Prometheus - Dunkle Zeichen

      Also der deutsche Trailer ist zwar ganz gut, aber der amerikanische haut so richtig rein. Diese Bilder, diese Musik, diese Atmosphäre!!!

      Gänsehaut pur :hammer:

      Meine Fresse. Das Problem ist jetzt einfach das diese Trailer eine so enorme Erwartungshaltung bei mir geschürrt haben, dass natürlich das Risiko sehre hoch ist enttäuscht zu werden. Ich will es nicht hoffen. Und ich glaube dran dass der Film das hohe Niveau der Trailer halten wird!!!

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wuchter“ ()

      es gibt eigentlich nur 2 Dinge die bei "Prometheus" schief gehen können:

      1. Scott lässt sich fürs Ende eine Pappnasenüberraschung einfallen der Marke: "Oh, im SpaceJokey-Anzug aus Alien1 steckte ein Mensch, "surprise" . . . .gääääähhhnnnnnnnn

      2. Der Score wird nur Hausmannskost. Marc Seitenfeld macht zwar immer ganz nette Musik, aber die war bis jetzt immer ohne Highlights, ohne intensive eigene Akzente, zu generisch. Robin Hood & Co hatten lediglich solide Scores, bei denen nach dem Abspann "nichts hängen geblieben ist".
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Der weiße Hai
      07. Der schmale Grat
      08. Die Verurteilten
      09. Sin City
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. How I met your Mother
      08. Hannibal
      09. True Detective
      10. Vikings
      Most Wanted:
      01. Alien 5 (still hoping for)
      02. Star Wars Episode VII
      03. Star Trek XIII
      04. Die Tribute von Panem - Mockingjay 2
      05. Chappie
      06. Jurassic World
      07. Mad Max: Fury Road
      08. Im Herzen der See
      09. Jupiter Ascending
      10. Terminator Genisys
      Original von RickOne
      es gibt eigentlich nur 2 Dinge die bei "Prometheus" schief gehen können:

      1. Scott lässt sich fürs Ende eine Pappnasenüberraschung einfallen der Marke: "Oh, im SpaceJokey-Anzug aus Alien1 steckte ein Mensch, "surprise" . . . .gääääähhhnnnnnnnn

      2. Der Score wird nur Hausmannskost. Marc Seitenfeld macht zwar immer ganz nette Musik, aber die war bis jetzt immer ohne Highlights, ohne intensive eigene Akzente, zu generisch. Robin Hood & Co hatten lediglich solide Scores, bei denen nach dem Abspann "nichts hängen geblieben ist".


      Punkt 1 macht mir auch etwas Sorgen, andererseits ist Lindelof ein fähiger Mann, sein Script, das alle in Begeisterung versetzte, wird hoffentlich kaum solch ein Ei beinhalten.

      Um Punkt 2 muss man sich nicht sorgen. Streitenfeld ist sicherlich kein Goldsmith (und auch kein Vangelis) aber zumindest ein kleiner Zimmer. An der Musik sind Scotts Filme ohnehin noch nie gescheitert, dazu hat Scott neben seinem visuellen Talent (die Storyboads zu Alien zeichnete er schließlich selbst) auch ein sicheres Gespür dafür, wie sich seine Filme akustisch anfühlen sollen. Ich vermute, es wird ein Inception-Klon, mehr Klangakustig als Musik, aber wie ich schon an anderer Stelle schrieb, wär das sogar noch im Sinne des Ur-Scores von Goldsmith.
      Signatur lädt...
      Original von BallisticSpinal
      Spoiler anzeigen
      Habt ihr im neuen Full-Trailer auch die Umrisse des original Xenomorph (an einer Wand) entdeckt?


      Mir ist jetzt nichts aufgefallen. Will mir den Trailer aber eigentlich nicht mehr ansehn. Der zeigt einfach schon zuviel :aargh:

      Aber bei einem bin ich mir jetzt schon sicher. Egal ob der Film gut, genial oder mäßig wird. Danach wird man Alien (erster Film) auf jedenfall mit etwas anderen Augen sehen! Ob jetzt positiv oder nicht wird sich zeigen. Die Reaktionen werden eh bunt gemischt sein. Ähnlich wie nach dem Serienfinale von Lost. Es hat halt jeder für sich so seine Vorstellungen und Hoffnungen.

      Auf jedenfall für mich der Most Wanted des Jahres 2012!!!

