Die Entdeckung des Hugo Cabret (Scorsese)

      Die Entdeckung des Hugo Cabret (Scorsese)

      Die Bewertung des Hugo Cabret 20
      1.  
        07/10 (3) 15%
      2.  
        04/10 (1) 5%
      3.  
        10/10 (4) 20%
      4.  
        06/10 (0) 0%
      5.  
        09/10 (3) 15%
      6.  
        05/10 (3) 15%
      7.  
        02/10 (0) 0%
      8.  
        03/10 (0) 0%
      9.  
        08/10 (5) 25%
      10.  
        01/10 (1) 5%
      Nachträglich eingefügt von Tweety:

      Hugo Cabret
      Hugo Cabret (Originaltitel), USA 2011



      Studio/Verleih: Paramount
      Regie: Martin Scorsese
      Produzent(en): David Crockett, Barbara De Fina, Christi Dembrowski, Johnny Depp,Tim Headington, Georgia Kacandes, Graham King, Charles Newirth, Martin Scorsese, Emma Tillinger Koskoff
      Drehbuch: John Logan
      Kamera: Robert Richardson
      Musik: Howard Shore
      Genre: Abenteuer, Drama, Fantasy

      Darsteller: Ben Kingsley, Sacha Baron Cohen, Asa Butterfield, Chloe Moretz, Ray Winstone, Emily Mortimer, Christopher Lee, Jude Law

      Inhalt:
      Die Geschichte von HUGO CABRET spielt im Jahr 1931 unter den Dächern von Paris. Der 12-jährige Waisenjunge Hugo (Asa Butterfield) lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seit sein Vater (Jude Law), ein talentierter Uhrenmacher, bei einem Brand ums Leben gekommen ist, versteckt sich Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Statt zur Schule zu gehen, muss er die Arbeit seines Onkels übernehmen: Täglich macht er einen Kontrollweg durch die großen Hallen, um alle Bahnhofsuhren in Schuss zu halten und aufzuziehen. Dabei muss er sich vor dem strengen Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) in Acht nehmen, der keine Chance auslässt, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hugos einzige Erinnerungsstücke an seinen Vater sind ein rätselhaftes Notizbuch und ein kaputter Roboter - eine Art Aufziehfigur - die Hugos Vater vor seinem Tod in seiner Uhrmacherwerkstatt zu reparieren versuchte. So lebt Hugo zwischen tickenden Uhren und mysteriösen Notizen, bis er eines Tages die neugierige Isabelle (Chloe Moretz) trifft, die sein Leben auf sensationelle Weise verändern wird: denn sie besitzt einen Schlüssel, der den Roboter zum Leben erwecken kann. Mit Hilfe von Isabelle und ihrem mysteriösen Onkel (Ben Kingsely), kommt Hugo einem außergewöhnlichen Geheimnis auf die Spur, das sein und das Leben aller Beteiligten auf magische Weise verändern wird...!



      Kino-Start (D): 09.02.2012
      Kino-Start (USA): 23.11.2011
      Laufzeit: 126 Minuten
      Altersfreigabe: ab 6 Jahren

      ZUM TRAILER (CLICK)

      ZUR MOVIE - INFOS KRITIK (CLICK)

      ZUR GALERIE (CLICK)

      ZUR DATENBANK (CLICK)




      Hugo Cabret

      Wie die amerikanischen Kollegen der Variety berichten, soll niemand geringeres als Altmeister Martin Scorsese ("Gangs of New York", "Kap der Angst") die Regie in The Invention of Hugo Cabret übernehmen. Das Projekt soll Scorsese's nächster Film werden, ungewöhnlicher Stoff für ihn, denn die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Brian Selznick. John Logan (Scorsese's "Aviator") schrieb das Drehbuch und zuvor sollte eigentlich Chris Wedge ("Ice Age") die Inszenierung übernehmen. Die Dreharbeiten sollen ab dem 1. Juni diesen Jahres in London beginnen.

      Die Geschichte handelt vom Waisenjungen Hugo Cabret, der in den dreißiger Jahren im Dachgeschoss eines gigantischen, labyrinthisch angelegten Bahnhofs im französischen Paris haust und Tag für Tag dessen Uhren aufzieht. Allerdings gerät er in ein mysteriöses Abenteuer, als er versucht einen stark beschädigter Automatenmenschen zu reparieren.

      zur News (Movie-Infos)!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      The Invention of Hugo Cabret

      "Ice Age" Regisseur Chris Wedge hat ein neues Projekt am Start. Er unterschrieb, die Inszenierung des Brian Selznick Romans The Invention of Hugo Cabret für Graham Kings 'GK Films', Johnny Depps 'Infinitum Nihil' und 'Warner Bros.' zu übernehmen, so die Variety. Drehbuchautor John Logan ("Sweeney Todd", "The Aviator", "Gladiator") soll den Fantasyroman adaptieren.

      Die Geschichte handelt vom Waisenjungen Hugo Cabret, der in den dreißiger Jahren im Dachgeschoss eines gigantischen, labyrinthisch angelegten Bahnhofs im französischen Paris haust und Tag für Tag dessen Uhren aufzieht. Allerdings gerät er in ein mysteriöses Abenteuer, als er versucht einen stark beschädigter Automatenmenschen zu reparieren.

      Bereits im Herbst will man mit den Dreharbeiten beginnen.

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      RE: The Invention of Hugo Cabret

      Original von Van Nistelrooy
      "Ice Age" Regisseur Chris Wedge hat ein neues Projekt am Start. Er unterschrieb, die Inszenierung des Brian Selznick Romans The Invention of Hugo Cabret für Graham Kings 'GK Films', Johnny Depps 'Infinitum Nihil' und 'Warner Bros.' zu übernehmen, so die Variety. Drehbuchautor John Logan ("Sweeney Todd", "The Aviator", "Gladiator") soll den Fantasyroman adaptieren.

