Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Letzte Aktivitäten

Schon gewusst…?

Videos aus der Mediathek können mit einem BBCode auch in Forenbeiträge eingebunden werden: [video]VideoID[/video]

Richtig: [video]1[/video]
Falsch: [video]Video1[/video]


Den Code findet ihr ganz einfach, indem ihr in der Mediathek beim jeweiligen Video unten rechts auf den Button "Teilen" klickt.


Umfragen

  • Deine Bewertung für "The Equalizer 2" ? 1
    1.  
      10/10 (0) 0%
    2.  
      9/10 (0) 0%
    3.  
      8/10 (0) 0%
    4.  
      7/10 (0) 0%
    5.  
      6/10 (0) 0%
    6.  
      5/10 (1) 100%
    7.  
      4/10 (0) 0%
    8.  
      3/10 (0) 0%
    9.  
      2/10 (0) 0%
    10.  
      1/10 (0) 0%
    - von Gambit

    Obwohl Antoine Fuqua's "The Equalizer" erst am 26. September 2014 in den US-Kinos anlaufen wird, plant Sony Pictures bereits jetzt ein Sequel. Wie The Wrap meldet, wird Richard Wenk, der Autor des ersten Films, wieder das Drehbuch schreiben. Es wird erwartet, dass Denzel Washington erneut die Hauptrolle spielt.

    Das schon jetzt an einem Sequel gewerkelt wird, ist der Tatsache zugeschrieben worden, dass die Testvorführung des Films eine unglaublich positive Resonanz erhalten hat.

    Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=115273
  • Bewertung für "Teen Titans Go! to the Movies" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von Spor




    Deutscher Kinostart: 16. August 2018

    Inhalt: Die Teens stellen fest, dass all die großen Superhelden ihre eigenen Kinofilmauftritte bekommen – das heißt: alle außer den Teen Titans! Aberihr heimlicher Anführer Robin hat sich bereits vorgenommen, das zu ändern: Er will nicht mehr als Sidekick, sondern als Star akzeptiert werden. Doch soll er das Interesse der angesagtesten Hollywoodregisseurefür die Teen Titans wecken? Im Handumdrehen entwickeln unsere Helden ein paar ausgeflippte Ideen, und mit einem Lied auf den Lippen starten sie in Richtung Traumfabrik – in der felsenfesten Gewissheit, dass sie ihren persönlichen Traum wahr machen werden. Aber schon bald läuft alleskatastrophal aus dem Ruder, denn ein verruchter Superschurke verfolgt seinen eigenen Wahnsinnsplan, will die Herrschaft über die Erde an sich reißen und schickt die Teen Titans deswegen in eine völlig falsche Richtung. Dadurch wird die Freundschaft des Teams auf eine Zerreißprobe gestellt – verlieren sie womöglich sogar ihren Kampfgeist? Jetzt steht das Schicksal der Teen Titans selbst auf dem Spiel!

    Robin, Beast Boy, Raven und Starfire haben ihre alten Synchronstimmen aus der TV-Serie. Bei Cyborg bin ich mir nicht sicher.


  • Bewertung für "Don't worry weglaufen geht nicht [engl.: Don’t Worry, He Won’t Get Far On Foot]" 1
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (1) 100%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    John Callaghan hatte im Alter von 21 Jahren einen schweren Autounfall, der ihn den Rest seines Lebens mit einer Querschnittslähmung kämpfen ließ. Nur die Arme konnte er leicht bewegen. Er widmete sich daraufhin dem Zeichnen...

    Regie: Gus Van Sant

    Cast: Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Beth Ditto, Mark Webber, Jack Black...
  • Bewertung für "Vollblüter [engl.Thoroughbreds]" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von The_Ghost

    Thoroughbreds
    Jahr: 2017
    Land: USA
    Start: USA: 9.März 2018, Deutschland: Noch kein Termin
    Genre: Thriller, Komödie, Drama
    Regie: Corey Finley
    Drehbuch: Corey Finley
    Cast: Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke, Anton Yelchin und Paul Sparks

    Inhalt: Die zwei wohlhabenden Teenager Lily (Anya Taylor-Joy) und Amanda (Olivia Cooke) treffen sich nach vielen Jahren erneut und freunden sich erneut an. Die jungen Frauen sind mit ihrem Leben unzufrieden, sodass sie einen Plan aushecken, um ihre Probleme aus der Welt zu schaffen. Um jeden Preis.



  • Bewertung für "The Meg" 5
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (1) 20%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (1) 20%
    7.  
      7/10 (2) 40%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (1) 20%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von Chris Myers

    Nachträglich eingefügt von RickOne :



    Steve Alten's
    MEG



    Originaltitel : Steve Alten's MEG
    Kinostart : 2007
    Filmlänge : -
    Produktion: USA, 2006
    Studio : New Line Cinema
    FSK : -
    Regie : Jan De Bont
    Schauspieler : -
    Trailer / Website : -


    Inhalt : Während einer Tiefsee-Expedition begegnet der Ozeanograf Jonas Tyalor einem riesigen carcharodon megalodon, laienhaft ausgedrückt ein prähistorischer Killerfisch, der einen Weißen Hai wie einen Hering wirken läßt. In seiner Panik läßt er sein U-Boot zu schnell auftauchen, was den Tod zweier Navy-Offiziere verursacht. Dieses Desaster hat das Ende seiner Karriere zur Folge und läßt ihn in tiefe Depressionen fallen. Doch der Meg weis nun, daß es über ihm eine neue Futterquelle gibt.







