Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Terminator: Die Erlösung (Terminator 4)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Terminator: Die Erlösung (Terminator 4)

      Terminator: Die Bewertung 1
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (1) 100%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (0) 0%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von burtons:
      Original von Milan

      Terminator: Die Erlösung



      Erscheinungsjahr: 2009
      Produktionsland: USA
      Orginaltitel: Terminator Salvation
      Deutscher Titel: Terminator: Die Erlösung
      Sprache: Englisch
      Genre: Science-Fiction, Action, Thriller
      Regie: McG
      Drehbuch: Jonathan Nolan, John D. Brancato
      Story: John D. Brancato, Michael Ferris, David C. Wilson
      Produzenten: Derek Anderson, Moritz Borman, Victor Kubicek, Jeffrey Silver
      Musik: -
      Kamera: Shane Hurlbut
      Casting: Justine Baddeley, Kim Davis
      Schnitt: -
      Produktions-Design: Martin Laing
      Art-Direction: Patricio M. Farrell, Gregory S. Hooper, Desma Murphy, Troy Sizemore
      Set-Dekoration: Victor J. Zolfo
      Kostüm-Design: Michael Wilkinson
      Cast:
      Christian Bale........................................John Connor
      Anton Yelchin........................................Kyle Reese
      Sam Worthington...................................Marcus Wright
      Bryce Dallas Howard..............................Kate Connor
      Moon Bloodgood....................................Blair Williams
      Common...............................................Barnes
      Jadagrace.............................................Star
      Helena Bonham Carter...........................Serena
      Roland Kickinger.....................................T-800

      Inhalt:

      In der mit höchster Spannung erwarteten neuen Folge des Terminator-Filmfranchise, die im postapokalyptischen Jahr 2018 angelegt ist, spielt Hauptdarsteller Christian Bale John Connor. Connors Schicksal ist es, den Widerstand der Menschen gegen Skynet und seine Armee von Terminators anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders aus als geplant: Marcus Wright (Sam Worthington), ein Fremder, dessen letzte Erinnerung die eines zum Tode Verurteilten ist, taucht plötzlich auf. Connor muss entscheiden, ob Marcus aus der Zukunft entsandt worden ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde. Als Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, gehen Connor und Marcus auf eine Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo sie das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

      (Quelle: Movie-Infos Datenbank)

      FSK: -
      Länge: -
      MPAA: -
      Budget: 200.000.000 $
      Verleih:
      - Warner Bros. Pictures (USA)
      - Sony Pictures Entertaiment (Ausserhalb der USA)
      Produktionsfirmen:
      - The Halcyon Company
      - IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. Produktions KG
      - Intermedia Films
      - Lin Pictures
      - T-Asset Acquisition Company
      Spezial-Effekte:
      - ILM (Industrial Light & Magic)
      - Kerner Optical
      - Proof
      - Stan Winston Studio
      Release:
      - USA - 22. Mai 2009
      - Deutschland - 04. Juni 2009
      - Schweiz (deutschsprachige Region) - 04. Juni 2009
      - Österreich - Noch nicht bekannt
      Drehorte:
      - Albuquerque Studios, Albuquerque, New Mexico, USA
      - Albuquerque, New Mexico, USA
      - Santa Fe, New Mexico, USA
      - Kirtland Air Force Base, Albuquerque, New Mexico, USA
      - Taos, New Mexico, USA

      Links:

      - IMDb - imdb.com/title/tt0438488/
      - Movie-Infos Datenbank - movie-infos.de/filmdatenbank_detail.php?id=964
      - Zelluloid - zelluloid.de/filme/index.php3?id=1265
      - OutNow - outnow.ch/Movies/2009/Terminator4/

      ------------------------------------------------ Terminator Salvation ----------------------------------------



      ----------------------------------------------------------


      Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger will keinen vierten Teil von «Terminator» drehen. Das würde er körperlich nicht durchstehen.

      Einen vierten Teil als «Terminator» hat Arnold Schwarzenegger ausgeschlossen. Den müsste man dann ja «Terminator im Rollstuhl nennen», sagte der Action-Schauspieler dem Onlinedienst «Wenn».

      Schwarzenegger ist gerade auf Werbe-Tour für den dritten Teil «Terminator 3: Rise of the Machines» und scheint froh zu sein, dass die Dreharbeiten vorbei sind. Er sagte, die Stunts seien trotz seines durchtrainierten Körpers sehr anstrengend gewesen.

