ANZEIGE
  • Zombieland: Doppelt Hält Besser

    Unsere Kritik zur Fortsetzung der Zombie-Komödie

    Zombieland: Doppelt Hält Besser
  • The Report

    Unsere Kritik zum CIA-Folter-Drama von Amazon

    The Report
  • Jumanji 3: The Next Level

    Finaler Trailer zur tierischen Fortsetzung

    Jumanji 3: The Next Level
  • Dem Horizont so nah

    Unsere Kritik zum Drama mit Luna Wedler und Jannik Schümann + Vergleich mit dem Bestseller

    Dem Horizont so nah
  • Terminator: Dark Fate

    Unsere Kritik zum neuesten Terminator-Film

    Terminator: Dark Fate
  • Der Leuchtturm

    Unsere Kritik zu Robert Eggers neuem Meisterwerk

    Der Leuchtturm
  • The Grudge

    Erster Trailer zum Remake

    The Grudge
  • Le Mans 66

    Unsere Kritik zum rasanten Rennsportdrama

    Le Mans 66
  • Amazon Prime Video

    Neue Serien- und Filmerscheinungen im November 2019

    Amazon Prime Video
  • Netflix

    Die Neuheiten im November 2019

    Netflix

Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Letzte Aktivitäten

Schon gewusst…?

Ein User kann namentlich in einem Beitrag verlinkt werden, wenn man ein @-Zeichen vor den Namen (ohne Leerzeichen) stellt. So bekommt der User eine Benachrichtigung, die direkt zum Beitrag führt: @Nickname - Bei Nicknamen mit enthaltenen Leerzeichen: @'Nick Name'

Richtig: @Baldur | @'Bavarian Metalhead'
Falsch: @ Baldur | @ Bavarian Metalhead


Umfragen

  • Freut ihr euch darauf ? 2
    1.  
      Ja (1) 50%
    2.  
      Nein (1) 50%
    3.  
      Vielleicht (0) 0%
    - von King Cobra

    movie-infos.net/cms/Attachment…2bfacf40ddb50166a17253d75
    Rechtliche Information: Affirm Films/Big Beach Films/
    Tencent Holdings Ltd/Sony Corporation

    Rechtliche Information: Alphabet Inc/Sony Corporation/
    Affirm Films/Big Beach Films/Tencent Holdings Ltd

    Es war einmal ... Fred Rogers und Tom Junod.

    Schauspiel Beteiligung: Tom Hanks/Christine Lahti/
    Wendy Makkena/Matthew Rhys
    Regie Beteiligung: Marielle Heller
    Autoren: Micah Fitzerman-Blue/Noah Harpster
    Land Produktion: Vereinigte Staaten von Amerika/Volksrepublik China
    Firmen Produktion: Affirm Films/Big Beach Films/
    Tencent Pictures/TriStar Pictures

    Internet Movie Database

    In den deutschsprachigen Kinos ab den fünften März, alle Angaben ohne Gewähr.
    Meinung: Für Biografie Fans ein eventueller Tipp.
    Faszinierendes: Auf Neunzehnsechziger bis Zweitausender Ereignissen basierend.

    :aargh:
  • Bewertung für "Midway" 0
    1.  
      1/10 %
    2.  
      2/10 %
    3.  
      3/10 %
    4.  
      4/10 %
    5.  
      5/10 %
    6.  
      6/10 %
    7.  
      7/10 %
    8.  
      8/10 %
    9.  
      9/10 %
    10.  
      10/10 %

    Das Ergebnis ist erst nach Ende der Umfrage sichtbar.

    - von -Makaveli-

    Roland Emmerich dreht als nächstes den Kriegsfilm "Midway". Im Mittelpunkt steht die "Schlacht um Midway" im 2. Weltkrieg

    Luke Evans hat sich dem Cast angeschlossen


    comingsoon.net/movies/news/955885-luke-evans-joins-midway
  • Bewertung für "Die Elefantenmutter" 1
    1.  
      10/10 (0) 0%
    2.  
      9/10 (0) 0%
    3.  
      8/10 (0) 0%
    4.  
      7/10 (0) 0%
    5.  
      6/10 (0) 0%
    6.  
      5/10 (0) 0%
    7.  
      4/10 (0) 0%
    8.  
      3/10 (0) 0%
    9.  
      2/10 (0) 0%
    10.  
      1/10 (1) 100%
    - von Belphegor

