Kong: Skull Island - Erstes Bild von King Kong veröffentlicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kong
    Im ersten Trailer von Kong: Skull Island konnte man bereits einen Blick auf King Kong erhaschen, detailreich war der berühmte Riesenaffe jedoch nicht zu sehen. Abhilfe schafft nun ein erstes Bild, das King Kong zeigt, zumindest was die obere Hälfte angeht. Erschienen ist das Bild bei den Kollegen von 'Entertainment Weekly', orientiert hat man sich bei dem Look offenbar wieder mehr an Willis O'Briens Design in "King Kong" von 1933. Aber seht selbst, das Bild haben wir weiter unten für euch.

    Ab dem 9. März 2017 wird es in den deutschen Kinos mit Kong: Skull Island eine Neuinterpretation des berühmten Stoffes geben, und dessen Darstellerliste liest sich ziemlich gut: Tom Hiddleston ("Thor"), John Goodman ("The Big Lebowski"), John C. Reilly ("Chicago"), Brie Larson ("Raum"), Toby Kebell ("Zorn der Titanen") und Samuel L. Jackson ("Pulp Fiction") sind diejeinigen, die wir in Kong: Skull Island neben dem Affen sehen werden.

    Die Regie des Films übernahm Jordan Vogt-Roberts, das Drehbuch stammt von Max Borenstein, Derek Connolly, John Gatins und Dan Gilroy.

    Inhaltlich beschäftigt sich der Film mit einer Gruppe Forscher, die durch eine Expedition zu der geheimnisvollen Insel in Menschenschädelform namens Skull Island
    im Pazifik gelangt, wo sie auf viele seltsame Kreaturen trifft... Die Forscher ahnen nicht, dass sie das Revier des mythischen Kong betreten haben.


    1.561 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Die wievielte Neuverfilmung ist das? Die gefühlt 500ste? Und über allem schwebt die Frage: warum? Was macht speziell dieser Film jetzt anders als die Vorgänger? Technisch dürfte dieser Streifen in der Liga des Werks von Jackson mitspielen - also ist in dieser Hinsicht keine "Verbesserung" zu erwarten. Langweilig.

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Die machen ein shared Universe mit Godzilla. Am Ende großer Kampf mit beiden, also muss Kong auch noch neu etabliert werden.

    • Benutzer-Avatarbild

      ManWithTheGun -

      Ach du heilige Schei*e...... na toll, so kann man gleich zwei Marken in einem Rutsch kaputt machen....