Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Texas Chainsaw Massacre 1-4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Texas Chainsaw Massacre 1-4

      Da ja gerade The Texas Chainsaw Massacre in den USA angelaufen ist (mit großem Erfolg, sowohl finanziell als auch kritik-bezogen, wie man sagen muss), hier ein paar Infos zu den Originalen >

      Teil 1
      Titel > The Texas Chainsaw Massacre
      aka
      Blutgericht in Texas
      aka
      Das Texas Kettensägenmassaker

      Story :
      Eine Gruppe Jugendlicher macht einen idyllischen Ausflug durchs ländliche Texas. Sie wollen auf der Hütte eines Onkels entspannen und nehmen auf den Weg einen merkwürdigen Anhalter mit. Als dieser anfängt, sich selbst aufzuschneiden und dann die anderen anfällt, schmeissen sie ihn raus und beeilen sich zu dem Landhaus zu kommen.
      Dort angelangt ist ihnen der Sprit ausgegangen, und während die einen ihre längst verschwundenen Verwandten in dem Landhaus suchen, machen sich die anderen auf, die Leute im benachbarten Schlachthaus nach etwas Benzin zu fragen.
      Die Nachbarn mögen Gäste immerzu, am besten klein portiniert...

      Leatherface
      - in diesem Film ein dicker, grosser, beschränkter Typ, der einen ziemlich bedrohlichen Eindruck hinterlässt... ihn würd ich ungern als Nachbar haben

      Sonstige Charaktere
      - Opa, ist unendlich alt und soll der Heldin in der schlimmsten Sinnesfolter aller Zeiten den Kopf mit einem Hammer punktuieren, kriegt das allerdings nich gebacken
      - der Anhalter erzählt nur Schwachsinn und ist total durchgeknallt
      - der Koch wirkt am gescheitesten, ist aber ein übler Sadist und gleichzeitig Familienoberhaupt

      Das Ende
      -
      Spoiler anzeigen
      die Heldin entkommt der Familie, in dem sie es zur Strasse schafft - an der zufällig gerad ein Lastwagen vorbei kommt. Sie springt rein und sie fahren in die Freiheit. Leatherface fällt dabei hin, so dass die Kettensäge an seinem Bein herumsägt, vor Wut schwingt er seine Kettensäge dann vorm Sonnenaufgang


      Meine Meinung
      Klassiker. Allerdings auch wirklich sehr anstrengend zu schauen. Ist entgegen der Vermutungen der meisten übrigens auch alles andere als blutig.

      Teil 2
      Titel > The Texas Chainsaw Massacre 2

      Story :
      Nachdem die Polizei die Familie nach den Ereignissen von Teil 1 nicht finden konnte, macht sich ein Verwandter (ein Cop) eines der Opfer auf den Weg, die Familie umzubringen (gespielt von Dennis Hopper). Während der Film seine Rüstung zum Kampf (er trägt 3 Kettensägen(!)) und seine Suche zeigt, geht es parallell um eine Radiosprecherin, die vor kurzem live mitbekam, wie 2 Leute von der Familie umgebracht wurden.
      Sie warnt die Leute über den Sender und lockt damit dummerweise auch die Familie zu sich, die sich in einem nahe liegendem, still gelegtem Vergnügungspark versteckt hält...

      Leatherface
      - ein dicker, weniger großer Klotz, der sich hier als Häuter präsentiert, wesentlich aggressiver als der aus dem ersten Film

      Sonstige Charaktere
      - der Koch ist wieder dabei und macht mit "besonderem" Fleisch an einem Barbecue-Wettbewerb mit
      - Statt dem Anhalter gibt es diesmal den genialen Chop-Top, einen total durchgeknallten Vietnamveteran mit Stahlplatte im Kopf, der nur Oneliner von sich gibt
      - Opa ist wieder dabei
      - Oma ist auch dabei, die ist nur doppelt so alt wie Opa und sitzt auf einem Thron aus Knochen und Kettensägen (im Ernst)

      Das Ende
      -
      Spoiler anzeigen
      Der Cop liefert sich ein Kettensägenduell mit Leatherface und schlägt sie ihm in den Bauch, was genau weiter passiert ist nicht klar, da die Reporterin an einem Turm hochklettert und von Chop-Top verfolgt wird, irgendwie findet sie eine Granate und wirft sie ihm zu, er fällt mit ihr in den Park und man hört eine Explosion (falls ich mich falsch erinnere, bescheid geben)