      Wohl wissend um die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit bereitet sich der 55-jährige Ex-Mister-Universum nun auf eine politische Kariere vor. (nz)

      Quelle NZ
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      RE: Schwarzenegger schließt «Terminator 4» aus

      Sorry, aber das hatten wir hier schon mal, und sogar damals war es offenbar schon nichts Neues mehr ;)

      Trotzdem willkommen im Forum und noch viel Spass. :D
      "Kamerun gehört zu den besten Mannschaften Europas"
      Hans Krankl (ÖFB-Teamchef) for dem Länderspiel Österreich-Kamerun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anubis“ ()

      Nachfolger von Arnie in Terminator 4

      Nach dem politischen Ambitionen von Arnie und der, laut Umfragen, so gut wie gewonnenen Wahl zum obersten Herrn Kaliforniens haben die Produzenten verkündet das man zur Not in T4 Arnie nur noch in Rückschnitten sehen soll. Seine Rolle als T 800 soll dann ein anderer Schauspieler übernehmen. Immerhin spielte ja schon in der kurzen Zukunftsszene bei T1 Arnies Bodybuilderkumpel und 2-facher Mr.Olympiasieger Franco Columbu einen anderen T 800 der im Rebellenversteck aufräumte. Das Problem dabei ist, daß man nun jemanden finden muß der in etwa Arnies Größe und seine Muskulatur aufweisen muß, da ja die T 800-Endoskelette alle gleich aussehen und nur die menschliche Hülle der verschieden Modelltypen( Arnie ist je ein Modell 101) unterschiedlich ist. Habt ihr da ne Ahnung wer das machen könnte? Vin Diesel ist zwar genauo groß,jedoch schon wieder etwas zu "schmächtig". Die einzigen die mir da derzeit einfallen sind Dwayne "The Rock" Johnson oder Ralph Möller,wobei aber letzterer aber kaum an Arnies Ausstrahlung herankommt. Aber mit The Rock hätte man sicher einen würdigen Nachfolger für Arnie gefunden. Der hat mich schon in Scorpion King durch seine Ausstrahlung sehr überzeugt und wird mit seinen gerademal 30 Jahren schon als kommender Actionheld und Arnie-Nachfolger gefeiert. Was haltet ihr von dieser Wahl?
      ANZEIGE
      ES KANN SOLL UND MUSS NUE EINENE GEBEN

      ARNOLD SCHWARZENEGGER

      alles andre wäre die grösste sch...überhaupt!!

      oder wie wäre ein indiana jones ohne harrison ford
      oder rambo ohne sylvester stallone

      leute dass wäre kein terminator film sorry..kein wenn kein aber

      er MUSS in T4 mindestens eine nebenrolle haben sonst gehört er net zu der reihe!!

      BASTA
      Wo setzt ihr denn die Grenze, was noch Terminator ist ? Ist es denn noch ohne James Cameron das gleiche, der den Charakter und die Story erschaffen hat ? Oder muß es noch Arnold sein ? Oder wird es im Prinzip auch das "Terminator-Universum" tun ? Wäre Star Wars VII denkbar ohne George Lucas ? Oder würde man noch "Juhu" schreien, wenn R2D2 drin rum daddelt ?
      Wo setzt ihr denn die Grenze, was noch Terminator ist ? Ist es denn noch ohne James Cameron das gleiche, der den Charakter und die Story erschaffen hat ? Oder muß es noch Arnold sein ? Oder wird es im Prinzip auch das "Terminator-Universum" tun ? Wäre Star Wars VII denkbar ohne George Lucas ? Oder würde man noch "Juhu" schreien, wenn R2D2 drin rum daddelt ?


      philosophie pur.. :D

      denke nicht, dass es ohne schwarzenegger so gut werden würde.. immerhin kennt ja jeder schwarzenegger als terminator.. jedes kleine kind von den usa bis usbekistan.. james cameron ist kein extrem tragischer verlust.. (siehe t3.. auch ohne cameron spitze.. meiner meinung) ..
      wenn man arnie sieht denken viele leute sicher.. "der terminator" ..

      aber was mich interessieren würde, wär mal endlich der große kampf Menschheit - Maschinen .. lange, endlos, aussichtslos, dramatisch,..
      da wäre schwarzenegger nicht so wichtig, aber es kann nur besser sein, wenn er mitmachen würde..

      wenn einer, dann vin diesel.. ich finde nicht, dass er ein angeber ist.. wieso auch?
      we all have moments when we wish we could change something. right a wrong. correct a mistake. gain love - ... or power. what if we really coud?
      "mark my face .. for the next time you see it, it will be the last thing you see on this earth!"
      und wenn Arni als Termi tod wäre, ich versteh einfach das Problem nicht, kann ja genug anderen Termis geben oder ?
      Ich glaube nicht, das des wegen ein weitere Film schlecht werden sollte, wobei ich finde, das wenn ein nächster Teil kommt, mal ein Terminator weg gelassen werden sollte, da der Termi ja schon oft genug leutchen gerettet hat ode ?