    Die Elefantenmutter




    Originaltitel: The Elephant Queen
    Deutscher Titel: Die Elefantenmutter
    Produktionssland: USA
    Studio: TBA

    Erscheinungsjahr: 01.11.2019
    Originalsprache: Englisch
    Genre: Dokumentarfilm
    Budget: TBA
    Laufzeit: 1:36 Stunden
    Deutsche Freigabe: FSK 6

    Regie: Mark Deeble, Victoria Stone
    Drehbuch: Mark Deeble

    Produktion: Victoria Stone, Lucinda Englehart


    Musik: TBA
    Kamera: TBA
    Schnitt: TBA

    Darsteller: Chiwetel Ejiofor (Erzähler)


    Handlung:
    Athena ist eine Mutter, die alles tun wird, um ihre Herde zu schützen. Diese epische Reise, erzählt von Hollywood-Star Chiwetel Ejiofor, führt das Publikum durch die afrikanische Savanne und in das Herz einer Elefantenfamilie. Eine Geschichte von Liebe, Verlust und Heimkommen.

    Trailer und Videos:


    Schnittberichte:
    TBA

    Websites:
    apple.com/de/apple-tv-plus/
    theelephantqueen.com/
    ...........................................................................
    Apple wird nicht nur eigenproduzierte Serien bringen, sondern auch Filme. Einer der ersten Filme wird The Elephant Queen werden, der ab dem 18.10.2019 in den US-Kinos laufen wird und ab November dann auf Apple TV+ zu sehen sein wird.
  • Freut ihr euch darauf ? 4
    1.  
      Ja (3) 75%
    2.  
      Nein (1) 25%
    3.  
      Vielleicht (0) 0%
    4.  
      YOLO (0) 0%
    - von King Cobra

    movie-infos.net/cms/Attachment…2bfacf40ddb50166a17253d75
    Rechtliche Information: AT&T Inc/Frith Street Films

    movie-infos.net/cms/Attachment…2bfacf40ddb50166a17253d75
    Rechtliche Information: AT&T Inc/Frith Street Films

    movie-infos.net/cms/Attachment…2bfacf40ddb50166a17253d75
    Rechtliche Information: AT&T Inc/Frith Street Films

    Rechtliche Information: Alphabet Inc/BBC/Frith Street Films

    Der Scrooge und die Geister, nach Charles Dickens.

    Schauspiel: Andy Serkis/Carey Mulligan/
    Martin Freeman/Daniel Kaluuya
    Regie: David Morris/Jacqui Morris
    Autor/en: David Morris
    Produziert in: UK/IE

    Imdb

    Auf den FX Network im Dezember, alle Angaben ohne
    Gewähr.
    Meinung: Für Fans von Stoff zum lesen, ein eventueller Tipp.
    Faszinierendes:
    Auf einer 1840er Vorlage basierend.
    Auf 1840er Ereignissen basierend.

    :aargh:
  • Bewertung für "Wounds" 2
    1.  
      1/10 (1) 50%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (1) 50%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Als Barkeeper Will nach einer Schlägerei ein Handy findet, erhält er kurz darauf beunruhigende Nachrichten. Doch der Alptraum fängt erst an...

    Regie: Babak Anvari

    Cast: Armie Hammer, Dakota Johnson, Zazie Beetz...

    Trailer:



    Ab 18.10.2019 bei Netflix
  • Bewertung für "Hotel Mumbai" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Der Film verarbeitet die Terroranschläge in Mumbai im November 2008, zu deren Zielen auch das Luxushotel Taj Mahal Palace gehörte....

    Regie: Anthony Maras

    Cast: Dev Patel, Armie Hammer, Jason Isaacs...