      Aber nur ganz knapp vor einigen anderen Hochkarätern ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „shun“ ()

      Original von wuchter1904
      Original von BallisticSpinal
      Spoiler anzeigen
      Habt ihr im neuen Full-Trailer auch die Umrisse des original Xenomorph (an einer Wand) entdeckt?


      Mir ist jetzt nichts aufgefallen. Will mir den Trailer aber eigentlich nicht mehr ansehn. Der zeigt einfach schon zuviel :aargh:

      Aber bei einem bin ich mir jetzt schon sicher. Egal ob der Film gut, genial oder mäßig wird. Danach wird man Alien (erster Film) auf jedenfall mit etwas anderen Augen sehen! Ob jetzt positiv oder nicht wird sich zeigen. Die Reaktionen werden eh bunt gemischt sein. Ähnlich wie nach dem Serienfinale von Lost. Es hat halt jeder für sich so seine Vorstellungen und Hoffnungen.

      Auf jedenfall für mich der Most Wanted des Jahres 2012!!!

      Aber nur ganz knapp vor einigen anderen Hochkarätern ;)


      Gerade gelesen, daß John Carter Disney einen Verlußt von 200 Mio. $ beschert. Der Film hat 250 Mio. $ gekostet und nochmal 100 Mio. für das Marketing. Er liegt jetzt bei 185 Mio. weltweit und könnte vielleicht noch auf 250-300 Mio. kommen, mehr nicht. Prometheus kostet das gleiche, bedeutet also, er muss so an die 600-700 Mio. $ weltweit einspielen, damit er schwarze Zahlen schreiben kann, denke jedoch, daß er das schafft.

      Im übrigen war die Lost Serie eine klasse für sich, zumindest die ersten 3 Staffeln, das Finale jedoch war so mies, daß ich es kaum glauben konnte, so schlecht war das. Insgesamt leider nichts weiter als eine Mogelpackung. Man hat ein Mysterium nach dem anderen in den Topf geworfen und so die Zuschauer bei Laune gehalten, alles reiner Selbstzweck!
      Original von wuchter1904
      Zu Lost hat wohl jeder seine eigene Meinung. Das war soeben deine. Meine ist eine gänzlich andere ;)

      Zurück zum Thema.

      Konnte es mir natürlich nicht verkneifen bei 1:37 Pause zu drücken :freaky:

      Und BallisticSpinal hat absolut recht!!! :hammer:


      ist mir sogar schon beim ersten Schauen ohne Pause aufgefallen, bin gespannt ob wir einen zu sehen bekommen im fertigen Film.

      Weiß jemand wo man den IMAX 3D Trailer in 1080p runterladen kann??? Der beste Trailer von allen!
      Original von boxofficefreak

      Im übrigen war die Lost Serie eine klasse für sich, zumindest die ersten 3 Staffeln, das Finale jedoch war so mies, daß ich es kaum glauben konnte, so schlecht war das. Insgesamt leider nichts weiter als eine Mogelpackung. Man hat ein Mysterium nach dem anderen in den Topf geworfen und so die Zuschauer bei Laune gehalten, alles reiner Selbstzweck!


      Na wie schön, dass sich Meinungen unterscheiden. Das Lost Finale ist in den meisten Punkten sehr zufriedenstellend gewesen, meiner Ansicht nach ist es ein sehr schönes und passendes Ende.

      Zum Thema Einspielergebnis Prometheus noch etwas:

      Aufgrund der hohen Produktionskosten hieß es letztes Jahr, dass der Film auf ein PG-13 zurecht geschnitten werden soll, ebenso würde man gleichzeitig an einem R-Rating für die Heimfassung arbeiten. Ich habe dazu aber nichts mehr aktuelles finden können (der Film wurde auch noch nicht bewertet), weiß denn aber jemand ob es neue Absprachen gab und man den Film nun doch wie Alien als R-Rated in die Kinos bringen wird? Oder ist PG-13 weiterhin als Ziel angesehen worden und beschlossene Sache?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

      Original von TLCsick
      Original von boxofficefreak

      Im übrigen war die Lost Serie eine klasse für sich, zumindest die ersten 3 Staffeln, das Finale jedoch war so mies, daß ich es kaum glauben konnte, so schlecht war das. Insgesamt leider nichts weiter als eine Mogelpackung. Man hat ein Mysterium nach dem anderen in den Topf geworfen und so die Zuschauer bei Laune gehalten, alles reiner Selbstzweck!


      Na wie schön, dass sich Meinungen unterscheiden. Das Lost Finale ist in den meisten Punkten sehr zufriedenstellend gewesen, meiner Ansicht nach ist es ein sehr schönes und passendes Ende.

      Zum Thema Einspielergebnis Prometheus noch etwas:

      Aufgrund der hohen Produktionskosten hieß es letztes Jahr, dass der Film auf ein PG-13 zurecht geschnitten werden soll, ebenso würde man gleichzeitig an einem R-Rating für die Heimfassung arbeiten. Ich habe dazu aber nichts mehr aktuelles finden können (der Film wurde auch noch nicht bewertet), weiß denn aber jemand ob es neue Absprachen gab und man den Film nun doch wie Alien als R-Rated in die Kinos bringen wird? Oder ist PG-13 weiterhin als Ziel angesehen worden und beschlossene Sache?


      Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß so eine teure Produktion wie Prometheus mit R-Rated startet, es wird sicher ein PG-13 sein, was ja nicht heißen muss, dass es schlecht für den Film ist. Vielleicht kommt tatsächlich später noch eine härtere Fassung raus. Ich weiß noch was gelesen zu haben, daß Scott R-Rating wollte und 250 Mile, das Studio hat nein gesagt, er hätte glaube ich 100 Mile weniger ausgeben können wegen R-Rating. Man hat sich da irgendwie geeinigt. Ich persönlich brauche kein R-Rating solange die Stimmung im Film top ist. Ist Alien 1 echt jetzt mit R-Rating gestartet??? Der Film ist doch harmlos, im Vergleich zu Heute natürlich.
      Original von boxofficefreak
      Na wie schön, dass sich Meinungen unterscheiden. Das Lost Finale ist in den meisten Punkten sehr zufriedenstellend gewesen, meiner Ansicht nach ist es ein sehr schönes und passendes Ende.

      Kann ich so nur unterschreiben, auch wenn das eigentlich gar nicht hier rein gehört! ;)

      Original von boxofficefreak
      Ist Alien 1 echt jetzt mit R-Rating gestartet??? Der Film ist doch harmlos, im Vergleich zu Heute natürlich.

      Was früher war ist doch egal. Ein Film wie Alien 1 würde heute ohne Probleme ab 16 ins Kino kommen, früher war das ne andere Sache. Der neue THE THING war ja auch ab 16, und gegen den ist Alien 1 ja wie ein Kindergeburtstag...
      Hab mir den Trailer jetzt mehrere Male angesehen und mir meine Gedanken gemacht.
      Ich denke, die Story könnte in etwa so aussehen:
      Spoiler anzeigen
      Vor ein paar Millionen Jahren züchteten außerirdische Besucher irdische Primaten weiter, um den perfekten Organismus zu erschaffen. Heraus kam der Mensch. Einer der Menschen (die historische Vorlage für Prometheus) stahl die Technologie der Aliens und krönte sich selbst zum Herrscher der Welt. Die Aliens fürchteten, dass sich die Menschen zu einem mächtigen Gegner entwickeln könnten und statuierten ein Exempel an Prometheus: Sie machten ihn unsterblich, um ihn in alle Ewigkeiten in eine intergalaktische Folterkammer zu sperren. Vor seiner Gefangennahme hatte Prometheus jedoch mehrere Sternenkarten auf der Welt versteckt, die zum Heimatplaneten der Aliens führen. Im 21. Jh. werden diese schließlich gefunden. Die Weyland Corporation sendet ein paar Raumfahrer auf eine Expedition zur Alien-Welt aus. Sie befreien Prometheus. Dieser aktiviert die Raumschiffe der Aliens, um zur Erde zurück zu kehren und die Weltherrschaft wieder an sich zu reißen. Seine stärkste Waffe ist ein neugezüchteter Organismus, der noch anpassungsfähiger als der Mensch ist. Nun liegt es an der Crew, ihn aufzuhalten.
      Most Wanted