    Habt ihr schon von Meg gehört? Das ist eine (mittlerweile dreiteilige) Buchserie über einen Ur-Hai, dessen Rasse innerhalb des Mariannengrabens überlebt hat. Jonas Taylor hat vor vielen Jahren mal eins bei einer Tauchfahrt gesehen - oder doch nicht? Er glaubt jedoch fest daran und kann es eines Tages plötzlich beweisen, als er von einem alten Freund zu einer Tauchfahrt eingeladen wird. Innerhalb des Mariannengrabens sehen sie wirklich ein MEG (oder auch Carcharodon Megalodon)...

    Bei einem Unfall kommt dann ein Exemplar plötzlich an die Oberfläche -und die Hölle ist los, denn der weiße Hai von der Größe eines Boeing Flugzeuges schwimmt geradewegs aufs Küstengebiet zu..

    So langsam ist das Projekt in trockenen Tüchern - es sind 4 Produzenten gefunden worden, und der Regie-Stuhl ist auch schon besetzt - Jan De Bont (Speed 1,2, Twister, Tomb Raider 2).

    Jetzt geht es langsam ans Casting.

    ps. Der Film ist übrigens nicht mit Shark Attack 3 : Megalodon, oder dem am 17. Oktober auf RTL laufenden Megalodon - Haialarm auf Mallorca zu verwechseln.
  • Deine Bewertung für "Mission: Impossible - Fallout" ? 17
    1.  
      10/10 (2) 12%
    2.  
      9/10 (13) 76%
    3.  
      8/10 (1) 6%
    4.  
      7/10 (0) 0%
    5.  
      6/10 (1) 6%
    6.  
      5/10 (0) 0%
    7.  
      4/10 (0) 0%
    8.  
      3/10 (0) 0%
    9.  
      2/10 (0) 0%
    10.  
      1/10 (0) 0%
    - von Gambit

    Wie jetzt ein neuer Bericht von The Tracking Board nahe legt, ist bei Paramount bereits ein sechter Film, der "Mission: Impossible"-Reihe in einer frühen Phase der Entwicklung.

    Link(Quelle): comicbookmovie.com/fansites/KingPatel/news/?a=120895
  • Bewertung für "Grenzenlos [engl. Submergence]" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Nach dem Roman von J.M. Ledgard

    James McAvoy spielt einen von Dschihadisten gefangen genommenen Mann, der in seinem Gefängnis an die Beziehung zu einer Frau erinnert, die er am vorherigen Weihnachten kennen gelernt hatte. Diese denkt wiederum an ihn, während sie mit ihrem U-Boot die Tiefen des Ozeans erforscht...

    Regie: Wim Wenders

    Cast: James McAvoy, Alicia Vikander, Celyn Jones

    Kinostart soll im Herbst 2017 sein


    filmstarts.de/nachrichten/18503574.html
  • Bewertung für "Destination Wedding" 0
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (0) 0%
    7.  
      7/10 (0) 0%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Es geht um zwei schlecht gelaunte Hochzeitsgäste, die sich auf einer mehrtägigen Hochzeit wieder ineinander verlieben....

    Regie: Victor Levin

    Cast: Keanu Reeves, Winona Ryder


    Trailer:



    Deutscher Kinostart ist der 02.08.2018
  • Bewertung für "Extinction" 4
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (1) 25%
    5.  
      5/10 (1) 25%
    6.  
      6/10 (1) 25%
    7.  
      7/10 (1) 25%
    8.  
      8/10 (0) 0%
    9.  
      9/10 (0) 0%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Es geht um einen Mann, der öfter davon träumt seine Familie zu verlieren. Seine Träume bewahrheiten sich als unbekannte Mächte unseren Planeten angreifen. Doch er entwickelt ungeahnte Kräfte, um seine Familie zu schützen...

    Eric Heisserer (Arrival) schreibt das Drehbuch.

    Ben Young soll Regie führen...

    Michael Pena soll die Hauptrolle übernehmen


    "Extinction": "Arrival"-Autor Eric Heisserer schreibt neuen Sci-Fi-Thriller mit Michael Peña in der Hauptrolle - Kino News - FILMSTARTS.de
  • Bewertung für "Ant-Man and The Wasp" 12
    1.  
      1/10 (0) 0%
    2.  
      2/10 (0) 0%
    3.  
      3/10 (0) 0%
    4.  
      4/10 (0) 0%
    5.  
      5/10 (0) 0%
    6.  
      6/10 (2) 17%
    7.  
      7/10 (5) 42%
    8.  
      8/10 (2) 17%
    9.  
      9/10 (3) 25%
    10.  
      10/10 (0) 0%
    - von -Makaveli-

    Gestern wurde ja bekannt, dass Michael Douglas in der kommenden Ant-Man Verfilmung mitspielen wird....Außerdem gab er bekannt, dass ein zweiter Ant-Man Film bereits beschlossene Sache ist...

    filmstarts.de/nachrichten/18482356.html