Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Bad Taste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      BAD TASTE




      1988
      OT: Bad Taste
      Neuseeland
      FSK ab 18
      Horrorkomödie
      91 Minuten


      Regie & Drehbuch:
      Peter Jackson


      Story:
      Außerirdische haben Menschen zum Fressen gerne. Der böse außerirdische Oberboss Lord Crumb beliefert eine Fast Food Kette (Crumb's Crunchy Delights) im All mit E.T.'s Lieblingsgericht, Menschenfleisch! Um zu verhindern das die ganze neuseeländische Bevökerung verspeist wird, kommt ein Geheimdienstkommando (Alien Investigation and Defense Service) im Auftrag ihrer Majestät, der Königin des Commonwealth, um das Unheil abzuwenden.


      EDIT: Überarbeitet by Ashes!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Ich hab mir den auch noch mal angeschaut - leider vom VHS :(

      Die DVD werd ich mir auch noch zulegen :grins:

      Zu deiner Bewertung kann ich dir nur recht geben Mailcop - auch wenn ich nicht gleich 10 Punkte gebe - sondern 8!

      Das der Film von Peter Jackson ist, sieht man aber - vielleicht nicht, wenn man typischer Mainstreamgucker ist - aber in HDR kann man an vielen Stellen noch deutliche Einflüsse erkennen :grins:

      Wenn man bedenkt, wie - und mit welchen Budget - der Film zustande gekommen ist, muß man Peter noch mal nen Extra-Lob aussprechen :goodwork:

      Allerdings ist es für mich kein "Horror"-Film - weil eigentlich nix da ist um sich zu gruseln - ich bezeichne den als Fun-Splatter-Trash-Film...Einfach "gute" Unterhaltung!

      Von der Krassheit der Splattereffekte übertrifft der sogar Braindead nach meiner Meinung!

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Also Bad Taste sollte jeder wirklich einmal gesehen haben.

      Habe den Film zum ersten mal glaube 97 oder so gesehen. echt kult.

      Ich glaube Peter hat selber hart gearbeitet und das Geld zusammengekratzt für den Film!!!! Alle seine Ersparnisse. Naja die Mühe hat sich gelohnt, da

      1. Der Film gut ist
      2. Sein Erfolg der ihn ja bis an HDR gebracht hat, samt Oscar und MONEY
      3. Er jetzt NIE wieder einen billigen Handelsüblichen Taschenrechner als Keypad für einen SAFE einsetzen muss ;) ( kennt ihr ja hoffentlich, oder? )
      Komme was wolle ... Ich bin bereit :)
      Bad Taste ist wohl einer der ambitioniertesten Amateurfilme überhaupt.Da das Team (waren Arbeitskolleggen und Freunde von Peter ) nur Sonntags Zeit hatte, brauchte Peter Jackson vier Jahre und 17.000 Dollar aus eigener Tasche, um diese Splatterkomödie zu vollenden.
      Was Anfangs eigentlich nur ein 10 minütigen Kurzfilm über Kannibalen werden sollte, wurde zu einem 90 minütigen Spielfilm.
      Von den Special Effekten her, ist er Klasse gemacht weil sämtliche Requisiten im mühvoller Eigenarbeit erstellt wurden.

      Bad Taste ist nach meiner Meinung ein guter Splatter-Amateuer Film,kommt aber an das Meisterwerk Braindead nicht ran. Man merkt schon während des gesamten Films das für diesen Streifen kein Drehbuch vorhanden war.

      7/10 Punkten
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Original von joerch
      :goodwork:
      Allerdings ist es für mich kein "Horror"-Film - weil eigentlich nix da ist um sich zu gruseln - ich bezeichne den als Fun-Splatter-Trash-Film...Einfach "gute" Unterhaltung!


      Richtig! Man ekelt sich mehr als,dass man sich gruselt.
      Ich sag nur die Szene mit der Kotze.Wunderbar. :goodwork:
      Auf jeden Fall ein echt spaßiger Film für Trash-Fans.

      Ach ja,.... die Raupe aus Jacksons "Meet the Feebles" hat übrigens fast das gleiche Gesicht wie die Aliens aus Bad Taste. ;)
      Auch einige Figuren in HDR wirken optisch stark inspiriert durch Braindead und Bad Taste :grins: Auch stilistisch ist er sich selber später Treu geblieben, was man von vielen anderen nicht behaupten kann X(

      Wie gesagt, ich find den Film klasse - natürlich kann man der Sache auch ganz anders gegenüber stehen - könnte ich verstehen :grins: Der ist zusammen mit "Meet the Feebles" vielleicht Jacksons "ungewöhnlichster" Film!

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Original von Dragonfire
      da stimm ich zu, aber Jackson hat bis dato auch gute Filmschen gezaubert ... mal sehn was uns in Zukunft erwartet

      ist eigentlich die Film-Rolle notwendig bzw wichtig oder kann man ruhig auf die Amaray zurückgreifen?


      Tja das kommt auf dir selber an,ein Hardcore Sammler der greift zur Filmdose,anderen genügd die normale Fassung von Marketing Films.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Original von joerch
      Jepp - alle drei Versionen sind ja gleich - eigentlich reizt mich am meisten die Dose - aber toller Preis - bei der Papphülle muß ich sagen für ne Sonderverpackung irgendwie zu billig - finde ich!


      sehe ich genau so, die Papphülle sieht sehr billig aus und ist mit ihren Preis von 12,99€ etwas hoch angesetzt.

      Die Filmdose würde ich auch gerne in meiner Vitrine wieder finden, aber für die Dose ca. 40€ aus zugeben, sehe ich nicht ein. Irgendwo sind bei mir auch Grenzen gesetzt.