      Die Geschichte handelt vom Waisenjungen Hugo Cabret, der in den dreißiger Jahren im Dachgeschoss eines gigantischen, labyrinthisch angelegten Bahnhofs im französischen Paris haust und Tag für Tag dessen Uhren aufzieht. Allerdings gerät er in ein mysteriöses Abenteuer, als er versucht einen stark beschädigter Automatenmenschen zu reparieren.

      Bereits im Herbst will man mit den Dreharbeiten beginnen.


      Das hört sich verdammt interessant an. 30er Jahre, riesiges labyrinthisches Dachgeschoss und dann noch ein Automatenmensch. Da stellt ich mir direkt nen Roboter im Retro Look vor. Da kann man sicher in atemberaubenden Kulissen schwelgen und das Ganze könnte sehr atmosphärisch werden. Da bion ich jetzt aber sehr gespannt drauf...


      Am 31.10. ist HALLOWEEN
      Mit Martin Scorsese neuer Regisseur gefunden ?

      Wie Variety berichtet, steht Martin Scorsese mit GK Films in Verhandlungen um in der Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Brian Selznick "Hugo Cabret" die Regie zu übernehmen.

      Damit würde Scorsese den zuvor vorgesehenen Regisseur Chris Wedge ("Robots") ersetzen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=62596
      Acting Outlaws


      Cast zu Martin Scorseses neuem erweitert.

      Wie Deadline New York berichtet, habe man ebenfalls Asa Butterfield ("The Wolfman") und Chloe Moretz ("Kick-Ass") für das kommende Projekt "The Invention Of Hugo Cabret" verpflichten können.

      Moretz wird hierbei in die weibliche Hauptrolle der Isabelle übernehmen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=64253
      Acting Outlaws


      Die Inhaltsangabe des Buches liest sich grossartig, macht direkt Lust das Buch zu lesen. Ein Filmemacher wie Scorsese weiss sich in jedem Genre zu behaupten, könnte tatsächlich nach Where the wild things are die nächste ambitionierte Buchadaptionsüberraschung werden.

      Und Moretz ist momentan auf der Überholspur, erst die kleine Rolle in (500) Days, dann ihre scheinbar ultimative Darstellung in Kick-Ass, ihre Rolle in der Let the right one in Remake und nun dieser Coup. Ich denke der neuste Teenagestar wurde soeben geboren.

      Wandert mal auf meine "Potentieller Most Wanted" Kandidatenliste.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Oh je, Scorsese schon wieder. Sein letzter richtig guter Film war Casino und das ist schon über eine Dekade her. Danach kam für mich nichts Nennenswertes mehr von dem einstigen Inszenierungskünstler. Ganz ehrlich: für so einen Film hier holt man sich doch jemanden wie Andrew Adamson und doch keinen Scorsese. Der soll mal lieber eine Reunion mit De Niro, Pesci & Co. (und ohne DiCaprio) veranstalten und danach so langsam in den verdienten Ruhestand gehen.


      Naja, Scorsese ist zur Zeit für viele Projekte im Gespräch. Ist es denn sicher das er diesen Film realisiert? Von der Geschichte her ist es wirklich ungewöhnlich aber auch interessant.

      @ Olly

      Das ist wohl absolut Geschmackssache. Ich fand Casino damals langweilig, dafür fand ich

      Taxi Driver
      Goodfellas
      Gangs of New York
      The Aviator
      und
      Shutter Island

      brilliant. Von mir aus kann Scorsese das Leben einer Mülltonne verfilmen, er wird es großartig machen. :grins:
      Martin Scorsese's Cast steht, Drehbeginn noch diese Woche.

      Die bereits bestehende Besetzung um Ben Kingsley, Sacha Baron Cohen und Chloe Moretz zu Martin Scorsese's Jugendbuchverfilmung "The Invention Of Hugo Cabret" wurde nun durch Jude Law, Ray Winstone, Christopher Lee, Frances de la Tour und Richard Griffiths vervollständigt, berichtet Variety.
      Auch gab Sony Pictures bei einer Pressemitteilung den neuen, offiziellen Titel "Hugo Cabret" bekannt. Die Dreharbeiten werden noch diese Woche in London beginnen, und sich dann über die französische Metropole Paris ausweiten.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=67404
      Acting Outlaws


      Mortimer und Stuhlbarg erweitern Hugo Cabret- Cast.

      Heat Vision berichtet, dass sich Emily Mortimer und Michael Stuhlbarg Martin Scorseses 3-D Familienabenteuer "Hugo Cabret" angeschlossen haben.

      Mortimer spielt das Blumegeschäft-Mädchen der Station, Lisette, und Stuhlbarg verkörpert Rene Wappenrock, einen Filmrestaurator.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=68123
      Acting Outlaws


      Solche Filme sind eigentlich mal so gar nicht mein Ding, aber der Trailer macht Lust auf mehr! Und wenn dann noch ein Scorsese hinter dem Projekt steckt, dann erst recht!
      Die nächsten Pressevorführungen
      zuletzt gesehen
      Punkte
      ---
      Nightcrawler9.0
      ---
      The Equalizer
      8.0
      ---Gone Girl - Das perfekte Opfer
      8.5
      ---Dracula Untold
      5.5
      ---Who Am I - Kein System ist sicher
      8.0


      Kriti-x - Kritiken kurz und knapp bei Facebook!