      Meine Meinung
      - hat zwar einige gute Elemente (Lefty im Kettensägenladen, das Duell Lefty Leatherface, Chop-Top und der Anfang), hat mir aber insgesamt nicht so zugesagt

      Teil 3
      Titel > Leatherface : The Texas Chainsaw Massacre 3
      aka
      Leatherface : Die neue Dimension des Grauens

      Story :
      Ein junges Paar gerät unterwegs bei einer Tankstelle mit zwei Geisteskranken aneinander. Kurz darauf werden sie und noch einige andere unterwegs von Leatherface angegriffen. Er entführt die beiden in ein abgelegenes Haus, wo sie von den beiden Irren von der Tankstelle und dem Rest der debilen Familie grausam gefoltert werden, dazu macht er Jagd auf die anderen Menschen die er unterwegs angegriffen hat..

      Leatherface :
      - immer noch sehr groß, jedoch nicht mehr so riesig und breit, dafür sieht die Maske viel schlimmer aus als die der anderen, hat den Verstand einer Wassermelone und ist ein laufender Albtraum

      Sonstige :
      - Viggo Mortensen aus Herr der Ringe (Aragorn) spielt Tex, einen durchgeknallten, der aber nicht sonderlich heraussticht
      - ein kleines Mädchen ist ebenfalls Mitglied der Family, es gibt ausserdem eine neue Mama

      das Ende :
      -
      Spoiler anzeigen
      ein Mädel schafft es, Leatherface einen schweren Stein auf den Kopf zu schlagen (mehrfach) und trifft an der Strasse auf einen freundlichen Helfer


      Meine Meinung :
      - wesentlich besser als der zweite, da Leatherface wesentlich bedrohlicher als im zweiten wirkt, natürlich hat er seine Längen und Unsinnigkeiten, aber was will man von einem Film mit dem Titel schon erwarten ?

      Teil 4
      Titel > The Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
      aka
      The Texas Chainsaw Massacre - The Next Generation

      Story :
      4 Jugendliche (darunter "Bridget Jones" Renee Zellweger) bleiben nach ihrem Abschlussball an einer einsamen Strasse liegen. Vorbei kommt der vermeintlich freundliche Vilmer (Matthew McConaughey), der zufällig auch Oberhaupt der Saw-Family ist...

      Leatherface
      - in diesem Film ein verweichlichter Dummbatz, der sich von Vilmer herumscheuchen lässt und dazu Transvetiten-mässig erscheint

      Meine Meinung
      - teilweise ziemlich guter Film, der besonders durch seinen absoluten Über-Irren Vilmer besticht. Man wird wohl selten einen so realistisch dargestellten Wahnsinnigen sehen, man glaubt kaum dass das der sympathische Herr aus Wedding Planer sein soll... Allerdings insgesamt eher zum drüber lachen

      ============
      Fazit >
      Diese Filme sollte man bloss nicht zu ernst nehmen. Glücklicherweise werden 2,3 und 4 so (unfreiwillig) komisch inszeniert, dass man sich nicht wirklich identifizieren kann.
      Der erste jedoch ist eine filmische Tortur, die sich übelst auf die Sinne auswirkt. Einer der wenigen Horrorfilme die wirklich intensiv sind, ohne groß mit Blut oder Schau-szenen zu arbeiten.
      Für Horrorfans, die mehr als nur Horrorblockbuster kennen wollen, ist der erste Pflicht. Den dritten empfehl ich, den zweiten kann man sich mit Popcorn und Freunden anschauen. Den vierten sollte man sich nur anschauen, wenn man jemanden einlädt, der sehr schnell bei unsinnigen Sachen anfängt zu lachen. Wenn Leatherface dann nämlich einen Schornstein absägt (!) und der Nebenmann anfängt vor lachen übers Sofa zu rutschen, ist der Film ein absolutes Highlight :D
      ANZEIGE
      z.B. "Das Ding aus einer anderen Welt" ist Indiziert!
      Eigentlich alle Filme die Uncut sind , sind hier Indiziert , dazu gehören Blade , Starship Troopers und viele mehr.

      Indiziert heisst, man darf es nicht an Minderjährige "Ab 18" verkaufen es darf keine Werbung dafür gemacht werden und man darf die Filme oder Spiele nicht im Regal halt nur unter der Hand verkaufen. Also nur auf Anfrage !
      [
      Number 1 Movie


      Number 1 Music

      ANZEIGE
      Original von DeMoniC-:-ClowN
      Original von Myers
      Marcus Nispel heisst der Regisseur...


      schon klar, ich miene, er kennt ihn richtig...er spricht oft mit ihm und so...


      Könntest du mir ne Kontaktadresse besorgen ? Ich würd gern ein Interview mit Nispel für meine Filmseite machen. Oder ich stell ein paar Fragen zusammen, die du an deinen Freund weiter reichst, und der gibt sie an Nispel weiter. Das wäre genial :rolleyes:
      Also ich hab den nur den 1sten und das jetzt rausgekommene Remake dazu gesehen.
      Den erste ist ein Klassiker absolutes muss!!!
      Das Remake ist auch ganz lustig das coole war das es mir irgendwie vorkam als wenn ich den ersten zum zweiten mal sehe nur das alles halt anders war (hat ich sonst noch nie das gefühl bei einem Remake).

      Das der erste blutig sein soll ist quatsch, obwohl das öfters gesagt wurde.
      Das Remake ist in Sachen gewalt schon deftiger aber hält sich auch noch in grenzen.
      Den 2. und 3. Teil habe ich nicht gesehen, aber die anderen beiden. Die waren auch meiner Meinung nach sehr gut, besonders der erste. Der 4. Teil in Deutschland ist auch der 4. in den Staaten. Das dumme an den 4. Teil ist, wie schon Meyers geschrieben hat, läuft Leatherface wie eine TUNTE rum, das war nicht in Ordnung, aber der Psycho mit seinen Batarien überall, der war schon heftig.
      Spoiler anzeigen
      Besonders als ihm die Batarien ausgehen und er sich nicht mehr bewegen kann.
      Auch wenn man solche Klassiker vielleicht respektieren und vor allem lieben sollte muss ich hier ganz klar widersprechen.

      Für mich einer der schlechtesten Filme aller Zeiten (ich rede vom 1ten Teil). Ich erwarte von einem vernünftigen Horrorfilm vor allem interessante Charaktere bei denen man sich ärgert wenn sie sterben, hier ist das nicht der Fall, man hofft die ganze Zeit das endlich der nächste stirbt. Die Familie an sich ist noch ein interessanter Aspekt in dem Film und man hätte sicherlich mehr darausmachen können aber das Szenario hier ist sowas von schlecht und einfallslos das man das kaum noch aushalten kann. Ich werde mir in nächster Zeit mal die anderen drei Teile anschauen!
      <a href="http://www.endzeitspiel.de"><img src="http://www.endzeitspiel.de/signatur.php?user=jesuaesen" alt="Endzeitspiel" width="200" height="80" border="0"></a>
      Bei Fragen oder sonstigem -> hier klicken
      @jesuaesen, wenn du denn 1Teil einer der schlechtesten Filme aller Zeiten findest, dann brauchst du erst granicht Teil 2-4 anzugucken, denn die sind teilweise noch schlechter als der 1Teil!

      ...na ja, ich freu mich eigentlich immer, wenn irgend einer im Film stribt und nicht anders rum :D

      Aber na ja jeden seine Meinung!
      Man darf ja auch nicht vergessen, dass es vor TCM keine Teenie-slasher oder derartiges gab, der hat quasi den Grundstein für alles gelegt. Man darf auch nicht vergessen, dass das Publikum von damals noch nicht so abgestumpft und Kinogewalt gewöhnt war wie wir es heute sind.

      Ich geb zu, beim ersten Schauen fand ich den Film grottenschlecht, aber schon beim zweiten mal hab ich ihn mit völlig anderen Augen gesehen. Wenn man sich in die Situation hinein versetzt.. damn.

      Das Remake (meines Erachtens nach übrigens der beste Horrorfilm 2003) ist da verdammt genial, weil es alle Grundzüge des Originals aufnimmt und sie passend in die heutige Zeit übernimmt. So ist da nicht mehr alles so stumpf, es wird viel mehr Atmosphäre geschaffen und die Charaktere sind moderner, ebenso Leatherface und der Umgang mit ihm. Unbedingt anschauen, falls noch nicht gesehen.

      Teil 2 und 3 des Originals sollte man sich aber echt nur anschauen, wenn man übermässig starkes Interesse an den Nachfolgern hat. 4 dagegen... nur wenn man sich drüber lustig machen will.