      1. Rambo vs. Rocky

      2. Pacman - Der Film

      3. Amelie - US-Remake

      4. SAW XXIV

      5. Star Wars - Reboot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ian Malcolm“ ()

      Original von Ian Malcolm
      Hab mir den Trailer jetzt mehrere Male angesehen und mir meine Gedanken gemacht.
      Ich denke, die Story könnte in etwa so aussehen:
      Spoiler anzeigen
      Vor ein paar Millionen Jahren züchteten außerirdische Besucher irdische Primaten weiter, um den perfekten Organismus zu erschaffen. Heraus kam der Mensch. Einer der Menschen (die historische Vorlage für Prometheus) stahl die Technologie der Aliens und krönte sich selbst zum Herrscher der Welt. Die Aliens fürchteten, dass sich die Menschen zu einem mächtigen Gegner entwickeln könnten und statuierten ein Exempel an Prometheus: Sie machten ihn unsterblich, um ihn in alle Ewigkeiten in eine intergalaktische Folterkammer zu sperren. Vor seiner Gefangennahme hatte Prometheus jedoch mehrere Sternenkarten auf der Welt versteckt, die zum Heimatplaneten der Aliens führen. Im 21. Jh. werden diese schließlich gefunden. Die Weyland Corporation sendet ein paar Raumfahrer auf eine Expedition zur Alien-Welt aus. Sie befreien Prometheus. Dieser aktiviert die Raumschiffe der Aliens, um zur Erde zurück zu kehren und die Weltherrschaft wieder an sich zu reißen. Seine stärkste Waffe ist ein neugezüchteter Organismus, der noch anpassungsfähiger als der Mensch ist. Nun liegt es an der Crew, ihn aufzuhalten.


      Wenn David Cronenberg mal einen Star Trek Film drehen sollte, dann könnteste mit deiner Theorie Erfolg haben...
      Original von RickOne
      es gibt eigentlich nur 2 Dinge die bei "Prometheus" schief gehen können:

      1. Scott lässt sich fürs Ende eine Pappnasenüberraschung einfallen der Marke: "Oh, im SpaceJokey-Anzug aus Alien1 steckte ein Mensch, "surprise" . . . .gääääähhhnnnnnnnn

      ich hoffe ich irre mich , aber ich befürchte der gute rick liegt da gar nicht mal soooo verkehrt
      Spoiler anzeigen
      alles im bezug auf den jockey scheint bisher menschlicher zu sein als mir lieb ist .sieht aus als wäre dieser glatzköpfige "mechaniker" aus den trailern der jockey . der biomechanische jockey anzug inc helm scheint wohl nur ne art schutzhülle zu sein


      ich hoffe ich irre mich , SO einfach kann es eigentlich nicht sein oder ?
      Original von Ian Malcolm
      Hab mir den Trailer jetzt mehrere Male angesehen und mir meine Gedanken gemacht.
      Ich denke, die Story könnte in etwa so aussehen:
      Spoiler anzeigen
      Vor ein paar Millionen Jahren züchteten außerirdische Besucher irdische Primaten weiter, um den perfekten Organismus zu erschaffen. Heraus kam der Mensch. Einer der Menschen (die historische Vorlage für Prometheus) stahl die Technologie der Aliens und krönte sich selbst zum Herrscher der Welt. Die Aliens fürchteten, dass sich die Menschen zu einem mächtigen Gegner entwickeln könnten und statuierten ein Exempel an Prometheus: Sie machten ihn unsterblich, um ihn in alle Ewigkeiten in eine intergalaktische Folterkammer zu sperren. Vor seiner Gefangennahme hatte Prometheus jedoch mehrere Sternenkarten auf der Welt versteckt, die zum Heimatplaneten der Aliens führen. Im 21. Jh. werden diese schließlich gefunden. Die Weyland Corporation sendet ein paar Raumfahrer auf eine Expedition zur Alien-Welt aus. Sie befreien Prometheus. Dieser aktiviert die Raumschiffe der Aliens, um zur Erde zurück zu kehren und die Weltherrschaft wieder an sich zu reißen. Seine stärkste Waffe ist ein neugezüchteter Organismus, der noch anpassungsfähiger als der Mensch ist. Nun liegt es an der Crew, ihn aufzuhalten.


      Das würde mir gefallen, wäre wirklich interessant und wer weiß, vielleicht kommt es ja so, schließlich heißt der film ja Prometheus, müßte also gewissen Ähnlichkeiten mit der griechischen Geschichte (Mythologie) haben und im Trailer hört man die Swan ja sagen, daß sie komplett falsch lagen, also doch keine Einladung...

      Wir werden schon sehen wie es kommt. O mano, noch solange warten, vielleicht fahr ich doch Anfang Juni nach Polen...