    Trailer:

  • Bewertung für die Trilogie 4
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (1) 25%
    8.  
      8/10 (2) 50%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (1) 25%
    - von Link 2k4

    Nachträglich eingefügt von GrafSpee

    Turtles




    Studio/Verleih: New Line.
    Regie: Steve Barron
    Produzent(en): David Chan, Kim Dawson, Simon Fields
    Drehbuch: Todd W. Langen, Bobby Herbeck
    Kamera: John Fenner
    Musik: John Du Prez
    Genre: Action, Fantasy

    Kino-Start (USA): 30. März 1990
    Kino-Start (D): 13. Dezember 1990
    Laufzeit: 93 Minuten
    Altersfreigabe: ab 12
    Budget: $13,500,000
    Einspielergebnis: $202,000,000

    Darsteller:
    * Judith Hoag: April O'Neil
    * David Forman: Leonardo
    * Leif Tilden: Donatello
    * Josh Pais: Raphael
    * Michelan Sisti: Michaelangelo
    * Kevin Clash: Splinter (Stimme OV)
    * Elias Koteas: Casey Jones
    * James Saito: Shredder / Oroko Saki
    * Toshirô Obata: Meister Tatsu
    * Michael Turney: Danny Pennington
    * Jay Patterson: Charles Pannington
    * Raymond Serra: Chief Sterns

    Inhalt:
    "Geheimnisvolle Diebstähle und Einbrüche verunsichern New York. Die Täter bleiben unsichtbar: die Polizei ist machtlos und schweigt. Nur die furchtlose junge Fernsehreporterin April 0'Neal nimmt den Kampf gegen die lautlosen Verbrecher auf. Alle ihre Sendungen beschäftigen sich mit diesem Thema. Postwendend erhält sie die Quittung: Auf dem nächtlichen Nachhauseweg wird April von einer geheimnisvollen Gang überfallen. Aber noch geheimnisvoller ist Aprils Retter: Leonardo, Michelangelo, Donatello und Raphael - die Turtels! Sie haben nur zwei Leidenschaften: Pizza (aber bitte ohne Sardellen) und den Kampf für die Gerechtigkeit. Bald haben sie herausgefunden, wer hinter dem Überfall und den Verbrechen steckt: Shredder, ein alter Feind ihres Ninja-Meisters Splinter. Shredder, selbst ein japanischer Ninja-Meister, befehligt eine Armee von schwarzgekleideten Kriegern, die die Diebstähle für ihn ausführen. Hoch über den Straßen von New York kommt es zum Kampf, der nicht nur über das Schicksal der Turtles, sondern über das aller Einwohner der riesigen Stadt entscheiden soll..."

    Turtles II – Das Geheimnis des Ooze



    Studio/Verleih: New Line.
    Regie: Michael Pressman
    Produzent(en): David Chan, Kim Dawson, Thomas K. Gray
    Drehbuch: Todd W. Langen
    Kamera: Shelly Johnson
    Musik: John Du Prez
    Genre: Action/ Fantasy

    Kino-Start (USA): 22. März 1991
    Kino-Start (D): 18. Juli 1991
    Laufzeit: 88 Minuten
    Altersfreigabe: ab 12
    Budget: $25,000,000
    Einspielergebnis: $78,656,813

    Darsteller:

    * Mark Caso: Leonardo
    * Leif Tilden: Donatello
    * Kenn Scott: Raphael
    * Michelan Sisti: Michaelangelo
    * Kevin Clash: Splinter (Stimme OV)
    * Paige Turco: April O'Neil
    * David Warner: Professor Jordan Perry
    * Ernie Reyes Jr.: Keno
    * François Chau: Shredder
    * Toshirô Obata: Tatsu
    * Raymond Serra: Chief Sterns
    * Kurt Bryanth: Tokka
    * Mark Ginther: Razhar
    * Kevin Nash: Super Shredder
    * Vanilla Ice: Vanilla Ice

    Inhalt:

    Sie sind wieder da - die vier größten Superhelden des Comic-Kinos! Die vier Ninja-Schildkröten Michelangelo, Donatello, Raphael und Leonardo sind nach wie vor die beste Garantie für die Einwohner New Yorks, ihre Pizza ruhig zu Ende essen zu können. In dem neuem großen Kino-Spektakel geht aber gerade deswegen mächtig die Post ab: Der finstere Shredder will nämlich mit der Hilfe einer geheimnisvollen Mutations-Flüssigkeit die Weltherrschaft an sich reißen - Grund genug für die vier Turtles, sich mit aller Rap-Energie in den Ninja-Clinch zu werfen...


