Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Der Manchurian Kandidat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der Manchurian Kandidat

      Bewertung für "Manchurian Kandidat" 0
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (0) 0%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%

      Der Manchurian Kandidat



      Originaltitel: The Manchurian Candidate
      Krieg, Action, Thriller, Remake
      USA 2004, ca. 129 min.
      Budget: $80 Mio.
      Kinostart Deutschland: 11.11.2004
      Kinostart International: 22.07.2004
      FSK: ab 12

      Regie: Jonathan Demme,
      Drehbuch: Dean Georgaris, Daniel Pyne,
      Buch: Richard Condon , mehr...

      mit Denzel Washington, Meryl Streep, Liev Schreiber, Jon Voight, Kimberly Elise,

      Inhalt:
      Während des Golfkrieges wird die Einheit von US-Captain Marco Bennett (Denzel Washington) und Sergeant Raymond Shaw (Liev Schreiber) gefangen genommen. Das bleibt nicht ohne Folgen: Denn die brutalen Verhöre des Gegners hinterlassen bei den Soldaten ihre Spuren ... Zehn Jahre später: Raymond Shaw ist Amerikas jüngster Präsidentschaftskandidat, als ihn Alpträume traumatischer Kriegserlebnisse plagen. Zu seinem Erschrecken berichtet auch sein früherer Freund Marco von ähnlich mysteriösen Geschehnissen... Wurden beide in ihrer Gefangenschaft einer Gehirnwäsche unterzogen und ist auch Raymonds herrschsüchtige Mutter (Meryl Streep) Teil einer Verschwörung, die sich gegen die Politik und die Regierung in ihrem Land richtet?

      Offizielle Seite
      Trailer (deutsche und englische)


      ___________________________________-

      Wow hab mir gerade den deutschen Trailer angeschaut und er hat mir sehr gut gefallen. Denzel Washington ist wirklich ein sehr guter Schauspieler. Und dieser Thriller hört sich sehr interessant an, scheint spannender zu werden. Reinschauen lohnt sich.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ich habe den Trailer in Bielefeld mit den anderen vor der Bourne-Verschwörung gesehen - im TV laufen auch schon Teaser!

      Den Trailer fand ich klasse - allerdings sind alle Berichte die ich bisher gelesen habe eher durchschnittlich bis unterdurchschnittlich :headscratch:

      Mal sehen - ich werde dann aus der Tageslaune heraus entscheiden, ob ich mir den Anschaue....

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      hab ich auch schon gesehn den trailer, erster eindruck ganz gut der trailer zeigt etwas zuviel, genauso bei The Forgotten - die Vergessenen ... da hätte man kürzen können damits spannender bleibt aber vieleicht seh ich das nur so.

      werd auch mal gucken und dann entscheiden ob ich rein geh oder nicht...

      komisches PLakat für den Film aber wohl symolisierend für das überwachen
      Horror / Horrorthriller / Thriller / Splatter / Grusel / Psychothriller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dragonfire“ ()

      EInen ähnlichen Polit-Thriller gab es ja schon mal in den 60iger Jahren mit Fank SInatra,da ging es um noch um den Korea Krieg.
      Jetzt die neue Fassung handelt von Irak Krieg, habe schon ein paar gute Kritiken gelesen,das die Story sehr spannend sein soll,aber mit wenigen überraschenden Wendungen.
      Naja ich mag Denzel Washington,darum werde ich mir den Film auch anschauen.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Original von Dragonfire
      hab ich auch schon gesehn den trailer, erster eindruck ganz gut der trailer zeigt etwas zuviel, genauso bei The Forgotten - die Vergessenen ... da hätte man kürzen können damits spannender bleibt aber vieleicht seh ich das nur so.

      werd auch mal gucken und dann entscheiden ob ich rein geh oder nicht...

      komisches PLakat für den Film aber wohl symolisierend für das überwachen


      Was soll denn da für die Überwachung sein :headscratch:

      Ich würde das ganze so interpretieren:

      Der Wahlanstecker steht dafür, daß es um eine politische Wahl geht - und das da Blut rausläuft, steht dafür, daß das ganze mit Blut (Gewalt,....) durchgedrückt wird - als kurzgefasst: "Ein Kandidat (Partei,Fa.) geht über Leichen um die Wahl zu gewinnen"....

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Original von Takeshi
      EInen ähnlichen Polit-Thriller gab es ja schon mal in den 60iger Jahren mit Fank SInatra,da ging es um noch um den Korea Krieg.
      Jetzt die neue Fassung handelt von Irak Krieg, habe schon ein paar gute Kritiken gelesen,das die Story sehr spannend sein soll,aber mit wenigen überraschenden Wendungen.
      Naja ich mag Denzel Washington,darum werde ich mir den Film auch anschauen.


      jep da hast du recht. Der Film ist von 62 un trägt den gleichen Namen siehe hier
      Original von joerch

      Was soll denn da für die Überwachung sein :headscratch:

      Ich würde das ganze so interpretieren:

      Der Wahlanstecker steht dafür, daß es um eine politische Wahl geht - und das da Blut rausläuft, steht dafür, daß das ganze mit Blut (Gewalt,....) durchgedrückt wird - als kurzgefasst: "Ein Kandidat (Partei,Fa.) geht über Leichen um die Wahl zu gewinnen"....


      ok, wohl bessere interprätation ...
      meine war, dass amerika kontrolliert wird/überwacht (der runde kreis) aber es geht außer kontrolle und einer dreht alles um und zerstört den Kreis (das Blut welches austritt)

      hm, obs doch ne andere bedeutung hat?
      Horror / Horrorthriller / Thriller / Splatter / Grusel / Psychothriller
      Fande den Trailer irgendwie überhaupt nicht toll. Hat mich kein Stück gereizt und auch Denzel Washington ist KEIN Grund für mich ins Kino zu gehen, DvD aus der Videothek auch nicht unbedingt :rolleyes:
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Also Denzel Washington ist für mich schon inzwischen Pflicht. Klar wird er nicht jedesmal eine tolle Leistung erbringen, doch darauf lasse ich es gerne ankommen. Der Trailer macht Appetit auf mehr.
      Winter is coming!
      ANZEIGE
      Werd ihn mir auch ansehen, ist ja auch ziemlich aktuell, was die Politik betrifft. Das Original hab ich noch nicht gesehen, muss es mal nachholen zum Vergleich.
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"
      Der lief bei uns gestern zur "Election Night" in der Preview. Bei uns wurde im Kino kostenlos die Wahlnacht bis 6 Uhr morgens ausgestrahlt. Davor konnten man sich wenn man wollte die OV von Manchurian Candidate für 4,50 € angucken.

      Der war fast komplett voll.

      Ich persönlich werd ihn mir vielleicht angucken wenn ich Zeit finde. Aber so wirklich reizen tut er mich auch nicht unbedingt.
      Habe den Film in der Sneak Preview gesehen:

      Er handelt davon, dass ein Rüstungskonzern (Manchurian Global) eine Truppe GI's während des Golfkrieges einer Gehirnwäsche unterzieht, um einen von ihnen als Kriegsheld (Liev Schreiber) bis zum Präsidenten zu pushen und so ihren Einfluss und Subventionen zu sichern.
      Jedoch kann sich ein weiterer umgepolter GI (Denzel Washington) durch Alpträume und Paranoia wieder an die wirklichen Ereignisse erinnern und versucht die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch die machtgierigen Industriellen und Politiker, allen voran die skrupellose Mutter (Meryl Streep) des künftigen Präsidenten, versuchen ihn mit allen Mitteln daran zu hindern.

      Das Thema ist sicher, wenn man länger darüber nachdenkt, sehr brisant und erschreckend,
      doch der Film selbst hat mich überhaupt nicht beeindruckt.
      Ich fand ihn nicht besonders spannend, er war ziemlich zäh und ermüdend, da haben auch die (eigentlich guten) Schauspieler nicht entschädigen können.