Wesen angegriffen wird, dem gegenüber sich ihre Abwehrwaffen als wirkungslos erweisen, bricht Mira immer wieder ohnmächtig zusammen. Es ist offensichtlich, dass dieses unbekannte Wesen geistige Kontrolle über die Besatzung zu erlangen versucht

      74. Planet der Unsterblichen (Requiem For Methuselah)

      An Bord der Enterprise ist das Rigellianische Fieber ausgebrochen. Das Gegenmittel gibt es nur auf dem Planeten Holberg 917-G, der für Menschen keine Lebensmöglichkeiten bietet. Aus diesem Grund lassen sich Kirk, Spock und McCoy mit Masken auf den Planeten beamen, stellen aber fest, dass auf einem Teil des Planeten doch menschenfreundliche Bedingungen herrschen. Sie begegnen Flint, einem alten Mann, der ihnen erklärt, dass er unsterblich sei, und einem seltsamen Mädchen namens Reena

      75. Die Reise nach Eden (The Way To Eden)

      Eine Gruppe von sechs Hippies hat sich widerrechtlich in den Besitz eines Raumkreuzers gebracht, um damit zu dem sagenumwobenen Planeten Eden zu fliegen. Doch es gelingt, die jugendliche Bande zu stoppen und auf die Enterprise zu beamen. Captain Kirk hat den Auftrag, sie zurück zur Raumbasis zu bringen. Der Anführer, Dr. Sevrin, wehrt sich. Spock will den jungen Leuten helfen, Eden zu finden. Doch als sich herausstellt, dass Sevrin Träger eines lebensgefährlichen Virus ist, wird Captain Kirk klar, dass er seine unfreiwilligen Gäste auf dem schnellsten Weg zur Raumbasis zurückfliegen muss. Dr. Sevrin versucht, das mit allen Mitteln zu verhindern

      76. Die Wolkenstadt (The Cloud Minders)

      Die Enterprise fliegt nach Ardana, um dort Zienit abzuholen, das auf diesem Planeten in grossen Mengen vorkommt und das einzige Mittel ist, um eine Seuche auf Merak zu stoppen. Captain Kirk und Mr. Spock werden auf Ardana in einen Aufstand hineingezogen: Die unter Tage arbeitenden rechtlosen Sklaven sind nicht länger gewillt, mit ihrer Arbeit die hoch oben in Wolkenpalästen lebende Elite zu erhalten. Es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen

      77. Seit es Menschen gibt (The Savage Curtain)

      Bei der Annäherung an den Planeten Excalbia glaubt die Besatzung der Enterprise ihren Augen nicht, als plötzlich eine Gestalt auf dem Bildschirm erscheint, die sich als Abraham Lincoln ausgibt. Die Erscheinung lädt Kirk ein, den Planeten zu besuchen. Trotz Warnung seiner Offiziere lässt sich Kirk mit Spock herunterbeamen. Auf dem Planeten geraten sie in eine gefährliche Situation: Yarnde, ein Steinwesen, zwingt sie, an einem Kampf auf Leben und Tod teilzunehmen, andernfalls werde die Enterprise vernichtet

      78. Portal in die Vergangenheit (All Our Yesterday's)

      Der alte Bibliothekar Atoz ist allein auf Satellit Sapreidon zurückgeblieben. Kurz vor seiner völligen Zerstörung haben sich alle anderen Bewohner bereits in die Vergangenheit gerettet. Auch Kirk, McCoy und Spock, die auf Sapreidon gebeamt wurden, sollen sich dort in Sicherheit bringen. Durch ein Versehen landen Spock und McCoy jedoch in einer anderen Zeitepoche als Kirk

      79. Gefährlicher Tausch (Turnabout Intruder)

      Die Enterprise erhält einen Notruf vom Planeten Camus II. Dort angekommen, treffen Kirk, Spock und McCoy nur noch auf zwei Überlebende eines Forschungsteams, Dr. Coleman und Dr. Janice Lester. Dr. Lester behauptet, der Rest ihrer Kollegen sei durch tödliche Strahlen ums Leben gekommen und sie selbst sei ein weiteres Opfer. In Wirklichkeit hegt sie finstere Pläne: In jungen Jahren von Kirk sitzengelassen, will sie nun seine Gestalt annehmen und so das Kommando über sein Schiff erlangen