    Turles III



    Studio/Verleih: New Line
    Regie: Stuart Gillard
    Produzent(en): David Chan, Kim Dawson, Thomas K. Gray
    Drehbuch: Stuart Gillard
    Kamera: David Gurfinkel
    Musik: John Du Prez
    Genre: Action/ Fantasy

    Kino-Start (USA): 17. März 1993
    Kino-Start (D): 29. Juli 1993
    Laufzeit: 92 Minuten
    Altersfreigabe: ab 6
    Budget: $21,000,000
    Einspielergebnis: $42,273,609

    Darsteller:
    Elias Koteas, Paige Turco, Stuart Wilson, Vivian Wu, Sab Shimono

    Inhalt:

    Es ist langweilig im U-Bahschacht der vier Super-Turtles: jeden Tag nur trainieren, aber nie passiert etwas. Kein Wunder, dass sich Frust breit macht bei Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo. Da kommen Aprils Geschenke vom Flohmarkt ganz recht – wenigstens mal eine kleine Abwechslung im tristen Untergrund-Alltag. Doch Aprils Mitbringsel für Splinter, eine komische japanische Antiquität, hat’s in sich. Die antike Zeitmaschine reißt April ganz plötzlich aus dem Raum-Zeit Kontinuum des 20. Jahrhunderts und schleudert sie in’s tiefste Japan – und zwar in das Jahr 1596! Das Abenteuer ist da – natürlich machen sich die vier Superhelden auf, ihr Mädchen zurückzuholen. Doch so einfach ist das nicht, denn die Samurai des antiken Japan sind ganz andere Gegner als die Möchtegern-Fighter von New York. Und da ist noch ein Problem – die Superkröten haben nur 60 Stunden Zeit bis sich das Tor zwischen den Dimensionen wieder schließt ...




    Habe noch nichts zu diesen burschen gefunden im forum. :D eiso als ich noch jünger war fand ich die mega cool. :goodwork: aber eher die comics obwohl es ja auch 3 richtige filme dazu gab. :]
  • Bewertung für "Terminator: Dark Fate " 22
    1.  
      1/10 (2) 9%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (7) 32%
    5.  
      5/10 (1) 5%
    6.  
      6/10 (2) 9%
    7.  
      7/10 (4) 18%
    8.  
      8/10 (4) 18%
    9.  
      9/10 (1) 5%
    10.  
      10/10 (1) 5%
    - von Milan

    Eventuell ist es noch etwas früh, aber ich wollt trotzdem mal einen Thread zu Terminator 6 aufmachen! :P Der 5. Film soll ja wieder in der Vergangenheit spielen (von T: Salvation aus gesehen), ich bin der Meinung der sechste sollte dann wieder in der Zukunft spielen. Man kann sich ja was neues ausdenken mit der Storyline zwischen Connor und Marcus und eventuell auch den internationalen Kampf gegen SkyNet zeigen (man wird wohl auch in anderen Staaten gegen die Roboter kämpfen), das wäre sicherlich interessant. Nur nicht in der Vergangenheit wieder! :D Das aber Jonathan Nolan in den kommenden Filmen stärker in der Entwicklung der Story einbezogen sein soll, ist eine gute Nachricht.

    Was wollt ihr in Teil 6 sehen?! :)
  • Bewertung für "Escape Plan 3: The Extractors" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von Gambit

    Emmett/Furla/Oasis Films hat grünes Licht für eine Fortsetzung des Ausbruchs-Thrillers gegeben. Sylvester Stallone wird lt. Deadline auch für "Escape Plan 3" zurückkehren.

    Miles Chapman, Autor der beiden Vorgänger, wird wieder das Drehbuch schreiben und Steven C. Miller auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Randall Emmett, George Furla, Mark Canton und Zack Schiller werden alle erneut produzieren. Ted Fox, Mark Stewart, Barry Brooker und Stan Wertlieb sind als Ausführende Produzenten an Bord.
  • Bewertung für "Ready or Not - Auf die Plätze, Fertig, Tot" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Grace ist die frisch gebackene Ehefrau von Daniel Le Domas. Seine exzentrische Familie hat ein kurioses und mörderisches Spiel mit ihr vor. Sie findet sich in einem perfiden Katz-und-Maus-Spiel um Leben und Tod wieder...

    Regie: Tyler Gillett, Matt Bettinelli-Olpin

    Cast: Samara Weaving, Adam Brody, Mark O'Brien

    Trailer: