Soldado - Catherine Keener übernimmt die weibliche Hauptrolle im Sequel zu Sicario

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sicario
    Soldado soll laut Regisseur Stefano Solima gar kein wirkliches Sequel zu "Sicario" werden, da hier keine direkte Fortführung der Geschichte stattfindet. Stattdessen wird der Film vielmehr ein anderes Kapitel einiger der Protagonisten aus "Sicario" zeigen. War "Sicario" mit Emily Blunt, Benicio del Toro und Josh Brolin noch mit drei hochkarätigen Stars besetzt, so muss Soldado ohne Blunt auskommen. Für die weibliche Hauptrolle wurde aber nun Ersatz gefunden, denn Catherine Keener hat für den Film unterschrieben. Keener kennt man insbesondere durch ihre Rollen in "Into the Wild", "Captain Phillips" und "Being John Malkovich".

    Der Fokus der Geschichte liegt diesmal auf Alejandro Gillick (del Toro) und Matt Graver (Josh Brolin) und ihre jeweilige Auseinandersetzung mit dem Drogenschmuggel an der Grenze zwischen Mexiko und den USA. Keener wird Gravers Boss innerhalb der CIA spielen und ist damit das Äquivalent zu Emily Blunts Charakter in "Sicario".

    Das Drehbuch stammt wieder von Taylor Sheridan, der auch "Sicario" verfasst hatte.

    Quelle: Deadline

    526 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden